weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Werte der heutigen Gesellschaft,

174 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Bewertung, Sozialität

Werte der heutigen Gesellschaft,

01.10.2013 um 22:02
@Bassmonster
ja es hängt auch oft davon ab wie man sich selbst verhält. Man kann auch slebst der Auslöser für Mobbing sein.
Man kann einfach nich alles verallgemeinern.Jede Situation ist anders.Ob nun der Auszubildende Schuld is oder die fest Angestellten.Streitigkeiten wirds immer geben glaube ich.


melden
Anzeige

Werte der heutigen Gesellschaft,

01.10.2013 um 22:03
@Isana
Die Frage ist aber glaube ich, ob es eine Indikation für Mobbing geben sollte?
Selbst Schuld, hm. Nur weil jemand einen umbringt, sollten wir ihn ja nicht auch umbringen, obwohl es eine "Indikation" dafür gäbe, weißt du..
Man kann es dann anders lösen, als zu mobben


melden

Werte der heutigen Gesellschaft,

01.10.2013 um 22:04
@SethSteiner
SethSteiner schrieb:, in diesem Fall hatte die betreffende Person allerdings selbst einen hohen Anteil daran.
Ich habe da nen ähnlichen Fall in meiner aktuellen Schule, wo Mobbing eigentlich nicht existiert, außer bei der einen Person.
Er erzählt immer irgendwelche Lügengeschichten, glaubt sie selbst, und empfindet dann, und lässt diesen Empfindungen freien Lauf. Er kann keine Ironie weder noch Sarkasmus verstehen. Man kann den alles erzählen was man will, er glaubt einem. Er meint er wär beim DRK und kennt sich bestens mit verschiedenen Krankheiten aus. Ich hab mal testhalber zum Spaß eine Krankheit erfunden, die sich sogar sehr glaubwürdig anhört. Man fragt ihn, ob er sie kennt, er sagt, dass er sie net kennt. Dann erklärt man ihm diese erfundene Krankheit, und dann meint er, davon alles zu wissen, und interpretiert da ein paar Sachen rein, und meint das sogar ernst.
Er trägt jedenfalls aktiv dazu bei, dass er gemobbt wird. Ich unterbinde dies zwar andauernd, aber dennoch sollte er aufhören, zu versuchen damit anzugeben, dass er angeblich beim DRK ist.

Ich helfe teils noch in ner Reha aus, und kenne dementsprechend viele Symptome, oder weiß wie mit den Leuten umzugehen ist. Aus meinen Erfahrungen heraus habe ich eher das Gefühl, dass er Borderline hat, das spielt aber nichts zur Sache ;)

@Bassmonster
Bassmonster schrieb:auch einer, der die Englischlehrerin gemobbt hat,
An meiner alten Schule (Hauptschule) wurden immer die Lehrer gemobbt. Wir hatten einen der Krankheitsbedingt fettleibig war, er ist eigentlich ein ganz lieber, aber er konnte nix durchsetzen, als Konsequenz flogen Papierkugeln, Flieger usw. herum, Lehrer wurde massiv beschimpft, und und und. Dann irgendwann wurde er sauer (nach 2 Jahren) und schmiss nem Schüler volle Kanne ein randvolles Mäppchen gegen 'n Kopf.


melden

Werte der heutigen Gesellschaft,

01.10.2013 um 22:07
@Matoskah
ja, aber dann ignoriert man so jemanden, also den Kerl, der denkt er kennt alle Krankheiten, anstatt ihn dann zu mobben, natürlich ist er es quasi schuld, aber mit Mobbing tut man ihm dabei auch nichts gutes.


melden

Werte der heutigen Gesellschaft,

01.10.2013 um 22:10
@Bassmonster
Ja klar kann man das anders regeln.Doch es is auch immer schwer für den Einzelnen.Wenn man sich denkt "Ok es is eig. nich in Ordnung was wir hier als Gruppe tun" man will dem Opfer eig. helfen doch man will auch nich dass man von der Gruppe dann auch gemobbt bzw. ausgeschlossen wird. Und es is immer leichter sich zu wehren und dasselbe der Person zurückzugeben,als eine Lösung zu finden,leider.


melden

Werte der heutigen Gesellschaft,

01.10.2013 um 22:13
@Bassmonster
Ich mobbe ihn ja nicht selbst, habe nur was getestet, weil mir diese Geschichten langsam auf den Senkel gingen.
Ignorieren kann man den nicht, oder wenn mans macht, stellt der sich trotzdem neben einen, und quasselt einen voll. Macht der eig bei jedem. Was ich dennoch total lustig finde, ist, dass er vor Selbstbewusstsein nur so strahlt.
Aber ich kanns dennoch teils nachvollziehen, dass einige ihn "mobben", oder sich über ihn lustig machen. Vllt. um ihn aus der Bahn zu werfen, oder sonstwas, weil der ist sehr anhänglich.
Ich denke auch, dass es eher ein "So du mir, so ich dir" Akt ist, aber auf eine völlig unlegitime Art und Weise.
Einer sagte mir auch, "Ich will ihn ja eigentlich nicht mobben, aber bei dem Stuss den er immer erzählt, kann man leider das Lachen nicht verkneifen"
Mein Klassenlehrer z.B. eigentlich der coolste Lehrer auf Erden, er ist locker aber auch streng, total nett, und versucht eine familäre Situation in die Klasse zu bringen, das klappt prima. Aber einmal sagte er auch, dass jenige Person, doch sehr nervig ist.
Man muss es sagen wir mal, selbst gesehen oder gehört haben.

EDIT:
In 3 Wochen in den USA, yay. Mal sehen wie die Schule es da regelt.


melden

Werte der heutigen Gesellschaft,

01.10.2013 um 22:14
@Isana
deshalb wir sind gebündelt zur Kursleitung gegangen, damit diese ein Machtwort spricht. Kamen so Sachen wie nicht zur Schule erscheinen und in Facebook zu posten "Mein Zug nach Berlin kommt jetzt" (führt Fernbez, von mitte NRW nach Berlin..), sowas kam öfter vor, sie fragte Leute per Whatsapp bei wem wir in der ersten Stunde Unterricht haben und sagt gut dann kann ich ja ausschlafen und das ist einfach mal verdammt unfair gegenüber den Leuten, die dort sitzen und ihr Geld wahrhaft verdienen, was wir ja mit unserer Anwesenheit in Schule tun, obgleich es ihr Problem ist, wenn sie wegen den Fehlzeiten geschmissen wird (dürfen nicht mehr wie 15% in der Praxis und 10% in der Theorie fehlen, sonst gibts keine Examenszulassung). Wiesen wir sie drauf hin, dass es nicht okay sei dann in Facebook zu schreiben sie fährt jetzt mitm Zug nach Berlin zu ihrem Freund, dann wurde uns an den Kopf geknallt dass wir nur neidisch wären und so Scherze und irgendwann war der Bogen überspannt, weil sowas öfter vorkam. Sie kam mit ihrem Verhalten auch immer durch weil es von den Dozenten her keiner bemerkte.

@Matoskah
Naja, so gut wie es geht mit auskommen, man hat die Leute ja nicht ewig am Bein, nech ^^


melden

Werte der heutigen Gesellschaft,

01.10.2013 um 22:17
@Bassmonster
ja deswegen sag ich ja,jeder Fall is verschieden und hängt einfach von den Personen ab und der Situation. Oft sind sie selbst Schuld am Mobbing,oft auch nich.Deswegen kann man einfach nich verallgemeinern was sowas angeht.Nich in der Schule und auch nich am Arbeitsplatz


melden

Werte der heutigen Gesellschaft,

01.10.2013 um 22:19
@Bassmonster
@Isana
und der ganze Rest ;)
Jetzt mal zum Thema zurück, was ist euch bei einem Menschen am wichtigsten, vllt auch mit Begründung wieso. :D


melden

Werte der heutigen Gesellschaft,

01.10.2013 um 22:20
@Matoskah
Würde drauf ankommen in welcher Beziehung ich zu dem Menschen komme. Von meinem Partner erwarte ich andere Dinge, als von Arbeitskollegen, etc.


melden

Werte der heutigen Gesellschaft,

01.10.2013 um 22:20
@Bassmonster
Theoretisch könntest du die Differenzen aufzählen ;)


melden

Werte der heutigen Gesellschaft,

01.10.2013 um 22:23
@Matoskah
bei einer neuen Bekanntschaft erwarte ich als aller erstes dass sie mich respektiert und ja Standard halt nett,lustig,aber auch klug. Mags nich wenn Leute einfach mal null Allgemeinbildung haben.Wenns schon in den Beziehungsbereich geht fliessen noch andere Faktoren mit ein.Man kann nicht vollkommen das Aussehen weg lassen.Keiner kann sagen dass er überhaupt nicht aufs Aussehen schaut. Aber ich würd auf gar keinen Fall mit einem ungepflegten Typen ausgehen. Joa..so in etwa :D


melden

Werte der heutigen Gesellschaft,

01.10.2013 um 22:25
@Matoskah
Ich fasse dann mal zusammen.

Arbeitskollegen:
Ehrlichkeit, Professionalität, Teamgeist, sollten Hilfe anfordern können wenn sie diese brauchen, also auch mal Mut zur Schwäche zeigen, neutralität

Partner: Ehrlichkeit, Treue, ganz klar. Geht fuer mich nix drueber. Respekt natürlich auch und keine Oberflächlichkeit oder so mir gegenüber.

Freunde: vertrauen, ehrlichkeit, offenheit

Ich denke es gibt wirklich noch eine Menge mehr, ich habs mal kurz eingegrenzt, ich denke Ehrlichkeit sollte man in egal welcher Beziehung man zu jemandem steht gewährleisten, wer wird schon gerne belogen? ^^


melden

Werte der heutigen Gesellschaft,

01.10.2013 um 22:31
@Bassmonster
@Isana
Zum Thema Ehrlichkeit in der Partnerschaft kann ich auf alle Fälle zustimmen, Vertrauen auch.
Es gibt mehrere die mich als wahnsinnig betiteln, weil ich meine Freundin auch mal mit anderen Jungs in der Stadt herumlaufen lasse, oder dass ich sie nicht ständig kontrolliere. Ich mein, der Partner oder die Partnerin brauch auch eine gewisse Freiheit, denn es gibt genug Partnerschaften, die am Kontrollzwang des Partners zerbrechen.
Was ich überhaupt nicht mag sind "Tussen" die ne reine Chemiekeule sind, und sich dann noch wie ne "Tusse" verhalten, lustigerweise haben solche Menschen oft genug Freunde in der Jugend.
Bei Jungs, also normale Freundschaften, beziehe ich nicht die Angeber, Machos, oder die Leute die andauernd Quatsch machen mit rein, sondern eher die Netten, Ehrlichen, Leute, halt eben normales Freundschaftsschema.
Gepflegt sollte die Person schon sein, ist eigentlich klar.


melden

Werte der heutigen Gesellschaft,

01.10.2013 um 22:34
@Matoskah
Ich stimme dir voll und ganz zu :D


melden

Werte der heutigen Gesellschaft,

01.10.2013 um 22:36
Ich denke aber es liegt einfach daran dass die Meisten Beziehungen nicht ohne eine Vertrauensbasis existieren und diese beruhen auf Ehrlichkeit, sonst kriegt das Vertrauen einen Knacks und dann wars das mit der Glaubwürdigkeit, ich kann aus eigener Erfahrung nur über mich sagen, dass ich jemandem der mich belogen hat nicht mehr vertrauen kann, in keinster weise. Kommt wiederum auf die Lüge an, aber wenn richtig dann ist bei mir meist ziemlich schnell vorbei.


melden

Werte der heutigen Gesellschaft,

01.10.2013 um 22:37
@Bassmonster
Nen Kumpel von mir nen sehr alter aus der Grundschule damals. Er ist jetzt n Macho, aber zu mir noch wie zuvor.
So der hatte ne Freundin, und nach 2 Wochen hatten die ihr erstes Mal, ich dachte mir, nicht mein Problem, und wenn sie wollen, sollen sie halt eben, nur, nen Tag später hatte er seine "Freundin" mit jemand anderem Küssen sehen.


melden

Werte der heutigen Gesellschaft,

01.10.2013 um 22:39
@Matoskah
Gut, das muss jeder selber wissen wie weit er da geht..^^da gehen die Meinungen schwer außeinander, manche finden es vernünftig beim ersten Date nicht zu Küssen, andere stehen eben auf One Night Stands. Hätte auc passieren können wären sie ein Jahr zusammen. War er anscheind ned so gut im Bett xD


melden

Werte der heutigen Gesellschaft,

01.10.2013 um 22:39
@Matoskah
Ich versteh sowas nich ,ich mein das erste Mal ist doch was Besonderes.Und wenn man nach 2 Wochen Beziehung es schon machen will ist das unüberlegt und überstürzt.




Ich geh dann jetz schlafen :sleepy: Gute Nacht :)


melden

Werte der heutigen Gesellschaft,

01.10.2013 um 22:41
@Isana
Andere Heiraten auch nach 3 Monaten...man denkt man ist sicher, aber auch wenn man nach 4 Jahren heiratet, kann die Scheidung schnell kommen, man kann einfach nicht in die Zukunft sehen,
Schlaf gut :-)


melden

Werte der heutigen Gesellschaft,

01.10.2013 um 22:44
@Isana
Isana schrieb:Ich versteh sowas nich ,ich mein das erste Mal ist doch was Besonderes.Und wenn man nach 2 Wochen Beziehung es schon machen will ist das unüberlegt und überstürzt.
Ich versteh das auch nicht. Es schien auch sehr überstürzt. Als ich mein erstes Mal hatte, nach mindestens 3-4 Jahren Beziehung. Hatte auch nie Streit mit meiner Freundin usw. weil wir immer sehr ehrlich zueinander waren, und gerade deswegen lieben wir uns so sehr.
Aber ich finde überstürzen sollte man nichts.
Isana schrieb:Ich geh dann jetz schlafen :sleepy: Gute Nacht :)
Gutes Nächtle.

@Bassmonster
Bassmonster schrieb:.man denkt man ist sicher
Meist bleibt es leider auch nur beim Denken.


melden

Werte der heutigen Gesellschaft,

01.10.2013 um 22:46
@Matoskah
Ist ja wiederum auch eine Sache der Werte.
Man hört auch oft von Hochzeiten aus finanziellen Gründen, da steht der Wert der Liebe nicht unbedingt auf Platz 1 :)


melden

Werte der heutigen Gesellschaft,

01.10.2013 um 22:47
@Bassmonster
Bassmonster schrieb:Man hört auch oft von Hochzeiten aus finanziellen Gründen, da steht der Wert der Liebe nicht unbedingt auf Platz 1 :)
Dann kommt aber die Nachsicht ;)
Lass das mal lieber im Chat besprechen, weil wegen OT, und Moderatoren und so :D


melden

Werte der heutigen Gesellschaft,

01.10.2013 um 22:48
@Matoskah
Gut, es bezieht sich dennoch auf die Werte. Man hört es heutzutage auch nicht selten aufgrund der Steuerklasse zu heiraten ;)


melden
Anzeige

Werte der heutigen Gesellschaft,

01.10.2013 um 22:50
@Bassmonster
Bassmonster schrieb:Gut, es bezieht sich dennoch auf die Werte. Man hört es heutzutage auch nicht selten aufgrund der Steuerklasse zu heiraten ;)
Obwohl das eigentlich Heuchlerei ist, sowas zu tun.


melden
336 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden