weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Diagnose: Leukämie

395 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Zukunft, Krankheit, Krebs

Diagnose: Leukämie

03.01.2015 um 23:12
Immer wenn ich den Namen Butterbirne, auf meiner Freundesliste, erleuchtet sehe, habe ich das Gefühl er wäre hier bei uns und nicht so weit entfernt.


melden
Anzeige

Diagnose: Leukämie

08.01.2015 um 11:25
Hoi Butterbirne

Du hast von dort oben ein besseren Überblick was so in die welt los als ich oder so manche andere.

Also mach mit vereinte kräfte dort oben das es etwas besser wird ;-)

Bin ein wenig zu blöd oder zu unsicher alles dermaßen zu ändern. Habe zu wenig durchblick hier unten.

Möchte noch ein paar jährchen in frieden leben können.


melden

Diagnose: Leukämie

11.01.2015 um 23:00
Von Butterbirnes Vater:
Hier meine letzten Zeilen im Forum , mit der Bitte die weiter zu leiten .

Hallo ihr Forum Leser ,
Es ist ein Trost für mich hier im Forum alles nochmal von butterbirne erleben zu dürfen , bin
auch von euch beeindruckt , von
Der Anteilnahme und auch das
"Mitfiebern " in den letzten
Monaten !

Passi war hier im Forum wie ein
Pit Bull , er hat jeden Knochen
Den ihr zugeworfen habt zerfetzt ,
bekam er kein Knochen , ja , dann
hat er ein ausgegraben ! Wenn es zu schlimm wurde habt ihr ihn angekettet (gesperrt) , mit Recht !
Sobald er wieder los war ging er auf die Suche nach den nächsten
Knochen .

Ihr könnt es mir glauben, vom Herzen her war er ein Berner sennenhund .

Es war für mich eine Wohltat hier passi nochmal zu "erleben" .

Ich möchte die Berichte nicht bewerten , mein Herz schlägt links
, ist aber mein Sohn und meine er hat sich gut geschlagen . Auf jedenfall hat er seine Fußspuren hier hinterlassen !

Ich danke euch allen ganz , ganz ,
ganz herzlichst ,
Passis Papa


melden

Diagnose: Leukämie

11.01.2015 um 23:48
@FF

Ist ja schrecklich!


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diagnose: Leukämie

12.01.2015 um 03:29
Ich denke einfach, daß man das Schicksal dieses jungen Menschen hier so stehen lassen sollte und ihn nicht irgendwie einordnen, weder politisch noch sonstwie. Es tut mir sehr leid, daß und wie er gestorben ist und was seine Angehörigen durchmachen müssen.

Ich denke und hoffe, daß auch dieses Forum ihm geholfen hat, etwas Ablenkung verschafft hat und damit ist es auch gut. Ich finde es jetzt ziemlich egal, ob er auch mal aggressiv war, ist ja verständlich...
Vielleicht hat ihn gerade so manches Streitgespräch hier ein wenig vergessen lassen, vielleicht konnte er ein wenig Frust loswerden, das wäre klasse.

Pascals Eltern und Angehörigen wünsche ich, daß sie zur Ruhe kommen und ihren Sohn in liebevoller Erinnerung behalten, wie er wirklich war, nicht unter dem Zeichen der Krankheit.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diagnose: Leukämie

12.01.2015 um 04:18
Übrigens: Ich finde wirklich nicht, daß hier jedes entwürdigende Detail dieses Leidensweges aufgeführt werden muss, das geht uns hier nichts an. Ich finde es schon grenzwertig, hier über Toilettengänge usw zu berichten bzw eine Mitteilung des Vaters, die so etwas beinhaltet, einzustellen!

Das geht mir zu weit, der User sollte hier seine Würde behalten, mit dem, was er geschrieben hat, bestimmt aber nicht mit Dingen, die er so sicherlich nicht preisgegeben hätte!


melden

Diagnose: Leukämie

12.01.2015 um 06:12
@Mao1974
Es ist jedem ein anderer Trost, wie er die Geschichte eines Verlustes verarbeitet.


melden

Diagnose: Leukämie

13.01.2015 um 20:06
Verstörend ist nur, dass der Vater zig Usern irgendwas sendet und die alle dann hier ankommen und in seinem Namen "weiterleiten"

Aber das ist wohl Sterben 2.0 im Internet.


melden

Diagnose: Leukämie

13.01.2015 um 21:28
@insideman
Vielleicht sollte es ja wirklich weitergeleitet werden? Woher will man das wissen, als "Nicht-Betroffener"?


melden

Diagnose: Leukämie

13.01.2015 um 21:31
@insideman

Eventuell wollte er hier nicht mit dem Konto seines Sohnes schreiben, so bleibt sein letzter Beitrag eben sein Letzter. Auch wird er so nicht von jeden direkt angesprochen, ich kann das schon verstehen, ist eine sehr schwierige und schmerzhafte Angelegenheit, so wie ich es verstanden habe, hat er hier die Beiträge seines Sohnes nachgelesen, die Diskussionen die er geführt hat und sich daran erinnert. Und mit ein paar Usern hat er dann kurz gesprochen.


melden
Dr.Thrax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diagnose: Leukämie

13.01.2015 um 23:08
Mao1974 schrieb:Übrigens: Ich finde wirklich nicht, daß hier jedes entwürdigende Detail dieses Leidensweges aufgeführt werden muss, das geht uns hier nichts an. Ich finde es schon grenzwertig, hier über Toilettengänge usw zu berichten bzw eine Mitteilung des Vaters, die so etwas beinhaltet, einzustellen!

Das geht mir zu weit, der User sollte hier seine Würde behalten, mit dem, was er geschrieben hat, bestimmt aber nicht mit Dingen, die er so sicherlich nicht preisgegeben hätte!
Wer im Zusammenhang mit Krebserkrankungen Würde nennt, hat die Krankheitsgeschichte eines Erkrankten vermutlich noch nie verfolgt. Wenn man im Endstadium dieser Krankheit ist, ist es einem völlig egal ob man würdig geht oder nicht. Dann stehen die Schmerzen im Vordergrund der Wahrnehmung. Würde ist etwas, was gesunde Menschen empfinden. Bei ernsthaft kranken Menschen, ob psychisch oder körperlich hingegen weicht in der Regel die Selbstachtung vor den Schmerzen.


melden

Diagnose: Leukämie

13.01.2015 um 23:20
Ich möchte auch nicht unhöflich sein, aber warum liest sich der Vater wie ein "Jugendlicher"?
Zumindest ist es mein Eindruck.


melden
Dr.Thrax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diagnose: Leukämie

14.01.2015 um 00:10
Was mich nur wundert. 2009 hatte er mir gegenüber geäußert er habe Mucoviscidose, weswegen er damals 7 Wochen im Krankenhaus sein musste. War das dann eine Fehldiagnose oder kam da noch zu der Leukämie hinzu? :ask:


melden
Anzeige

Diagnose: Leukämie

14.01.2015 um 17:55
Der Vater hat sein Kind zu Grabe getragen. In seinem großen, frischen Schmerz sucht er die Verbundenheit zu seinem Kind, seinem Sohn. Er weiß das sein Sohn wenn er es gekonnt hätte die Zeit gerade hier bei Allmy und mit uns verbracht hätte. Und dann ist da noch das er es uns mitteilen wollte, uns die daran interessiert waren. Ich rechne es ihm sehr hoch an das er es getan hat. Schade und absolut traurig empfinde ich gewisse Äußerungen dann von gewissen Usern. Die finde ich unangebracht und statt die hier niederzuschreiben sollten die Personen es doch einfach dann lassen, denn Schmerz empfindet die Familie schon selbst genug.
Er hat es alles aushalten und ertragen müssen, warum sollte man dann nicht die Wahrheit schreiben wie schrecklich die Krankheit wirklich ist und was dahinter steckt???

Ich finde es gut wie es sein Vater gemacht hat und meistens hat er mit dem Handy geschrieben so sah ich es... Gut, das er einige von uns anschrieb und uns somit auch zeigte das er Vertrauen zu einigen von uns hatte. Ich danke dafür nochmal dem Papa.

Ich denke er hat sich aufgrund einiger Äußerungen hier dann zurückgezogen, was ja auch völlig richtig in seiner Situation ist und war. Ich selbst habe große Achtung vor seinem Sohn und vor der Familie. Egal wie man als Mensch war, sowas hat niemand verdient, so zu leiden und dann keine Chance auf Rettung zu haben.

Von mir aus können mich jetzt einige "anmachen". Die Personen haben ihre Meinung geschrieben und hier verewigt, ich mache das dann mit meiner Meinung auch!

Ganz, liebe Grüße an die Familie...


melden
88 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden