Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

3.336 Beiträge, Schlüsselwörter: Medizin, Psiram, Alternative Medizin, Scharlatan, Quacksalber
interrobang
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

04.06.2015 um 14:13
Was ich mich ja schon länger frage (und seit neuesten wieder) ist ob Leute welche von Wissenschaftlich geprüften behandlungen abraten gleichzusetzen mit solchen Leuten sind welche dinge wie Körperverletzung, Folter oder sogar Mord befürworten...

Ja okay das ist jetzt extremst Plakativ geschrieben... aber ist es so falsch?

Wen Menschen ihre Kinder nicht impfen lassen sondern zu Masernpartys schicken ist das nicht Körperverletzung? Und zwar eine bei weitem schlimmere als eine Impfung?

Wen Menschen riskieren das ihre Kinder eine Woche lang schmerzen ausgesetzt sind und es ihnen Elendig geht obwohl man das verhindern könnte, ist das nicht eine art der Folter?
Ich selbst hatte die Schafblattern (Windpocken) und es ist ein Horror.

Wen Eltern ihre Kinder welche Krebs haben der Germanischen Neuen Medizin aussetzen und das Kind stirbt ist das nicht Mord?
https://www.psiram.com/ge/index.php/Opfer_der_Germanischen_Neuen_Medizin

Ich will hier jetzt aber nicht alle auf eine stufe stellen. Nicht jeder der bei Schnupfen seinen Kind Homöopatie gibt ist zb ein Mörder....

Sehe ich das übertrieben?


melden
Anzeige
kavinsky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

04.06.2015 um 14:21
Entschuldigung, aber allein die Tatsache, die Germanische Neue Medizin und Homöopathie auf eine Stufe zu stellen zeigt auf, dass du im Grunde von Tuten und Blasen überhaupt keine Ahnung hast.

Nichts für ungut.


melden
interrobang
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

04.06.2015 um 14:22
@kavinsky
Beides sind "alternative Heilmittel" welche keinerlei nutzen bringen. Der effekt ist bei beidem derselbe. Im grunde ist Homöopatie nur die etxremvariante und Homöopatie steht auf derselben wissenschatlichen stufe.


melden
Hermes77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

04.06.2015 um 14:24
Ich verurteile Eltern nicht die meinen neben der klassischen Medizin auch die alternative zu nutzen. Doch aus Sicht eines Vaters, der ich nun mal bin finde ich es schlimm das man zu solch Esospinnern geht. Klar ist man verzweifelt wenn es um schlimme Krankheiten geht doch beide Arten zusammen garantieren ja auch keinen Erfolg. Vitaminspritzen allein Kurieren keine Krebs genau so wie Cannabis aber auch nicht. Von Chemotherapien wissen wer sie überlebt hat ne Chance den Krebs dauerhaft zu besiegen.


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

04.06.2015 um 14:26
@interrobang

Nja, ich verst4ehe die Impfgegner eh nicht.
Aber nu ja, letztlich müssen SIE sich vor sich selbst und ihrem Kind verantworten falls eine solche vermeidbare Krankheit negative Folgewirkungen hat - und das Kind für den Rest des Lebens dadurch gesundheitliche Probleme hat.
Mal davon ab das ich es unverantwortlich finde da man nicht nur für sich und die eigene Familie mitverantwortlich ist - sondern auch ein Stück für die anderen Mitmenschen

Vor dem Gesetz verantworten kann/ muss sich in unserem Rechtssystem kein Impfgegner.
Wenn überlebenswichtige Behandlungen notwendig wären, Eltern diese verweigern, könnte noch immer über das Jugendamt gehandelt werden. Religion oder persönliche Überzeugung hin oder her - letztlich zählt doch das Überleben des Kindes.
Allerdings kannst damit mancher Glaubensrichtung nicht kommen.
Da bliebe dann eben der Weg übers Jugendamt und die Hoffnung das auf diesem Wege dem Kind noch rechtzeitig geholfen werden kann.


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

04.06.2015 um 14:29
@interrobang
Für mich ist es auch Körperverletzung.

Ich würde gerne wisse:
Kann man Eltern anzeigen, die eine Masernparty ausrichten wollen?

Ich habe mal mitbekommen, wie Eltern eine richtige Party mit Übernachtung daraus gemacht haben.
Mit Einladungskarten, Kuchen etc..

Wenn man so was mitkriegt, was kann man da machen?


melden
interrobang
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

04.06.2015 um 14:31
@slobber
slobber schrieb:Aber nu ja, letztlich müssen SIE sich vor sich selbst und ihrem Kind verantworten falls eine solche vermeidbare Krankheit negative Folgewirkungen hat
Nicht nur. Auch leute die sich aus welchen gründen auch immer nicht impfen lassen können müssen dafür gerade stehen!
slobber schrieb:Vor dem Gesetz verantworten kann/ muss sich in unserem Rechtssystem kein Impfgegner.
Da stelle ich mir die frage warum nicht... Bei bestimmten impfungen währe ich auf jeden fall für eine impfpflicht.
slobber schrieb:Wenn überlebenswichtige Behandlungen notwendig wären, Eltern diese verweigern, könnte noch immer über das Jugendamt gehandelt werden.
Und das kommt oft zu spät..
https://www.psiram.com/ge/index.php/Opfer_der_Germanischen_Neuen_Medizin

@Lepus
Lepus schrieb:Ich würde gerne wisse:
Kann man Eltern anzeigen, die eine Masernparty ausrichten wollen?
Eine interessante frage... Aber ich glaube da siegt die Vormundschaft... Da bedürfte es wohl einer überarbeitung einiger Gesetze..


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

04.06.2015 um 14:35
@interrobang
Mist, ich ahnte es schon.

Impfpflicht gibt es in einigen Ländern, dass finde ich gut und sollte auch in Deutschland eingeführt werden.
Man kann das ganze ja mit kleinen Boni schmackhaft machen - so wie die Vorsorge beim Zahnarzt oder so.

Für die Pocken gab es ja mal eine Impfpflicht in Deutschland (wenn man in bestimmte Länder reisen wollte, musste man sogar die Entsprechende Impfnarbe vorzeigen).
Ich frage mich, ob es da auch schon so einen Aufschrei vom Impfgegnern gab oder ob das ein neues Phänomen ist, im Rahmen des Alternativ-Booms zur Zeit.


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

04.06.2015 um 14:35
@interrobang
Jepp, lässt man sich gegen bestimmte Sachen nicht impfen bedeutet dies schon einen stark eingeschränkten verfügbaren Arbeitsmarkt.
Da kann man dann den sozialen Bereich vergessen, Bereiche die mit viel Kundenverkehr und/ oder Lebensmitteln zu tun haben fallen dann auch weg.


melden
interrobang
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

04.06.2015 um 14:36
@Lepus
Ich vermute fast das es ein neuer Boom ist.. Wobei der deutschsprachige Raum hierbei so weit wie ich weis eine sonderstellung darstellt wegen der extremen förderung der Homöopatie...

Das gehört zb abgeschaft so wie heilpraktiker.


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

04.06.2015 um 14:42
interrobang schrieb:Wobei der deutschsprachige Raum hierbei so weit wie ich weis eine sonderstellung darstellt wegen der extremen förderung der Homöopatie...

Das gehört zb abgeschaft so wie heilpraktiker.
War so klar, dass Deutschland wieder so durchtickt - als die Krankenkassen Homöopathie in ihre Leistungskataloge aufnahm, habe ich nur den Kopf geschüttelt.
Das ist unverantwortlich.

Und Heilpraktiker gefährden Leben, wenn sie in ihrer Erleuchtung nicht einsehen, wann sie einen Patienten zu einem richtigen Arzt schicken müssen.

Hinzu kommt noch, dass Homöopathika in Apotheken teuer verschachtert werden:
Da wird kein Apotheker drauf verzichten wollen, auf das Zubrot.


melden
interrobang
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

04.06.2015 um 14:45
@Lepus
Liegt an der Geschichte. Hahnemann und dan die nazis... Bei uns in Österreich ist es damit auch schlimm...
Lepus schrieb:Und Heilpraktiker gefährden Leben, wenn sie in ihrer Erleuchtung nicht einsehen, wann sie einen Patienten zu einem richtigen Arzt schicken müssen.
Hier sind wenigstens Heilpraktiker im grunde Ilegal da der behandelne eine Medizinische ausbildung braucht... er darf also Kurpfuschen aber er muss Arzt Sein :D
In Österreich ist die Ausübung der Heilkunst ausschließlich den Ärzten und - beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie - den Psychotherapeuten vorbehalten. Die Ausübung des Berufes des Heilpraktikers sowie die Ausbildung dazu ist in Österreich durch das Ärztegesetz[3] bzw. das Ausbildungsvorbehaltsgesetz[4] verboten und strafbar. Diese Regelung wurde bereits vom Europäischen Gerichtshof geprüft und als EU-rechtskonform bestätigt.[5]
Wikipedia: Heilpraktiker


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

04.06.2015 um 14:48
Leider gibt es immer einige, die wollen schlauer sein als ein Arzt, wollen sich gegen sein Wissen stellen.


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

04.06.2015 um 14:48
interrobang schrieb:Hier sind wenigstens Heilpraktiker im grunde Ilegal da der behandelne eine Medizinische ausbildung braucht... er darf also Kurpfuschen aber er muss Arzt Sein :D
Auch nicht schlecht. :D
Aber wenigstens etwas.

Könnte man in Deutschland ja auch einführen.


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

04.06.2015 um 17:06
impfgegener schaden nicht nur ihre kinder, sondern auch die gemeinschaft, die herdenimmunität wird mit jedem nicht geimpften mensch aus gedünnt und die wirklich keine impfung vertragen können aus medizinischer sicht, benötigen diese herdenimmunität.


melden
interrobang
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

04.06.2015 um 17:08
@dasewige
richtig. das Problem ist hierbei due nachweisbarkeit. leider wird es so gut wue unmöglich sein solche leute der körperverletzung zu überführen...


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

04.06.2015 um 18:01
Was zum Geier ist ne "Masernparty", sorry hab ich noch nicht gehört...


melden
interrobang
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

04.06.2015 um 18:04
@laucott
von impfgegnern durchgefürte treffen wo sie ihre gesunden kinder von einem kranken kind anstecken lassen.


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

04.06.2015 um 18:09
@interrobang

Kein Scheiss jetzt? Sowas gibts? Bin gerade verwirrt, hab ja schon viel gehört und selber Kinder, alter Falter!
Impfgegner, geht gar nicht und ich werd es auch nie verstehen.
Das einzige Argument wäre eine Allergie gegen den Impfstoff oder medizinische Argumente gegen die Verabreichung dieses.


melden
Anzeige
interrobang
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

04.06.2015 um 18:12
@laucott
leider kein scheiss...
Wikipedia: Masernparty

is zum glück strafbar.


melden
358 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wann rastet ihr aus?520 Beiträge