weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alkohol und Zigaretten in der Schwangerschaft

413 Beiträge, Schlüsselwörter: Alkohol, Schwangerschaft, Zigaretten

Alkohol und Zigaretten in der Schwangerschaft

23.09.2013 um 03:04
rauchen und saufen in der schwangerschaft ist das letze, zumal JEDE mutter weiß das es schädlich ist!
heutzutage kann nun wirklich keiner mehr sagen "ach das wust ich nicht, nichtmal ne flasche bier/2..3 zigaretten?
was hab ich schon für hanebüchne ausreden gehört, von "das is so wenig das schadet nichts" bis zu "wenn ich komplett aufhöre kriegt das kind entzugserscheinungen" oder " raucherkinder kommen kleiner auf die welt, das bedeutet ne leichtere geburt"
alles ausreden nur um die arschbacken nicht zusammen kneifen zu müssen.
die paar monate rauch/alkoholfrei wird einem die gesundheit der eigenen kinder wohl wert sein oder?


melden
Anzeige

Alkohol und Zigaretten in der Schwangerschaft

23.09.2013 um 03:15
mrhanky schrieb:wenn ich komplett aufhöre kriegt das kind entzugserscheinungen
diesen satz find ich ja am beklopptesten..bekommen die babys nach der geburt dann auch zigaretten,damit sie nicht an entzugserscheinungen leiden....?müsste man mal fragen,wenn eine so kommt..


melden
Dr.Thrax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkohol und Zigaretten in der Schwangerschaft

23.09.2013 um 03:15
Naja 9 Monate sind schon ne Weile. Ich erhoffe mir ja vom neuen Bundestag dass die endlich die Dauer für die Schwangerschaft von 9 auf 5 Monate oder so runtersetzen.


melden

Alkohol und Zigaretten in der Schwangerschaft

23.09.2013 um 03:19
@Dr.Thrax
Wundern würd es mich nicht ;)


melden

Alkohol und Zigaretten in der Schwangerschaft

23.09.2013 um 03:21
fairy-tale schrieb:diesen satz find ich ja am beklopptesten..
ja eben, als würden die kinder nach der geburt keine entzugserscheinungen kriegen ?!

wenn man rauchende/saufende mütter drauf anspricht hagelts meistens doch nur ausreden, meistens kommt auch irgendwan das argument "es ist mein körper", und ja das ist er! dann hätten sie halt einfach nicht schwanger werden dürfen, und sich somit bereit erklärt ihren körper für fast 10 monate mit jemand anderen zu teilen.
eine schwangerschaft ist lang, aber ich würde mal behaupten das ne clevere person selbst bestimmt wann nachwuchs geplant ist, und sich somit schon vorher drauf einstellen kann das ab jetzt eben alles anders wird...

wenns manche so nötig haben sollen sie wegen mir nach der geburt gleich wieder anfangen, stillen is dann zwar nicht, aber immernoch besser nicht stillen als das kind noch im körper vergiften.


melden

Alkohol und Zigaretten in der Schwangerschaft

23.09.2013 um 03:23
@mrhanky

Alles richtig, aber clever ist nunmal nicht jede Person. Auch nicht ansich vernünftige oder "intelligente" Personen in allen Phasen ihres Lebens. Sonst wär es ja zu einfach.


melden

Alkohol und Zigaretten in der Schwangerschaft

23.09.2013 um 03:28
@DeadPoet
klar, wer ist nicht mal unvernünftig? aber bei sowas hörts bei mir einfach auf. kinder kriegt man weil man sie möchte, weil man die nächten jahre bedingungslos dazu bereit ist alles für sie zu tun, und bei manchen leuten hörts ja schon bei sowas wie zigarette/alk in der schwangerschaft weglassen auf.

finde übrigens das der partner da genauso gefragt ist, wenn beide rauchen: beide aufhören, und auch sauftouren sind erstmal gestorben. und was glaubt ihr was das dann erst für ein geschrei teilweise ist ;) "was wir? NEIN wir sind doch nicht schwanger, also sowas albernes"


melden

Alkohol und Zigaretten in der Schwangerschaft

23.09.2013 um 03:33
@mrhanky

Ja logisch, bei mir hörts da auch auf. Ich denk mal, so durch die Fußgängerzone gefragt wird man eine eindeutige Antwort bekommen, mit ganz viel Sahne und einer Empörungskirsche oben drauf.


melden

Alkohol und Zigaretten in der Schwangerschaft

23.09.2013 um 03:36
DeadPoet schrieb:mit ganz viel Sahne und einer Empörungskirsche oben drauf.
zurecht empört wenn du mich fragst, und viele von den empörten gehn heim und schauen der schwangeren bekannten zu wie sie sich eine ansteckt, oder mal nen sekt fürn kreislauf kippt, da hörts dann halt leider auf.


melden

Alkohol und Zigaretten in der Schwangerschaft

23.09.2013 um 03:39
@mrhanky

Die Gefängnisse sind vollgestopft mit Menschen, die sich die unterschiedlichsten dinge zu Schulden haben kommen lassen, aus abertausend verschiedenen Gründen. Die einen haben zu viel gehasst, die anderen zu viel geliebt, oder zuviel gelebt..Die haben alle ihre Gründe..

Dass Rauchen und Trinken während der Schwangerschaft nicht in Ordnung ist weiss jeder, und trotzdem obwohl es gegen das Leben an sich geht, das eigene Kind denkt der Mensch dann irgendwie um die Ecke und redet sich etwas schön. Experten nennen das "kognitive Dissonanz". Nur deswegen sind solche scheinbar widersinnigen Handlungen und Sichtweisen möglich, wie den kurzen Dialog, den du oben anführst.

Man braucht sich da, aus dieser vernunftsebene her eigentlich garnicht damit auseinandersetzen, alle Disskusionsteilnehmer hier wissen um die Gefahren, aber die Personen die gerade in den Lebensituationen stecken sehen es einfach NICHT ein, oder sehen es anders..


melden

Alkohol und Zigaretten in der Schwangerschaft

23.09.2013 um 03:47
aber die Personen die gerade in den Leebensituationen stecken sehen es einfach NICHT ein, oder sehen es anders.
die hoffnung diese leute wach zu rütteln hab ich allerdings noch. klar, dass man sich dinge schönredet kennt jeder, auch das man abblockt wenn negativstimmen aufkommen, aber bei einem baby das womöglich behindert/unterentwichelt/mit folgeschäden zur welt kommt und zwar nur weil ich als mutter schon vor der geburt versagt habe, daran wollte ich nicht schuld sein.
und so denk ich halt, die mütter können probleme haben so viel sie wollen, aber eben ein solches "selbstverschuldet" behindertes kind auf die welt zu bringen macht doch alles noch viel schlimmer.
und das diese erkenntnis bei vielen fehlt, ja, das kann ich nicht verstehen.


melden

Alkohol und Zigaretten in der Schwangerschaft

23.09.2013 um 03:59
@mrhanky

Ich denke schon dass du durch deine Haltung an entsprechender Stelle was verbessern kannst. Wenn du in einen´fruchtbaren Dialog mit einer Schwangeren gehst, die sich solche Fehltritte leistet, und sie dich als Mensch respektiert, dann wird sie ihren wackeligen Standpunkt überdenken.

Man muss die Menschen immer da abholen wo sie gerade stehen.

Zum anderen müsste natürlich in der Gesellschaft viel mehr Respekt vorm Leben generell her. Man schaue sich die Pflegeheime an, und die Kindergärten..Alles ist nur auf Funktionieren getrimmt. Alte Menschen bekommen kaum Beachtung und keine Pflegezeit zugestanden, weil sie nicht mehr Produktiv sind, und Kinder werden nur insofern gefördet, dass sie später möglichst lange produktiv sind..Das ganze System ist schuld. nicht nur einzene Menschen..Wir können sie verurteilen, aber jeder einzelne der diese Mißstände duldet, den status Quo aufrecht erhält macht sich mitschuldig. Der Fernseher, das Sprachrohr eigentlich der Gesellschaft zeigt ganz deutlich die absolute geistige Schieflage der Gesellschaft.

Auch wenn es mich persönlich gerade nicht so interessiert, wo sind die wirklichen Themen für Mütter zB. in den Medien. Wo sind überhaupt die sozialen Themen, wenn sie nicht gerade als Schlagwörter für politische Allgemeinplätze fungieren. Das nur als Frage am Rande.

Danke für die nette Diskussion, man liest sich. Gute N8


melden

Alkohol und Zigaretten in der Schwangerschaft

23.09.2013 um 06:48
@fairy-tale
Zu der FB-Seite:
Ich würde nix drauf geben. Es gibt immer Leute die einfach nur provozieren wollen und sich einen "Spaß" erlauben, es gibt immer Leute die es nicht besser wissen.
Ich zweifle an der Echtheit der meisten Aussagen dort auf der Seite.

Zum Rauchen selbst:
Es ist wirlich verdammt schwer nicht zu rauchen wenn man eigentlich über viele Jahre Raucher war... und dann relativ schnell aufhören muss für viele Monate.
Es ist aber machbar.
Die Schwangerschaftsübelkeit hilft ganz gut gegen Zigarettengelüste :D

Es gibt Frauen, deren Meinung zum Thema ist: Meine Mutter hat in der Schwangerschaft mit mir auch geraucht, hat mir nicht geschadet.
Das ist verdammt kurzsichtig gedacht.
Genauso könnt man ja auch sagen "Ach was, Steckdosen? Ich hab auch mal reingefasst und bekam nur nen leichten Schlag".


melden

Alkohol und Zigaretten in der Schwangerschaft

23.09.2013 um 06:57
@slobber
Sehe ich genauso. :)
@fairy-tale
Hab die Seite angeklickt-das ist Schwachsinn und unglaubwürdig, da wollen ein paar Leute, dass sich mal wieder alle ordentlich aufregen, damit der Kreislauf wieder in die Gänge kommt.

Allgemein und unabhängig von dem facebook-Quatsch da ist das natürlich vollkommen unverantwortlich und daneben, regelmäßig n der Schwangerschaft zu rauchen und Alkohol zu trinken, für eins sollte man sich entscheiden.

Edit:Also entweder Kind oder ungesunde Lebensweise, meine ich.


melden

Alkohol und Zigaretten in der Schwangerschaft

23.09.2013 um 09:59
@fairy-tale

Hallo,

Erstmal muss ich sagen, dass ich diese Gruppe irgendwie nicht ernst nehmen kann!
So dumm ist doch kaum jemand?
Ich finde das wirklich schrecklich, was dem Ungeborenen angetan wird!
Die bejubeln sich ja noch.. *kopfschüttel*


Ich selbst bin ja Mama.
Ich wollte eigentlich zu dem Zeitpunkt, als ich Schwanger wurde, gar nicht schwanger werden.
Ich habe die Pille genommen! Es gab schon Monate lang Probleme mit meiner Pille - Tage blieben 2 Monate aus, dann kamen sie 2 Wochen lang, das ging 1 Jahr lang so! Ich war deswegen auch bei meiner Frauenärztin, weil ich jedesmal dachte, ich bin Schwanger!
Sie meinte durch Übergewicht, Rauchen und Stress ist sowas durchaus normal! Naja...

Aufjedenfall war es halt wieder so, dass meine Tage ausblieben.., sie meinte wenn das wieder passiert soll ich kommen, dann verschreibt sie mir eine stärkere Pille..

Ich sitz da also, während sie mal nachguckt..sie sagt zu mir: "Also, ich verschreib dir eine stärkere Pille! .....ach, nicht mehr nötig! Herzlichen Glückwunsch, du bist Schwanger!"

Ich war zu dem Zeitpunkt 7+2 SSW, habe geraucht, wie ein Schlot! 1 Schachtel am Tag - Big Pack bzw. die damaligen Big Packs mit, glaub ich, 21 Zigaretten!

Ich habe aufgehört zu Rauchen, ich muss aber ehrlich zugeben, aus Angst wieder rückfällig zu werden, habe ich es auf 1-2 Wochen reduziert und dann völlig aufgehört!
Alkohol habe ich sowieso die letzten 4 Monate davor nicht angefasst.., war auch ein totales Tabu für mich in der Schwangerschaft!

Ich Rauche zwar seit der Geburt meine Sohnes wieder, aber nicht in seiner Gegenwart!
ich Rauche im Gästeklo, hätten wir einen Balkon, dann nur dort!
Ich habe es aber seitdem recht "gering" gehalten, zumindest im vergleich zu früher sind es nur noch so.. 10 Zigaretten am Tag (also maximal!) oft sogar weniger!
Seit der Schwangerschaft (weil ich ja da aufgehört habe), ekel ich mich frühs vor Zigarettengeruch, es braucht bei mir 3-4 (manchmal auch mehr) Std., bis ich mir mal eine anmachen kann.

Im Krankenhaus war auch so eine, sie war schon um die 40, wollte eigentlich kein Kind mehr, dachte auch über eine abtreibung nach, aber hatte sich dann doch für's Kind entschieden.
Da sie nicht auf ihren Täglichen Alkohol Konsum (Wein) verzichten wollte, fragte sie ihre Hebamme, ob sie wohl jeden Tag 1-2 Gläser zu sich nehmen dürfe!
(Die Dame hatte mir das einfach so von sich aus erzählt!) Laut Hebamme wäre das überhaupt kein problem und auch gar nicht bedenklich! - ähm.. Bitte was ist das für eine Hebamme? Kann man es nicht wenigstens versuchen, auf Alkohol (oder Zigaretten) zu verzichten?

Ich kenne selbst so eine Mutter! Sie sperrt ihre Tochter (glaube sie ist 9?)Am Wochenende, in der Nacht ein, um dann schön Party machen zu können - asozial, einfach nur asozial!

Nochmal zu der Seite..
Ich hoffe für die Kinder, die nichts dafür können, dass sie nicht zuviele schäden davon tragen..
Eigentlich gehört solchen Müttern gar kein Kind, weil sie ja schon gar nicht in der Schwangerschaft verantwortung nehmen wollen!
Wie wird das später sein?
Ich kann es mir sehr gut vorstellen! Das Kind wird abends ins Bett gelegt, zuhause eingeschlossen, damit die weiter Party machen können!
Soll es doch schrein, wieso sollten sie nach der Geburt anderst handeln oder denken?
Klar ein paar ausnahmen werden es nach der Geburt kapieren!
Manche auch, wenn das Kind schäden hat, aber der Großteil wohl weniger!


melden

Alkohol und Zigaretten in der Schwangerschaft

23.09.2013 um 10:10
Mich wundert NICHTS mehr, ganz ehrlich. Da man nach wie vor "aus Versehen" schwanger wird, ungeplant und ungewollt, da man schwanger wird, aus Selbstverwirklichungsgründen oder weil dieses Accessoire (Kind) noch fehlt, wäre es wirklich erstaunlich, wenn jede Schwangere Rücksicht darauf nehmen würde, was sie dem Kind antut. Es interessiert einige einfach nicht.......man ist zu ignorant, egomanisch und verblödet........es ist wichtig, dass das Kind zum Outfit und der Handtasche passt, das es bitte schön den eigenen Bedürfnissen nicht im Wege steht......ich frage mich, warum solche Menschen Kinder bekommen.


melden

Alkohol und Zigaretten in der Schwangerschaft

23.09.2013 um 10:15
Ich schätze mal, dass das so 'ne Art Fake-Seite ist - gemacht von 'nen paar Freundinnen (Oder Kerlen), die provozieren wollen. Dass ordentliches Trinken und Qualmen in der Schwangerschaft schädlich ist, weiß jeder und trotzdem hören manche damit nicht auf, ABER das in der Art und Weise zu feiern, wie es auf der fb-Seite passiert, klingt für mich nicht nach Realität, sondern eher nach Blödelei und Provokation.


melden

Alkohol und Zigaretten in der Schwangerschaft

23.09.2013 um 10:18
Ich schließe mich Aldaris Meinung an. Außerdem beginnt mit der Schwangerschaft die Verantwortung der Mutter gegenüber dem Kind. Hier sollte jede Betroffene eigentlich wissen, wie sie sich zu verhalten hat. Allein vom gesunden Menschenverstand her.


melden

Alkohol und Zigaretten in der Schwangerschaft

23.09.2013 um 10:26
Dazu fällt mir nur eins ein UNTERSTE SCHUBLADE!
Es ist völlig egal ob diese Geschmacklose FB Seite ein Fake ist oder nicht. FAKT ist doch das es solche "Mütter" gibt die während der (gesamten) Schwangerschaft Drogen konsumieren *kotz*


melden

Alkohol und Zigaretten in der Schwangerschaft

23.09.2013 um 10:35
Ich hielt und halte es so wie @littledarky

Erfahren haben wir von der Schwangerschaft als ich etwa in der 8ten Woche war.
Bis dahin machte ich mir um meinen Zigarettenkonsum keine Gedanken, ich kam meistens auf 1 Bickpack innerhalb von 24 Stunden.
Ab dem Zeitpunkt an dem ich von der Schwangerschaft erfuhr reduzierte ich den Konsum innerhalb von 1 Woche auf Null.
Das Problem war nur, mental war der Wunsch nach Zigaretten während der ganzen Schwangerschaft vorhanden. Zum Glück hatte ich schon früh mit Übelkeit zu kämpfen und das bis zum Ende der Schwangerschaft (32ste Woche). 3 Wochen danach fing ich in einer extremen Stresssituation wieder an. Bei uns wird im Haus nicht geraucht, das führten wir während der Schwangerschaft ein. Eine gute Entscheidung :D


melden

Alkohol und Zigaretten in der Schwangerschaft

23.09.2013 um 10:46
So, ich war die ganze Nacht feiern!
Da Uhrzeit ordentlich was geflossen, hatte 63 € mit und 7 Euro habe ich noch .
Musste nachhause, dass Baby strampelt so und ich habe mich 2 mal übergeben. Ich schlafe jetzt erstmal.


Wenn ich sowas schon lese. Solche Menschen sind einfach nur unreif und dumm. Kapieren irgendwie nicht was sie damit anrichten. Wird man denn nicht vom Arzt aufgeklärt, wenn man Schwanger ist?

Alkohol, Zigaretten und andere Drogen sind in der Schwangerschaft absolutes No Go. Klar ist blöd, wenn man erst nach ein paar Wochen erfährt dass man Schwanger ist und bis dahin geraucht oder alkohol getrunken hat. Kann auch nachvollziehen dass es nicht ganz einfach ist, von heute auf morgen aufzuhören wie @slobber schon schrieb.

Aber wenn man das Kind wirklich will und halbwegs was im Kopf hat, zieht man das doch durch.


melden

Alkohol und Zigaretten in der Schwangerschaft

23.09.2013 um 11:38
@Nereide
soulbreaker schrieb:So, ich war die ganze Nacht feiern!
Da Uhrzeit ordentlich was geflossen, hatte 63 € mit und 7 Euro habe ich noch .
Musste nachhause, dass Baby strampelt so und ich habe mich 2 mal übergeben. Ich schlafe jetzt erstmal.
Das habe ich auch gelesen, aber glaubst du das wirklich? O.O
Ich gehe auch viel feiern, aber ich habe noch in keinem Klub oder wo auch immer eine Schwangere gesehen, die sich da abgefüllt hat.Wenn die da angibt, das Baby würde so strampeln, ist ja davon auszugehen, dass die Schwangerschaft fortgeschritten ist-wer schenkt denn an eine Frau, die sichtbar schwanger und angeheitert ist, Alkohol aus? Und ich denke, das Umfeld bzw die Menschen drumherum würden der da schon ordentlich Bescheid geben, meinst du nicht?
Also ich glaub den Scheiß kein Stück.

Und dass das schädlcih ist, in der Schwangerschaft zu rauchen und zu trinken, das weiß doch jeder; das muß man hier nicht immer wieder betonen.
Ich hab während meiner Ausbildung im Krankenhaus Babys gesehen mit Alkoholembryopathie, was Mitleiderregenderes kann man sich nicht vorstellen.


melden

Alkohol und Zigaretten in der Schwangerschaft

23.09.2013 um 11:42
Das kann nicht ernst gemeint sein - NIEMALS! Und wenn doch dann gibts dazu nichts mehr zu sagen, dann hat sowohl die Erziehung als auch der normale Menschenverstand versagt - und wenn diejenige dann auch noch so doof ist, es hier zu posten, dann kann man ihr eh nicht mehr weiter helfen! die gehört eingesperrt - aber ich denke dann doch eher an einen Scherz!


melden

Alkohol und Zigaretten in der Schwangerschaft

23.09.2013 um 11:58
Das habe ich auch gelesen, aber glaubst du das wirklich? O.O


Die Aussage dieses Mädels kann natürlich auch Fake sein, aber ich bin mir ziemlich sicher dass es so dämliche Weiber gibt.

Hab zu meinen Disko-Zeiten auch mit einer zu tun gehabt, die trotz Schwangerschaft nicht gerade wenig geraucht hat.


melden
Anzeige

Alkohol und Zigaretten in der Schwangerschaft

23.09.2013 um 12:03
Nereide schrieb:Hab zu meinen Disko-Zeiten auch mit einer zu tun gehabt, die trotz Schwangerschaft nicht gerade wenig geraucht hat.
Es gibt aber einen Unterschied dazwischen, ob manche Frauen das machen und ob sie es in dieser Art und Weise zur Schau stellen, ja sogar noch stolz darauf zu sein scheinen - und das im öffentlichen Raum. Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Ersteller der Seite gelangweilte Kerle sind.


melden
140 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden