Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

1.226 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Terror, Boston, Marathon, Bombenanschlag
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

20.04.2013 um 05:29


Im Video fällt auf, dass drei Personen unkenntlich gemacht wurden, manche eben nicht, also die Zuträger des FBI. Das eine ist der Mann, der zwischen Kamera 1 und Kamera 2 steht. Dann die beiden Frauen (braune Jacke und blaue Jacke tragend), die den Tätern vorauseilen und anscheinend alleine gehen.
Kamera 2 zeigt allerdings, dass sie kurz nachdem sie die Kamera 1 und Kamera 2 passiert haben, links an der Hausmauer stehen bleiben und sich kurz anschauen. Die Frau in der braunen Jacke unterhält sich dort dann mit einem Mann mit Baseballcap, den sie offenbar gut kennt.


melden
Anzeige

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

20.04.2013 um 09:24
@saba_key

Was soll denn daran bitte komisch sein?

Natürlich werden in einem Video, das unterdem Titel "das Video zeigt die Attentäter" verbreitet wird, andere Personen, die zu erkennen sind, unkenntlich gemacht, damit es zu keinen Verwechslungen kommt. Personen die weiter weg sind oder nicht gut zu erkennen sind, werden natürlich nicht verpixelt... und wieso dürfen diese Leute keine Bekannten treffen?

Man kann auch echt eine Paranoia haben...


melden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

20.04.2013 um 09:30
Ich bin immer wieder fassungslos bei solchen Ereignissen.

2 Tschtschenen (womöglich Islamisten) zünden zwei Bomben bei einer Massenveranstaltung in den USA. 3 Menschen sterben, darunter ein Kind, und 180 (!) werden verletzt. Der 26-jährige Campus-Polizist Sean Collier wird bei einem Feuergefecht erschossen.

Und auf den letzten drei Seiten lese ich vor allem antiamerikanische Hetze bis hin zu Rechtfertigungen für diesen feigen Mordanschlag. Antiamerikanismus wie man ihn wohl in jedem NPD-Forum nachlesen kann!

Was ist hier los?


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

20.04.2013 um 10:02
@Chiliast

http://livewire.wcvb.com/Event/117th_Running_of_Boston_Marathon

Hast du heute morgen da mal reingehört?

Ich sage nur, sie haben sich selbst 2h gefeiert ohne Ende. Proud, proud, proud, alles bestens. Dass eine ganze Stadt lahmgelegt ist, durch einen Einzeltäter, der sich in einem Boot verschanzt hat, wird nicht hinterfragt. Warum haben sie den einen gekillt und den andere nicht? Ich komme da mit folgerichtigem Denken nicht voran.


melden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

20.04.2013 um 10:11
Heute Morgen war im Blick, Schweizer Pendant zur Bildzeitung, ein grosser Artikel zu diesem Thema drin.
Diesem war zu entnehmen, dass die Bombenleger sich in den USA eher einsam fühlten.Ferner sollen sie beide ein sehr gute Bildung erhalten haben.Der getötete, ältere Bruder war Ingenieur der jüngere war am studieren.Beide werden als gläubige Muslime bezeichnet, wobei der ältere sich extremisierte (5x im Tag beten etc.).
Mein erster Gedanke war : warum werden intelligente Menschen zu Extremisten und zerstören das Leben anderer, sowie auch ihr eigenes ?
Sind das wirklich die Auswüchse von narzistischen Persönlichkeiten, wie Psychoanalytiker meinte ?
Verstehe einfach nicht, dass wiedereinmal mehr kluge Menschen eine Tat verüben, über der sie mit ihrem Intellekt eigentlich stehen müssten.Kann der Mensch wirklich so schlau und dumm gleichzeitig sein ? Kann plötzlich so mit geistiger Blindheit geschlagen sein, dass die ganze Bildung und der Verstand nichts mehr taugen ?


melden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

20.04.2013 um 10:22
@saba_key
saba_key schrieb:Warum haben sie den einen gekillt und den andere nicht?
auch der jüngere wurde angeschossen, hat aber überlebt und war geschwächt
Authorities, using a bullhorn, had called on the suspect to surrender: "Come out with your hands up."
Tsarnaev, according to authorities, refused to surrender.
"We used a robot to pull the tarp off the boat," David Procopio of the Massachusetts State Police said. "We were also watching him with a thermal imaging camera in our helicopter. He was weakened by blood loss -- injured last night most likely,"
Tsarnaev was taken into custody after authorities rushed the boat, Davis said.
http://edition.cnn.com/2013/04/19/us/boston-area-violence/index.html?hpt=hp_t1


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

20.04.2013 um 10:41
@dS

Sein Verhalten ist doch ein Dauerschuldeingeständnis. Es wäre doch ein leichtes gewesen, mit einer Panzerfaust am Boot anzuklopfen.

Er wird sowieso die Höchsstrafe bekommen.

Ich rechtfertige die Bombenanschläge nicht. Die Folgen sind schrecklich für die Opfer und die Familien. Es ist eine sinnlose Aktion, egal wie sie gerechtfertigt werden wird.
Würde einer mir nahestehenden Person so etwas passieren, würde ich wahrscheinlich durchdrehen. Es ist aber eine Aufgabe des Staates dafür Sorge zu tragen, dass Opfer nicht zu Tätern werden.

Es wird leider immer wieder zu solchen Anschlägen kommen und ich bin mir auch sicher, dass Europa von den Tätern nicht als eine Insel der Seeligen betrachtet wird.


melden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

20.04.2013 um 10:45
@saba_key
und darum hast Du heute früh auch das hier egsagt ?
saba_key schrieb:Das Problem geht in meinen Augen tiefer.
Die Bombenleger und das FBI ist doch alles dasselbe.
Auch unsere Regierung ist genauso unterwandert wie die amerikanische.


melden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

20.04.2013 um 10:58
Die Tatsache, dass der zweite lebend gefaßt werden konnte, spricht aber sowohl gegen die "erweiterter Amoklauf" These als auch gegen das "islamistisch motivierte Selbstmordattentat", denn offenbar waren beide nicht bereit für ihre feige Tat zu sterben.

Was mich wirklich erstaunt, wie man danach noch tagelang offenbar recht ruhig im Land bleiben kann.


melden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

20.04.2013 um 11:00
saba_key schrieb:Ich sage nur, sie haben sich selbst 2h gefeiert ohne Ende.
in amerika darf man sich halt ausgiebig freuen wenn ein ausnahmezustand nach 24 stunden endlich vorbei ist. warum auch nicht. die aufarbeitung der ereignisse kommt sowieso früher oder später.


melden
Herbert41
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

20.04.2013 um 12:16
Rückblick in der Geschichte: Anderer Ort - selbes Ding.
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/gerhard-wisnewski/enthuellung-bauten-nato-und-bnd-die-oktoberfest-b...


melden
Maverick119
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

20.04.2013 um 12:23
@Luminarah
Ich glaube nicht an ein allgegenwärtigrs Al Qaida Netztwerk. Eher an lokale Gruppen oder fanatische Einzeltäter ,die auf einmal Rache üben wollen und sich für erwählt halten. Hetzvideos gibts genug ,mit denen man sich identifizieren kann. So halt wie die Jungs aus Köln ,die die Koffer abstellten usw...
Ich glaube da nicht an eine lokale Gruppe , oder Splittergruppe der Al Qaida. Es gibt kein Bekennerschreiben. Die Attentäter bleiben nach dem Attentat in der Stadt und laufen Gefahr gefasst zu werden. Das passt nicht zu einer Anleitung durch eine Terrorgruppe.
Wäre ihr Handeln von einer Terrorgruppe geplant und ausgelöst worden, so hätten die danach die Attentäter entweder eliminiert oder sie hätten diese schnellstens ausser Landes geschafft. So aber bleiben sie hier und laufen Gefahr gefasst zu werden. Anschliessend würden sie durch Verhöre, die Beteiligung der Terrorgruppe verraten.
Ich kann mir also beim besten Willen keine Beteiligung einer Terrorgruppe , oder einer Al Qaida Splittergruppe vorstellen. Da spricht einfach alles dagegen.
PS: Heute Früh in den Nachrichten sagten die sogar, der jüngere Bruder begeht am Montag dieses Attentat und am Dienstag hätte man ihn wieder auf dem Unigelände gesehen. Das muß man sich mal vorstellen.
Wie blöd müssen diese Attentäter eigentlich gewesen sein ?
Das ausgerechnet in einem Land , wo wirklich alles auf Videokamera ist. Wo man nirgendwo unentdeckt bleibt.
Was haben die erwartet, dass sie nicht gefunden werden ?
Das können doch nur absolute Spinner gewesen sein. Da steckt als Drahtzieher niemals eine Terrororganisation dahinter. So dumm würde sich keine Terrorgruppe verhalten.


melden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

20.04.2013 um 12:23
@saba_key

Vermutlich weil sich der erste heftiger gewährt hat (Handgranaten, etc.) und einfach Pech hatte lebensgefährlich getroffen zu werden. Der zweite wurde ebenfalls verletzt, lebt aber noch. Es ist halt nicht einfach, zwei bis zu den Zähnen bewaffnete Täter heil zu fangen.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

20.04.2013 um 12:25
@Herbert41
jo und hast belege dafür? oder ist das wieder so nach dem motto alles schlechte verursacht die usa?


melden

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

20.04.2013 um 12:26
@Maverick119
wieviele möchtegern Terroristen sind in den letzten Jahren erwischt worden ?
Die meisten Gott sei Dank bevor sie so etwas anstellen konnten .


melden
7.62
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

20.04.2013 um 12:28
Es überrascht mich nicht, das es wieder mal Fundamentalisten waren, bzw. Im dringenden Tatverdacht stehen.

Wann werden die Leute denn mal wach??


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

20.04.2013 um 12:30
@jungelmädchen

Das ist alles lächerlich. "Bis an die Zähne bewaffnet" ist eine Formulierung vom Räuber Hotzenplotz. Leider kann man damit heute Staat machen, da die Leute von morgens bis abens mit Krimis, Aktenzeichen xy, Hallo Deutschland und ähnlichem eingeseift werden.

Diese Einzeltäter gibt es nicht, "das Böse" ist ein wie ein Block, alle schön telepathisch miteinander verbunden, meine Meinung. Und die darfst du lächerlich finden.


melden
Maverick119
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

20.04.2013 um 12:32
@querdenkerSZ
wieviele möchtegern Terroristen sind in den letzten Jahren erwischt worden ?
Die meisten Gott sei Dank bevor sie so etwas anstellen konnten .
t
Gegen eine terroristisch radikale Motivation spricht aber alles dagegen.
Welche Terrororganisation ließe einen Anschlag verüben und lässt die Attentäter danach noch in der Stadt, sodass sie Gefahr laufen erwischt zu werden und anschliessend die Beteiligung der Terrorgruppe verraten würden ?
Das will da einfach nicht zusammenpassen.
In Deutschland ja, da ließe ich mir das schon eher eingehen, aber in den USA wo jeder Furz auf Video aufgenommen wird ?
Sorry:
No and Never !


melden
7.62
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

20.04.2013 um 12:32
Selbst wenn es Einzeltäter waren, wovon ich nicht ausgehe, haben diese sich ihre Motivation ja auch irgendwo hergeholt.

Und wie die Vergangenheit ja gezeigt, hat ist die Breite Masse nunmal extrem motiviert..


melden
Anzeige

Bombenanschlag auf den Boston Marathon

20.04.2013 um 12:34
@Maverick119
und weil die USA so gnaden - und lückenlos Videoüberwacht ist brauchte man die Bilder der Kameras aus den Geschäften und der Zuschauer............


melden
102 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden