Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist es eine Schwäche zu weinen?

1.130 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Weinen, Schwäche
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es eine Schwäche zu weinen?

01.07.2014 um 04:53
Ich weine wenn ich verletzt werde, ich meine damit jetzt nicht physisch, oder aus Hilflosigkeit, wenn mich jemand den ich mag nicht versteht. Meist ist es Hilflosigkeit, auch wenn ich verletzt werde und ich möchte nicht im Gegenzug andere verletzen. Dann fühle ich mich hilflos und verzweifelt und weine eben.


melden
Anzeige
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es eine Schwäche zu weinen?

01.07.2014 um 06:02
Ich habe seit Jahren nicht geweint.
Als meine Eltern sich scheiden ließen, wurde mir klar, dass die Welt aus Lügnern besteht, und das alles, was ich einmal geglaubt habe, nur hohle Phrasen sind.
Diese Welt ist es nicht wert, auch nur eine Träne zu vergießen.

Zum weinen bringen würde mich nur der Verlust oder das Scheitern einer Beziehung zu ein paar engen Freunden oder meinem Partner.

Ist es eine Schwäche?
Eine Schwäche wäre etwas, was mir einen Nachteil gegenüber anderen verschafft.
Nachteil in welcher Sache?
Es gibt in einem Leben, in dem es kein erkennbares Ziel gibt, keine Stärken oder Schwächen.


melden

Ist es eine Schwäche zu weinen?

01.07.2014 um 10:10
Genau das Gegenteil ist der Fall, Offenheit zeugt von Mut, Verschlossenheit von Schwäche.


melden
mal_schauen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es eine Schwäche zu weinen?

01.07.2014 um 13:11
... ist es nicht


melden

Ist es eine Schwäche zu weinen?

05.07.2014 um 00:37
mr kamen Heute schon ein paar Mal die Tränen und zwar immer wenn ich an Anja-Andrea denken mußte. Das war viel zu früh.


melden

Ist es eine Schwäche zu weinen?

05.07.2014 um 01:41
@hubby
Ich habe auch weinen müssen, als ich von ihrem Tod erfahren habe. Es ging gerade bergauf in ihrem Leben und 54 ist wirklich noch kein hohes Alter.. Es ist nicht fair. :(


melden

Ist es eine Schwäche zu weinen?

05.07.2014 um 07:26
Weinen ist keine Schwäche, es zeigt, dass man noch zu Gefühlen fähig ist .

Zuzugeben, dass man manchmal weint, das bedeutet Stärke und Mut


melden

Ist es eine Schwäche zu weinen?

05.07.2014 um 09:53
Tränen wirken reinigend. Ein Enzym in der Tränenflüssigkeit wirkt Infektionen entgegen und hemmt Bakterien.
Im übrigen: Ein Stoff in den Tränen ist eine Art körpereigenes "Beruhigungsmittel".

Ich halte weinen für angebracht, besonders wenn man sich jahrelang selbst konditioniert hat, nicht zu weinen. Wer weint, tut nicht nur medizinisch was für sein eigenes Herz, sondern auch für seine Seele.


melden
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es eine Schwäche zu weinen?

05.07.2014 um 11:53
Ist es nicht eher " Schwäche " wenn man nicht weinen kann?

Menschen die nicht weinen können, sind mir suspekt. Diese vermeintlich, harten Typen möchte ich auch nicht im sehr nahen Umfeld haben. " grusel "


melden

Ist es eine Schwäche zu weinen?

05.07.2014 um 16:15
Nein, Weinen ist keine Schwäche, lediglich Ausdruck einer entsprechend emotionalen Reaktion ...


melden
Stonechen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es eine Schwäche zu weinen?

06.07.2014 um 10:35
Nein !
Wer nicht weinen kann ist nicht ehrlich.
Wer nicht ehrlich ist, ist schwach.
Also ist es eine Schwäche wenn man nicht weinen kann


melden
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es eine Schwäche zu weinen?

09.07.2014 um 00:16
Nie, sah ich so viele Männer weinen wie heute.


melden
Lightwarrior
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es eine Schwäche zu weinen?

09.07.2014 um 14:36
JA


melden

Ist es eine Schwäche zu weinen?

09.07.2014 um 14:39
Wieso versucht ihr immer das Weinen als Stärke zu sehen? Man weint nicht, weil man stärker geworden ist. Man weint weil man geschwächt worden ist. Ich finde, man ist höchstens stärker nachdem man geweint hat.


melden

Ist es eine Schwäche zu weinen?

09.07.2014 um 15:06
@Pika
Pika schrieb:Wieso versucht ihr immer das Weinen als Stärke zu sehen?
Ich glaube, sie meinen damit, dass es mutig ist, wenn man sich "traut" vor anderen zu weinen. Es ist unangenehm wenn man vor anderen weinen muss (mir zumindest) und daher ist es mutig bzw. "stark" wenn man es doch tut. Besonders wenn man nicht weiß, wie das Gegenüber reagiert. Es einen auslacht, ignoriert, verhöhnt oder doch tröstet?


melden

Ist es eine Schwäche zu weinen?

09.07.2014 um 15:09
@Spektral
Ich denke nicht dass man weint weil man so mutig geworden ist, sondern dass es so schrecklich ist, dass man es nicht mehr unterdrücken kann.


melden

Ist es eine Schwäche zu weinen?

09.07.2014 um 15:17
@Pika
Nein nein, das glaube ich auch nicht :-), ich meine nur, dass die anderen es daher vielleicht als "stark" bezeichnen.

Ich bin ehrlich: wenn ich weinen muss, dann meist weil mir alles rundherum zu viel wird. Und das hat bei weitem nix mit Stärke zu tun. Ich würde sogar behaupten, dass ich manchmal zu schwach bin, daher muss ich eben weinen.
Danach fühle ich mich allerdings um Welten besser und spüre nicht mehr den Druck von vorher.


melden

Ist es eine Schwäche zu weinen?

09.07.2014 um 15:17
Wer heulen will, soll heulen. Ändern tust du damit nicht`s außer, dass du dich innerlich befreist.


melden

Ist es eine Schwäche zu weinen?

09.07.2014 um 15:19
@Spektral
:)
Nicht jeder hat die Stärke wie du, zuzugeben, dass man wahrlich nicht aus Stärke weint, sondern weil man so stark geschwächt wurde. ;)

Anscheinend wollen sich hier einige einfach ihre Schwäche nicht eingestehen. Und das ist in meinen Augen eine viel größere Schwäche als das öffentliche weinen.


melden
Anzeige

Ist es eine Schwäche zu weinen?

09.07.2014 um 15:37
@Pika
Für mich hat es mit Stärke zu tun, wenn man dem Leben immer trotzdem noch etwas Positives abgewinnen kann und sich nicht so leicht unterkriegen lässt.

Weinen muss jedoch jeder mal, spätestens beim Todesfall eines nahestehenden Menschen. Es gehört meiner Meinung nach dazu und ist auch normal, solange es nicht überhand nimmt.


melden
88 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden