Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Desertion, Fahnenflucht!

138 Beiträge, Schlüsselwörter: Angst, Recht, Fahnenflucht

Desertion, Fahnenflucht!

11.04.2013 um 19:04
@Doors

Und Journalisten haben Lady Di in den Brückenpfeiler getrieben und die geilsten Fotos von Silke Bischoff geschossen....wie doch alle Berufe ihren Dreck am Stecken haben ;)


melden
Anzeige

Desertion, Fahnenflucht!

11.04.2013 um 19:07
@GilbMLRS

Du hast vergessen zu erwähnen, dass alle Feuerwehrleute auf Grund mangelnder sexueller Fähigkeiten Pyromanen sind.


melden

Desertion, Fahnenflucht!

11.04.2013 um 19:08
@martialis

Wie dem auch sei, wie Hoch ist denn die derzeitige Fahnenflucht Quote?

Also ich hab hier was gefunden, da heißt es:
Noch für die 80er Jahre werden über 50 Fahnenflüchtige pro Jahr geschätzt. Soweit die Bundeswehr den Deserteuren habhaft wird, werden diese vor Gericht gestellt. In über der Hälfte der Fälle wurden sie zu einer Haftstrafe zwischen 6 und 12 Monaten Freiheitsentzug verurteilt.
Denke mal, nachdem es keine Wehrpflicht mehr gibt, wird die Zahl weiter gesunken sein


melden

Desertion, Fahnenflucht!

11.04.2013 um 19:08
@Doors

Arbeitsbeschaffer :D


melden

Desertion, Fahnenflucht!

11.04.2013 um 19:09
@GilbMLRS

Ich kann nicht beurteilen, wie es heute ist, aber zu meiner Zeit waren unter den Berufs-/Zeitsoldaten erstaunlich viele Abiturienten, die in die Offizierslaufbahn einstiegen.
Wenn man sich Verdienst und Möglichkeiten, sowie Ruhestand eines Berufsoldaten ansieht, aus damaliger Sicht eine sogar nachvollziehbare Entscheidung. Manchmal denke ich, ich hätte ein einfaches Leben haben können, wenn ich dabei geblieben wäre.
Dann müsste ich nur noch 5 Jahre arbeiten, wäre Zeit meines Beruflebens unkündbar gewesen, hätte günstige Hauskredite und geringe Abgaben gehabt - selbst die gehobene Beamtenlaufbahn steht schlechter da.


melden

Desertion, Fahnenflucht!

11.04.2013 um 19:11
@Commonsense

Damals gabs auch noch die Wehrpflicht, klar, sind sicher von denen viele während des Pflichtdienstes auf den Geschmack gekommen aber wer von denen hätte die freie Wirtschaft von vornherein ignoriert und seinen Fuß nach dem Abi freiwillig ins KWEA gesetzt? Wir hatten in unserem Zug auch etliche, die erst während ihres GWD sich noch für eine Laufbahn als SaZ entschieden. Im ganzen Zug gabs nur einen "originalen" SaZ und ein paar wenige FWDL.


melden

Desertion, Fahnenflucht!

11.04.2013 um 19:13
@GilbMLRS
@McMurdo


sorry, ihr werft mir so einiges vor, ist euer recht in einer diskusion, keine frage und ich kann damit sehr gut umgehen.
aber es ist auch mein recht darauf zu antworten!

aus meiner sicht sind eure ansichten, ansichten die nicht mehr in unsere welt passen, weil sie im endeffekt ein jahrhundert altes system weiter zementiert, anstatt daran mitzuarbeiten, es unnötig zumachen!


melden

Desertion, Fahnenflucht!

11.04.2013 um 19:14
Also ich hab hier was gefunden, da heißt es:

Noch für die 80er Jahre werden über 50 Fahnenflüchtige pro Jahr geschätzt. Soweit die Bundeswehr den Deserteuren habhaft wird, werden diese vor Gericht gestellt. In über der Hälfte der Fälle wurden sie zu einer Haftstrafe zwischen 6 und 12 Monaten Freiheitsentzug verurteilt.


Denke mal, nachdem es keine Wehrpflicht mehr gibt, wird die Zahl weiter gesunken sein
Naja jetzt. Ich stelle mir das Ganze in einem richtigen Krieg vor, wenn der Schuster um die Ecke genauso an die Front muss, wie jeder andere.


melden

Desertion, Fahnenflucht!

11.04.2013 um 19:15
@dasewige

Selbst wenn wir die böse böse Armee abschaffen, machen das aber die anderen nicht :D

Dann stehste da als modernster Kontinent der Welt und wirst von bewaffneten kongolesischen Kokabauern vergewaltigt :D


melden

Desertion, Fahnenflucht!

11.04.2013 um 19:17
@GilbMLRS
es geht doch nicht darum als einzige nation seine armee abzuschaffen, das hat selbst die schweiz nicht gemacht.


melden

Desertion, Fahnenflucht!

11.04.2013 um 19:18
Wenn seinerzeit in der guten alten Zeit, als es noch zwei Deutschlands gab, ein NVA-Soldat von "drieben" rübergemacht hatte, wurde er von unseren Westmedien als Held gefeiert. Ob es umgekehrt auch so war, kann ich mangels mir bekannter Fälle nicht beurteilen. Vermutlich wurde er dann aber in seinem jeweiligen Deutschland als Verräter und im jeweils anderen als Held angesehen.
Alles eine Frage des Standpunktes.


melden

Desertion, Fahnenflucht!

11.04.2013 um 19:19
@dasewige
dasewige schrieb:aus meiner sicht sind eure ansichten, ansichten die nicht mehr in unsere welt passen, weil sie im endeffekt ein jahrhundert altes system weiter zementiert, anstatt daran mitzuarbeiten, es unnötig zumachen!
Kameradschaft ist zeitlos. Die gabs sogar schon im alten Rom und noch früher, auch wenn es damals vielleicht anders hies.
Das gleiche gilt auch für die Fahnenflucht.

Natürlich ist es wünschenswert wenn es keine Kriege auf der Welt mehr geben würde aber wie realistisch ist das und wie wollte man das auch erreichen?


melden

Desertion, Fahnenflucht!

11.04.2013 um 19:21
Doors schrieb:Ob es umgekehrt auch so war, kann ich mangels mir bekannter Fälle nicht beurteilen.
Umgekehrt war wohl zu gefährlich, es sei denn der Bundeswehrsoldat hatte ein weisses Fähnchen mit.


melden

Desertion, Fahnenflucht!

11.04.2013 um 19:22
@McMurdo

Die ganze Situation hängt ja auch davon ab, was für ein Krieg das ist. In einem Angriffskrieg sehe ich es als meine moralische Pflicht, abzuhauen. Wenn meine 'Kameraden' das nicht checken und ich damit 'meine Einheit' schwäche, dann ist das nicht mein Problem.

Etwas anders sieht's aus, wenn mein Land angegriffen wird und sich verteidigen muss.

Ausserdem macht's wohl auch einen Unterschied, ob ich mich freiwillig verpflichet habe oder ob ich gezwungen wurde.


melden

Desertion, Fahnenflucht!

11.04.2013 um 19:22
Ja, wenn meine Kameraden auf Befehl wie in Oradur oder My Lai Zivilisten abschlachten, dann kann ich doch nicht abseits stehen - schliesslich ist Kameradschaft zeitlos.

So kann man einen eigentlich nett klingenden Begriff zur Mordkomplizenschaft missbrauchen.


melden

Desertion, Fahnenflucht!

11.04.2013 um 19:24
@Thawra
Da stellt sich mir die Frage: wann hatte Deutschland denn das letzte Mal einen Verteidigungskrieg? :)


melden

Desertion, Fahnenflucht!

11.04.2013 um 19:25
@Doors
sagte ja, die s.g. kamaradschaft ist mit eine der größten weltlügen!

@horusfalk3
soweit ich es weis noch nie!


melden

Desertion, Fahnenflucht!

11.04.2013 um 19:25
horusfalk3 schrieb:Da stellt sich mir die Frage: wann hatte Deutschland denn das letzte Mal einen Verteidigungskrieg? :)
Wieso, ich denke Deutschland wird jetzt am Hindukusch verteidigt? Wenn keiner zu uns kommt, gehen wir ebend zu ihnen und verteidigen uns.^^


melden

Desertion, Fahnenflucht!

11.04.2013 um 19:25
@Doors

Eben, und schon die alten Römer haben kameradschaftlich zusammenstehend Schulter an Schulter Gallier und Germanen abgeschlachtet.

@horusfalk3

Das dürfte schon eine Weile her sein...^^

@dasewige

Kommt drauf an, wann du 'Deutschland' beginnen lässt.


melden
Anzeige

Desertion, Fahnenflucht!

11.04.2013 um 19:27
@Thawra
bitte befreie mich von meiner unkenntniss!


melden
223 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden