weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie würdet ihr euch verhalten?

529 Beiträge, Schlüsselwörter: Angst, Eltern, Stress, Einfluss, Erwartungen
Spirit2015
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 15:16
@Valkyre

Etwas was zur Designercouch passt. Mir wird übel :(


melden
Anzeige
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 15:16
@wobel

nun er will ja garnichtmedizin studieren, also wieso sollte er das dann tun? unsinnig. und ja das ist mir schon klar


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 15:17
@Valkyre
also ich kenne niemanden der tatsächlich das später geworden wäre, was er mit 13 werden wollte - du etwa? von daher nehm ich das nicht sonderlich ernst.


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 15:19
@Spirit2015

so oder so ähnlich.. die wollen wahrscheinlich nur was was in ihre gehobene klasse passt. .. sowas ist krank.

ich kenn sowas ähnliches auch von früher, wenns nach meinem offiziellen erzeuger gegangen wäre hätte ich nur typische mädchensachen gemacht, wär streng christlich, und ne krankenschwester, passend zu seiner verwandtschaft.. boa da läufts mir kalt dem rücken runter

:D der witz is der ich bin jetz aus der kirche ausgetreten hab abitur, bin tattoowiert und arbeit in ner großen druckerei nach dem ich meine lehre mit auszeichnung abgeschlossen hab und mir gehts gut ;)

jeder sollt seinen eignen weg gehn dürfen


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 15:21
@wobel

ich wusst in demalter noch nicht wirklich was ich machen wollt um ehrlich zu sein, daher hab ichs druchgebracht das ich aufs gymnasium gehn konnte und mit 18 weiß man schon mehr was genau man will da hast schon recht

mich stört an dem ganzen nur das seine eltern ihn anscheinend auch in der verne kontrollieren wollen und sowas geht schonmal garnicht


melden
Spirit2015
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 15:23
@Valkyre

und wie hast du das ruder rumgerissen?


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 15:33
@Spirit2015

ganz einfach: nicht nachgegeben, mich nicht einlullen lassen.. einmal hat der mensch es damals auch versucht mich auf ein internat zu stecken, so ne vorbereitende schwestern schule wo eben auch viele haushalts sachen vorgenommen werden.. der nannte nur die positiven dinge aber was das genau für ne schule ist erfuhr ich erst von meiner mutter die geschockt war als sie von dem vorschlag meines erzeugers gehört hatte.

ich hab nie nachgegeben wenn ich was icht wollte, auch wenn ich noch so starkem psychoterror von meinem offiziellen erzeuger ausgesetzt war. den im gegensatz zu dem TE war mir schon früh klar das es nicht richtig ist wenn jemand einem anderem menschen zu was zwingen will was dem wiederstrebt. das begann schon früh als ich immer gezwungen wurde mit in die kirche zu gehn.. und das resultat war das ich mir dann immer anhören konnte ich würde zur hölle fahren wenn ich nicht mitgeh, und das seit dem 7. lebensjahr .. nun ich ging dann erst recht nicht mit.

meine mutter war da neutraler, lies mich eher machen wie ich wollte, und hat mich auch unterstützt doch was das finanzielle z.b klassenfahrten im gymnasium betraf musste ich selbst sparen um mitzukönnen, ich war es ja der die schule wollte. .. und ich war dann auch die treibende kraft das meine mutter und ich ausgezogen sind.. vor allem hab ich auch immer wieder gesagt ich will da weg, und meine mutter war sowieso unzufrieden also sind wir ausgezogen als ich damals 17 war.

es ist alles eine willensfrage, entweder man will frei sein, oder man lässt sich unterbuttern.. ich war nie der mensch der aufgegeben hat.


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 15:42
@Konstrukt

"ich hab aber angst das ich für sie dann gestorben bin."

Jetzt kommst du aber mit starkem Tobak an. Die haben mich nicht lieb, weil sie mir kein Handy kaufen.

Pass auf was du schreibst, denn einige nehmen das ernst was du schreibst ;)

Meine Eltern geben mir kein Handy, ich darf keine eigene Musik hören, ich bin 13, aber meine Adoptiveltern haben schon die Frau zum Heiraten ausgesucht und im Internat haben sie vermerkt, dass ich kein Fernsehen gucken darf. Jetzt hast du es fast geschafft. Noch paar solche Beiträge und ich mag deine Eltern auch nicht mehr ;)


Du bist 13. Eigentlich solltest du so langsam die Lösungen für deine Probleme selbst finden.

Problem #1: Fernsehen

http://schoener-fernsehen.com/

Das ist Fernsehen über Internet.

Alternativ für 15 Euro eine DVB-T Antenne kaufen, schon ist dein Laptop ein TV.


Problem #2: Telefonieren

Du hast Skype. Dort hast du ein Konto, das kannst du aufladen und schon kannst du in die ganze Welt mit deinem Laptop telefonieren.


Und komm bitte jetzt nicht damit, dass deine Eltern das Laptop untersuchen und deine Accoaunts kontrollieren. SO langsam wird es unglaubwürdig ;)


melden
Spirit2015
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 15:44
Bin ich schon wieder einem Troll aufgesessen. Man ich checks echt nie. Voll deprimierend das.


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 15:45
@trallala2
trallala2 schrieb:Alternativ für 15 Euro eine DVB-T Antenne kaufen, schon ist dein Laptop ein TV.
kannste knicken, gibt kein DVB-T in neckargemünd.


melden
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 15:47
@trallala2

es geht mir nicht darum wieviele sendungen ich verpasse sondern das sie mir alles verbieten wollen.


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 15:53
Junge, "alles verbieten wollen" schaut anders aus.



Und wenn ich mir das mal so überlege, welche Intention haben Eltern etwas zu verbieten?
- aus eigener Erfahrung wissen sie es eben besser (Nein Kind, du darfst nicht mit dem Benzinkanister und dem Feuerzeug spielen)
- Angst um das Kind (Nein, du darfst keinen Mofaschein machen, da kann sonstwas passieren)
- das Wissen das das Kind nicht lernt sobald ein TV im Zimmer steht (Erfahrungswerte)
- allgemeine Strenge aufgrund der Erfahrung das das Kind sonst in der Null-Bock-Phase versinkt
... ... ...


melden
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 15:54
@trallala2
trallala2 schrieb:Dort hast du ein Konto, das kannst du aufladen und schon kannst du in die ganze Welt mit deinem Laptop telefonieren.
wollte ich anfags auch ka wie.


melden
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 15:59
@wobel
wobel schrieb:kannste knicken, gibt kein DVB-T in neckargemünd.
sehr witzig :X


melden
Spirit2015
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 15:59
@slobber

Ich hatte auch einen Fernsehen im Kinderzimmer. Hab einen IQ von 130. Ich bin zwar nicht einer der fleißigsten aber hab immerhin Fachabi mit 3,0 und war drei Jahre in Folge Klassenbester.

Konstrukt macht mir nicht den Eindruck als das er nicht lernen will. Gut ich hatte auch kein Handy. Das gabs damals nicht, Internet hatte ich mit 18. Früher hab ichs nicht vermisst. Aber grundsätzlich alles zu verbieten ist auch nicht der Weißheit letzter Schluß. Das sind dann die Fälle wo das Kind die Eltern erschießt und jeder sagt "er kam aus den besten Verhältnissen, hatte doch alles und war nie strafrechtlich in Erscheinung getreten. Es ist allen ein Rätsel".


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 16:03
@Konstrukt
Konstrukt schrieb:sehr witzig
sag bloss es gibt mittlerweile DVB-T in neckargemünd?
baden-württemberg hängt da ja schon ewig mächtig hinterher, in stuttgart gibt's ja auch keins...


melden
Spirit2015
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 16:03
@wobel

In München gibt es DVB-T nicht MEHR.


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 16:04
@Spirit2015
Nun wir kennen weder ihn noch seine Eltern.
Ich wollte nur klarstellen das oft eine ganze Menge mehr hinter den Handlungen, Regeln und Verboten von Eltern steckt.

Manchmal die eigene Erfahrung, manchmal die eigene Vergangenheit, manchmal das Wissen wie das eigene Kind im allgmeinen reagiert.... etc.


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 16:04
@Spirit2015
Spirit2015 schrieb:Hab einen IQ von 130. Ich bin zwar nicht einer der fleißigsten aber hab immerhin Fachabi mit 3,0 und war drei Jahre in Folge Klassenbester.
na zum glück wolltest du nicht medizin studieren...


melden
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 16:06
ich hab diesen thread eröffnet in der hoffnung das man mich hier vllt ernst nimmt
und mir einige tipps geben kann.
aber da hab ich mich wieder getäuscht.


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 16:06
@wobel

So langsam glaube ich auch, dass TE ein Pechvogel ist. Seine Eltern lieben ihn anscheinend nicht, er bekommt kein Handy, muss in 7 Jahren Medizin studieren und die hässliche Tochter der Nachbarn heiraten. Das alleine haut schon den stärksten Seemann um. Und dann, um das Pech zu vervollständigen, gibt es in Neckargemünd kein DVB-T.


melden
Spirit2015
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 16:06
@wobel

Bei mir war es das andere extrem. Als ich merkte dass ich mich mal entscheiden sollte was ich mal werden will war ich 21 und Beamter in München. Meine Eltern haben mir einen Weg vorgesteckt den ich gelaufen bin. Aber nicht weil ich musste sondern weil ich durch die gut ausgeleuchtete Hauptstraße die Seitenstraßen nicht mehr gesehen hab.

@Konstrukt

Ich nehm dich ernst. Oder mach ich dir nicht den Eindruck.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 16:09
Ich finde so langsam nervt es echt nur noch. Die ganze Diskussion dreht sich im Kreis, @Konstrukt ist gegen jeden Rat jeder Art, SNAFU (situation normal all fucked up) sowieso, aber Respekt @Konstrukt: selten hat es jemand geschafft mit immer wieder denselben Antworten einen thread derart lange am Leben zu halten. Und ich bin auch versucht, weiter mitzuschreiben. :)


melden
Spirit2015
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 16:11
@Konstrukt

Was kann denn schlimmstenfalls passieren. Noch vier Jahre bis du volljährig bist. Vier Jahre das is nix. Das geht ratzfatz rum. Und dann kann dir keiner was vorschreiben. Gegen deinen Willen kann man dich nicht verheiraten und unter 18 kann man nicht studieren (?!). Also wo ist das Problem. Selbst wenn die nächsten vier Jahre nicht nach denem Sinn laufen so hast du in vier Jahren volle Kontrolle über dein Leben. Und wenn dann deine Eltern alleine am Frühstückstisch sitzen werden auch sie merken dass da irgendwas falschgelaufen ist und es is ja nicht so als hättest du es ihnen nicht rechtzeitig gesagt. Also lass dich nicht hängen. Vier Jahre sind ein scheiß.


melden
Anzeige

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 16:12
@Konstrukt
Du wurdest von Anfang an ernst genommen... immer wieder.
Nur, es dreht sich doch immer und immer wieder im Kreise.
Du hackst drauf herum wie scheiße dein Leben doch ist und wie lieblos und gemein du von deinen Adoptiveltern behandelt und gegängelt wirst.

Gleichzeitig spiegeln deine Informationen über das Verhalten deiner Eltern aber auch wieder das sie Interesse und Sorge zeigen (nur das zählt in deinen Augen nicht).

Du betrachtest die ganze Angelegenheit aus den typischen Augen eines 13jährigen. Wir waren alle mal in deinem Alter, die allermeisten von uns haben ähnliches durchgemacht (zwar nicht mit Internat, Hochbegabung, Ärzten als Adoptiveltern.... aber ähnliche Gefühle des Missverstanden werdens).

Nach einigen Seiten bekommt man einfach den Eindruck das du nur Bestätigung erhalten möchtest, aber alle anderen Gedankengänge - auch die Versuche dir zu vermitteln wie deine Eltern evtl denken - abblockst.


melden
290 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden