Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist es eine Schwäche zu weinen?

1.130 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Weinen, Schwäche
lightbeing
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es eine Schwäche zu weinen?

02.11.2014 um 19:20
@Dumas
Du weinst? Nehmen sie Haltung an, Soldat. Ein kleiner Scherz :-)


melden
Anzeige

Ist es eine Schwäche zu weinen?

09.01.2015 um 17:58
hexenlady schrieb am 01.11.2014:Unsere jüngste kam mehrfach behindert zur Welt und wir wußten es nicht. Sie war sozusagen ein Ü-Ei.

Da wir in einem sehr kleinen Ort leben der irgendwo im Mittelalter stehen geblieben ist, ja sowas gibts wirklich noch war es nicht immer leicht. Die Leutchen empfanden es als persönliche Beleidigung dass wir den Krüppel bekamen und noch noch schlimmer behalten haben ( und sehr lieben ). Da kam ich öfter heim, hab die Tür hinter mir zugemacht, zum Glück haben wir Eigenheim........... und bin die Wand runter gerutscht weil die Kraft zu Ende war und hab geheult wie ein Schlosshund.

Nach 18 Jahren Kampf lieben uns die Menschen zwar immer noch nicht aber es traut sich auch keiner mehr was zu sagen. Meinem umwerfenden Charme konnten sie sich nicht entziehen, grins.

Nein, Weinen ist keine Schwäche...................
Ich kann deine Gefühle total nachvollziehen. Ich bin selbst seit meinem 3 Lebensjahr "behindert" wurde sehr oft operiert und habe heute noch mit 23 eine Fehlstellung des Körpers. Ich wohne auch auf einem Dörfchen und bin heute noch das arme kleine Mädchen. So wird auch oft gefragt, wenn z.b. meine Mutter einkaufen geht oder so. Auch mich fragen die oft, na kleines wie gehts dir so. Manchmal denke ich ob ich mir mein Alter auf die Stirn tätowieren soll oder sonst was tun. Das macht mich oft sehr traurig und schlucke viel.


melden

Ist es eine Schwäche zu weinen?

09.01.2015 um 18:10
Nein, manchmal muss es einfach sein.

Vor drei Jahren gab es eine Woche, da habe ich drei wirklich schlimme Dinge erfahren bzw. Erlebt und ich hab keine einzige Träne geweint.
Ich sagte noch, dass es komisch ist, denn normal hätte ich bei solchen Sachen garantiert eine Woche durchgeheult ;) aber ich fühlte mich plötzlich so stark, dass wirklich ALLES an mir abprallen könnte

Anscheinend hat sich dann aber so ein Druck in meinem Körper aufgebaut, dass ich dann am Wochenende mitten im Supermarkt meine erste Panickattacke hatte..

Es hat einige zeit wieder gedauert bis ich weinen könnte, aber seit dem geht es mir auch wieder besser! Also lieber mal alles über den tränenkanal rausschwemmen, als so einen Totalausfall zu haben


melden
hexenlady
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es eine Schwäche zu weinen?

09.01.2015 um 20:28
@Dini1909

Ich kann dir nur den Rat geben nichts mehr zu schlucken sondern offen und ehrlich sagen dass du Erwachsen bist und auch so behandelt werden möchtest. Den Mut zum kämpfen bekam ich erst durch unser Mädel und der ist Gold wert. Egal wie dein Körper beschaffen ist.

Viel Glück und viel Mut wünsche ich dir.


melden
74
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es eine Schwäche zu weinen?

10.01.2015 um 13:57
@Dini1909

Das ist mir herzlich egal, ob weinen als Schwäche ausgelegt wird. Bei mir tropft es auch schon mal bei besonders emotionalen Momenten in einem Film ;)


melden

Ist es eine Schwäche zu weinen?

10.01.2015 um 14:05
Meiner Meinung nach ist weinen keine Schwäche, sondern menschlich.
Wer weinen will, der hat auch das Recht dazu. :)


melden

Ist es eine Schwäche zu weinen?

11.01.2015 um 14:49
Ich finde auch das weinen eigentlich mehr eine Stärke ist.. Menschen die vor anderen Menschen ihr gefühle offen zeigen können haben für mich eine tolle Persönlichkeit. Da sie nicht verbergen wie es ihnen geht..


melden

Ist es eine Schwäche zu weinen?

11.01.2015 um 14:57
74 schrieb:Das ist mir herzlich egal, ob weinen als Schwäche ausgelegt wird. Bei mir tropft es auch schon mal bei besonders emotionalen Momenten in einem Film ;)
Alte Heulsuse :P: :D


Natürlich ist es keine Schwäche zu weinen, wie kommt man überhaupt auf diese Frage oder zu dieser Annahme?


melden

Ist es eine Schwäche zu weinen?

11.01.2015 um 17:30
Ich frage mich auch,wie man überhaupt dazu kommt das Weinen als Schwäche darzulegen..wer bestimmt denn was eine Schwäche ist und was nicht?

Das Weinen ist nichts anderes als ein Zeichen dafür,dass man Gefühle hat,die man zum Ausdruck bringen muss oder möchte.
Es wäre eher eine Schwäche diese zu unterdrücken,aus Angst, was dann die anderen von einem halten..sie könnten einen dann ja nicht mehr mögen...
Mir jedenfalls sind Menschen tausendmal symphatischer,die auch mal weinen können,als welche,die ihre immergleiche Zombie-Maske an den Tag legen..und total leblos,kalt und desinteressiert sind.


melden

Ist es eine Schwäche zu weinen?

11.01.2015 um 18:33
Eine Schwäche ist es nicht aber es muss auch nicht jeder sehen was mit mir los ist.

Ich bin seit ein paar Monaten verwitwet und es überkommt mich in manchen Situationen einfach die Trauer. Weihnachten oder Silvester z.B. Wenn man dann unter anderen ist will man nicht zeigen wie es einem geht.


melden

Ist es eine Schwäche zu weinen?

11.01.2015 um 18:36
gewitterhexle schrieb:es muss auch nicht jeder sehen was mit mir los ist.

Ich bin seit ein paar Monaten verwitwet
Meinst Du, die anderen können sich nicht denken, wie es Dir geht, besonders an den genannten Tagen? @gewitterhexle


melden

Ist es eine Schwäche zu weinen?

11.01.2015 um 18:37
@Interested

Doch. Aber kannst du dir vorstellen das man nicht die Stimmung kaputt machen möchte?


melden

Ist es eine Schwäche zu weinen?

11.01.2015 um 18:39
@gewitterhexle

Das schon, dennoch finde ich verständlich, dass Du dann sentimental wirst und die anderen hätten sicherlich Verständnis, wenn es passiert. Es krampfhaft zu unterdrücken, ist auch nicht gesund.


melden

Ist es eine Schwäche zu weinen?

11.01.2015 um 18:42
@Interested

Nein ich habe es nicht unterdrückt, ich hab mir den Mantel angezogen bin in die Natur und habe dort geweint bis es auszuhalten war und bin dann wieder zurück zur Gesellschaft. Würde dort umarmt und dann wurde weiter gefeiert. Wären schlechte Freunde wenn sie nicht in meinem Gesicht lesen könnten.


melden

Ist es eine Schwäche zu weinen?

14.01.2015 um 11:17
Ich würde es gar nicht als Schwäche sehen - ist es nicht eher eine Stärke wer Emotionen zeigen kann?

Ich finde es eher schwach das man es unterdrücken muss nur weil man Angst haben muss was die anderen sagen ...


melden

Ist es eine Schwäche zu weinen?

14.01.2015 um 14:01
Ich sehe es grundsätzlich als Schwäche an, wenn ein Mensch sich emotional nicht im Griff hat. Heute mag das zum Überleben nicht mehr wichtig sein ... daher kann man es sich zwar leisten, gut finde ich es trotzdem nicht.

Nicht falsch verstehen ... wenn jemandem Weinen hilft mit Problemen fertig zu werden soll er das so tun. Wenn man es aber nicht steuern kann (Losheulen in der Öffentlichkeit z.B.), dann fällt es für mich unter das was ich oben beschrieben habe. Also ich rede hier nicht von ein paar Tränen bei einer Beerdigung oder so (das geht schon klar), sondern von unkontrolliertem Heulen.


melden

Ist es eine Schwäche zu weinen?

15.01.2015 um 08:06
Ich finde, dass Weinen sehr wichtig zu Reinigung der Seele ist. Mir geht es danach zumindest meist etwas besser, wenn auch das eigentliche Problem damit nicht immer gelöst ist. 
Ich finde weder Frauen noch Männer müssen sich dafür schämen zu weinen. Wer das nicht meint, der hängt irgendwo in den gesellschaftlichen Zwängen der 50er Jahre fest, wo es hieß, dass Jungs nicht weinen dürfen. 


melden

Ist es eine Schwäche zu weinen?

15.01.2015 um 08:20
Manche benutzen ihre Tränen auch als Instrument, als Druckmittel...um etwas bestimmtes erreichen zu wollen. Sie erhoffen sich damit, dass ihr Umfeld hilfsbereit darauf eingeht. Denn im Normalfall zeigt sich in solchen Momenten, dass diese Person geschwächt ist und dies suggeriert, dass sie hilfebedürftig ist.

Natürlich ist es ganz klar eine Schwäche. Aber andererseits auch ein Schutz. Und das muss nicht unbedingt immer etwas Negatives sein.


melden

Ist es eine Schwäche zu weinen?

15.01.2015 um 09:17
"Alles was sie sagen kann und wird gegen sie verwendet werden.".... das ist halt wie vor Gericht.
So ist es auch mit dem Weinen.
Es kann und wird halt irgendwann gegen einen verwendet, weil Menschen auch "Konkurrenztiere" sind.

Daher gibt sich jeder in der Gruppe als stark!


Faszinierend finde ich ja, das die Ursache evolutionsbiologisch immer noch nicht ganz geklärt ist, also warum Menschen weinen.
Ich meine heute? im Jahr 2015?
tritt ja auch nur bei Menschen in dieser Form auf. schon strange.......


melden
Anzeige

Ist es eine Schwäche zu weinen?

16.01.2015 um 21:32
@gewitterhexle
gewitterhexle schrieb am 11.01.2015:Ich bin seit ein paar Monaten verwitwet und es überkommt mich in manchen Situationen einfach die Trauer.
Furchtbar... Mein herzlichstes Beileid!


melden
159 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden