weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie würdet ihr euch verhalten?

529 Beiträge, Schlüsselwörter: Angst, Eltern, Stress, Einfluss, Erwartungen
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 14:40
@wobel

ich hatte mal ein altes für 20€ abgekauft,aber das haben mir meine eltern wieder weggenommen.

ich tel. natürlich über skype.
wollte aber ein handy damit ich meinen bruder erreichen kann.
da er kaum on ist.
das hatte ich aber auch schon geschrieben.


melden
Anzeige
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 14:45
@Konstrukt
Ist doch klar. Wenn deine Eltern Dir ein Handy verbieten, dann nehmen sie Dir das weg.


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 14:45
@Konstrukt
Konstrukt schrieb:ich tel. natürlich über skype.
du kannst doch, wenn du 'ne umts-sim-karte hast, auch ganz normal telefonieren und nicht nur über skype???


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 14:46
@Konstrukt
Du hast ja geschrieben das du viel schreibst. (Sorry wenn das jetzt schon kam, aber ich muss los, und kann nicht alles lesen....)
Kannst du deinen Eltern nicht einen Brief schreiben, in dem du ihnen das alles erklärst? Mit deinen Worten, wie du dich fühlst....

Ich denke schon das du gut schreibst ;)

Ich mein du willst ja nichts unmögliches, sondern einfach nur mal das was DICH interessiert.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 14:46
@Konstrukt
Konstrukt schrieb:wollte aber ein handy damit ich meinen bruder erreichen kann.
Hast Du das deinen Eltern glaubhaft kommuniziert?
Und stimmt das aufrichtig?


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 14:47
@trallala2

Eine Jugend- oder Familienberatungsstelle ist eben kein Jugendamt und die sollten eigentlich auch die Erfahrung haben, mit den Eltern so diplomatisch wie möglich. aber auch so konsequent wie nötig hinsichtlich mehr Freiräume umzugehen.

Auch wenn du mehr zu autoritärer Erziehung tendierst, sollte dir doch aufgefallen sein, dass das Verhältnis von @Konstrukt zu seinen Adoptiv-Eltern sehr distanziert ist und seine Möglichkeiten unnötig eingeschränkt werden.


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 14:48
@Konstrukt
Konstrukt schrieb:wollte aber ein handy damit ich meinen bruder erreichen kann.
da er kaum on ist.
wie gesagt, dein bruder wird halt viel um die ohren haben mit medizinstudium, junger familie, kleinkind usw. - den wirst du auch per normalem telefon schwer erreichen können...


melden
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 14:48
@wobel
wobel schrieb:du kannst doch, wenn du 'ne umts-sim-karte hast, auch ganz normal telefonieren und nicht nur über skype???
ich versteh die frage nicht.

@praiseway
ich werde nicht ernst genommen.


melden
Spirit2015
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 14:49
Huhu. Ich wollte eigentlich ausführlicher antworten. Aber ich machs kurz

-Bis du Volljährig bist hast du schlechte Karten.
-Das Jugendamt macht nix gegen eine gute Schullaufbahn und ein Medizinstudium
-Auf dem Internat hast du Fernsehen und bist von deinen Eltern weg, das is gut, du wirst dort mehr Freiheiten haben als zuhause.
-Rede mit deinen Eltern und mach ihnen klar dass du das alles nicht willst, aber es machst wenn sie darauf bestehen, weil du es musst, mach ihnen aber klar dass dein 18. Geburtstag dann auch der letzte Tag ist, an dem sie dich sehen werden.


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 14:50
@Konstrukt
Konstrukt schrieb:ich versteh die frage nicht.
du hast eine umts-sim-karte.
mit der kann man doch telefonieren!


melden
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 14:55
@wobel
ich denke nicht das ich mit meinem netbook tel. kann. :X


melden
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 14:58
@Spirit2015
Spirit2015 schrieb:Auf dem Internat hast du Fernsehen und bist von deinen Eltern weg, das is gut, du wirst dort mehr Freiheiten haben als zuhause.
wir haben natürlich ein tv raum aber als meine eltern mich dort eingeschrieben haben
wurde sofort gesagt das ich nicht in den raum darf.
steht unter bemerkungen.


melden
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 15:00
@Spirit2015
Spirit2015 schrieb:Rede mit deinen Eltern und mach ihnen klar dass du das alles nicht willst,
aber es machst wenn sie darauf bestehen, weil du es musst,
mach ihnen aber klar dass dein 18. Geburtstag dann auch der letzte Tag ist,
an dem sie dich sehen werden.
ich hab aber angst das ich für sie dann gestorben bin.


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 15:01
@Konstrukt
Ach ja, wegen dem Kinderpsychologen...ich geh mal von aus deine Eltern kennen den oder?
Wenn du das Gefühl hast der könnte dir helfen, dann such dir selber einen, einen den deine Eltern nicht kennen. Oder einen Familientherapeuten.
Mach ihnen klar, das wenn sie nicht mitkommen, sie ihre Pläne für dich über Bord werfen sollten.
Klar, Medizin zu studieren ist nicht schlecht,..aber wenn du was ganz anderes machen willst, bringt dir das Medizinstudium auch nichts.



@all

Ich geh doch mal von aus, das Eltern wollen das ihre Kinder glücklich sind....
und wenn die Eltern ihre wünsche durchbringen wollen, und nur auf sich achten, aber nicht darauf ob das Kind auch glücklich damit ist...dann läuft doch was falsch.


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 15:01
@Konstrukt
Konstrukt schrieb:ich hab aber angst das ich für sie dann gestorben bin.
na und? und wenns so ist haben die dich eh nicht verdient, komm mal aus deinem kindlichen schnecken haus raus und hör auf zu jammern


melden
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 15:02
@zaramanda
zaramanda schrieb:ich geh mal von aus deine Eltern kennen den oder?
weiss nicht.
sie haben mich einfach hingeschickt.


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 15:03
@zaramanda

die ganzen beschreibungen der tatsachen klingen für mich eher so als würden die pflegeeltern was nettes zum vorzeigen haben wollen mehr aber nicht, ähnlich denen die ihre kinder ständig von einem schönheitswettbewerb zum nächsten jagen

die wollen kein kind sondern eine marionette, mal ehrlich, wer sein kind liebt holt es verdammt nochmal auch in den ferien nach haus um zeit zu haben mit dem kind. .. und setzt nicht auf diese art der fernkontrolle


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 15:05
@Tajna
Tajna schrieb:Auch wenn du mehr zu autoritärer Erziehung tendierst, sollte dir doch aufgefallen sein, dass das Verhältnis von @Konstrukt zu seinen Adoptiv-Eltern sehr distanziert ist und seine Möglichkeiten unnötig eingeschränkt werden.
Liebe Tajna , zwischen antiautoritären Erziehung und autoritären Erziehung gibt es sehr viel Spielraum für Erziehungen dazwischen ;)

Und nein, ich bin nicht der Meinung, dass das Verhältnis zu den Eltern sehr distanziert ist. Ich denke es ist sogar sehr liebevoll. Aber es gibt Eltern und Eltern, wie ich schon näher erläutert habe. Den einen ist es (mehr oder weniger) scheiß egal was das Kind macht. Die landen dann bei den RTL-Nanny und kriegen ihre 15 Minuten Ruhm. Die anderen Eltern haben einen Plan für die Kinder. Ich hatte auch einen Kollegen, eines seiner Kinder war auch in dem Alter, das bekam auch kein Handy. Er "beschwerte" sich ständig bei uns über die Quengelei der Tochter. Damit sie kulturell gebildet ist, besuchten sie mit ihren Töchtern fast jedes Wochenende Konzerte und Museen. Und nein, er war nicht distanziert zu seiner Tochter, er liebte beide Töchter abgötisch.

Also wie kommst du auf die Idee, dass nur weil die Eltern der Meinung sind, dass ihr Kind mit 13 noch zu jung für ein Handy ist, dass sie das Kind deshalb auf Distanz halten.

Sorry, aber noch nie Kids in dem Alter erlebt? Wenn die nicht bekommen was die wollen, heißt es gleich - meine Eltern lieben mich nicht - oder - meine Eltern hassen mich.

Die Eltern von dem TE geben sich sehr viel Mühe mit dem Kind. Vielleicht haben sie ein Vorstellung wann ihr Kind alt genug für bestimmte Dinge ist, aber ich erkenne da keine Distanz.


melden
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 15:05
@Valkyre
Valkyre schrieb: komm mal aus deinem kindlichen schnecken haus raus und hör auf zu jammern
aber ich..
ach ich weiss auch nicht ._.


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 15:08
@Konstrukt

sag mal du bist jetz 13 oder? .. nun wenn dir was an der lage nicht passt dann musst du es bewusst ändern, und nicht immer nachgeben, dich nicht niederreden lassen von deinen sogenannten eltern. solange du kleinbei gibst wissen DIE das sie alles machen können mit dir was sie wollen.

und was ich gelesen habhat eh schonmal wer geschrieben: mach denen klar das die dich nach deinem 18. nie wieder sehn wenn sie so weiter machen.
nun klingt trastisch, ist es auch und sollte zu denken geben. und vor allem knall es ihnen immer wieder vor den latz. und eier bitte nicht weiter so auf dem fleck rum, jammern hilft nämlich garnichts


melden
Spirit2015
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 15:10
@Konstrukt

Du brauchst ja nicht gleich mit dem Panzer in die Schlacht zu ziehen. Dann formulier es halt feinfühliger.

Wenn deine Eltern dich wirklich lieben und das tun sich hoffentlich, dann kannst du rein gar nix machen, weswegen sie dich hassen.

Ich würd ihnen halt klar machen dass dein Leben zur Zeit nicht so läuft wie du es dir wünscht. Das du weißt, dass sie das beste für dich wollen aber übersehen dass es nicht das ist, was du willst. Dass du dich absolut unwohl fühlst und befürchtest die nächsten Jahre in etwas zu investieren, was du schlichtweg nicht machen möchtest, dass du nicht medizin studieren willst, dass du auch mal fernsehen willst und von einer stunde fernsehen nicht verblöden wirst und dass du sie bittest dich zu verstehen und deine Wünsche zu respektieren da du mittlerweile alt genug bist um selber für dich zu entscheiden was du willst und was nicht. sag ihnen dass dir mehr geholfen wäre wenn sie mehr zeit mit dir verbringen als andere dafür zu bezahlen. das wäre jetzt gang eins.

gang zwei wäre dann. dass du gesagt hast dass du das nicht willst und es dich unglücklich macht. und ob sie das wollen dass du unglücklich bist. ob sie da nicht am ziel vorbeischießen.

gang drei ist. du wirst das machen weil du es machst. aber dass du es nicht willst und sie nicht erwarten brauchen dass du dir im studium später arg viel mühe gibst und ob es dann den sinn erfüllt wenn alle verwandten und bekannten erfahren dass du das studium versaut hast und dann womöglich mittendrinn aufhörst.

gang vier. sag ihnen dass sie sich sicher sein können dass du nie mediziner wirst und jeder cent der im studium steckt rausgeschmissenes geld sein wird. dass du dann was anderes machst.

gang fünf. sag ihnen dass du es machst wie sie es wollen aber du schon jetzt mit sicherheit weißt dass der 18 geburtstag der letzte in eurem hause sein wird und sie den 19 mit sicherheit ohne dich feiern werden.

verstanden großer ;-)


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 15:10
@Valkyre
Genau das denke ich auch. Man kann ja träume haben, auch als Eltern.... aber so??
Das wird dann der nächste der Depressionen bekommt...

Es geht ja auch nicht unbedingt darum das TE kein Handy hat...oder nicht Tv schauen darf....es ja darum das TE sich so wie ich das verstehe " nicht gewollt fühlt..."
Ich mein, der Satz " Ich hab angst das sie mich fallen lassen" ( sinngemäß ) sagt doch schon alles.


Auch wenn ich nicht die wünsche meiner Mutter erfüllt habe,...ich hatte keine angst "fallen gelassen zu werden..."..


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 15:13
Spirit2015 schrieb:Wenn deine Eltern dich wirklich lieben und das tun sich hoffentlich, dann kannst du rein gar nix machen, weswegen sie dich hassen.
hab ich auch schon oft gesagt, darauf wollt er ja nich hören ;)
Spirit2015 schrieb:gang drei ist. du wirst das machen weil du es machst. aber dass du es nicht willst und sie nicht erwarten brauchen dass du dir im studium später arg viel mühe gibst und ob es dann den sinn erfüllt wenn alle verwandten und bekannten erfahren dass du das studium versaut hast und dann womöglich mittendrinn aufhörst.
nun mit der art von sabotage könnt er jetz auch schon anfangen, wenn er so gut ist wie er sagt wird er wissen wieviel er versemmeln kann um so durch zukommen das es noch ok ist aber nicht eben exzellent


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 15:14
@Valkyre
so einfach ist das garnicht einen studienplatz für medizin zu kriegen, auch für hochbegabte nicht.


melden
Anzeige
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 15:15
zaramanda schrieb:Ich mein, der Satz " Ich hab angst das sie mich fallen lassen" ( sinngemäß ) sagt doch schon alles.
da hast du vollkommen recht, wenn sowas schonmal im raums steht läuft gröber was falsch. und anscheinend was ich so mitbekommen hab bekommt er nur dann aufmerksamkeit wenn er so lebt wie die es wollen.. das bestätigt nur was ich gesagt hab von wegen die wollen nicht ihn sondern ein vorzeigeobjekt


melden
355 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Wahrheit28 Beiträge
Anzeigen ausblenden