Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bekannter wurde gefoltert

209 Beiträge, Schlüsselwörter: Bekannter, Gefoltert

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 19:25
Auf die Idee, daß der Typ eventuell auch nur lügt kommt niemand?

Hab soetwas auch erst lernen müssen.
Nur das es dort die Schiene "Selbstmord" war um Aufmerksamkeit zu erhaschen.

Versteht mich nicht falsch, aber was soll hier eigentlich diskutiert werden?
Die TE verstrickt sich in Widersprüche, die Wahrheit kennt nur der Typ selbst und auch so bietet das Thema weitaus mehr Stoff für einen eigenen Thread.
Ein Thread der vielleicht auch besser ausgearbeitet wäre.


melden
Anzeige

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 19:26
@fiinja

Hat er das beim ersten Date getan? Nein.
Er hat es gesagt. als sich MEHR anbahnte.....dies stoß auf Unverständnis , Ablehnung und Vorverurteilung!


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 19:26
@Serpens
Serpens schrieb:Auf die Idee, daß der Typ eventuell auch nur lügt kommt niemand?
Mir kommt es fast auch so vor


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 19:28
@Serpens
@fiinja

Welchen Grund sollte er haben zu Lügen? Zumahl ja nicht ER selbst, sondern die Gegenseite in Form der TE das hier erzählt hat. Mit all den Facetten und Ausschmückungen ihrerseits.

Warum sollte er sowas erfinden?


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 19:32
@CurtisNewton

Auschliessen kann man es dennoch nicht. :)
Ich sagte ja nicht das es die absolute Wahrheit ist, mehr das es auch eine Möglichkeit sein könnte.
Die Erfahrungen hab ich selbst, leider, auch sammeln müssen. Der Selbstmord-Typ war dabei nur ein Einzelfall.
Man wird vorsichtiger und hinterfragt irgendwann auch derlei Dinge. Wie im Falle der TE.

Der Mensch kann verrückt genug sein um ein ganzes Lügengebäude aufrecht zu erhalten.
Nur um eine einzelne Person zu beeindrucken.
Oder um Aufmerksamkeit zu erlangen.

Das Warum und Weshalb kann wohl nur ein psychologisch geschulter Mensch beantworten.
Was nun wirklich stimmt und was nicht werden wir hier, auf Allmy, eher nicht erfahren.


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 19:33
@CurtisNewton
nicht der TE, sondern der besagte Freund. Warum und Wieso, keine Ahnung. Ist so ein Gefühl. Muss aber auch nicht stimmen.
Serpens schrieb:Der Mensch kann verrückt genug sein um ein ganzes Lügengebäude aufrecht zu erhalten.
Nur um eine einzelne Person zu beeindrucken.
Oder um Aufmerksamkeit zu erlangen.
gleiche Meinung


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 19:35
@fiinja
@Serpens

Im Verlauf des Threads ist doch wohl ziemlich klar geworden, wie die TE charakterlich drauf ist, das mag nicht ihr eigenes Verschulden sein, aber auf Grund dessen gibt es aus meiner Sicht keinen Grund, an der Glaubhaftigkeit der thematisierten Person und ihrer Aussage zu zweifeln.


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 19:36
@CurtisNewton
aber ausschließen kannst du es auch nicht genau. Oder?


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 19:36
@fiinja

Hätte hätte Moped-Kette......möchtest Du das hören?


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 19:37
@CurtisNewton
nein, ich mag Kinderreime nicht so besonders. Aber meine Frage ist beantwortet.


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 19:38
@fiinja
fiinja schrieb:Das stimmt schon irgendwo, aber was passiert, wenn du mit jemanden zusammen bist und nach...mmmh.. 3 Jahren erfährst, das da was ist.. ?
Das wäre was ganz anderes, weil es ja auch nicht darum geht, irgendwas zu erfahren oder nicht, sondern wie es sich auf die (potenzielle) Beziehung auswirken könnte ... Bzw ob es der richtige Weg ist eine Frau für sich zu gewinnen, wenn man als hilfebedürftiges psychisches Wrack auftritt (extrem ausgedrückt) ...

Da stehn die "Mädels" nich drauf und ich als Mann kann das verstehen und werds ihnen nicht verübeln ...


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 19:39
@X-RAY-2
Dann bin ich wohl die große Ausnahme, wenn ich sage, wenn ich einen Menschen liebe, dann werde ich alles tun um für ihn da zu sein.


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 19:40
@CurtisNewton

Es sind die Aussagen ihres Bekannten denen ich zweifelnd gegenüberstehe.
Das ist halt diese Sache im WWW.
Es kann stimmen, es kann aber auch nicht stimmen.

Mein Bauchgefühl sagt mir eher letzteres.
Die Wahrheit kennt aber sowieso nur der Betroffene.


melden
Nightshot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 19:43
@allmy_my
Ich mein wenn es mal so anfängt und man Probleme hat bevor man überhaupt zusammen ist... nicht so toll.
Du musst dich aber einfach entscheiden, und zwar so schnell wie möglich.
Entweder du stehst zu ihm, oder eben nicht, wenn du das nicht selbst für dich mit 100% mit Ja oder Nein beantworten kannst, dann lass es lieber, nicht das man sich aneinander immer mehr und mehr gewöhnt und dann wird man enttäuscht.


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 19:43
@fiinja
fiinja schrieb:Dann bin ich wohl die große Ausnahme, wenn ich sage, wenn ich einen Menschen liebe, dann werde ich alles tun um für ihn da zu sein.
Es ging doch hier ursprünglich lediglich um einen potenziellen Partner ... Also jemand den man grade erst vor kürzerer Zeit kennengelernt hat und der vielleicht als Partner in Frage käme ...

Ich versteh nicht worauf sich in diesem Falle eine solche Loyalität wie von dir beschrieben begründen sollte ...


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 19:47
@X-RAY-2
ja du hast Recht, ich bin etwas weiter eingestiegen. Trotzdem würde es mich interessieren, wie man vor einer Beziehung sowas erzählt.
Wenn er es echt erlebt hat, dann hat er die TE entweder schon lange gekannt und vertraut ihr, oder er ist so verzweifelt, das er darüber reden muß.
Auf alle Fälle lässt er ihr zumindest die Entscheidung, ob sie es versuchen will oder nicht.
Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich davon halten soll.


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 19:51
@fiinja
fiinja schrieb:Wenn er es echt erlebt hat, dann hat er die TE entweder schon lange gekannt und vertraut ihr, oder er ist so verzweifelt, das er darüber reden muß.
ODER er hat mit seinen 38 Jahren (wo die Folter schon 20 Jahre her ist) schon eine oder mehrere Beziehungen gehabt, in denen er ist NICHT sofort gesagt hat und ist damit schon aufs Maul geflogen!

Angesichts seines Alters von 38 Jahren ist das AUCH nicht unwahrscheinlich.....aber nicht auf Deinem Schirm. Komisch, wo Du doch nur alle Möglichkeiten in Betracht ziehen willst, hm?


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 19:52
X-RAY-2 schrieb:Kann ich wie gesagt gut verstehen ... Es geht da ja auch nicht um den Partner sondern höchsten um einen potenziellen Partner ...

Als Frau wünscht man sich ja doch eine gewisse Stabilität und Geborgenheits- und Sicherheitsgefühle ...

Trotzdem muss man natürlich immer den Einzelfall sehen ...
Das hat gar nicht viel mit "Als Frau wünscht man sich..." zu tun, ich finde so etwas auch bei platonischen weiblichen Bekanntschaften nicht gut. Damit meine ich: Direkt zu anfangs mit der Tür ins Haus fallen, denn mMn sagt es auch etwas darüber aus, wie eine Person mit derlei Themen umgeht, wann und wie das angesprochen wird. Das ist schlicht kein Thema, welches man mit flüchtigen Bekannten mal eben über ner Tasse Kaffee beplaudert.

Zum TE: Finde "gefoltert" eine komische Wortwahl, man assoziiert direkt Guantanamo Bay. Einzig mögliche Situation, für die mir diese Wortwahl realistisch erschiene, wäre ein Szenario im kriminellen Milieu. Wenn mir jemand sowas erzählt, würde ich direkt nachhaken, das könnte ich so nicht stehen lassen.


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 19:54
@CurtisNewton
fiinja schrieb:Auf alle Fälle lässt er ihr zumindest die Entscheidung, ob sie es versuchen will oder nicht.
Ist doch auf meinem Schirm, was verstehst du grad falsch?


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 19:56
@fiinja

Wenn ich das wüsste :)


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 19:58
@CurtisNewton
?? was weißt du denn jetzt nicht ??


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 19:59
@fiinja

Warum Du a und b in Betracht ziehst, die Möglichkeit der Lüge in Betracht ziehst aber c) gar nicht erwähnst!


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 20:00
@allmy_my


Ich kann verstehen wenn du unsicher bist..
Bei traumas verschließt sich ein mensch auch oft.. und kan auch nicht viel aus reine schutz an sich, gefühle manchmal an sich ranlassen..

Anders wäre es vielleicht wenn du vorher dein partner kennst und auf einmal ergibt sich was...

ist auch hart schon hart genug...

Sei ein gute freundin... höre ihm zu.... und warte einfach ab wie sehr es eine partnerschaftliche beziehung belasten würde..

Also schiebe alles noch ein bisschen hinaus..

Finde diese gedanken gesunder als sich irgendwo rein zu stürzten und dann bei schwangerschaft feststellen nee.. nee so geht es doch nicht ;-)


melden

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 20:02
@CurtisNewton
fiinja schrieb:c) ist eine gute Entscheidung.
In Betracht hast du es gezogen und ich hab dir zugestimmt?! Aber wie gesagt, wir wissen alles und nichts ;)


melden
Anzeige

Bekannter wurde gefoltert

06.10.2013 um 20:05
So nun noch ein allerletzter Post von mir.ich finde es unglaublich wie hier hergezogen wird.mein Fehler war ganz klar, mich hier ans Forum zu wenden.anstand kennen hier einige nicht und urteilen munter drauf los,ohne genauere Hintergründe zu kennen.
Ob seine Geschichte wirklich wahr ist, das weiß nur er allein.wenn mir jmd etwas anvertraut, gehe ich allerdings erstmal davon aus, dass es wahr ist.
Wir kennen uns seit ein paar Wochen,sind schon sehr vertraut, allerdings wie gesagt ist nichts weiter körperlich passiert zwischen uns.ich trenne mich also nicht von ihm!!! Und das Argument wenn man mit jmd drei Jahre zusammen ist und dann etwas tragisches passiert ist etwas ganz anderes.da sind Tiefe Gefühle und liebe da.bei uns ist es eine Begeisterung für den anderen.ich kann es auch noch nicht als verliebtsein bezeichnen, das dauert bei mir.und wer hier immer damit kommt, ich habe noch soviel selbst aufzuarbeiten.ich hab das Thema mit einem ex erwähnt ja.das ist schon Jahre her und ich hatte danach zwei glückliche Beziehungen.soviel dazu!
Ich habe nun im groben erfahren, was passiert ist.mehr wollte er nicht erzählen, was ich auch absolut verstehen kann.
Auslöser für sein "Geständnis" war ein ausraster seinerseits.er hatte mich heftig beleidigt.
Ich schätze ihn aber nicht so ein, dass er so eine heftige Geschichte erfindet.ich vertraue ihm.
Jedenfalls bitte ich nochmals drum, dass hier keine falschen anschuldigen/behauptungen hier gegen mich oder ihn aufgestellt werden.
Es gibt nämlich auch sowas wie Verleumdung!!!
Und manche spielen da gerade hart an der Grenze!!!
Also entspannt euch wieder.und ich habe gelernt, dass ich hier keine eigenen Themen mehr Posten werde.man wird hier ja zerfleischt.habs schon in vielen anderen threads mitbekommen,wie te zerrupft werden!!


melden
247 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden