weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bekannter wurde gefoltert

209 Beiträge, Schlüsselwörter: Bekannter, Gefoltert

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 16:55
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:.ich denke die gefolterte Person kann sowas gar nicht gebrauchen und ist besser damit beraten, nicht mit der TE zusammenzukommen.
Die ursprüngliche Frage war ja eigentlich ob TE das gebrauchen kann ...

Frauen mit den eigenen psychischen Problemen zu belasten, is immer für einen Mann eine sehr schlechte Idee und macht für das weibliche Geschlecht höchst unanziehend ...

Das ist eine Tatsache ...

Und ich kanns auch verstehen ...


melden
Anzeige

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 16:58
@X-RAY-2
X-RAY-2 schrieb:Die ursprüngliche Frage war ja eigentlich ob TE das gebrauchen kann
Im laufe des Threads stellte sich aus meiner Sicht ganz klar heraus, dass die TE als Partnerin der thematisierten Person NIEMALS zur Seite stehen kann, so wie es das schlimme Schicksal erfordern würde! Sie verurteilt doch schon, bevor sie überhaupt Detaills dazu kennt.

Aus diesem Grund kann ich der thematisierten Person nur Wünschen, sich in jemand anderen zu verlieben.
X-RAY-2 schrieb:Frauen mit den eigenen psychischen Problemen zu belasten, is immer für einen Mann eine sehr schlechte Idee und macht für das weibliche Geschlecht höchst unanziehend ...
Ach Gott, wie altertümlich ist dieses Rollenmodell / diese Rollenverteilung denn?


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 17:02
X-RAY-2 schrieb:Frauen mit den eigenen psychischen Problemen zu belasten, is immer für einen Mann eine sehr schlechte Idee und macht für das weibliche Geschlecht höchst unanziehend ...
Andersrum aber auch gültig oder? Psychische Probleme sind immer belastend für den anderen Partner...denn man ist oft überfordert und da wäre fachliche Hilfe besser....aber kein Grund, den Partner deswegen zu verlassen!


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 17:05
@Interested

Ich verlasse ihn nicht da wir nicht zusammen sind! Ich Sage ja für manche ist lesen und verstehen nicht in einen Zusammenhang zu bringen.
Ich Klinke mich hier aus.diskussion kann gerne gelöscht werden!


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 17:06
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:Im laufe des Threads stellte sich aus meiner Sicht ganz klar heraus, dass die TE als Partnerin der thematisierten Person NIEMALS zur Seite stehen kann, so wie es das schlimme Schicksal erfordern würde!
Das würde ich von meiner Freundin auch niemals erwarten ... Ganz im Gegenteil, würde ich mich eher dafür zuständig sehen ihr zur Seite zu stehen bzw sie "aufzufangen" wenn nötig ...

Dass eine Frau keinen psychisch instabilen Mann will, kann ich durchaus verstehen ... Ich finde wenn man in eine Frau verliebt ist, aber selbst psychische Probleme hat, sollte man die Frau damit auf keinen Fall belasten ... Nicht unbedingt verschweigen oder lügen, aber auf keinen Fall sie damit belasten oder sie als "Therapeuten" missbrauchen ... Das is total uncool, absolut kein Punkrock und der beste und schnellste Weg eine Frau zu verlieren ...

Naja ich hab romantische Vorstellungen ... ^^


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 17:06
Verstehen ist nicht Deine große Stärke!

Darum möchtest Du keine Beziehung...damit Du einfach abhauen kannst, wenn es zu heftig wird. Wir haben schon alle verstanden denke ich, dass ihr nicht zusammen seid - ist auch besser so!


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 17:15
@Interested
Interested schrieb:aber kein Grund, den Partner deswegen zu verlassen!
Verlassen nicht unbedingt, aber doch ein sehr verständlicher Grund gar nicht erst mit jemandem zusammenzukommen ...

Edit: Ich will hier nich den konkreten Einzelfall der hier Thread thematisiert wird bewerten oder beurteilen, sondern äussere mich ganz allgemein ...


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 17:41
@X-RAY-2

Mag ja sein, dann ist man aber sehr wahrscheinlich auch nicht verliebt!

Du verlangst von jemandem mit psychischen Problemen soviel Weitsicht und Einsicht, den Partner nicht damit zu belasten - kommt immer auf die Probleme an -und ob man es überhaupt beeinflussen kann.

Hilfreich wäre es vom jeweiligen Partner, professionelle Hilfe für den anderen zu suchen - aber sicherlich nicht, die Thematik gänzlich totzuschweigen, um ja nicht selber damit belastet zu sein. Jedenfalls könnte ich mir so eine Beziehung nicht vorstellen - so völlig unverstanden vom Partner und dann nimmt der sofort Reißaus, wenn es unangenehm wird....Aber vermutlich habe ich zu hohe Ansprüche!


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 18:01
@CurtisNewton
stimme in jedem Punkt zu!


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 18:03
@Interested
Interested schrieb:Mag ja sein, dann ist man aber sehr wahrscheinlich auch nicht verliebt!
Ja solche Dingen können in der Tat über Verliebtsein oder Nicht-Verliebtsein entscheiden ...
Interested schrieb:Du verlangst von jemandem mit psychischen Problemen soviel Weitsicht und Einsicht, den Partner nicht damit zu belasten - kommt immer auf die Probleme an -und ob man es überhaupt beeinflussen kann.
Wieso sollte jemand mit psychischen Problemen allgemein oder PTBS (Posttraumatische Belastungsstörung) im besonderen nicht über Weitsicht und Einsicht verfügen ...?

Ich finde man sollte zumindest versuchen den Partner nicht damit zu belasten ... Schon gar nicht einen POTENZIELLEN Partner ... Das wäre keine gute Strategie um diesen "potenziellen" Partner zu einem tatsächlichen Partner zu machen ^^

"Psychische Probleme" is ja übrigens nun ein sehr weitgefasster Begriff ...
Interested schrieb:Hilfreich wäre es vom jeweiligen Partner, professionelle Hilfe für den anderen zu suchen - aber sicherlich nicht, die Thematik gänzlich totzuschweigen, um ja nicht selber damit belastet zu sein. Jedenfalls könnte ich mir so eine Beziehung nicht vorstellen - so völlig unverstanden vom Partner und dann nimmt der sofort Reißaus, wenn es unangenehm wird....Aber vermutlich habe ich zu hohe Ansprüche!
Selbst wenn ... Es geht hier doch lediglich um POTENZIELLE Partner ...

Oder hab ich was falsch verstanden ...?

Das macht doch auch noch mal n riesen Unterschied ^^

Ist doch nich das selbe jemanden zu verlassen oder gar nicht erst mit ihm zusammenzukommen ...


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 18:09
@X-RAY-2

Irgendwie verstehe ich Dich nicht. Entweder man hat diese Probleme oder man hat sie nicht - ist ja super, dass es scheinbar psychische Erkrankungen gibt, die man wie mit nem Schalter an -und ausknipsen kann^^

Den potzenziellen Partner hat TE ins Spiel gebracht...aber von einer Partnerschaft aufgrund div. Probleme abgesehen, die sich aus meiner Sicht mehr bei TE finden lassen, als bei dem anderen. Denn welche Probleme dieser hat, ist ja völlig unbekannt - ein Interesse für das Problem hat sie schon, nur nicht an seiner Person! Das ist, was stört!


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 18:13
@Interested
genau, sie ist im Grunde total neugierig, will aber gleichzeitig nix damit zu tun haben, so funktioniert das aber nicht, auch nicht als Freund


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 18:16
@Tussinelda

Ich könnte jedenfalls auf solche Freunde und Partner verzichten! Und was hat er davon, wenn sie sich ausklinkt, nachdem sie weiß, worum es geht - ist das Freundschaft? Hilfe? Liebe?

Besser @allmy_my - Du vergißt die ganze Geschichte - wäre für beide Seiten eine absolute Win-Win Situation!


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 18:18
Eigentlich ist doch alles gesagt bzw. geschrieben.

Sie will, aufgrund der Information aus seiner Vergangenheit (so dürftig diese Info auch sein mag) sich nicht näher auf den Mann einlassen (also keine feste Beziehung).
Das schrieb sie ja bereits...

Dann braucht man, denke ich, sicher nicht weiter drüber quatschen... oder?


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 18:25
@Interested
Interested schrieb:Irgendwie verstehe ich Dich nicht. Entweder man hat diese Probleme oder man hat sie nicht - ist ja super, dass es scheinbar psychische Erkrankungen gibt, die man wie mit nem Schalter an -und ausknipsen kann^^
Sowas hab ich nie behauptet ...

Auch wenn man bedenken muss, das bei einer PTBS der Begriff "triggern" eine wichtige Rolle spielt ... Dass bedeutet, dass die "Krankheit" an sich nicht im Alltag vorhanden ist, sondern durch bestimmte Auslöser "getriggert" werden kann ...

Aber dass man psychische Erkrankungen nicht einfach "ein- und ausschalten kann" is natürlich trotzdem völlig klar ... Allein deswegen kann ich es auch verstehen, wenn so eine Person für das andere Geschlecht nich mehr so sehr attraktiv is ...

Ich meine das völlig wertfrei, es gibt Dinge die auf Frauen grundsätzlich attraktiv wirken, und es gibt Dinge, die das grundsätzlich nicht tun ... Wie z.B. bei einer Frau den Eindruck zu machen, man würde eher eine Krankenschwester als eine Frau brauchen ... Das kommt dem Bedürfnis was Frauen haben einfach nicht entgegen ... (Edit: Übertreibung veranschaulicht ;) )

So ist leider die Realität ...


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 18:28
@X-RAY-2

Wenn ein Mann nie Schwäche zeigen darf, weil eine Frau ihn dann nicht mehr attraktiv findet, sorry, dann hat der Mann die falsche Frau! Denn ein Mensch, egal ob Mann oder Frau -hat Stärken und Schwächen -und diese sind legitim und die Rollenverteilung nicht festgelegt.

Hey, was ist denn mit der Emanzipation von Männern? ;)


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 18:32
Njaaaa, so gesehen ist es fair wenn man von Beginn an (also bevor es zu einer Liebesbeziehung kommt) dem potentiellen Partner gegenüber reinen Wein einschenkt. Also, ob man psychische/physische Probleme hat, ob man mit irgendwas aus der eigenne Vergangenheit noch zu kämpfen hat, ob man diese oder jene schwerwiegende Krankheit hat, ob man Kinder hat mit einem Expartner/ nicht mehr hat weil..., ob man in der Vergangenheit mal was schwerwiegendes angestellt hat das sich auch auf die Gegenwart auswirkt, etc.

Dann kann man sich schon vorab darüber klar werden ob man stark genug sein kann diese Vergangenheit bzw, Gegenwart des anderen mit zu stemmen


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 18:59
X-RAY-2 schrieb:Ich finde man sollte zumindest versuchen den Partner nicht damit zu belasten ... Schon gar nicht einen POTENZIELLEN Partner ... Das wäre keine gute Strategie um diesen "potenziellen" Partner zu einem tatsächlichen Partner zu machen ^^
Stimmt. Ich habe schon erste Dates gehabt, wo mir bei einem beiläufigen "Nachdem ich letztes Jahr nach dem Suizidversuch aus der Klinik kam" die Kinnlade runtergeklappt ist. Da ist der Ofen direkt aus.


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 19:08
@slobber
Te hatte ja geschrieben das die andere Beziehung mit dem aus der Sekte schwer war, die Probleme Sie immer wieder eingeholt hatten.
Und sie hat auch gesagt dass sie nicht die Kraft hätte diese neuen Probleme mit dem Bekannten als Partnerin durchzustehen.
Partner und Freunde sind immer noch ein Himmel weiter Unterschied.

Und ich finde es nicht schlimm wenn sie denkt sie schafft das als Partnerin nicht.
Das ist nur ehrlich. Außerdem hat sie geschrieben das eine Anziehung da ist, was NICHT heisst man ist verliebt!! Also seh ich zum so.
Sie kann ihm das sagen und anbieten ihm als Freundin zur Seite zu stehen,...er ist ja alt genug um zu entscheiden ob er das so möchte.

@allmy_my


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 19:10
@slobber
slobber schrieb:Dann braucht man, denke ich, sicher nicht weiter drüber quatschen... oder?
Frag die TE doch mal, warum sie trotzdem n Thread eröffnet hat.
Mit 29 sollte man doch schon weiter denken können!


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 19:12
@Interested
Interested schrieb:Wenn ein Mann nie Schwäche zeigen darf, weil eine Frau ihn dann nicht mehr attraktiv findet, sorry, dann hat der Mann die falsche Frau! Denn ein Mensch, egal ob Mann oder Frau -hat Stärken und Schwächen -und diese sind legitim und die Rollenverteilung nicht festgelegt.
Mit Schwäche hat das doch alles gar nichts zu tun ...

Ich will nur sagen, man muss nur realistisch sein, was für Frauen attraktiv ist und was nicht ... und dass ich das verstehen kann, wenn eine Frau sich von einem psychisch instabilen Mann alles andere als angezogen fühlt ...
Interested schrieb:Hey, was ist denn mit der Emanzipation von Männern? ;)
Emanzipation von Männern ...? Der Witz is gut :D

Was soll den das sein ...? Bzw worin soll die bestehen? Wahlrecht und Gleichberechtigung ...? :D


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 19:19
X-RAY-2 schrieb:Ich will nur sagen, man muss nur realistisch sein, was für Frauen attraktiv ist und was nicht ... und dass ich das verstehen kann, wenn eine Frau sich von einem psychisch instabilen Mann alles andere als angezogen fühlt ...
Das stimmt schon irgendwo, aber was passiert, wenn du mit jemanden zusammen bist und nach...mmmh.. 3 Jahren erfährst, das da was ist.. ?
Ich meine, daß der besagte junge Mann, den @allmy_my da erwähnt von Beginn an ehrlich ist, zeigt, das er entweder a..wahnsinniges Vertrauen hat oder b.. eine tolle Story erzählen will um cool zu sein.


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 19:21
@fiinja

Was ist mit

c) ich will von Anfang an nur ehrlich sein, damit ich nicht an die Falsche gerate

??


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 19:23
@CurtisNewton
c) ist eine gute Entscheidung. Aber wenn ich einen Mann kennenlerne, dann erzähle ich nicht beim ersten Date, das ich vergewaltigt oder gefoltert wurde. Es sei denn a)


melden
Anzeige

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 19:24
@Minderella
Minderella schrieb:Stimmt. Ich habe schon erste Dates gehabt, wo mir bei einem beiläufigen "Nachdem ich letztes Jahr nach dem Suizidversuch aus der Klinik kam" die Kinnlade runtergeklappt ist. Da ist der Ofen direkt aus.
Kann ich wie gesagt gut verstehen ... Es geht da ja auch nicht um den Partner sondern höchsten um einen potenziellen Partner ...

Als Frau wünscht man sich ja doch eine gewisse Stabilität und Geborgenheits- und Sicherheitsgefühle ...

Trotzdem muss man natürlich immer den Einzelfall sehen ...


melden
109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden