weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

467 Beiträge, Schlüsselwörter: Muslime, Schwimmen, Klage, Schwimmbad, Schwimmunterricht

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 10:29
@wichtelprinz

Sehe ich halt anders. Wenn ich mit meinem Neffen und seinen Freunden im Sommer Ausflüge machen werde, dann wird sich das zum großen Teil um Fahrradfahren und Schwimmen drehen. Wenn da ein der Freunde nicht schwimmen kann, dann wird er wohl nicht mitkommen wollen , denn die anderen Jungs sind allesamt sehr gute Schwimmer.

Und ich bin mir sicher, dass es eine Korrelation zwischen sozialem Status und Schwimmfähigkeit gibt. In meinem weiten Umfeld kenne ich keinen einzigen Nichtschwimmer, das ist mit Sicherheit kein Zufall.
Klar können auch Nichtschwimmer ein normales Leben in Deutschland führen, aber eben im machen Bereichen getrennt von der Freizeit der anderen. In Summe bilden diese kleinen Fähigkeiten dann unüberbrückbare Schranken zwischen den sozialen Schichten.

Klar wäre eine klassenlose Gesellschaft und "wir haben uns alle lieb" toll. Lasst uns doch mal aber dort beginnen, wo realistische Ansätze existieren statt von einer idealen Welt zu träumen, die es so nie geben wird.


melden
Anzeige

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 10:31
@Kältezeit
Integration ist auch den Vegi zum Grillplausch einzuladen -.-
Ist mir doch schnuppe wenn ein Freund schwimmen kann oder nicht, er darf trotzdem mit an den See kommen.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 10:40
@stanmarsh
stanmarsh schrieb:In meinem weiten Umfeld kenne ich keinen einzigen Nichtschwimmer, das ist mit Sicherheit kein Zufall.
Bei einem obligatorischen Schwimmuntericht an Schulen denke ich auch nicht das es sich dabei um ein Zufall handelt. ;) mehr Entität vermag ich aber nicht beimessen.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 10:43
@wichtelprinz

Ist es doch auch, Pilze,Gemüse und Obst kann man auch grillen.Nudeln,Reis und Pommefrites darfst du auch als Vegi essen von Tofu und so ein Zeugs ganz zu schweigen.Schwache Argumentation.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 10:44
@wichtelprinz
wichtelprinz schrieb:Integration ist auch den Vegi zum Grillplausch einzuladen -.-
Ist mir doch schnuppe wenn ein Freund schwimmen kann oder nicht, er darf trotzdem mit an den See kommen.
Sehr schönes Beispiel: Der Veggi und der Griller kommen wunderbar zurecht, wenn beide das nicht als Weltanschauung betrachten.
Hier können Unterschiede verbinden und integrieren, in dem man die Speisen der jeweils anderen kennen lernt

Und natürlich dürfen Nichtschwimmer Freunde auch mit zum See. Wenn sich dann die Jungs und Mädels im Wasser necken oder die Jungs ein bisschen Hahnenkämpfe im Wasser austragen, dann sitzt der Nichtschwimmer am Ufer und schaut zu.
Anders als der Veggi wird der Nichtschwimmer aber eher nicht denken: Toll dass es euch so viel Spaß macht im Wasser ich bin hier aber auch ganz zufrieden abseits. Wie oft geht der Nichtschwimmer noch mit, insbesondere wenn es noch jüngere Leute sind?

Ich kenne das vom Skifahren. Klar durften die Nichtskifahrer auch mit, der Berg war ja vor der Türe und auch vor dem Skiurlaub haben wir niemanden aussortiert.
Den ganzen Tag am Lift sitzen und alle paar Minuten uns freudestrahlend vorbeifahren sehen, das haben die wenigsten zwei Mal gemacht. Also entweder selber lernen oder zu Hause bleiben, war dann ihre eigene Entscheidung.


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 10:47
@wichtelprinz
wichtelprinz schrieb:Integration ist auch den Vegi zum Grillplausch einzuladen -.-
Es gibt ja auch tolle Sachen, die vegan sind und die man grillen kann .... ;) Jemand aber, der nur Lichtnahrung zu sich nimmt, den würde ich nie vor fettes Grillfleisch setzen. Das würde mir die Laune vermiesen und derjenige hätte sicherlich auch keinen Spaß daran.
wichtelprinz schrieb:Ist mir doch schnuppe wenn ein Freund schwimmen kann oder nicht, er darf trotzdem mit an den See kommen.
Und sitzt dann ganz alleine auf der Decke, während die Anderen im Wasser plantschen.

Als integrative Maßnahme würde ich das jetzt nicht gerade bezeichnen.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 10:48
@stanmarsh
Es szeht jedem Frei schwimmen lernen zu wollen. Es geht ja eben gau darum.
Viele gehen auch an Fussbalmtch ihrer Freunde und sehen ja auch wie die dort Freude haben am spiel. Wolen sie mitmacgen müssen sie selbst Fussball lernen.
Es geht dich nicht an x beliebiges Freiteitvergnügen als DAS zu lernende zu klassifizieren um nicht im Abseits zu stehen. Es gibt auch Leute die wollen nicht ins Wasser, soll man denen nun eine staatliche verodnete Wassertherapie geben damit sie ja nicht ins Abseits geraten in der Gesellschaft?


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 10:50
@wichtelprinz
wichtelprinz schrieb:Es szeht jedem Frei schwimmen lernen zu wollen. Es geht ja eben gau darum.
Aber nicht, wenn es einen Bestandteil des Schulsports darstellt.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 10:50
Das es nun eine strenge gesellschaftliche Trennung zwischen Schwimmern und Nichtschimmern gibt, wäre mir neu.
Inzwischen kann angeblich ja auch nur noch jedes zweite Grundschulkind schwimmen. Da auch jedes zweite angeblich zu fett ist, besteht hier vielleicht ein Zusammenhang. In der Suppe schwimmt das Fett ja auch oben.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 10:50
@Kältezeit
Kältezeit schrieb: Das würde mir die Laune vermiesen und derjenige hätte sicherlich auch keinen Spaß daran.
Beim Tbema Integration gehts eben nicht um Dich somdern ob Du bereit bist jemanden mit in Deine Gesellschaft zu lassen auch wenn er nicht dem entspricht was Du Dir gerade wünscht.


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 10:52
@wichtelprinz
wichtelprinz schrieb:Beim Tbema Integration gehts eben nicht um Dich somdern ob Du bereit bist jemanden mit in Deine Gesellschaft zu lassen auch wenn er nicht dem entspricht was Du Dir gerade wünscht.
Nun, da ich mir Gedanken um meine Mitmenschen mache, könnte es sein, dass ich einen Nichtschwimmer von vornherein vom gemeinschaftlichen Badebesuch ausschließe, damit er sich am Ufer des Sees nicht langweilt und vom Rest der Gruppe dauerhaft ausgeschlossen wird, da diese sich vermehrt nunmal im Wasser befindet. So besser?


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 10:55
@wichtelprinz

Man kann es immer negativ sehen und Probleme suchen. Klar gibt es Wasserphobiker und Menschen mit Chlorallergie.
Man kann es nie allen recht machen. Aber so wie ich das bisher kennengelernt habe, ist Schwimmen und im Wasser plantschen eine Beschäftigung, die so gut wie allen Menschen Spaß macht. Du wirst kaum eine andere Betätigung finden, die eine so große Gemeinsamkeit hat.
Auf der ganzen Welt sieht man Kinder jauchzend im Wasser plantschen und Babys haben sogar einen Schwimmreflex.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 10:56
@Kältezeit
Kältezeit schrieb:Aber nicht, wenn es einen Bestandteil des Schulsports darstellt.
Das ist mE reine Prinzipien reiterei des Prinzip wegens und dazu meines erachtens eben nicht wirkkich integrationsfördert weil es behauptet irgebd welche idelen Prinzipien seien unumstösslich einzuhalten was einer Religion sehr nahe kommt und somit nicht wirklich ein Zeichen von individeller Freiheit symbolisiert.
Nun, da ich mir Gedanken um meine Mitmenschen mache, könnte es sein, dass ich einen Nichtschwimmer von vornherein vom gemeinschaftlichen Badebesuch ausschließe, damit er sich am Ufer des Sees nicht langweilt. So besser?
Ich bin da eben anders ich lass meine Mitmenschen bestimmen zu was sie welche Gefühle haben und nicht mein Vorurteil.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 10:57
@stanmarsh
Was den meisten Menschen spass macht ist kein Argument diejenigen auch nicht dazu zu bewegen denen keinen Spass macht. Es entspricht doch nicht unserem Freiheitsgedanken.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 10:59
@wichtelprinz
Was sagste zum Schulsport an sich? Schwimmen mal ausgenommen?


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 11:00
@Geisonik

In Zeiten von G8 haben die Kids noch Zeit für Sport?


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 11:01
@wichtelprinz
Das ist mE reine Prinzipien reiterei des Lrinzip wegens und dazu meibes erachtens eben nicht wirkkich integrationsfördert weil es behauptet irgebdwelche idelen Prinzipien seien unumstösslich einzuhalten was einer Religion sehr nahe kommt und somit nicht wirklich ein Zeichen von individeller Freiheit symbolisiert.
Dann wäre es damals auch meine individuelle Freiheit gewesen zu sagen, dass ich nicht mehr am Matheunterricht teilnehmen möchte, da mir logisches Denken sowieso schwer fällt und ich mich benachteiligt fühle und demotiviert bei Leistungskontrollen.

Wo fängt die Selbstbestimmung an und wo hört sie auf?

Garantiert nicht in der Schule. Da muss jeder gleichermaßen ran und wenn nicht, hagelt es eben ne schlechte Note.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 11:01
@wichtelprinz

Bei Schulkindern wird das durchaus noch mal anders gesehen. Wenn die nur das machen würden, was ihnen Spaß macht, dann sähe der Lehrplan anders aus.
Erwachsene darf man natürlich nicht zwingen, darum geht es hier aber auch nicht, oder?


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 11:04
@Doors
@Geisonik
Das Schulsystem muss sowieso Grubdlegend überdacht werden, da ist man sich mittlerweile schon recht einig. Mittlerweile sagt selbst ein H. Lesch den Schulen seien eine G8 ausbildungsstätte.

Grundsätzlich halte ich aber, so wie auch aus den neusten Erkenntnissen der Hirnforschung ersichtlich musische und sportfächer an Schulen sehr wichtig. Aber natürlich solche die Freude bereiten denn sist bringt das ganze nur eines, Frustration.


melden
Anzeige

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 11:04
@wichtelprinz
Na dann erkläre doch einmal, wie das Schulwesen in Zukunft aussehen soll. Abschlussprüfungen, die ein gewisses Mindestniveau an gelerntem Stoff voraussetzen, kann es dann nicht mehr geben, denn:

Schülerin A lehnt Teilnahme an Sport und Schwimmen aus moralischen Gründen ab.
Schüler B lehnt den Englischunterricht ab, denn seine Eltern sind eingetragene Antiamerikaner und wollen auch mit der Sprache nichts am Hut haben.
Schülerin C will nicht am Geschichtsunterricht teilnehmen, denn da wird gelernt, dass die Deutschen 1940 Russland überfallen haben und das beeinträchtigt ihren Patriotismus.
Schüler D hat ein Problem mit der Erwähnung des Völkermords an den Armeniern und will ebenfalls nicht in den Geschichtsunterricht.
Schüler E kommt aus einem extrem libertinären Elternhaus und empfindet den Deutschunterricht bereits als Zwang, da Ortographie als Zwangsmittel abgelehnt wird. Das Kind soll schreiben wie es will.
Schüler F verweist darauf, dass Physiker die Atombombe erfunden haben und kann aus Gewissensgründen nicht am Physikunterricht teilnehmen.
Schülerin G...

Und?


melden
103 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Gier33 Beiträge
Anzeigen ausblenden