weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

467 Beiträge, Schlüsselwörter: Muslime, Schwimmen, Klage, Schwimmbad, Schwimmunterricht

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 11:05
@wichtelprinz


Sport, Kunst und Musik sind zumindest in meinem Bundesland die Fächer, die mangels geeigneten FachlehrerInnen am häufigsten ausfallen.


melden
Anzeige

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 11:06
@Rick_Blaine
Grubdlegend gings nur ums Schwimmen. Und da konnte mir noch niemand die Wichtigkeit fürs spätere Leben erklären.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 11:06
@wichtelprinz
Fällst vom Boot, war es das :)


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 11:08
@Doors
Eigentlich eine sehr negative Entwicklung die jenseits der Heutigen Erkenntinsse über die Ausbildung des Hirns liegt.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 11:09
@wichtelprinz
Mir hat die Wichtigkeit von Oberstufen-Mathematik fürs Leben bis heute nicht eingeleuchtet. Und so wird jeder etwas anderes haben, was er nicht wichtig findet. Sollen Schüler heute völlig frei wählen können? Dann kann es keine Standards mehr geben.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 11:10
@wichtelprinz

Ich versuche es ja zu erklären, Du siehst halt für Dich und für andere Menschen keinen Vorteil bzw. Nachteil im Nichtschwimmen.

Einzeln gesehen mag es ja auch nicht zwangsläufig ein Nachteil sein, jedoch ist die Wahrscheinlich hoch, dass ein Nichtschwimmer in anderen Bereichen auch Defizite hat und daher an gesellschaftlichen Leben nur eingeschränkt teilnehmen kann.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 11:11
@Rick_Blaine
Wir müssen uns in der Zukunft sowieso auf grundlegende Veränderung einstellen was diese Standards betrifft.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 11:13
@wichtelprinz
@Rick_Blaine


Standards sind doch so gar nicht das Problem.
Es müsste dann ein flexibles System von Standards geben, wenn die Wahlfreiheit ausgeweitet werden sollte.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 11:13
@stanmarsh
Eine hohe Wahrscheinlichkeit müsste man hanhand von faktischen Datensätzen belegen können. Sonst sind wir beim Glauben.


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 11:16
@wichtelprinz
wichtelprinz schrieb:Grundsätzlich halte ich aber, so wie auch aus den neusten Erkenntnissen der Hirnforschung ersichtlich musische und sportfächer an Schulen sehr wichtig. Aber natürlich solche die Freude bereiten denn sist bringt das ganze nur eines, Frustration.
Und dafür gibt es dann die weiterführenden AGs ... Wenn ein Kind Interesse an diversen Aktivitäten hat, dann kann das noch ausgebaut werden, indem es die Möglichkeit bekommt, sich intensiver damit zu beschäftigen.

Aber dafür muss es das zumindest mal probiert haben.

Ein bißchen Zwang schadet nicht. Ich musste damals ein Fach wählen (danke Mutti), das mehr Paukerei bedeutete, als mein Wunschfach. Dass ich nun Französisch als 2. Fremdsprache habe und eben nicht den deutsch-musischen Kurs belegte, hat mir damals zwar weniger Spass, aber in meinem Berufsleben viele Vorteile gebracht.

Schule ist kein Ponyhof und Individualität kann auch außerhalb der Lehranstalt ausgelebt werden.

@Rick_Blaine
:D
Rick_Blaine schrieb:Mir hat die Wichtigkeit von Oberstufen-Mathematik fürs Leben bis heute nicht eingeleuchtet.
Selbst als Kaufmann/Frau benötigst du keine Integral- und Differenzialrechnung. Ich habe es gehasst und bis heute nicht kapiert. Aber es war okay so, denn zumindest der Versuch, ein wenig logisch zu denken und Regeln und Formeln anzuwenden, bringt schon was und wenn es nur die Erfahrung ist, dass das nichts für einen ist ... :D


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 11:18
@wichtelprinz

Grundsätzlich schon und wenn ich daraus eine Publikation machen würde, dann bräuchte ich die Datensätze.
Für eine Diskussion hier im Forum rund um das Thema Schwimmen reicht mir meine Empirie aus.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 11:18
@Kältezeit
@Rick_Blaine
Grundsätzlich ich von der Argumentation "ich musste auch schon" und "mir hats nicht geschadet" abzusehen.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 11:20
@stanmarsh
Ja dann bleibts aber eine subjektive Wahrnehmung und keine objektive Messung.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 11:21
Nun gut, ich habe prinzipiell nichts gegen mehr Freiheit gegenüber dem staatlichen Schulwesen. In mehr oder weniger allen Ländern ausser Deutschland ist zum Beispiel "homeschooling" erlaubt. Mathematik oder Latein haben mich auch nicht von ihrer Notwendigkeit überzeugt, ich musste beide Fächer noch belegen. Usw.

Aber die Frage muss erlaubt sein, wieviel Gemeinsames ein Staatswesen bei aller Freiheit verlangen kann. Und es muss gefragt werden, welche Konsequenzen dann eben diese Freiheit für den Einzelnen haben darf: kann ich zum Beispiel Kinder, die nicht den Mathematikunterricht besucht haben vom Studium der Physik ausschliessen? Oder darf ich verlangen, dass eine Bewerberin bei der Polizei oder Feuerwehr ein Rettungsschwimmerabzeichen haben muss? Oder wird dann jemand kommen und sagen: das geht nicht, das ist Diskriminierung, denn als Kind brauchten wir das nicht lernen.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 11:22
@Rick_Blaine
Müssen sie es halt nachlernen, wenn sie das nie gelernt haben, so einfach ist das.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 11:24
@wichtelprinz
Nun also, Sport ja oder nein?
Und wenn ja, warum dann kein schwimmen?


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 11:25
Geisonik schrieb:Und wenn ja, warum dann kein schwimmen?
Weil es, wie ich bereits schrieb, zumindest in SH, keine Lehrer dafür gibt - und kaum geeignete Einrichtungen.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 11:28
Was spricht dann überhaupt für eine Schulpflicht?


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 11:30
Die Schulpflicht, für die Menschen lange genug gekämpft haben, ermöglicht jedem die Wahrnehmung seines Rechtes auf Bildung.


melden
Anzeige

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 11:33
@Geisonik
Ja zu Sport, nein zu erzwingen von einer sportlichen Tätigkeit die man nicht machen will oder kann. Ist doch relativ simpel.
Zu meiner Zeit mussten einfach alle das machen was die meisten anderen wollten. Das produziert natürlich Frust ubd nicht Freude. Immer Fussballspielen und der Letzte sein der ins Team gewählt wird weil Fussball nun einem nicht liegt. Man selber könnte enorm gut klettern aber nein, nie bekommt man die Chance sich da zu beweisen. Man ist also plörzlich der sportliche Vollhonk nur weil genau dies getan wird was einem nicht besonders liegt.
Verlierer zu Produzieren sollte soweit wie möglich verhindert werden in Schulen. Das gelingt aber nicht wenn man immer alle über einen Kamm schert.

Wir brauchen für die Zukunft Menschen mit neuen Ideen, interessierte Menschen, Menschen die lernen dürfen ihre Probleme mit der eigenen intellektuellen Fähigkeit zu lösen und nicht mit schema xy.


melden
307 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden