Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die gesellschaftliche Norm und wenn man nicht dazu gehört

538 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gesellschaft, Ausgrenzung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die gesellschaftliche Norm und wenn man nicht dazu gehört

03.05.2013 um 22:27
@BarbieUndKen

das war eig n ganz normaler bürojob: bürokauffrau, kauffrau im groß und außenhandel. ich habe aber davor schon eine sprachenschule 3 jahre besucht.


melden

Die gesellschaftliche Norm und wenn man nicht dazu gehört

04.05.2013 um 05:03
Ich bin der “unnormalste” Mensch, den ich kenne :D
(Details würden hier vielleicht den Rahmen sprengen bzw ich weiß nicht, wie angenehm es für mich ist darüber zu reden.)
Und es macht mir schon oft zu schaffen, und ich versuche mich auch zu ändern. Aber nicht um den Erwartungen anderer zu genügen, sondern um selbst glücklicher zu sein.
(Okay, ein bisschen hat es wohl - leider - auch mit den Erwartungen zu tun :P)


1x zitiertmelden

Die gesellschaftliche Norm und wenn man nicht dazu gehört

04.05.2013 um 05:10
Zitat von SuntorySuntory schrieb:Ich bin der “unnormalste” Mensch, den ich kenne :D
(Details würden hier vielleicht den Rahmen sprengen bzw ich weiß nicht, wie angenehm es für mich ist darüber zu reden.)
Und es macht mir schon oft zu schaffen, und ich versuche mich auch zu ändern. Aber nicht um den Erwartungen anderer zu genügen, sondern um selbst glücklicher zu sein.
(Okay, ein bisschen hat es wohl - leider - auch mit den Erwartungen zu tun :P)
Fast wie bei mir! ;)
Auch ich denke und fühle da ähnlich. Einer Norm will ich da nicht entsprechen aber einer inneren Ruhe und Gelassenheit, vielleicht auch einer gewissen Erhabenheit. Einfach um mir selbst und meinen wichtigen Mitmenschen ein angenehmes Leben zu ermöglichen. Die Norm heißt nicht Anpassung sondern Rücksichtnahme. Alles andere ist Selbstaufgabe und der Tod der eigenen Identität, dem eigenen Wesen mit ganz eigenen Bedürfnissen und Vorstellungen vom Leben.


melden

Die gesellschaftliche Norm und wenn man nicht dazu gehört

06.05.2013 um 12:50
Jeder sollte akzeptiert werden. Nur wenn man "anders" ist, als es sich die Gesellschaft vielleicht wünscht, macht es doch keinen schlechteren Menschen aus einem.
Jeder sollte eine Chance bekommen. Sowohl im sozialen (bzw. dem mehr oder weniger unsozialen) Umfeld als auch in der Jobsuche. Mir kommt es vor, als ob sehr viele Menschen nur auf das äußere Achtung und sich damit die Meinung über den Menschen bilden. Das ist Schwachsinn.
Ich gebe jedem Menschen eine Chance und ich akzeptiere auch (fast) jeden. Jede Herkunft, Aussehen, Religion, Ansichten. Egal was es gibt.
@Ciela

Wenn nur jeder so denkt wie du , das wäre toll...dann gäbe es weniger psychische Erkrankungen, weniger Selbstmorde und keine Kriege. Keine Missverständnisse und jeder würde akseptiert werden und könnte so leben wie er es gerne hat ohne sich zu vorstelllen, nur damit er der Norm entspricht.


melden

Die gesellschaftliche Norm und wenn man nicht dazu gehört

06.05.2013 um 12:55
"Gesellschaftliche Normen" waren mir stets egal.


melden

Die gesellschaftliche Norm und wenn man nicht dazu gehört

06.05.2013 um 12:57
@Dini1909
Es muss halt immer Leute geben, die gegen alle was haben, oder die denken, sie wären was besseres. Ich habe sehr wenige Vorurteile und ich urteile auch nicht direkt.
Wenn ich Leute höre, die sich drüber lustig machen, wenn jemand dick ist oder sagen "Haha, schau mal die alte Oma da!", da könnte ich echt reinhauen. Vor alten Leuten muss man Respekt haben, wenn man mal bedenkt, was die in ihrem Leben schon alles erlebt haben.


melden

Die gesellschaftliche Norm und wenn man nicht dazu gehört

06.05.2013 um 12:59
@Ciela
Wie alt sind so ne leute, die das zu alten omas sagen? 12? Naja, ich würd denen dann sagen, dass sie mal lieber ihren iq suchen gehen sollten...


melden

Die gesellschaftliche Norm und wenn man nicht dazu gehört

06.05.2013 um 13:02
@aseria23
Keine Ahnung, 12-16 ... Ich bin auch nicht so viel älter, aber sowas hätte ich niemals zu jemandem gesagt.


melden

Die gesellschaftliche Norm und wenn man nicht dazu gehört

07.05.2013 um 08:25
@Ciela Wie sinnvoll es ist die Norm "Ich soll alte Menschen achten" zu befolgen kann man aber auch anzweifeln. Klar tun das die Kids nur aus Provokation und für Aufmerksamkeit und nicht aus Überzeugung. In meiner Sicht muss sich ein alter Mensch aber genauso behaupten wie ein Junger. Ihm einfach Achtung zu schenken nur weil er alt ist aber trotzdem ein Arschloch ist wäre mir zu mühsam. Vielleicht hat er auch mal Ältere gemobbt?!


melden

Die gesellschaftliche Norm und wenn man nicht dazu gehört

07.05.2013 um 10:28
@Jardin
Ja, du hast schon Recht, aber was ist denn bitte an "Haha, schau mal, die alte Oma!" gerechtfertigt? Jeder wird mal alt und dafür kann man nichts :D Und nur wenn gegenüber eine alte Frau über die Straße geht, muss man sich nicht darüber lustig machen.
Trotzdem habe ich Respekt vor alten Leuten. Den habe ich schon immer gehabt und habe noch mehr Respekt bekommen, als ich mal im Altenheim gearbeitet hab.


melden

Die gesellschaftliche Norm und wenn man nicht dazu gehört

07.05.2013 um 10:39
@Ciela
Ich habe auch Respekt vor alten Leuten, aber wenn irgendwas witzig ist muss ich halt lachen. Sei das ein Behinderter, ein Kind das auf die Fresse fliegt, oder eben ein seniler alter Mann der Müll redet.
Wenigstens bin ich ehrlich, wer tat das nicht schon mal :)


melden

Die gesellschaftliche Norm und wenn man nicht dazu gehört

07.05.2013 um 10:45
@sanatorium
Wenn Kinder hinfliegen muss ich auch manchmal lachen. Über alte Menschen lache ich nicht mehr, weil ich wie gesagt mal im Altenheim gearbeitet habe und da erlebt man viele "komische" Sachen mit den Leuten. Und außerdem können die alten Leute nichts dafür, wenn sie verwirrt sind oder an beginnender Demenz leiden. Du willst auch nicht, dass über dich gelacht wird.
Und über Behinderte zu lachen ist echt unterste Schublade!


melden

Die gesellschaftliche Norm und wenn man nicht dazu gehört

07.05.2013 um 10:49
@Ciela
Klar können die nichts dafür... Ist ja auch nicht so das ich so lache das sie es merken. Ich kann halt das Lachen nicht unterdrücken oder verhindern, außerdem würde das auch nichts dran ändern das ich es eigentlich in dem Moment lustig finde :) Ist ja nichts schlimmes oder böses oder so.

Klar ist es nicht toll über nen Behinderten zu lachen, hatte danach auch n schlechtes Gewissen, aber wenn du zuvor Epic Rap Battles of History mit Stephen Hawkings vs. Albert Einstein gesehen hast, oder ne Southpark Folge mit Timmy, dann muss man unter Umständen schon lachen wenn da aufeinmal jemand mit dem Rollstuhl rumrollt und du daran denken musst :D


melden

Die gesellschaftliche Norm und wenn man nicht dazu gehört

07.05.2013 um 10:56
@sanatorium
Jaja, so sind sie die Misanthropen :D! Ich lach weder über alte, noch über behinderte und ich hab das meines Wissens nach auch noch nie. Ich lache aber immer, wenn Leute hinfallen, auch kleine Kinder :D! Besonders im Winter kann das ganz schön witzig sein, wenn jemand ausrutscht und erst recht, wenn man sich selber nachdem man sich totgelacht hat an der selben stelle keine 10 sekunden später hinlegt :D! Is mir mehr als einmal passiert ;)!


melden

Die gesellschaftliche Norm und wenn man nicht dazu gehört

07.05.2013 um 11:00
@aseria23
Ich hab halt nen sehr schwarzen Humor :D

Das mit dem Hinfallen kurz nachdem man jemanden ausgelacht hat welcher auch abgeschmiert ist kenne ich, haha.


melden

Die gesellschaftliche Norm und wenn man nicht dazu gehört

07.05.2013 um 11:12
@Ciela unbegründete Missachtung find ich auch blöd, jo. Aber ich habe einen richtig nervig konservativen Nachbarn der mich immer blöd anmacht und denkt dass er immer Recht hat aus gerade dem Grund dass er ja alt ist. Ich mobbe ihn nicht aber er bekommt von mir genau so viel Achtung wie jeder unhöfliche 6jährige. Ich weiß natürlich auch dass altsein nicht einfach ist :9


melden

Die gesellschaftliche Norm und wenn man nicht dazu gehört

07.05.2013 um 11:14
@Jardin
Nun ja, das hat ja nicht direkt etwas mit dem alt sein zu tun. So zickige Menschen gibt es überall. Ich wollte nur darauf hinaus, dass man nicht lachen soll, weil Menschen alt sind. Und natürlich respektiere ich alte Leute, aber wenn ich so einen blöden Nachbarn hätte, dann wäre mir auch egal, wie alt er ist.


melden

Die gesellschaftliche Norm und wenn man nicht dazu gehört

07.05.2013 um 11:37
@Ciela
Auslachen würde ich sie wohl eh nicht. Ich finde alte Omis süß :D


melden

Die gesellschaftliche Norm und wenn man nicht dazu gehört

07.05.2013 um 11:37
@Jardin
Ja, ich auch :D


melden

Die gesellschaftliche Norm und wenn man nicht dazu gehört

07.05.2013 um 12:49
Alter ist kein Verdienst. Jugend aber auch nicht. Die ist höchstens ein rasch schwindendes Kapital.


melden