Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

St. Martin diskriminierend?

746 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Deutschland, Fest
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 21:28
das ist sowieso seltsam... das ist ein katholisches fest und dt ist ein protestantisches land...
echte christen gehen am 10.11 singen, zu ehren von martin luther...

eine zusammenlegung ist natürich möglich, aber nur am 10.11...


melden
Anzeige
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 21:29
@25h.nox
25h.nox schrieb: zu ehren von martin luther
Echte Christen besingen Judenhasser. :note: jaja die deutschen...


melden

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 21:29
@25h.nox
nicht wirklich
deutschland ist was das angeht ein gespaltenes land


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 21:33
@Blutfeder die brd ist der rechtsnachfolger des kaiserreiches, welches durch das preußische königreich geschaffen wurde, welches ein protestantisches königreich war. also ist die brd ein protestantischer staat.

@interrobang der judenhass ist im christentum angelegt, luther war nicht antisemitischer als die restlichen geistlichen zu seiner zeit.


melden

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 21:34
zeur zeit ist es eher katholischer, jedenfalls hier im saarland überwiegen die katholischen kirchen, mit aufstehn, knien und sitzen.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 21:36
@25h.nox
25h.nox schrieb: also ist die brd ein protestantischer staat.
Es gibt keine Staatskirche also ist Deutschland kein Staat einer Religion.


melden

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 21:43
@25h.nox

Genau, wie @interrobang sagt, gibt es in Deutschland keine Staatskirche.

Außerdem, zur Verteilung von Katholiken und Protestanten in Deutschland:

Konfessionen Deutschland Zensus 2011

mit "gelb: katholisch, lila: evangelisch, blau: konfessionslos; dunkel: absolute Mehrheit, hell: relative Mehrheit" (Karte und Beschreibung laut Zensus 2011).


melden

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 22:00
wird das nicht hier schon diskutiert?
Diskussion: Weihnachtsverbot in Berlin


melden

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 22:08
Merkt ihr eigentlich wo das hinführt? Ich glaube es wird versucht alle Länder gleich zu schalten

Kulturelle Unterschiede werden unterdrückt

Die neue Weltregierung bahnt sich ihren Weg

Denkt an meine Worte in 20-30 Jahren


melden
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 22:16
Das ist nicht euer Ernst, die Linke?

Die ganze Welt macht sich schon über uns lustig...wegen solche Vorschlägen...

nur noch Verbote...unsere eigene Identität wird verboten!

Ich frage mich, was solche Menschen bei uns noch zu suchen haben?

und nur diejenigen die die Kirchensteuer bezahlen, sollen auch die Feiertage bekommen. Die anderen müssen an diesen Tagen arbeiten! Nur so wäre es gerecht.


melden

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 22:39
@Django7
und welche sollte das sein? ZOG? Illuminaten? Freimaurer? Die Rothschilds? die Bilderberger? Reptiloiden? Die Befugten?

@Allmysterio
die linke haben gute ideen, aber wieso müssen se sowas immer durch solchen bockmist relativieren


melden

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 22:48
Diese Forderungen spielen denen in die Hände, die damit Hetze betreiben wollen. Das sollte man sich mal in's Bewusstsein rufen. Und dabei ist das sowas von unnötig.


melden
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 22:48
@Blutfeder

Drogen legalisieren, St.Martins verbieten..tolle Themen.


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 22:56
Eine Nation ist nicht von ihren Sitten und Gebräuchen zu trennen. Eine Trennung künstlich herbeizuführen ist nicht unbedingt eine juristische Angelegenheit, sondern vielmehr ein virulenter Eingriff in das Selbstverständnis der Menschen.

Die Interessen der einen gegen die andere Gruppierung muss abgewogen werden. Im Falle eines Festes wie St. Martin ist meines Erachtens kein Handlungsbedarf gegeben.


melden

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 22:58
Also irgendwann muß doch auch mal gut sein. Das St. Martins Fest gibt es schon seit Ewigkeiten und auf einmal soll es diskriminierend sein? Und was genau soll den das bringen, das eigentliche Fest bleibt doch das selbe.


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 23:01
Eine Nation, die sukzessive ihrer ureigenen Identität - man muss sagen - beraubt wird, ist anfällig für Radikalismus jeglicher Coleur.

Und als Heilsbringer gilt erfahrungsgemäß der, der dem Volk sein Namen und seine Identität wiedergibt.


melden
purple_haze
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 23:05
ich fürchte unsere kultur wird sterben. und irgendwann sind wir die, die nichtmehr wissen wohin.


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 23:10
Wir sind in einer Situation, die uns Deutschen unbekannt ist. Nie hat es in der Geschichte ein derart großes Aufkommen an Einwanderern gegeben. Hinzu kommt, dass diese Einwanderer in Gegensatz zu innereuropäischen Migrationsbewegungen, eine andere Religion mitbringen. Diesem gesellschaftlichen Wandel muss wohl oder übel in einer gewissen Weise Rechnung getragen werden.

Allerdings nicht durch die Selbstaufgabe der deutschen Kultur.


melden

St. Martin diskriminierend?

06.11.2013 um 00:18
Ich finde es diskriminierend das es keinen DonFungi Tag gibt.

Wählt mich als ersten Deutschen Bundeskanzler aus der Schweiz, danach werden die Feiertage als Usanz und somit als Absolut erklärt. Damit es keine Probleme gibt, wird der Nikolaus in den Hautfarben gelb, braun, weiss und rot gehalten. Knecht Ruprecht wird durch Olga ersetzt. Pumuckel bekommt seinen Puddeling. Der Osterhase bezahlt den Hühner einen Mindestlohn von 8 Euro 50 und Bachus bekommt Gasthausverbot, der Olle säuft zu viel.

Hab ich fast vergessen, da wo sich die Geschichte von Jesus zugetragen haben soll, sind die Menschen in ihrer Hautfarbe etwas pigmentierter als die Bildnisse die es von ihm gibt.
Also liebe Leute, nachkolorieren ist angesagt, auch im Kopf.

Wenn sie den Tag streichen wollen, dann organisiert euch und haltet den Tag am Leben.
Ihr seid das Volk, gegen alle kommen sie nicht an.

Leute, aber nicht nur saufen gehen, dafür sind die Tage nicht da.


melden
Anzeige
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin diskriminierend?

06.11.2013 um 00:19
@DonFungi
Lass bleiben :P:


melden
355 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Seid mal ehrlich204 Beiträge