Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist meine Ernährung "gesund"?

159 Beiträge, Schlüsselwörter: Essen, Lachen, Trinken, Tanzen, Singen, Springen

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 01:54
@LuciaFackel
LuciaFackel schrieb:Die Amis haben da so einen typischen Frühstücksdrink, wo sie rohe Eier mit Orangensaft verquirlen....
Pfui Teufel. Wenn ich mal nach Amerika gehe, verlange ich zum Frühstück eine Cola (Zero; wenn sie das dort haben... ein bisschen Spass muss sein).^^


melden
Anzeige

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 01:54
LuciaFackel schrieb:Die Amis haben da so einen typischen Frühstücksdrink, wo sie rohe Eier mit Orangensaft verquirlen.... Ich könnnte das Zeug nicht runterbringen.
da machste noch gurken, zwiebeln und paprika mit rein und mischt das ganze mit 200 gramm zucker...dann klappt das.


melden

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 01:56
@Makrophage
Ein gesunder Körper regelt fast alles, das stimmt schon. Und mit Basen ohne Sinn und Zweck rumzuspielen ist auch nicht schlau, da wir z.B. das sehr saure Klima im Magen zur Verdauung und als Teil des Immunsystems brauchen.
Aber Du kannst es ja mal ausprobieren.... Schwarzen Kaffe, so 2, 3 Tassen trinken und dazu ne Grapefruit löffeln, dann weisst Du, was ne gepflegte Übersäuerung ist. ;)


melden

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 01:57
@LuciaFackel
vergessen -.- nennt man dann gemüsesaft


melden
Nightshot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 02:01
Wer sich so sorgen macht um seine Ernährung der sollte mal nach Japan schauen dort ist die höchste Lebenserwartung, also dürften die mehr richtig machen wie wir.


melden

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 02:03
@LuciaFackel

Das ist doch keine Übersäuerung des Körpers. So etwas ziehe ich mir ohne Probleme rein.

Durch extreme Ernährung kriegst du nur irgendeine lokale Ansammlung von etwas nicht bekömmlichen im Magen hin. Der pH dort ist doch eh jenseits von gut und böse.

Ich bleibe dabei, der Ernährungshype Säure-Basen-Gleichgewicht ist Unsinn.


melden

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 02:54
@Arikado


Gesund sieht anders aus.
Reis und Kartoffeln jeden Tag? Wenig Gemüse,künstliche Cola,künstlicher Saft,Studentenfutter...

Wie wärs mal mit Quinoa,Fisch,ein paar Tage Fleischpause,ab und zu Matcha-Tee,Cola weglassen,Saft durch smoothies ersetzen,auf Fertigprodukte verzichten,Studentenfutter durch frische Feigen ersetzen,gleichmässig Wasser über den Tag trinken,mehr Putenfleisch anstatt anderes Fleisch...

Ich bin ein bisschen geschockt das die meisten hier deine Ernährung als halbwegs Gesund abstempeln.


melden

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 03:08
@Makrophage
Makrophage schrieb:Das regelt unser Körper ganz von allein, egal, was man isst.
Dann wäre es auch nicht falsch jeden Tag Junk-Food zu essen,wenn unser Körper alles von alleine regelt ?
Man könnte meinen manche Leute sehen ihren Körper als ein Klo.Er spüllt ja alles wieder weg,also warum auch nicht alles essen?



@Nightshot

Die Japaner haben auch ne andere Esskultur,nicht nur rund um die Zutaten.Es wird einfach vorsichtiger gegessen.
Zudem gibt es dort Zutaten die man hier nicht bekommt.Sie essen mehr Fisch,braten mit weniger Fett,sogar ihre Nudeln sind gesünder (Soba zb)


melden

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 09:12
@Arikado

Das Wichtigste ist, herauszufinden, was einem gut tut.
Man kann keinen Ernährungsplan aufstellen, der für alle richtig ist.

Es sieht so aus, als würdest du zuwenig Gemüse essen und du selbst willst auch mehr Gemüse.
Es gibt von einer Firma, die Werbung macht keine Zusatzstoffe zu verwenden, viele verschiedene tiefgekühlte Gemüse-Mahlzeiten, die man sogar kalt essen kann, möglicherweise wäre das etwas für dich, das kostet keine Zeit.

Ich muss widersprechen: Studentenfutter ist sehr gesund!

Isst du Fisch?

Auch ungezuckerte Cola und Softdrinks scheinen sich auf die Gesundheit ungünstig auszuwirken, das ist noch nicht geklärt - auf jeden Fall sind sie wegen dem hohen Säuregehalt sehr schädlich für die Zähne, sie ruinieren den Zahnschmelz.


melden

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 09:56
@ophelia88
ophelia88 schrieb:Dann wäre es auch nicht falsch jeden Tag Junk-Food zu essen,wenn unser Körper alles von alleine regelt ?
Wie kommst du denn darauf, wo habe ich das behauptet? Du reisst meine Aussage völlig aus dem Zusammenhang. Ich habe das nur in Bezug auf den Säure-Basen-Haushalt geschrieben. Bitte achte auf den Kontext.


melden

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 10:48
@Arikado
hm klingt im ersten moment zu einseitig.

Gerade morgens kannst du so unendlich viel varieren. Marmelade hat (sofern nicht selbst gemacht) nichts gesundes mehr ansich. Die industrielle wird zu stark erwärmt, sodass alles gesunde flöten geht, zudem unmengen zucker. Honig wäre ne alternative, wenns süss sein muss. Wenns auch unbedingt morgens ein brötchen sein muss, dann bietet sich als belag käse, tomaten, gurken, verschiedene pasteten (champingion pastete ftw :lv:) und und und an. Ansonsten müsli (keine cornflakes) mit milch/joghurt und früchten, eier in verschiedenen varationen gehn ebenfalls schnell, reis (zur not am abend vorher vorgekocht und im kühlschrank aufbewahrt) kann man auch wunderbar einbeziehen.

Mittags: restaurant ist immer etwas schwierig. Jeden tag fleisch muss ebenfalls nicht sein. Hat das ding denn keine vegetarischen hauptmahlzeiten? Da sollte eigentlich mehr mit gemüse gearbeitet werden.

Abends: Das gleiche wie morgens

Nicht was man isst, ist entscheidend, sondern wieviel man variert. Abwechslung ist das zauberwort.


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 11:06
@Arikado
Die Cola Zero ist ungesünder als die mit Zucker... das enthaltenbe Aspartam ist reines Gift... im Vergleich dazu ist Zucker fast schon ein Nährstoff....

Und generell nimmst du viel zu viele Kohlenhydrate zu dir.... solang du kein Sportler bist würde ich eher Gemüse/Obst und ein bisschen Fleisch/Fisch essen.... aber bei dir ist ja viel mit Zucker, Süßstoffen usw.
Und wenn du dich gesund ernähren willst, dann lass die Cola weg oder dein ganzer Plan ist sowieso fürn A****


melden

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 11:13
Der "Body Mass Index" sowie Dein Wohlbefinden sollten dier Auskunft darüber geben, ob Du dich vernünftig ernährst. :D


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 11:15
@jimmybondy
Der BMI hat ja nix mit gesunder Ernähung zu tun....
Ich fress den ganzen Tag alles was ich finde (sozusagen) und habe leichtes Untergewicht ;)


melden

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 11:18
@Gorgarius

Wenn der BMI deutlich vom empfohlenen Gewicht abweicht, sollte das durchaus gewisse Ernährungsfehler aufzeigen.
- Das Wohlbefinden sollte es genau aufzeigen. Wenn es sich im Bezug auf den Topic nicht Wohl anfühlt, dann ist da auch was im Argen.... ;)


melden
Blackbeast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 11:18
@jimmybondy

Der BMI- Index ist inzwischen überholt...
Muskeln wiegen mehr als Fett.... also haben trainierte Menschen immer Übergewicht, wenn sie sich nach dem BMI richten würde....


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 11:19
@jimmybondy
Da magst du recht haben... ich finde ja auch man sollte einfach auf seinen Körper hören...
Essen soll spaß machen und einem nicht noch mehr Regeln aufzwängen als es ohnehin schon gibt ^^


melden

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 11:21
Überholt ist der BMI noch nicht ganz. Man sieht ja, ob man einen athletischen Menschen vor sich hat. Das kann man dann ja einordnen.


melden

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 11:21
@Blackbeast

Jeder trainierte Mensch wird das A wissen sowie berücksichtigen und B ohnehin sehr viel kenntnisreicher und Ernährungsbewusster sein, als der Durchschnitt hier.

Meine Empfehlung richtet sich klar an den werten Arikado und besteht aus 2 Komponenten.

Dem BMI UND dem persönlichen Wohlbefinden.


melden
Blackbeast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 11:26
@jimmybondy

*lach* klar, wissen das trainierte Menschen... es ist nur immer lustig, wenn man nach'm BMI geht und da als adipös gilt... aber auch Ärzte und Ernährungsberater richten sich heute kaum noch nach dem BMI.... meist fußt die Beratung auf eine Bodyimpedanzmessung... aber das nur am Rande....


melden

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 11:27
@Blackbeast

Tja, im Krankenhaus heisst es BMI von 38. Dann weiss man bescheid.


melden

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 11:30
@Blackbeast

Wenn man grade einen Bodyimpedanzmesser zur Hand hat, ist das sicher die noch bessere Lösung. =)


melden
Blackbeast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 11:34
@jimmybondy

... da muss man sich mal aufraffen und eine Messung durchführen lassen, würd ja von Hinz& Kunz abgeboten... danach kann am seine Ernährung anpassen.

Ich find dies die einfachste und professionell'ste Lösung!


melden

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 11:49
@Blackbeast

Der Clou ist, das ich alleine schon optisch erkennen kann, ob ich zu fett bin oder eben nicht.
Dachte eher das dies keine seltene Gabe ist. :D


melden
Anzeige
Blackbeast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist meine Ernährung "gesund"?

30.08.2013 um 11:59
@jimmybondy

Das erkennt man sicher allein, aber hier ging es ja um die eigene Ernährung und wie man sie optimieren kann... oder nicht? ;o)

Ich kann nur schreiben, wie ist das sehe... im Enddefekt muss es jeder für sich entscheiden!
Ich selbst bin Sportler und nuzte die Messung halt um die Trainingsfortschritte zu überprüfen... und richte mich auf gar keinen Fall nach dem BMI ;o)


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden