weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

467 Beiträge, Schlüsselwörter: Muslime, Schwimmen, Klage, Schwimmbad, Schwimmunterricht

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

17.05.2016 um 18:13
@wichtelprinz
wichtelprinz schrieb:hört sich süss an dieser obligatorische Schwimmunterricht, ist sicher was für die Verfassung -.-

Schon noch traurig wenn man sich nur noch mit dem Zwang einer 13 Jährigen Muslimin selbst zu Definieren vermag.
Ich mein, die kann soviel gute Noten in wichtigen Fächern schreiben wie sie will, integriert ist sie natürlich nur wenn sie halbenakte Junges gerne und ohne Vorbehalte ankuckt -.-

Wir können also davon ausgehen das reiche Muslime, Juden, Katholiken ect pp eine Privatschule leisten können in dem so läuft wie sie sich vorstellen.
Wir können auch weiter feststellen das die Sitte obligatorischer Badeunterricht auch eine frage des Geldes ist.
Desweiteren muss man den sauholen Spruch des Richters mal zu Gemüte führen,
Sitte des obligatorischen Schwimmunterricht! Sag mal, was fehlt dir denn, ein Snicker?

Über 80% DER BEVÖLKERUNG IST NICHT WASSERSCHEU UND NIMMT FREUDIG AN SCHWIMMUNTERICHT und sonstigen Wasseraktivitäten teil.
Du redest ja als ob sie gegen ihren Willen mit Schweineimpfung geimpft werden sollten.
Der Fall der 2013 in DE vorkam ist doch nur ein Einzelfall. Sie hätte sich leichter irgendein Arztzeugnis holen können. Es geht doch um Präzedenzfälle oder wie das heisst,
Exempel statuieren.
Wenn so ein Urteil gegenfällig rausgekommen wäre würden zuviele zu dominante Eltern ihren Töchtern verbieten, aus religiösen Gründen, Schwimmunterricht normal und unbeschwert zu folgen. Die Grauzone zwischen freiwilliger Entscheidung und unfreiwillig und unter Druck familiärer kultureller religiöser Dogmas stehend wäre zu gross.


melden
Anzeige

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

17.05.2016 um 18:15
lilit schrieb:Wenn so ein Urteil gegenfällig rausgekommen wäre würden zuviele zu dominante Eltern ihren Täöchtern verbieten, aus religiösen Gründen, Schwimmunterricht normal und unbeschwert zu folgen.
Und nächstens is Mathe nix für Mädchen :D


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

17.05.2016 um 18:16
@Frau.N.Zimmer
Und theoretisch sollten dann die Ultrareligiösen Söhne genauso nicht am Schwimmunterricht teilnehmen dürfen. Ist doch absurd, die ganze Diskussion..

:D


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

17.05.2016 um 18:19
@Frau.N.Zimmer
und jetzt, ists verboten seinen Kindern irgendwelche Schamgefühle an zu konditionieren? wäre mir neu.
lilit schrieb:Über 80% DER BEVÖLKERUNG IST NICHT WASSERSCHEU UND NIMMT FREUDIG AN SCHWIMMUNTERICHT und sonstigen Wasseraktivitäten teil.
ist kein Argument. Besonders wenn man den Minderheitenschutz in der Verfassung stehen hat.
Ich sags halt nochmals für die Badeurlauber, die Reihenfolge ist, Verfassung, Gesetzt, Verordnung.
lilit schrieb:Der Fall der 2013 in DE vorkam ist doch nur ein Einzelfall. Sie hätte sich leichter irgendein Arztzeugnis holen können.
Auch das ist natürlich kein Argument und wurde von mir schon einmal mit einem Urteilsspruch aus den 90er belegt das für eine Dispens nicht zwingend ein ärtzliches Zeugnis vorgelegt werden muss.
lilit schrieb:Wenn so ein Urteil gegenfällig rausgekommen wäre würden zuviele zu dominante Eltern ihren Täöchtern verbieten, aus religiösen Gründen, Schwimmunterricht normal und unbeschwert zu folgen.
Das wiederum halte ich nur für ein Glaubenssatz des eigenen Gewissens das nun dadurch die unbeschwerte Folgeleistung dadurch garantiert wäre. Aber ist halt so, den einen ihr Glaubenssätze sind bestimmt wahrer als der anderen ihre -.-
lilit schrieb: Die Grauzone zwischen freiwilliger Entscheidung und unfreiwillig und unter Druck familiärer kultureller religiöser Dogmas stehend wäre zu gross.
Ist sie sowieso oder meinst die rechtsradikalen Asylheimanzünder haben verständlich gute Werte von zu Hause mitbekommen?


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

17.05.2016 um 18:25
wichtelprinz schrieb:ists verboten seinen Kindern irgendwelche Schamgefühle an zu konditionieren?
@wichtelprinz


Die muss man nicht konditionieren, die entstehen auf natürliche Art und Weise in Folge Pubertät von selber.
Es gibt getrennte Umkleidekabinen.
Sich im Badeanzug oder in Turnkleider zu sehen, liegt auch im pubertären übersensiblem Schamgefühl absolut in verträglichem Rahmen.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

17.05.2016 um 18:25
@wichtelprinz
wichtelprinz schrieb:und jetzt, ists verboten seinen Kindern irgendwelche Schamgefühle an zu konditionieren? wäre mir neu.
Schamgefühle im Bezug auf das ansehen von Kinderbrüsten? Wäre das denn ein Vorteil für die Menschheit? Schamgefühl diktiert durch irgendwelche Fantasien von Eltern? Ich glaub es hackt :D


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

17.05.2016 um 18:27
@wichtelprinz
wichtelprinz schrieb:Ist sie sowieso oder meinst die rechtsradikalen Asylheimanzünder haben verständlich gute Werte von zu Hause mitbekommen?
Schon wieder vermischt du absurderweise nicht zueinanderpassende Argumete, also buchstäblich Feuer mit Wasser, was bittesehr hat das damit zu tun?

:ask:


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

17.05.2016 um 18:34
ist doch nur getrolle

Jetzt sind Leute die sich vor Unterricht drücken wollen aufgrund von recht freier Interpretation einer Religion schon teil einer Gruppe die unter Minderheitenschutz gerät.

Ich denke es ist dieses Denken bzw übertriebene Schamgefühl und Dämonisierung was zu vielen Problemen in den Ländern führt.

aber das ist nur meine Meinung, die ich so halb bestätigt fand durch einen Ex Salafisten der damals beschrieb unter welchen "Druck" er da stand.

Psychologisch wäre das ganze mal Interessant bzgl Kulturuntersuchungen (Frei nach dem Motto das sexuell Liberalere Gesellschaften friedlicher sind).


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

17.05.2016 um 18:37
@Frau.N.Zimmer
@lilit
ich merk schon, in einem anderen Staat wo das individuelle Recht nicht so Sitte ist sondern das Kolektive wärd ihr womöglich besser bedient xD

@lilit
lilit schrieb:Schon wieder vermischt du absurderweise nicht zueinanderpassende Argumete, also buchstäblich Feuer mit Wasser, was bitte sehr hat das damit zu tun?
was bitte sehr verstehst Du am Argument
ist sowieso so
nicht. Es heisst soviel das es kultur, religions und ethnie unabhängig ist.

@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Jetzt sind Leute die sich vor Unterricht drücken wollen aufgrund von recht freier Interpretation einer Religion schon teil einer Gruppe die unter Minderheitenschutz gerät.
Jo klar, alles Drückeberger - auch so ne Gewissensprüfung ist natürlich Humbug. Du bist wahrscheinlich auch immer bis vor Gericht gegangen um Dich vor etwas zu drücken -.-


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

17.05.2016 um 18:40
@wichtelprinz
wichtelprinz schrieb:ich merk schon, in einem anderen Staat wo das individuelle Recht nicht so Sitte ist sondern das Kolektive wärd ihr womöglich besser bedient xD
Ich fühle mich in Deutschland gut aufgehoben, sonst würde ich, in einem mir besser gelegenen Land leben :)


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

17.05.2016 um 18:41
@Frau.N.Zimmer
Frau.N.Zimmer schrieb:Ich fühle mich in Deutschland gut aufgehoben, sonst würde ich in einem mir besser gelegenen Land leben :)
ich hoffe mal es bleibt genug geld für Badeunterricht sonst wird extrem ungemütlich -.-


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

17.05.2016 um 18:45
wichtelprinz schrieb:Jo klar, alles Drückeberger - auch so ne Gewissensprüfung ist natürlich Humbug. Du bist wahrscheinlich auch immer bis vor Gericht gegangen um Dich vor etwas zu drücken -.-
Nö.

Klagen kann man viel und das Gericht hat völlig zurecht entschieden. OK kann ja noch versuchen das ganze psychologisch durchzudrücken bzgl Trauma durch Halbnackte Jungs in Badehosen oder durch andere Mädchen in Badeanzügen.

Sonst sehe ich da kein Gesetz greifen.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

17.05.2016 um 19:02
@Fedaykin
wäre nicht das erste Urteil das von höherer Instanz wegen Verfassungskollisionen revidiert werden würde. Oder vor dem EMRK.

Aber mal ne Frage, nach Deinen letzten fragwürdigen Meinungsäusserung auf dem Board kannst Du ja nicht wirklich für die Einführung eines Burkini für muslimische Mädchen im Schulunterricht sein.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

17.05.2016 um 19:10
@wichtelprinz
wichtelprinz schrieb:Es heisst soviel das es kultur, religions und ethnie unabhängig ist.
Etwas lernen heisst,
unabhängig von Abstammung und Kultur-oder Dogmabehafteter Ritualen sich dem Ort zu öffnen, in dem man sich gerade befindet.
Hier gibt es Bäche, Flüsse und Seen und in DE noch ein Meer. Zudem haben wir Schwimmbäder. Das führt dazu, das den Schüler zumSchwimmen lernen in Schule eingebettete Sportmodule angeboten werden.

Meine Tochter lebte mit 4 Jahren fast ein Jahr auf einem Segelschiff. Sie trug quasie nonstop die Schwimmweste, wenn wir unterwegs waren, flitzte bei höchstem Wellengang an Leine angebunden auf dem Boot herum wie nichts. kaum an Land fiel sie andaurend um und schlug sich die Knie auf,
der Mensch ist unglaublich anpassungsfähig.

Kürzungen der Bewegungsfreiheit nur wegen übertriebenen Schamgefühlen und religiös/kulturellen Einschränkungen
sind absurd.
Blöd zudem, wenn Kind nichtmal durch letzte Instanz wie Schule schwimmen lernen darf.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

17.05.2016 um 19:14
wichtelprinz schrieb:Aber mal ne Frage, nach Deinen letzten fragwürdigen Meinungsäusserung auf dem Board kannst Du ja nicht wirklich für die Einführung eines Burkini für muslimische Mädchen im Schulunterricht sein.
Nein, im Grunde nicht. Und an der Meinung war auch nix Fragwürdig. Aber warum mit Mods streiten über Analogien und das richtige Veständiss darüber.

Tatsache ist einfach das es in der Gesellschaft durchaus vorkommen kann das bestimmte Kleidungstücke aus der Öffentlichkeit gebannt werden wenn sie Poltiisch oder anders Behaftet sind. Sprich auch das Recht auf freie "Kleidungswahl" kann eingeschränkt werden.

in diesem Fall ist natürlich der Burkini die erste Alternative zur "Verweigerung" des Schwimmunterrichtes.

Dennoch sehe ich in solchen Fällen meistens das Problem das eben auch die Freiheitrechte von Frauen und Mädchen eingeschränkt werden.

Letztendlich bin ich dafür eben auch zu Fordern und Religionen nach Möglichkeit keine Extrawünsche zu servieren die meist auf einer Ablehnung des gesellschaftlichen Konsens basieren.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

17.05.2016 um 20:10
@lilit
lilit schrieb:Kürzungen der Bewegungsfreiheit nur wegen übertriebenen Schamgefühlen und religiös/kulturellen Einschränkungen
sind absurd.
boa, kenn mich nicht so aus um das zu beurteilen, jedoch das es dazu eine staatlich vorgegebene Leitlinie gibt halte ich für absurd.

@Fedaykin
Fedaykin schrieb:in diesem Fall ist natürlich der Burkini die erste Alternative zur "Verweigerung" des Schwimmunterrichtes.
Denke ich nicht. Ein ärztlicher Attest wäre wohl für jeden normal Denkenden die erste Wahl für die Verweigerung.
Fedaykin schrieb:Letztendlich bin ich dafür eben auch zu Fordern und Religionen nach Möglichkeit keine Extrawünsche zu servieren die meist auf einer Ablehnung des gesellschaftlichen Konsens basieren.
Badeunterricht für Teenager halte ich nicht für einen gesellschaftlichen Konsens. So wie es scheint wird der Bedarf auch nicht nach einem Konsens ausgerichtet sondern nach dem Geldbeutel.


melden
Anzeige

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

18.05.2016 um 00:43
@lilit
lilit schrieb:Blöd zudem, wenn Kind nichtmal durch letzte Instanz wie Schule schwimmen lernen darf.
mir fällt da noch auf das dies eine sehr interessante Auslegung von dürfen ist. Dürfen heisst nun zu müssen was andere sich wünschen das sies müssen dürfen.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

135 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden