Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist meine Ernährung "gesund"?

159 Beiträge, Schlüsselwörter: Essen, Lachen, Trinken, Tanzen, Singen, Springen

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 00:30
Moin

Seit einiger Zeit achte ich vermehrt auf meine -> Ernährung.
Da ich zu keinem Ernährungsberater gehe, dachte ich mir,
ich bitte mal meine Kolleginnen/Kollegen und Hater von Allmy um Rat.

Vorab: Milchhasser und Vegetarier sollen sich raushalten. Ich kenne deren Meinung. :D

Also, bitte sagt mir doch, was ihr von meiner Ernährung haltet. Ob diese "optimal", "geht so" oder "eher schlecht" ist. Das ist das Eine.
Zum Anderen möchte ich dann noch wissen, wo ihr Verbesserungspotential seht. Da bin ich auf eure Ratschläge gespannt.

So sieht meine Ernährung durch die Woche aus:

Zum Frühstück esse/trinke ich (bei mir zu Hause):

-2 kleine Brötchen mit Erdbeerkonfitüre
-3 dl Trinkmilch

Zum Mittagessen esse/trinke ich (in einem Restaurant):

-1 Süppchen
-1 (grüner oder gemischter) Salat (mir franz. Sauce)
-Hauptgang (meistens etwas mit Kartoffeln oder Teigwaren oder Reis und dazu Fleisch; leider gibt's da nur selten noch Gemüse dazu)
-als Getränk nehme ich meistens 3 dl Mineral oder ein Fläschchen Cola Zero

Zum Abendessen esse/trinke ich (wieder Zuhause):

-ein kleines Fläschchen Fruchtsaft (Orangensaft oder Multivitamin)
-ein Joghurt
-eine Banane
-einen Apfel (meistens Gala)
-eine Handvoll Studentenfutter (obwohl ich kein Student mehr bin)

Zwischen den Mahlzeiten esse ich nichts (ist auch besser so für die Zähne).
Trinken tue ich über den ganzen Tag verteilt. Dazu nehme ich in erster Linie Mineralwasser (mit oder ohne Kohlensäure) und ab und zu erlaube ich mir auch eine -> Cola Zero (das geniesse ich, wie andere Leute Wein).
Alkohol trinke ich keinen.
Am Wochenende gönne ich mir als Dessert etwas Süsses.

Ach ja, gem. Empfehlung für Ernährung sollte man täglich 2 Portionen Früchte und 3 Portionen Gemüse essen. Auf die 2 Portionen Früchte komme ich jeden Tag. Aber auf die 3 Portionen Gemüse komme ich so gut wie nie. Und zählt eine Gemüsesuppe eigentlich auch als eine Portion Gemüse? Ein Glas Fruchtsaft zählt jedenfalls als eine Portion Früchte.

So, jetzt bin ich auf eurer Feedback gespannt.


melden
Anzeige

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 00:36
Ich würde sagen, es fehlt nichts.
Optimaler wäre natürlich, auf die Cola zu verzichten und statt des Mineralwassers Leitungswasser zu trinken, aber alles in allem würde ich sagen, kann man das so lassen.
Gesunde Ernährung sollte nicht in Zwänge oder Dogmen ausarten. Man soll am Essen Freude haben und sich wohl füheln, und wenn Du Dich gut fühlst, ist wohl alles dabei, was Du brauchst.

Der Fruchtsaft zählt nur dann als eine Portion Obst, wenn es sich um Direktsaft handelt, nicht wenn es ein Fruchtnektar aus Konzentrat ist oder so ein Scheiss. ;)


melden

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 00:49
@LuciaFackel

Auf die Cola verzichten? Ne. ;)

Und bist du sicher, dass Leitungswasser besser ist als Mineralwasser?
Natürliches Mineralwasser wird ja direkt vor Ort abgefüllt. Leitungswasser hingegen muss zuerst noch seinen Weg durch die Leitungen zu mir finden.. bei alten Leitungen können sich angeblich gewisse Stoffe lösen, die nicht gerade sehr gesund sein sollen.

Ich habe grosse Freude am Essen. Ich könnte den ganzen Tag essen.

Mein Fruchtsaft ist nicht frisch von mir gepresst, sondern aus Konzentrat und solchem Scheiss. Ist das dann Gülle, auf die ich besser verzichte, oder trotzdem empfehlenswert?

Und wäre ein Müsli als Frühstück eventuell besser als Brot, oder ist Brot ganz ok?


melden

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 00:54
Hm....
Mich würde noch interessieren, ob du @Arikado
ein Mann oder eine Frau bist.
Im Großen und Ganzen klingt das alles ganz okay. Du könntest die morgendlichen Weizenbrötchen durch Vollkornbrötchen ersetzen (ich gehe einfach davon aus, dass es Weizenbrötchen sind, sonst hättest du es anders gesagt).
Auf die Gemüseportionen könntest du kommen, wenn du es dir schnibbelst und z.B. mit zur Arbeit nimmst. Oder magst du generell kein Gemüse?
Das allabendliche Obst könntest du auch abwechslungsreicher gestalten. Mal Trauben, mal ne Mango etc. Je nachdem, sind nur Vorschläge :) kannst auch alles so lassen.


melden

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 00:57
@Arikado

Leitungswasser ist normalerweise völlig ok. Aber wenn du lieber extra Geld ausgibst für Mineralwasser, bitte.


melden

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 00:57
Aaaalso, wenn Brot, dann lieber Vollkorn als weiss, und wenn Du Müsli gut verträgst, dann wäre das evtl. sogar noch besser. Kommt dann drauf an, ob Du ein eher naturbelassenes nimmst oder ein gesüßtes. Ich selbst würde mischen, also ein leckeres Süßes mit Haferflocken und Körnern mischen. Haferflocken alleine schmecken einfach nicht. Kann ich aber nicht all zu viel zu sagen, ich hab mit Müsli und sowas aufgehört, weil ich davon Bauchschmerzen bekomm.

Bei Säften und gesüßtem Joghurt usw. sollte man schauen, dass man keinen industriellen Fruchtzucker drin hat, der steht nämlich arg im Verdacht, Krebs zu fördern, ist sozusagen das Leibgericht von Krebszellen.
Was beim Mineralwasser stört, ist einfach die Kohlensäure, die ist ungesund. Klar kann die Qualität von Leitungswasser schwanken und sogar fragwürdig sein, wenn die Leitungen nicht in Ordnung sind. Aber in Mineralwasser wurde sogar Uran festgestellt und auch andere Giftstoffe, von daher ist das dann auch egal... :D


melden

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 00:58
@Arikado
Ach und ich würd gern auch noch wissen, ob es dir nur um den gesunden Aspekt geht oder du im Rahmen einer Diät/Ernährungsumstellung so isst?

Und da fällt mir auch noch ein, dass ab und zu mal Fisch ganz gut wäre. Supergesund!


melden

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 01:00
@Bonnie

Bin männlich.
Bei den zwei Brötchen, die mich jeden Morgen zum Aufstehen motivieren, handelt es sich um Vollkornbrötchen. ;)
Ich mag Gemüse. Sehr sogar. Deswegen bedauere ich ja auch, dass es zu meinen Mittagsessen in Restaurants nur selten eine Gemüsebeilage gibt.
Das mit dem Selberschnibbeln klingt gut... nur bin ich dazu meistens zu faul. :D


melden

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 01:02
@Thawra

Ich lasse mir mein -> natürliches Mineralwasser sogar nach Hause liefern:

http://www.valserservice.ch/


melden

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 01:05
@Bonnie

Von Diäten halte ich nichts. Ich möchte mich lediglich permanent so gesund wie möglich ernähren.
Man lebt ja nur einmal. Fisch ziehe ich Geflügel und rotem Fleisch vor. Geflügel ziehe ich rotem Fleisch vor.


melden
melden

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 01:14
@LuciaFackel

Seit wann ist denn -> Kohlensäure ungesund?

Müsli finde ich klasse. Aber auch da gilt: Bin ich meisten zu faul zum Selbermachen. :D

Cornflakes kämen als Frühstück ja eigentlich auch noch in Frage. Was ist mit denen?


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 01:14
@Arikado

Ist doch zu wenig.....?


melden

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 01:15
@Arikado
Es gibt viele Faktoren, die bestimmen, ob eine Ernährung gesund ist.
Du selbst bist natürlich auch wichtig, denn die Frage ist ja, was für Ansprüche Dein Körper individuell stellt. Bist Du Sportler, oder bekommst Du viel Sonne ab, oder arbeitest Du nachts...? Je nachdem hättest Du andere Ansprüche an eine gesunde Ernährung.
Und wenn Deine Darmflora geschädigt sein sollte, z.B. durch Krankheit oder durch die Einnahme von Medikamenten, dann ist es schnurz, wieviele Vitamine usw. in Deiner Nahrung sind - Dein Körper erhält davon dann nichts.
Auch an den Zellmembranen kann es Umstände geben, die es verunmöglichen, dass Vitalstoffe in die Zelle gelangen, und auch dann würde eine ausgewogene Ernährung nicht ausreichen.

Du musst also einfach gucken, wie es Dir geht, ob Du Mangelerscheinungen hast, oder ob alles in Ordnung ist.


melden

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 01:15
Ab und zu eine Cola Zero macht nichts, ich trinke ja auch hauptsächlich Mineralwasser. Einmal in der Woche eine Cola Zero.
Ich kaufe die Eigenmarke des Einkaufsladen, ist ja so billig.
Hier kann man kein Leitungwasser trinken, es ist so eklig, mit diesen alten Rohren kommt noch mit dem Wasser noch Teile und Rost dazu.


melden

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 01:16
@CrvenaZvezda

Ich denke, das sind so um die 2'000 kcal. Für einen Bürogummi ist das nicht zu wenig... oder doch?

Ach ja, ich treibe übrigens noch Sport. 2-3 Mal die Woche gehe ich Joggen.


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 01:17
Arikado schrieb:Auf die Cola verzichten? Ne
Ein Sack Zucker tut's auch. Ist billiger.


melden

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 01:17
@Arikado
Kohlensäure ist Säure, ganz einfach, und Du kannst damit im Übermaß Deinen Magen übersäuern oder Zahnfleischrückgang verursachen, nur mal als Beispiel.

Wenn man sich mit seiner Ernährung näher befassen wil, ist es sinnvoll, mal nach sauren und nach basischen Nahrungsmitteln zu schauen, ob man da ein ungefähres Gleichgewicht hat.


melden

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 01:17
@Branntweiner

Zero hat doch kaum Zucker.


melden

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 01:18
@Arikado
Womit ist denn die Cola Zero gesüßt?
Viele künstliche Süßstoffe sind sehr suspekt...


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 01:19
@Arikado

Also das was du aufgezählt hast, sind nie und nimmer 2000 Kcal, höchstens 1200-1500. ausserdem sind Kcal nicht alles. Fette, Vitamine...etc, das muss auch sein. Ist zwar nicht ungesund, was du aufgezählt hast...aber so auf den ersten Blick etwas wenig. Hilfreich wären infos wie grobes alter, weitere aktivitäten, fitnesslevel etc.

Edit: die 2000Kcal sind in etwa der GRUNDtagesbedarf-sprich: die verbraucht der körper im Rhezustand..im Schnitt. Nicht mitberechnet sind die sportlichen Aktivitäten etc


melden

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 01:19
Im Prinzip reicht es schon aus, sich ausgewogen zu ernähren und möglichst wenig Süßigkeiten zu essen. Denn Zucker nehmen wir schon in Form von Kohlehydraten zu uns, die eben in Jenes im Körper umgewandelt werden.

Desweiteren sollte man im Supermarkt einfach mal auf die Angabe der Zutaten gucken, wenn da viele chemische Beigaben zu finden sind, einfach die Finger von lassen.
Was im Umkehrschluss nicht unbedingt bedeutet, dass Lebensmittel aus der Dose schlecht sind. Bohnen aus der Dose haben beispielsweise folgende Zutaten: Bohnen, Wasser, Speisesalz. Also unbedenklich.
Wenn man das alles beachtet, lebt man meiner Meinung nach halbwegs gesund. ;)


melden

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 01:20
@LuciaFackel

...weiss nicht, womit die gesüsst ist.^^


melden
Joker1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 01:21
Also meine Ernährung sieht so aus:

Frühstück:

4 Toastbrot (2 davon mit sauermilch,die anderen 2 mit fluff :D), Saft oder Mineralwasser


Mittagessen:


Suppe,Reis,Nudeln,Spagetti,Gemüse,Obst,Cola oder Mineralwasser,Eistee,Energy Drink, Kartoffel,Salat



Abendessen:


Pures Brot, Pure Salami, Gebratenes Huhn,Gemüse,Suppe, Kartoffel,Salat,Tiefkühl-pizza




Ist das so gesund? :D


melden
Anzeige
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 01:21
Arikado schrieb:Zero hat doch kaum Zucker.
Ups. Habe ich überlesen. Muss man nachrechnen, ob der Einzelkauf von Cyclamat, Acesulfam K und Aspartam billiger wäre.


melden
320 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden