Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

1.226 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Terror, Boston, Marathon, Bombenanschlag

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

19.04.2013 um 20:05
@D4VE

kommt darauf an...ein Fehlschlag wäre es ja, wenn der Flüchtige sich bereits irgendwo selbst gerichtet hätte (was ja in solchen Situationen häufig vorkommt)...aber Sicherheit geht nunmal vor!

@Gwyddion: Jop, aber ist jetzt nichts, was die Wirtschaft dort nachhaltig schädigen könnte! Es steht ja alles nur still und ist nicht zerstört oä.


melden
Anzeige
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

19.04.2013 um 20:10
@Gwyddion

Warum ist das schlimmer, als eine Schießerei unter Jugendbanden, die Passanten das Leben kostet?

Passiert auch täglich in den USA. Wird nur nicht drüber berichtet.

Oder Dein Kind wird in einer U-Bahnstation in Berlin totgeschlagen oder vor die U-Bahn geschubst. Kann auch passieren.

Deine Argumente verdeutlichen mir nicht, warum gerade deswegen so übermäßig bis ins kleinste Detail quasi Live von den Vorgängen in den USA berichtet wird.

Aber möglicherweise liegt es ja auch an der Sensationsgier der Zuschauer, die dort die Möglichkeit haben umfassend live informiert zu werden.

Naja, kleine Kinder, die in Krisengebieten getötet oder verletzt werden sind ja auch schon alltäglich, fern und doch irgendwie inzwischen langweilig geworden.
So fasse ich Deine Argumentation auf.


melden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

19.04.2013 um 20:11
Krasses Bild...

vmYBFAn


melden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

19.04.2013 um 20:13
@klausbaerbel

Meine Argumentation besagt nicht, das ich über die anderen Themen keine entsprechende Meinung habe und mich quasi nur auf dieses Thema stürze. Es ist aber gerade Thema in diesem Thread und von daher diskutiere ich auch darüber. So einfach ist das.


melden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

19.04.2013 um 20:14
Ah. Na endlich sieht man FBI und co. wie die auf die beiden kamen. Das hatte ich mich schon die ganze Zeit gefragt.


melden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

19.04.2013 um 20:15
@klausbaerbel

Dein Ernst? Jugendbanden haben meist nicht das Zeil, möglichst viele Leute irgendwie zu killen...die ballern sich vlt selbst über den Haufen und suchen keine Großveranstaltung auf, um dort möglichst viel Schaden anzurichten...


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

19.04.2013 um 20:15
@Gwyddion

Naja und ich sehe es so, daß ich nicht nachvollziehen kann, warum über die Vorgänge in den USA so extrem intensiv bis ins kleinste Detail berichtet wird, daß es nervt.
So einfach ist das.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

19.04.2013 um 20:16
@MrUncut

Mein Ernst?

Auf das Argument von @Gwyddion bezogen ja.


melden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

19.04.2013 um 20:16
@klausbaerbel
Liegt nur daran dass es ungewöhnlich ist. Würden in den USA jetzt jede Woche Amokläufe stattfinden, würde bald niemand mehr darüber berichten. Dass TV und co. doof sind, wissen wir ja.


melden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

19.04.2013 um 20:16
Ja, kleine Kinder im Kriegsgebiet sind langweilig und alltäglich. Und damit ist gar keine Wertung verbunden. Interessanterweise wissen ja am Ende des Tages trotzdem alle davon, auch ohne eine Liveberichterstattung wie hier (die es gar nicht durchgängig gab). Mir ist unklar, wo das Problem bei der Fokussierung liegen soll. Es gibt ständig eine auf andere Themen, auf Syrien zum Beispiel, wo schon der Sieg der Rebellen verkündet wurde aber auch auf andere Katastrophen wie Haiti. Aber was soll man am Ende zu einem Krieg anderes sagen als es ist Krieg? Das hier war ein Anschlag, dort wo es keine Anschläge gibt, mit Tätern die man nicht kannte und nicht gefasst hat. Auch beim Kinoshooter hat man Anfang intensiv berichtet, nun weniger. Das ist ein ganz normaler und sehr verständlicher Vorgang. Was daran so toll und sinnvoll sein soll, wenn jeden Tag die ganze Zeit über ein Kriesengebiet berichtet wird ist mir ein Rätsel, zu mal man die Nölerei in einen entsprechenden Thread packen kann als damit ständig auf den Senkel zu gehen.

Bezüglich wirtschaftlicher Schaden:
Solalà. Ein Hubschrauber kostet so oder so, die Polizisten kriegen wöchentlich ihren Scheck, egal ob sie jetzt diesen oder einen anderen Einsatz haben. In der Stadt wird trotz allem noch gearbeitet.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

19.04.2013 um 20:19
SethSteiner schrieb:Was daran so toll und sinnvoll sein soll, wenn jeden Tag die ganze Zeit über ein Kriesengebiet berichtet wird ist mir ein Rätsel
Eben.

Deswegen würde es ja reichen, wenn in den Nachrichten berichtet würde: USA Bombenanschlag x Tote, X Verletzte. Punkt.


melden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

19.04.2013 um 20:20
@SethSteiner
Jeder Einsatz, jedes Fahrzeug und jeder Hubschrauber kostet zusätzlich Geld. Da ensteht schon ein deftiger wirtschaftlicher Schaden. Gearbeitet wird auch nur zum Teil, ansonsten steht alles still. Außer du meinst die Einsatzkräfte, dann hast du recht, da wird ordentlich gearbeitet.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

19.04.2013 um 20:20
@D4VE

Krieg kostet noch ein klein wenig mehr, als ein paar Polizisten.


melden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

19.04.2013 um 20:22
@klausbaerbel

Krieg findet aber nicht im eigenen, dicht bewohntem Land statt.


melden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

19.04.2013 um 20:22
@klausbaerbel
bennamucki schrieb:Naja und ich sehe es so, daß ich nicht nachvollziehen kann, warum über die Vorgänge in den USA so extrem intensiv bis ins kleinste Detail berichtet wird, daß es nervt.
Nun.. über den arabischen Frühling, haiti, Tsunami, den 9/11, die Anschläge in Winnenden, Madrid o. London wurde auch bis ins kleinste berichtet....

Nur sind diese Greuel nicht mehr so aktuell.


melden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

19.04.2013 um 20:23
@D4VE
Das ist falsch. Die Fahrzeuge sind auch so auf der Straße. Wieso sollten die extra kosten? Der SWAT Wagen wird doch nicht gemietet, der steht irgendwo und wird nun halt gefahren. Da fallen vielleicht Benzinkosten an aber das wars. Auch der Rest der Einsatzkräfte kriegt sein Geld, egal ob er sich frei nimmt, einen Drogendealer verhaftet, Parktickets ausstellt oder jetzt irgendwo mit einem Gewehr rumsteht und darauf wartet, dass sein Dienst endet. Wie bei SWAT Wagen fällt natürlich sowas wie Überstunden an.

@klausbaerbel
Äh.. nein? Die USA ist kein Kriesengebiet.


melden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

19.04.2013 um 20:23
was diskutiert ihr eigentlich über so unwichtige Details...


melden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

19.04.2013 um 20:25
Es geht nur darum dass Nachrichten über einen Wechsel vom Status Quo berichten.
In Krisengebieten ist nunmal alltäglicher Terror und Mord der Status Quo. Solange es nicht mit dem Töten aufhört bleibt das auch so und an dem Zustand des Landes und des Krieges oder was auch immer ändert sich nichts, also wird nicht von berichtet, da die Leute darum wissen. In den USA ist der Status Quo dagegen (mehr oder weiger) Normalität. Daher ist es eben ein eintretender Wechsel, wenn es plötzlich aufgrund eines Anschlags nicht mehr so ist. Wie gesagt, würde es mit Anschlägen weitergehen würde irgendwann keiner mehr berichten da wir wüssten dass das nun Alltag in den USA sei. Berichten würde man dann erst wieder wenn sich dieser wieder ändert und die "normalen" Anschläge wieder aufhören.


melden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

19.04.2013 um 20:26
Müssten sie diesen typen nicht schon gefunden haben?? Ich meine die haben 9000 Mann im einsatz, hubschrauber....klar das gesperrte gebiet ist gross... aber jetzt nach fast 10h :$?


melden
Anzeige

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

19.04.2013 um 20:26
der jüngere wurde dienstag und mittwoch noch am campus gesehen und hat da angeblich noch einen freund nach hause gefahren


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden