weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie kann ich Flüchtlinge aufnehmen?

309 Beiträge, Schlüsselwörter: Antworten, Helfen, Flüchlinge
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich Flüchtlinge aufnehmen?

05.11.2014 um 18:40
Doors schrieb:Derzeit kümmern wir uns um eine irakische Familie - das schrieb ich schon ein paar Seiten vorher.
Ich wollte wissen ob du welche aufgenommen hast und bei dir/euch wohnen.


melden
Anzeige

Wie kann ich Flüchtlinge aufnehmen?

05.11.2014 um 18:46
@pokpok

Nein, Du?
Es ist ja augenblicklich nicht so, dass dieses Land keinen Platz für Flüchtlinge hätte.


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich Flüchtlinge aufnehmen?

05.11.2014 um 18:49
@Doors

Nein, natürlich habe ich keinen bei mir aufgenommen und werde es auch nicht tun.
Doors schrieb:Es ist ja augenblicklich nicht so, dass dieses Land keinen Platz für Flüchtlinge hätte.
Ja aber die Plätze sollen doch menschenwürdig sein und so.


melden

Wie kann ich Flüchtlinge aufnehmen?

05.11.2014 um 18:50
Wie war das noch mit den Leerständen im Osten?


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich Flüchtlinge aufnehmen?

05.11.2014 um 18:52
Doors schrieb:Wie war das noch mit den Leerständen im Osten?
Na ich rede vom Jetzt.


melden

Wie kann ich Flüchtlinge aufnehmen?

05.11.2014 um 18:55
@pokpok

Die Leerstände im Osten sind JETZT.

Beispiel:


Wohnungsleerstand im Osten steigt
Markus Tiedke
Leipzig. In Ostdeutschland wird der Wohnungsleerstand nach Einschätzung des Bundesverbandes deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen GdW weiter ein zentrales Problem bleiben. Zugleich müssten die Unternehmen von den Altschulden entlastet werden.

Vor Vertretern seines Verbandes forderte GdW-Präsident Lutz Freitag am Dienstag in Leipzig die zügige Bereitstellung der zur Fortsetzung des Stadtumbaus Ost erforderlichen Mittel durch Bund und Länder. Die Kosten dafür betrügen bis 2016 etwa 1,8 Milliarden Euro. In der zweiten Phase des Stadtumbaus Ost sollen weitere 200 000 Wohnungen abgerissen werden.

Freitag bewertete die Ende vergangenen Jahres ausgelaufene erste Phase des Programms als vollen Erfolg. Namentlich kommunale Wohnungsunternehmen oder Genossenschaften hätten dabei in Ostdeutschland etwa eine Viertel Million Wohnungen zurückgebaut.
Diese Marktbereinigung habe entscheidend dazu beigetragen, den enormen Leerstand in den Kommunen auf rund zehn Prozent zu begrenzen. Im gleichen Zeitraum seien zudem über zehn Milliarden Euro in die Modernisierung von Wohnungen geflossen.

Diese Erfolge könnten indes nicht darüber hinwegtäuschen, dass noch immer rund eine Million Wohnungen in Ostdeutschland leerstünden, sagte Freitag weiter. Zusätzliche Brisanz erhalte dieser Umstand durch die jüngste Bevölkerungsprognose des Statistischen Bundesamtes. Danach wird die Einwohnerzahl der neuen Bundesländer bis 2060 um 37 Prozent schrumpfen. "Die allgemeine demografische Entwicklung findet hier im Zeitraffer statt", so Freitag. Deshalb müssten weiterhin Wohnungen "vom Markt genommen werden". Heftige Kritik übte der GdW-Chef an privaten Hauseigentümern. Diese hätten bislang trotz gegenteiliger Beteuerungen keinen nennenswerten Beitrag zur Marktbereinigung geleistet.

Als "offene Flanke" erweisen sich nach den Worten Freitags auf den Liegenschaften der Verbandsmitglieder lastende Altschulden von rund 800 Millionen Euro aus DDR-Zeiten. Von den Unternehmen könne nicht erwartet werden, im Dienst der Gesellschaft Bestandswohnungen abzureißen, aber dennoch auf diesen Schulden sitzenzubleiben. Redlicherweise müsse hier der Bund einspringen. In diesem Zusammenhang sagte Rainer Bomba, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, kurzfristig Unterstützung zu. Die Frage der Altschulden werde "nicht auf die lange Bank geschoben".

Der Stadtumbau Ost startete 2002 als Maßnahmeprogramm zur Verbesserung der Wohnsituation in den neuen Ländern. Angesichts drastisch schrumpfender Einwohnerzahlen in den neuen Ländern reduzierten seither vor allem kommunale Wohnungsgesellschaften und genossenschaftlich organisierte Träger ihre Bestände durch Abriss oder Rückbau und erhielten dafür finanzielle Unterstützung durch Bund und Länder.

Zugleich wurden Wohngebiete durch gezielte Infrastrukturmaßnahmen aufgewertet. Dafür stellen auch die Kommunen Geld bereit. Allein im Jahr 2009 flossen etwa 120 Millionen Euro an Bundesmitteln in das Programm, eine ähnlich hohe Summe kam aus den Landeshaushalten. Die Fortsetzung des Stadtumbaus Ost wurde im Juni 2009 vom Bundestag beschlossen und ist auch im aktuellen Koalitionsvertrag festgeschrieben.

© LVZ-Online, 23.02.2010, 22:53 Uhr


oder, aktueller:

Wohnungsmarkt
Leerstand greift um sich

Deutschland diskutiert steigende Immobilienpreise und horrende Mieten. Und das, obwohl nur 15 der 80 Millionen Bundesbürger in Regionen leben, in denen das Wohnen in den vergangenen Jahren tatsächlich teurer geworden ist. Vielmehr wird der Wohnungsleerstand zu einem immer größeren Problem – nicht nur für ländliche Regionen im Osten, sondern auch für Großstädte im Westen.


Das zeigen neue Berechnungen des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW). Die IW-Wissenschaftler haben für ihre Analyse die Nachfrage nach Wohnfläche für alle 402 Landkreise und kreisfreien Städte vorausberechnet. In verschiedenen Szenarien haben die Wissenschaftler unter anderem berücksichtigt, dass sich der Pro-Kopf-Bedarf an Wohnraum unterschiedlich entwickeln könnte.

Im Szenario mit konstantem Pro-Kopf-Bedarf ginge schon bis zum Jahr 2030 die Nachfrage nach Wohnraum in 240 der 402 Landkreise und kreisfreien Städte zurück. Davon betroffen wären sogar Metropolen wie Essen oder Dortmund. Am härtesten träfe die Entwicklung allerdings Regionen in Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg. Den größten Zuwachs bei der Nachfrage hätten indes nicht etwa Berlin oder Hamburg, sondern das Münchner Umland, also Erding, Ebersberg, Dachau und Freising. Doch ganz gleich, welches Szenario Realität wird: Im Jahr 2050 wird der Gipfel bei der Wohnungsnachfrage auf jeden Fall überschritten sein – selbst bei jährlich 200.000 Zuwanderern aus dem Ausland und einem weiteren Anstieg der Pro-Kopf-Nachfrage. IW-Immobilienexperte Professor Michael Voigtländer: „Wichtig ist, dass wir aus den absehbaren Entwicklungen die richtigen Schlüsse ziehen und mit einer Vielzahl langfristiger finanzieller Maßnahmen die Potenziale im ländlichen Raum bündeln.“

(Institut der deutschen Wirtschaft)


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich Flüchtlinge aufnehmen?

05.11.2014 um 18:59
@Doors


Ja okay, wusste ich nicht. Also alle Flüchtlinge ab in den Osten; dass wolltest jetzt damit sagen, richtig?


melden

Wie kann ich Flüchtlinge aufnehmen?

05.11.2014 um 19:03
@pokpok


Nein, aber bei der geringen Zahl von Flüchtlingen nicht herum jammern, als würden uns die Haare vom Kopf gefressen werden. ich schrieb bereits, um libanesische Relationen zu haben, müssten wir gut 20 Millionen Flüchtlinge aufnehmen.

Ich bin gegen Massenunterkünfte, für die Integration von Flüchtlingen in Wohngebiete. Das klappt hier oben in NF recht gut.

Die Idee allerdings, ein paar hundert kräftige afrikanische Jungs oder Syrer mit Kriegserfahrung in die "national befreiten Zonen" des Ostens zu schicken, damit Glatzi-Nazi mal weiss wie es ist, wenn er von knüppelschwingenden Jungs anderer Haut- oder Haarfarbe durch die Strasse gehetzt wird, hat in meinen Augen durchaus Charme.


melden

Wie kann ich Flüchtlinge aufnehmen?

05.11.2014 um 19:04
urgestein schrieb:Und putzen muss man auch. Das kann man den schwer traumatisierten Mitmenschen nicht zumuten.
Das ist keine sehr appetitliche Vorstellung.

Je nach Herkunftsland kennen die als Flüchtlinge Bezeichneten den Gebrauch der normalen mitteleuropäischen Toilette nicht. Anders als wir, setzen sie sich nicht, sondern hocken sich obenauf, so dass die Klobrille oft durch Fäkalien verunreinigt wird.


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich Flüchtlinge aufnehmen?

05.11.2014 um 19:14
Doors schrieb:Nein, aber bei der geringen Zahl von Flüchtlingen nicht herum jammern, als würden uns die Haare vom Kopf gefressen werden.
Ich denke mal dass wird nicht am Hungertuch liegen sondern eher an
ein paar hundert kräftige afrikanische Jungs oder Syrer mit Kriegserfahrung ....... damit Glatzi-Nazi mal weiss wie es ist, wenn er von knüppelschwingenden Jungs anderer Haut- oder Haarfarbe durch die Strasse gehetzt wird
Sie machen da eben keine Unterschiede ob Glatzi-Nazi oder einfach nur Glatzi. Da kann ein Glatzi-Opi schnell mal die Sohlen von unten kennenlernen.

Wenn es nach mir ginge hätte ich alle männlichen Flüchtlinge ausgewiesen. Wieso kommen nicht die Frauen mit ihren Kindern hierher? Zählt dort wohl nicht, Frauen und Kinder zuerst in Sicherheit zu bringen. Die Männer können dann in ihrem Land um eine Verbesserung kämpfen. So können wir hier auf deren "Energien" gut verzichten.
KillingTime schrieb:Je nach Herkunftsland kennen die als Flüchtlinge Bezeichneten den Gebrauch der normalen mitteleuropäischen Toilette nicht. Anders als wir, setzen sie sich nicht, sondern hocken sich obenauf, so dass die Klobrille oft durch Fäkalien verunreinigt wird.
Die Reinemachefrauen die in Flüchtlingsheimen arbeiten können mir echt Leid tun.


melden

Wie kann ich Flüchtlinge aufnehmen?

05.11.2014 um 19:18
pokpok schrieb:Die Reinemachefrauen die in Flüchtlingsheimen arbeiten können mir echt Leid tun.
Die Reinemachefrauen sind aber meistens Deutsche. :troll:


melden

Wie kann ich Flüchtlinge aufnehmen?

05.11.2014 um 19:19
Ich werde keinen nehmen, trotz 35 € pro Tag. Die Vorstellung, dass sie meine 4 Katzen verstoffwechseln - nein, nie, nimmer....


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich Flüchtlinge aufnehmen?

05.11.2014 um 19:22
KillingTime schrieb:Je nach Herkunftsland kennen die als Flüchtlinge Bezeichneten den Gebrauch der normalen mitteleuropäischen Toilette nicht.
Dann sollte man das als erstes in die Einweisungen mit einbringen.
Dürfte doch nicht so schwer sein, die Übung zu kapieren, genauso
wie den Gebrauch von Toilettenpapier. Dann wären beide Hände
einsatzbereit, vielleicht auch zum Sauberhalten der Unterkunft.


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich Flüchtlinge aufnehmen?

05.11.2014 um 20:02
urgestein schrieb:Ich werde keinen nehmen, trotz 35 € pro Tag. Die Vorstellung, dass sie meine 4 Katzen verstoffwechseln - nein, nie, nimmer....
Gröhhhhl :D
ramisha schrieb:Dann sollte man das als erstes in die Einweisungen mit einbringen.
Dürfte doch nicht so schwer sein, die Übung zu kapieren, genauso
wie den Gebrauch von Toilettenpapier. Dann wären beide Hände
einsatzbereit, vielleicht auch zum Sauberhalten der Unterkunft.
Jetzt mal im ernst, dass ist doch ein Scherz oder?


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich Flüchtlinge aufnehmen?

05.11.2014 um 20:06
@pokpok
Ich finde den Vorschlag ganz naheliegend, wenn du ihn lustig findest -
umso besser. Eine andere Möglichkeit wäre, die Toilettenbecken abzubauen
und das bekannte Loch im Boden zu nutzen.


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich Flüchtlinge aufnehmen?

05.11.2014 um 20:10
@ramisha

Naja, was heißt lustig. Ich kann mir kaum vorstellen dass sie nicht wie wir die Toiletten benutzen.
Ist halt unvorstellbar und auch ein, im wahrsten Sinne des Wortes, ein shice Thema.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich Flüchtlinge aufnehmen?

05.11.2014 um 20:20
@pokpok

Auf jeder Toilette im Orient/Marokko gibt es einen Schlauch. Mit links reinigt man sich und mit der Rechten isst man. Gute Regel....spart das dort teure Papier und ist weit hygenischer. Mit Klopapier verschmiert man eigentlich teils nur die Sch..sse. Allerdings spart man sich dort den Föhn,....der Wind trocknet. Auch erspart man sich dort den Kontakt mit der unhygenischen Klobrille. Man geht in die Hocke...An jeder Toilette sollte eigentlich in Deutschland ein Wasserschlauch angebracht sein.

Soweit nur mal zu deiner Information die hygienischen Gegebenheiten im Orient.
Man lernt hier so wie da nie aus, nicht wahr?


melden

Wie kann ich Flüchtlinge aufnehmen?

05.11.2014 um 20:23
@ramisha
@pokpok
Und ihnen beizubringen, wie man sich hierzulande auf dem stillen Örtchen verhalten muss, nennt man "Integration".


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich Flüchtlinge aufnehmen?

05.11.2014 um 20:23
@ramisha

Von diesen Sitten weiß ich. Doch ich kann mir nicht vorstellen dass sie es hier in D auch so handhaben. Fastehste? ;)


melden
Anzeige

Wie kann ich Flüchtlinge aufnehmen?

05.11.2014 um 20:28
Ja warum sollen sie sich umgewöhnen? Täten wir ja auch nicht :)


melden
348 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden