Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie würdet ihr euch verhalten?

529 Beiträge, Schlüsselwörter: Angst, Eltern, Stress, Einfluss, Erwartungen
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 12:12
@wobel
ich könnte es auch umgekehrt machen.
kenn mich nicht so aus.
und um mir das leisten zu können muss ich mir jobs suchen.


melden
Anzeige

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 12:16
@Doors
Doors schrieb:Ja, es gibt da so gewisse Ungereimtheiten in diesem Thread. :D
ich muss gestehen dass ich mir heute den rest bisher nicht mehr durchgelesen habe - aber auf den seiten von gestern war schon so einiges widersprüchlich...

@Konstrukt
Konstrukt schrieb:ich bin im internat und da ich ferien habe muss ich nicht um 8h im unterricht sein
und darf wenn ich möchte bis 2h on sein.
mit 13? darfst du bis 2:00 uhr online sein?
das glaub ich nicht!

abgesehen davon: ein eigenes handy darfst du nicht haben, einen eigenen computer aber schon?
find ich seltsam. mal ganz abgesehen davon dass man sich dann natürlich frag wofür du ein handy brauchst, kannst doch mit deinem bruder skypen, ist doch viel cooler...


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 12:18
@Konstrukt
Konstrukt schrieb:ich könnte es auch umgekehrt machen.
kenn mich nicht so aus.
und um mir das leisten zu können muss ich mir jobs suchen.
um dir das leisten zu können willst du dir jobs suchen?
was denkst du denn wieviel du nebenher arbeiten kannst während du studierst?
immerhin musst du ja die kohle für miete, lebensmittel, klamotten usw. zusammenkriegen - zuzüglich beim kunststudium natürlich auch kohle fürs material (und gutes material, also farbe, leinwand etc. ist verdammt teuer!), bei anderen studiengängen kohle für bücher und andere lehrmittel etc.
mit 'nem 400-euro-job kommst du da nicht weit.
und mehr kohle bedeutet mehr zeit = längeres studium - und du willst gleich zwei studiengänge machen, d.h. du willst das über 8 jahre hinweg betreiben.
sorry, aber das ist wirklich keine gute idee.

aber vermutlich erbst du ja noch 'ne menge mit 18, wenn beide eltern ärzte waren muss da ja noch was in der hinterhand sein...


melden
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 12:27
@wobel
über das thema hab ich schon geschrieben.^^
ich brauch das netbook für den unterricht deshalb haben meine eltern es erlaubt.
mein bruder ist leider kaum online.

natürlich darf ich nicht bis 2h on sein :D
aber wir sind momenatan nur 5 schüler im internat und die betreuerin hat es uns ausnahmsweise erlaubt, wobei die anderen schon um 23h schlafen gehn.


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 12:28
@Konstrukt
komm aus heidelberg und das internat ist in der nähe von heidelberg.
kurpfalz-internat?


melden
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 12:29
@wobel
nein. das internat ist in neckargemünd.


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 13:09
@Konstrukt

Wenn du erwachsen bist, kannst du studieren was du willst und deine Adoptiv-Eltern müssen dir eine Ausbildung finanzieren, egal ob ihnen die Ausbildungsrichtung gefällt oder nicht.
Wenn du hochbegabt bist, kannst du vielleicht 2 Fächer parallel studieren (wenn sich das zeitlich organisieren lässt) und außerdem ein Stipendium erhalten.

Wende dich auf jeden Fall an eine Jugendberatungsstelle und informiere dich über deine Rechte (das geht auch gut im Internet).

Möglicherweise hast du sogar eigenes Geld von deinen Eltern geerbt.
Wenn ja, informiere dich darüber, inwieweit du darauf zugreifen kannst um dir was zu kaufen, wie die rechtliche Situation ist.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass deine Eltern nachgeben, wenn man ihnen klarmacht, dass sie dir zustehende Rechte beschneiden, da könnte dir eine Jugendberatungsstelle helfen.
Du kannst es bei verschiedenen Jugend- oder Familienberatungsstellen probieren, solange bis du jemanden findest, der dich wirklich unterstützt.

Versuche mal, deine Eltern mit guten Argumenten zu überzeugen:

Wenn du Schlagzeug spielen willst, informiere dich mal darüber, wie Musik die kognitive Leistungsfähigkeit erhöht und bringe das deinen Eltern mit kurzen, klaren Argumenten bei.

Ähnlich kannst du auch argumentieren, dass ein Medizinstudium keinen Sinn macht, wenn dich das Thema nicht interessiert, dann wirst du in diesem Bereich keine überdurchschnittlichen Leistungen bringen und das ist doch sicher nicht in ihrem Sinn.

Versuche Argumente für die Leistungskurse zu finden, die du machen willst.

Mir kommt es schon so vor, als ob sich zwischen dir und deinen Adoptiv-Eltern keine wirklich gute Kind-Eltern-Beziehung entwickeln konnte.
Das kann man schon daran erkennen, dass sie dich seit der Grundschule auf räumlicher Distanz halten und deine Wünsche und Bedürfnisse weitgehend ignorieren.
Es ist auch nicht normal, dass sie mit Liebesentzug drohen, wenn du - auch in kleinen Dingen - nicht genau machst, was sie sagen.


melden
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 13:14
@Tajna

du hast genau das geschrieben was ich fühle.
danke für deine bemühungen und ratschläge.


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 13:25
ich wünschte meine Eltern häten mir mal so in den arsch getreten ... dann wär ich jetzt nicht son penner ...


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 13:44
@X-RAY-2
Die Rechtschreibung vom TE is auf jeden Fall besser als von so manchem Erwachsenen User hier ...
naja... mit 13 und als hochbegabtem sollte einem das aber nicht passieren dass man was von "innerer lehre" schreibt...

@Konstrukt
2. Du versuchst bei deinem bruder unter zu kommen
er wohnt 600 km weiter
ist doch egal wie weit weg er wohnt - auch dort wird's schulen geben.

@praiseway
Was hindert Dich daran etwas Geld zusammenzusparen, und Dir ein Prepaid-Handy zu kaufen? (Obwohl: muß man dafür 18 sein?)
für ein prepaid musst du keine 18 sein, 14 reichen.
es gilt der sogenannte "taschengeldparagraph"
Wikipedia: Taschengeldparagraph

@Konstrukt
ich chatte viel ^^
DAS darfst du? mit wildfremden?

@slobber
Was meinst wie künftige Arbeitgeber sich sonst wundern wenn sie deinen Namen googeln und dann peinliche Fotos und Texte von dir finden?
nicht nur arbeitgeber - auch potentielle vermieter...

@Konstrukt
ich nutze kein facebook.
aber du chattest viel...

@Konstrukt
ich war im allmy chat und hab erst von usern erfahren was pokemon ist :D
na dann haste mir was voraus.
wofür soll das gut sein? kann man das essen? kann man davon leben?
hab ich da irgendwas wichtiges verpasst was mein leben verbessern würde?

@Konstrukt
hab nur ein netbook.
dein internat stellt für die wohngruppen PCs und notebooks steht auf eurer website...

@Konstrukt
meine mutter schreibt mir gerade in skype das ich jetzt schlafen soll.
die SCHREIBT über skype? wer macht denn sowas?
und: wenn ihr euch über skype unterhaltet kannste ihr ja zeigen dass ihr keine party feiert.

@Konstrukt
wenn ich dir einen wirklich guten kinderpsychologen empfehle, gehst du dann hin? ich kenn da nämlich jemanden...

@Konstrukt
und wenn ich alt genug bin soll ich eine person heiraten sie sie vorschlagen.
und das geht ewig so weiter.
quatsch, jetzt übertreibst du aber mächtig...

@KillingTime
Aber vielleicht verschiebt sich ja deine "Pansexualität" noch in eine Richtung, und dann hat sich's eh mit der Heirat. ;)
ach - pansexuelle dürfen nicht heiraten oder wie?

@Konstrukt
wenn ich aber erst mal mein abi hab wird es vllt noch schlimmer.
immernoch besser als ohne abi.

@Konstrukt
ich hab ein netbook und nutz eine umts sim-karte.
auf wen läuft denn die umts-sim und wer bezahlt das?
und warum überhaupt? ihr habt doch internet im internat? warum extra zahlen?

@slobber
slobber schrieb:Handy.... ist das heutzutage wirklich so extremst wichtig? Als Statussymbol wohl eher als als das wofür es ursprünglich konzipiert wurde?
ich glaub dabei geht's weniger ums telefonieren als vielmehr um alles andere was so ein smartphone heute eben ermöglicht, also chatten, simsen, bilder machen und verschicken usw...
slobber schrieb:Mensch, ich bekam mein erstes Handy (ein für damalige Verhältnisse noch schickes Alcatell mit Antenne und 160 Zeichen Limit) als ich 20 Jahre alt war, ich kaufte es mir von meinem eigenen Gesparten.
ich war über 30 - und ich hab's mir noch nicht mal selbst gekauft sondern ein kumpel hat's mir sozusagen aufgezwungen nach dem motto "du bist die letzte die keins hat"... mehr als telefonieren ging damit aber auch nicht.
mein erstes smartphone hab ich seit 'nem knappen dreivierteljahr - aber mehr als spielzeug denn als telefon, ich hab noch nie viel mit dem handy telefoniert, das hat sich nicht geändert.

@Konstrukt
Konstrukt schrieb:ich könnte zeitung austragen.
dazu musst du 14 sein und brauchst die erlaubnis deiner eltern.
ich hab selbst schon jugendliche für diesen job eingestellt, ich kenn da die spielregeln.

@.lucy.
.lucy. schrieb:Fürs Zeitungaustragen gibt es nicht viel .
oh, da täuschst du dich - das ist ein gutbezahlter job um den sich die leute förmlich reissen...
zumindest wenn's um tageszeitungen geht.
werbeblättchen sind natürlich ein anderes thema.

@Konstrukt
@.lucy.
.lucy. schrieb:Bei so reichen Eltern gabs doch sicher auch manchmal Geldgeschenke
man frag sich doch auch unwillkürlich was aus dem geld der echten eltern wurde - wenn das ein ärtzte-ehepaar war, dann müsste da doch auch ein gewisses vermögen vorhanden sein - wer kümmert sich denn darum? der ältere bruder? oder die adoptiveltern?

@Konstrukt
Konstrukt schrieb:mein bruder ist leider kaum online.
der wird viel um die ohren haben mit seinem medizinstudium und gleichzeitig junger familie mit kleinkind. den wirst du dann aber wohl genauso wenig am telefon erwischen können.

@Tajna
Tajna schrieb:Wenn ja, informiere dich darüber, inwieweit du darauf zugreifen kannst um dir was zu kaufen, wie die rechtliche Situation ist.
mit grad mal 13 wird er da keine möglichkeiten haben auf das geld zuzugreifen sondern wird sich mit taschengeld zufrieden geben müssen.


melden
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 14:06
@wobel
wobel schrieb:aber du chattest viel...
kann es sein das du mich nicht leiden kannst? :D
wobel schrieb:die SCHREIBT über skype? wer macht denn sowas?
und: wenn ihr euch über skype unterhaltet kannste ihr ja zeigen dass ihr keine party feiert.
meine mutter hat ein smarty und schreibt mich in skype an weil ich kein handy hab.
wobel schrieb:wenn ich dir einen wirklich guten kinderpsychologen empfehle, gehst du dann hin? ich kenn da nämlich jemanden.
wozu?
wobel schrieb:ach - pansexuelle dürfen nicht heiraten oder wie?
solange es eine frau ist die sie aussuchen schon.
wobel schrieb:auf wen läuft denn die umts-sim und wer bezahlt das?
und warum überhaupt? ihr habt doch internet im internat? warum extra zahlen?
das war so ein vertragsnetbook für 1€
wobel schrieb:dazu musst du 14 sein und brauchst die erlaubnis deiner eltern.
ich hab selbst schon jugendliche für diesen job eingestellt, ich kenn da die spielregeln.
kannst du mir da helfen? ^^
wobel schrieb:man frag sich doch auch unwillkürlich was aus dem geld der echten eltern wurde - wenn das ein ärtzte-ehepaar war, dann müsste da doch auch ein gewisses vermögen vorhanden sein - wer kümmert sich denn darum? der ältere bruder? oder die adoptiveltern?
meine adoptiveltern sind ärzte.


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 14:07
@wobel

Es wäre auf jeden Fall interessant die Rechtslage zu klären, wer derzeit darüber verfügen kann, falls geerbtes Geld vorhanden ist.
Sicher könnte @Konstrukt dann nicht auf alles zugreifen, aber auf Teile davon vermutlich schon und wer weiß, vielleicht wird sogar die Schule davon bezahlt?

Hochbegabung und Rechtschreibfehler sind kein Widerspruch, es gibt sogar hochbegabte Legastheniker.

Mir ist schon klar, warum @Konstrukt das Schulinternet nicht benützt.
Die könnten ja jede Seite sehen, die er aufgerufen hat.


melden
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 14:14
@wobel

sorry das hier hab ich vergessen:
wobel schrieb:ist doch egal wie weit weg er wohnt - auch dort wird's schulen geben.
ich soll aber auf diesem internat bleiben.
das thema hatte ich schon sehr oft mit meinen eltern durchgekaut.


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 14:14
@Konstrukt
Konstrukt schrieb:kann es sein das du mich nicht leiden kannst? :D
wie kommst du jetzt darauf? nur weil ich schreibe dass du viel chattest? das hattest du doch selbst geschrieben...
ich glaub du willst mich nicht verstehen.
du schriebst dass du kein facebook benutzt, ich schrieb "aber du chattest viel"
es geht ja nur darum wieviele daten von dir im netz unterwegs sind.
da ich moderator in der grössten deutschsprachigen chat-community überhaupt bin weiss ich recht gut was da läuft - da werden jede menge intime daten weitergegeben und durchaus auch fotos etc. - da läuft meist mehr als über facebook weil die leute denken sie seien anonymer als bei facebook. das stimmt aber leider spätestens dann nicht mehr wenn sie mit ihren daten um sich werfen.
Konstrukt schrieb:meine mutter hat ein smarty und schreibt mich in skype an weil ich kein handy hab.
aber warum schreibt sie dann? sie könnte doch auch skypen?
Konstrukt schrieb:wozu?
da damit der kinder- und jugendpsychologe dir helfen kann natürlich!
Konstrukt schrieb:solange es eine frau ist die sie aussuchen schon.
in welcher welt lebst du?
in deutschland sind gleichgeschlechtliche ehen doch erlaubt?
Konstrukt schrieb:das war so ein vertragsnetbook für 1€
und wer bezahlt den vertrag?
wenn du 'ne umts-sim hast muss ja jemand für die kosten bezahlen wenn die benutzt wird.
Konstrukt schrieb:kannst du mir da helfen? ^^
nö, du bist ja noch nicht 14.
ausserdem würde es dir nichts helfen, denn in neckargemünd gibt's nicht ausreichend abnehmer für die fragliche tageszeitung, da wird überhaupt nicht ausgetragen, da kommen die exemplare per post.
Konstrukt schrieb:meine adoptiveltern sind ärzte.
und deine leiblichen eltern, was ist mit deren vermögen passiert?


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 14:17
@Tajna
Tajna schrieb:Es wäre auf jeden Fall interessant die Rechtslage zu klären, wer derzeit darüber verfügen kann, falls geerbtes Geld vorhanden ist.
da gibt's sicherlich einen treuhänder. gegebenenfalls sind das die adoptiveltern. vielleicht ist's auch der große bruder, der ist ja schon länger volljährig.
Tajna schrieb:Sicher könnte @Konstrukt dann nicht auf alles zugreifen, aber auf Teile davon vermutlich schon und wer weiß, vielleicht wird sogar die Schule davon bezahlt?
dass die schule davon bezahlt wird davon würd ich mal schwer ausgehen.
Tajna schrieb:Mir ist schon klar, warum @Konstrukt das Schulinternet nicht benützt.
Die könnten ja jede Seite sehen, die er aufgerufen hat.
och komm - ein hochbegabter weiss doch wie man das verhindert, das weiss doch längst jedes kleinkind...
aber ich könnte mir vorstellen dass die schul-computer eben gefiltert werden, ein bisserl kontrollieren muss man die kids ja schon und da sind ja auch noch jüngere dran.
jugendschutz-filter und ähnliches werden da garantiert drauf sein, von wohngruppe zu wohngruppe vermutlich unterschiedlich, halt dem jeweiligen alter angepasst.


melden
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 14:20
@wobel
wobel schrieb:und wer bezahlt den vertrag?
mein vater.
wobel schrieb:und deine leiblichen eltern, was ist mit deren vermögen passiert?
meine leiblichen eltern leben nicht mehr.
mein bruder hat mir erzählt das sie schulden hatten.
wobel schrieb:aber warum schreibt sie dann? sie könnte doch auch skypen?
ich hab ihr gesagt sie soll mich nicht immer anrufen.


melden
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 14:21
@wobel
wobel schrieb:da ich moderator in der grössten deutschsprachigen chat-community überhaupt bin
bist du holgi? :D


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 14:24
@Konstrukt
nein, ich bin nicht holgi. und ich weiss auch nicht wer holgi ist.
aber ich könnte dir zahlen nennen wie viele kids in deinem alter täglich von z.b. pädophilen belästigt werden. und wieviele kriminelle sich informationen über chats mit kindern holen, z.b. darüber wann man in den urlaub fährt und das haus also leersteht. und wieviele verbrecher kids zu irgendwelchen "jobs" verhelfen übers internet mit denen sie sich strafbar machen ohne es zu wissen...

ich kann nur zu grösstmöglicher vorsicht raten - gerade in chats.


melden
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 14:27
@wobel
achso.
ich dachte du bist der bei knuddels.

ich hab keine angst das ich opfer von pädophilen sein könnte.
für die bin ich schon zu alt,werd im nov 14.


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 14:29
@Konstrukt
Konstrukt schrieb:ich hab keine angst das ich opfer von pädophilen sein könnte.
für die bin ich schon zu alt,werd im nov 14.
da täusch dich mal nicht... aber abgesehen davon geht's ja nicht nur um pädos...
mit knuddels hab ich nichts zu tun - bist du dafür nicht aber auch schon zu alt?

was ich nicht verstehe:
du hast eine umts-sim-card, warum steckst du die nicht einfach in ein handy?


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 14:30
Ich frage mich gerade so: Bin ich der einzige, der es etwas krank findet, sich mit 13 über seine Studienwahl Gedanken zu machen? Ist das heute so? Mit 13 wollte ich nur Kind sein.


melden
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 14:32
@wobel
wobel schrieb:bist du dafür nicht aber auch schon zu alt?
wieso? in knuddels sind auch viele erwachsene.
wobel schrieb:du hast eine umts-sim-card, warum steckst du die nicht einfach in ein handy?
ich hab kein handy.


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 14:33
@praiseway
naja, ich hab das bei den stieftöchtern auch erlebt dass die sich durchaus in dem altern schon gedanken machten - aber eben jede woche neu...
heute machen sie beide nichts davon sondern was ganz anderes. schon deshalb würd ich das nicht allzu ernst nehmen bei kids in dem alter.
dass man sich als eltern vielleicht das eine oder andere wünscht ist klar - aber aufzwingen geht garnicht, vor allem kann man das bei 13jährigen echt noch nicht beurteilen was sich da an talent noch so alles entwickelt.


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 14:34
@Tajna

Soll jetzt keine Kritik sein, aber was du schreibst ist leicht grenzwertig:

"kannst du studieren was du willst und deine Adoptiv-Eltern müssen dir eine Ausbildung finanzieren"

"egal ob ihnen die Ausbildungsrichtung gefällt oder nicht."

"Wende dich auf jeden Fall an eine Jugendberatungsstelle und informiere dich über deine Rechte"

Ich hoffe du hast Recht und die Eltern lieben das Kind nicht, in dem Fall ist es egal. Aber wenn mein Adoptivkind irgendwann anfangen würde mir mit dem Gesetzbuch seine Rechte anzufordern und mir das Jugendamt auf die Pelle zu schicken, würde ich mich ganz schnell an den den Spruch erinnern - lieber ein Ende mit Schrecken als ein Ende ohne Schrecken - und das Kind loswerden. Sicher, man muss dann die Pflichtkosten übernehmen, um die kommt man nicht herum, zur Not das Minimum zahlen, was man an an Ausbildungskosten bezahlen muss, aber dann weg mit dem undankbaren Bengel. Es wird nicht besser. Das ist wie ein Schäferhund der ein Schaf getötet hat. Wer Blut geleckt hat, der ändert sich nicht, bzw. was ein mal geklappt hat, dass wird er bis Lebensende machen und zuletzt die Eltern entmündigen und in ein Altenheim stecken. Da muss man hart zu sich sein solange es noch geht.

Sicher, Kinder haben Rechte, aber kein Recht auf mehr. Wer mir dumm kommt, dem komme ich auch dumm. Letztendlich sitzen die Eltern am längeren Hebel. Es ist deshalb zu empfehlen nicht die Holzhammermethode anzuwenden, mit der man gewiss einige Erfolge erzielen wird, sondern diplomatisch vorzugehen.

"wenn man ihnen klarmacht, dass sie dir zustehende Rechte beschneiden, da könnte dir eine Jugendberatungsstelle helfen."

Sowas nennt man Erziehung.

Kein Handy mit 13? Oder ausgewählte Sendungen im Fernsehen? Oder kulturelle Förderung? Gute Ausbildung? Langfristige Lebens- und Berufsplanung? Die Jugendberatungsstelle wird ihnen vermutlich die Plakette - Eltern des Jahres - verpassen. All das was hier aufgezählt ist mag für Kinder mit 13 noch nicht ersichtlich sein, es ist aber eine gute Erziehung und keine Beschneidung von Rechten. Das ist nicht mal durchschnittliche Erziehung, das ist sogar ein gute Erziehung.

Das einzige was TE braucht sind Freiräume. Und wenn TE irgendwann eine Freundin haben wird in die er verschossen ist, werden die Eltern das kleinste Problem darstellen. Zu Not werden die es nicht erfahren. Also ich finde TE übertreibt hier klein wenig, von wegen, dass die Eltern ihm schon die Zukünftige ausgewählt haben. Ok, ich kann mich irren und die Eltern sind ortodoxe Juden oder angehörige andere Glaubensrichtungen, wo Bindungen fürs Leben traditionell tatsächlich immer noch ganz früh geplant werden. Aber das ist in der heutigen Zeit nicht wirklich mehr ein Muss, sondern eher Tradition. Aber ich glaube nicht, dass dem so ist.

"Mir kommt es schon so vor, als ob sich zwischen dir und deinen Adoptiv-Eltern keine wirklich gute Kind-Eltern-Beziehung entwickeln konnte.
Das kann man schon daran erkennen, dass sie dich seit der Grundschule auf räumlicher Distanz halten und deine Wünsche und Bedürfnisse weitgehend ignorieren."

Die jetzigen Eltern haben sich das garantiert du überlegt, denn sie hatten die Kinder zuerst als Pflegeeltern. Da hat man schon Zeit sich die Adoption gut zu überlegen. Wenn da die Chemie zum Kind nicht stimmt, dann adoptiert man sie nicht um sie gleich wieder auf Distanz zu bringen. Das hätten sie auch billiger haben. Einfach die Kinder zurück geben.

Das was hie abläuft sind letztendlich 08/15 Probleme von Kids. Ich will sie nicht abwerten, Probleme sind Probleme, es gibt keine unwichtigen Probleme, aber diese Probleme wird kein Jugendamt lösen. Zum Leben gehört sich gelegentlich auch durchzusetzen. Das ist ein normaler Prozess. Und wenn er ein Handy haben will, dann soll er drum kämpfen. Das macht ihn nur stärker. Nur soll er es alleine machen und kein Jugendamt zu Hilfe rufen.


melden
Anzeige

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 14:35
@Konstrukt
Konstrukt schrieb:ich hab kein handy.
ein handy zu kaufen sollte nun wirklich nicht das problem sein - oder du lässt dir eines von jemand schenken der alle 2 jahre ein neues kriegt weil er einen entsprechenden vertrag hat. wir haben hier ja auch mehrere funktionierende handys rumliegen.
ist dann halt kein smartphone, aber darum geht's dir ja garnicht wenn ich dich richtig verstehe.

aber warum telefonierst du nicht einfach mit deinem netbook?
wozu brauchst du denn unbedingt das handy?


melden
205 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden