weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Weg zur Vergewaltigung?

336 Beiträge, Schlüsselwörter: Vergewaltigung, Frauenverachtung
SpinnOSA
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Weg zur Vergewaltigung?

17.10.2013 um 16:32
@mrhanky
wurde doch schon angesprochen! Sinngemäß: Ist das Nötigen zum Sex des Partner Vergewaltigung? Antwort: "Wenn Frau es über sich ergehen lässt, weil der Mann so bettelt, Nein"

Beim nächsten mal, wird er vielleicht nicht betteln! Und beim übernächsten Mal sucht er sich irgendeine Frau, die seiner zunächst, vom Intellekt ähnlich, ist.
Open end!


melden
Anzeige

Der Weg zur Vergewaltigung?

17.10.2013 um 16:33
@xionlloyd

Ich glaube das ist nur Säbelrasseln. Und auf dem Bau ist der Umgangston härter. Das bedeutet nicht etwa härter als die allgemeine Umgangssprache, sondern jeweils härter als der Umgangston des Kollegen.

Woran ich nicht glaube ist dass es absolut keinen Zusammenhang zwischen Frauenverachtung und Vergewaltigung gibt. Und was ich auch nicht glaube ist, dass derjenige, der auf dem Bau den Lemmy raushängen lässt, vor Frauen auf einmal den Schwanz einzieht, wie hier öfters behauptet.

Sowas gibts, ist aber nicht zwangläufig so. Daraus eine zwingende Schlussfolgerung zu machen ist falsch. Typen die solche harten Sprüche fallen lassen, sind niveaulos aber nicht unbedingt kontaktscheue Würstchen. Sie sind sicherlich auf einen bestimmten Typ Frau gepolt, die sie vlt. in der Disco oder sonstigen zwielichtigen Absteigen mit eindeutigem sexuellem Interesse ansprechen. Wenn die Frauen den Sex zulassen, sind es Schlampen, wenn sie abweisen auch. Wenn die Frauen eine längere Sexbeziehung entstehen lassen, sind sie spätestens dann viel größere Schlampen als zuvor, wenn die promiskuitiven Damen ihrer Wahl "fremdgehen" in dem sie mit anderen Männern anbändeln, was zu Eifersucht und noch mehr frauenverachtenden Gedanken führt. Beenden sie die Sexbeziehung vorzeitig sorgt das ebenfalls für mißgünstige Gedanken,welche auf die ganze Frauenwelt übertragen werden.

Viele Männer also, die so einen Umgangston haben, sind "einfach nur" Mitläufer und wollen sich nicht die Blöße geben, oder es kann durchaus was dahinter stecken. Der Typ " Der die Frau ficken will bis Blut spritzt" kann durchaus auch Rosenkavalier sein, aber mal ehrlich.Die Frage ist, welche der beiden Rollen er am Ende einnimmt, wenn er die Frau für sich gewonnen hat?


melden

Der Weg zur Vergewaltigung?

17.10.2013 um 16:38
slobber schrieb:Cool und wie ein ganzer Kerl dazustehen, gegenseitig übertrumpfen, große Klappe haben... Und nach der Arbeit gehts heim zu Frau und Kind oder zu Muddi wo man artig ist.
Da habe ich andere Erfahrungen, viele von diesen Sprücheklopfern sind auch zu Hause nicht plötzlich lammfromm.

Die Sprüche, die da gebracht wurden, sind schon eine ganz andere Kategorie wie dümmliches Hinterhergepfeife. Das setzt meines Erachtens schon eine gewisse frauenverachtende und brutale Denkweise voraus.
Ein wirklich schüchterner Typ hält sich eher aus solchen "Männergesprächen" raus.


melden
SpinnOSA
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Weg zur Vergewaltigung?

17.10.2013 um 16:43
@all

Diese Spruch von den Beiden kommt doch nicht nur auf dem Bau vor!
Dort hört man ihn vielleicht häufiger! Aber gleiche oder ähnliche Sprüche gibt es doch überall! Und all diese Sprüche sollen die eigene sexuelle Dominanz unterstreichen und verstärken.

Wenn es dann zu einer Situation kommt, wo man(n) abgewiesen wird, dann schlagen zunächst die Instinkte durch.

Und in unseren Gesellschaft sollten Instinkte "kultiviert" sein!

Wir reden doch nicht von 15-17jährigen, die ihre aktive sexuelle Rolle erst noch erlernen müssen und auch mit Abweisungen zurecht kommen müssen.

Sondern von voll ausgereiften Menschen?


melden

Der Weg zur Vergewaltigung?

17.10.2013 um 16:43
SpinnOSA schrieb:wurde doch schon angesprochen! Sinngemäß: Ist das Nötigen zum Sex des Partner Vergewaltigung? Antwort: "Wenn Frau es über sich ergehen lässt, weil der Mann so bettelt, Nein"

Beim nächsten mal, wird er vielleicht nicht betteln! Und beim übernächsten Mal sucht er sich irgendeine Frau, die seiner zunächst, vom Intellekt ähnlich, ist.
die aussage die ich deinem posting entnehme ist: weil männer betteln müssen werden sie zu vergewaltigern und nehmen sich das nächte mal einfach das von dem sie glauben das es ihnen zusteht.
oder meinst du es eher so: wenn man als frau bei bettelein nachgibt kann es passieren das der mann einen eh nicht mehr ernst nimmt und beim nächsten mal gar nicht erst bettelt sondern gleich macht weil er denkt frau würde eh irgendwann nachgeben?

finde du könntest dir netter weise ein paar minuten zeit nehmen um deinen standpunkt wirklich verständlich zu formulieren.


melden
SpinnOSA
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Weg zur Vergewaltigung?

17.10.2013 um 16:47
@mrhanky
Ja, so habe ich es gemeint - es gibt natürlich zu diesem Thema noch viel viel mehr Aspekte!

Wenn mir noch was passendes und kurz wie verständliches dazu einfällt, dann Ja.


melden

Der Weg zur Vergewaltigung?

17.10.2013 um 16:49
mrhanky schrieb:: weil männer betteln müssen werden sie zu vergewaltigern und nehmen sich das nächte mal einfach das von dem sie glauben das es ihnen zusteht.
oder meinst du es eher so: wenn man als frau bei bettelein nachgibt kann es passieren das der mann einen eh nicht mehr ernst nimmt und beim nächsten mal gar nicht erst bettelt sondern gleich macht weil er denkt frau würde eh irgendwann nachgeben?
Kommt das nicht letzten Endes auf das gleiche hinaus?


melden

Der Weg zur Vergewaltigung?

17.10.2013 um 16:50
du bist echt ziemlich weit von der realität entfernt threadersteller. das waren nur paar fantasien zweier Bauarbeiter


melden

Der Weg zur Vergewaltigung?

17.10.2013 um 16:50
SpinnOSA schrieb:Ja, so habe ich es gemeint
ähm?

hast du nun gemeint:
mrhanky schrieb:weil männer betteln müssen werden sie zu vergewaltigern und nehmen sich das nächte mal einfach das von dem sie glauben das es ihnen zusteht.
also quasi: die frau ist schuld

oder
mrhanky schrieb: wenn man als frau bei bettelein nachgibt kann es passieren das der mann einen eh nicht mehr ernst nimmt und beim nächsten mal gar nicht erst bettelt sondern gleich macht weil er denkt frau würde eh irgendwann nachgeben?
der mann ist schuld

@Rumpelstein für mich ist da schon ein unterschied, wie du siehst.
allerdings sind beide theorien meiner meinung nach zu einfach gedacht. es geht ja nicht um ein kleines kind das einen keks haben will und bei der mutter so lange bettelt bis sie nachgibt, sondern um sex und gewalt.


melden
SpinnOSA
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Weg zur Vergewaltigung?

17.10.2013 um 16:52
@mrhanky
Beide sind schuld!


melden

Der Weg zur Vergewaltigung?

17.10.2013 um 16:55
Ich bin 20 und habe zum Glück mit solchen Wesen keinen Kontakt. Klar reden Jungs über Frauen, aber sowas ist unnötig. Das ist auch nicht "normal" bei jungen Männern oder so.

"Boah die ist so heiß, würde die sofort nehmen, mega geil der Hintern!"- sowas ist bei halbwegs sozial brauchbaren Jungs "normales Gelaber" aber sowas wie im EP Zum Glück nicht!
Das mit dem Vergewaltigen halte ich auch für übertrieben aber ich muss ganz klar meine Generation verteidigen und anmerken, dass so ein ekeliges Verhalten NICHT überall Gang und Gebe ist.


melden

Der Weg zur Vergewaltigung?

17.10.2013 um 16:56
@SpinnOSA
häh? Sag mal, wo sind wir denn?


melden
SpinnOSA
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Weg zur Vergewaltigung?

17.10.2013 um 16:57
@Tussinelda
Reden wir zum Thema Schuld?

Dann mach eine Ansage und ich Antworte! Ich bin hier nicht beim Verhör! ;)


melden

Der Weg zur Vergewaltigung?

17.10.2013 um 16:59
@SpinnOSA
mich verwundern ehrlich gesagt ALLE Deine Aussagen.......aber "Schuld" an einer Vergewaltigung kann das jeweilige Opfer ja wohl kaum haben......


melden

Der Weg zur Vergewaltigung?

17.10.2013 um 16:59
@SpinnOSA


bei einer vergewaltigung geht es in geschätzten 90% der fälle um gewollte erniedrigung der frau, und eher weniger darum seine aufgestauten triebe los zu werden.
ich rede hier von "normalen" trieben.

findet man nun natürlich ausschließlich beim ausüben von gewalt, unterdrückung, erniedrigung anderer und dem schmerz anderer sexuelle befriedigung sieht die sache anders aus.

das läuft aber bei mir nicht mehr unter "normaler mann mit aufgestautem druck" sondern unter pervers/psychopathisch.


melden

Der Weg zur Vergewaltigung?

17.10.2013 um 17:00
@SpinnOSA
Schuld an einer Vergewaltigung hat in erster Linie derjenige der verwaltigt und nicht der Vergewaltigt wird!


melden
earthnow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Weg zur Vergewaltigung?

17.10.2013 um 17:00
@SpinnOSA
@mrhanky

weder die Frau noch der Mann sind schuld.

Schuld ist die Grundprogrammierung.

Im Grunde genommen muss man solche Sprücheklopfer noch loben, da sie nicht über die Frau steigen ( was der natürliche Impuls ist) sondern den Impuls ins "über die Frau herziehen" kanalisieren. Und sicher gehen die noch weniger verachtend mit diesem Impuls um, wenn sie darauf angesprochen werden. Vielleicht dann noch fairer achtend :)


melden

Der Weg zur Vergewaltigung?

17.10.2013 um 17:00
@Flatterwesen
in erster Linie? NUR der Mensch, der vergewaltigt hat Schuld


melden

Der Weg zur Vergewaltigung?

17.10.2013 um 17:01
@Tussinelda
Gut das ist besser ausgedrückt.


melden

Der Weg zur Vergewaltigung?

17.10.2013 um 17:02
@Rumpelstein
Ich sprech nicht von einem "schüchternem" Kerl sondern von einem oft zu beobachtenden "Brustgetrommel" das man nicht nur bei halbstarken Jugendlichen sondern auch bei erwachsenen Männern beobachten kann.

Natürlich nicht bei jedem, aber eben bei so einigen. Mancher überdeckt dadurch die eigene Unfähigkeit tatsächlich ne Frau abzukriegen, mancher will einfach nur wie ein "ganzer Kerl" da stehen.

Das ist in den meisten Fällen also harmlos.


Ja natürlich gibts auch Honks die sich so schrittweise einem frauenverachtendem Verhalten nähern... und schlimmeres.

Aber wenn, dann steckt da schon länger etwas im Argen


melden
SpinnOSA
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Weg zur Vergewaltigung?

17.10.2013 um 17:04
@Tussinelda
Warum sagt die Frau nicht einfach NEIN?
Das hat bei meiner Exfreundin auch gefruchtet - ok sie musste es 2 oder 3 mal sagen.
Aber es war deutlich und nicht misszuverstehen! (damals war ich 17 und sie meine Erste). Ich hatte es verstanden und es war mir eine Lehre fürs Leben. Wenn eine Frau zu mir sagt: NEIN! Dann ist auch NEIN! Und ich finde solche Frauen wirklich groß! Ich suche mir Frauen mit Selbstvertrauen und Standhaftigkeit ergo: Persönlichkeit!


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Weg zur Vergewaltigung?

17.10.2013 um 17:04
Wie denkt ihr darüber? Übertreibe ich, oder ist diese Assoziation gerechtfertigt?
Du übertreibst. Die labern doch nur. Das ist ihre Art von derbem Humor. Und den kannst Leuten, die auf dem Bau schuften müssen, auch gönnen. Die haben da nicht viel zu lachen. Ist ein Scheißjob.


melden

Der Weg zur Vergewaltigung?

17.10.2013 um 17:05
@SpinnOSA
Denkst du etwa, Vergewaltigungsopfer hätten nicht NEIN gesagt?


melden

Der Weg zur Vergewaltigung?

17.10.2013 um 17:06
@SpinnOSA
Jetzt redest du dich aber um Kopf und Kragen..
SpinnOSA schrieb:Warum sagt die Frau nicht einfach NEIN?
Das hat bei meiner Exfreundin auch gefruchtet - ok sie musste es 2 oder 3 mal sagen.
Aber es war deutlich und nicht misszuverstehen!
Meinst du mit einem "Nein!" ist es getan? Vor allem würde mich mal interessieren warum deine Ex
denn zwei oder dreimal "Nein!" sagen musste?


melden
Anzeige

Der Weg zur Vergewaltigung?

17.10.2013 um 17:08
@SpinnOSA
warum hört der mann nicht auf zu betteln? Ich bitte Dich.....warum muss man denn überhaupt NEIN brüllen, warum muss es so weit kommen? Es gibt Männer, die merken, ob Frau Lust hat oder nicht.......es gibt auch Frauen, die sagen erst nein und überlegen es sich anders, es gibt eben individuelle Reaktionen/Vorgehensweisen etc. aber KEINE rechtfertigt eine Vergewaltigung.....


melden
106 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Weinen188 Beiträge
Anzeigen ausblenden