weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Uneinschätzbares Geschlecht?

231 Beiträge, Schlüsselwörter: Unbekannt, Geschlecht, X

Uneinschätzbares Geschlecht?

16.11.2013 um 16:49
@Tussinelda

Dann melde ihn und plärr mich nicht voll.

Du wolltest mich doch wieder belehren, Mama. Also tu nicht so ;)


melden
Anzeige

Uneinschätzbares Geschlecht?

16.11.2013 um 16:51
@Soley
habe ich doch gar nicht, hast du irgendein Problem oder warum bist Du absichtlich so ätzend?


melden

Uneinschätzbares Geschlecht?

16.11.2013 um 16:52
@Tussinelda

Ich ein Problem? Ach was, wo denkst du hin? :)


melden
same
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Uneinschätzbares Geschlecht?

17.11.2013 um 12:05
@Soley
:D huch da bin ich wohl ein bisschen ausgerastet . im nachhinein seh ich auch nicht mehr warum (wegen er moltisanti geschichte)
ich kann deine ansicht verstehen und gebe dir auch recht, dass das abnormale dann die norm oft zu oberflächlich und vorurteilhaft kritisiert statt , wie selbst erwartet, einfach respektiert... danke , hast ich in der meinung wieder bisschen gerade gerückt zum glück ^^


melden
same
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Uneinschätzbares Geschlecht?

17.11.2013 um 13:29
@transsexualität
trans1


melden
sincerely
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Uneinschätzbares Geschlecht?

20.11.2013 um 12:50
Du bist einfach du und das ist gut so .
Scheiß auf Schubladen !


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Uneinschätzbares Geschlecht?

20.11.2013 um 16:30
@same

Kann es sein, dass in Europa die Grenzen zwischen den Geschlechtern immer mehr verschwinden?
Man liest auch so von "geschlechtsneutraler" Erziehung in Schweden z.B.


melden

Uneinschätzbares Geschlecht?

20.11.2013 um 16:31
@CrvenaZvezda

Nein tut es nicht.


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Uneinschätzbares Geschlecht?

20.11.2013 um 16:35
@Yotokonyx

Nicht? Hmm, weiss nicht, wenn ich mir die heutigen Jugendlichen ansehe, allen voran die jungs...so richtig "männlich" sieht das mit den gezupften Augenbrauen, der Schminke, den Haarsprays, Hautpflegeprodukten etc nicht mehr aus.
http://www.zeit.de/2012/34/C-Schule-Kindergarten-Schweden
Geschlechtsneutrale Erziehung...gefällt mir allg. nicht.


melden

Uneinschätzbares Geschlecht?

20.11.2013 um 16:53
@CrvenaZvezda

Und?
Schulen und Kindergärten, die sowas machen kannst du immer noch selber wählen. Du musst dein Kind noch nicht, auf so eine Schule schicken.
CrvenaZvezda schrieb:allen voran die jungs...so richtig "männlich" sieht das mit den gezupften Augenbrauen, der Schminke, den Haarsprays, Hautpflegeprodukten etc nicht mehr aus.
Ähm? Wo lebst du? Bei mir in der Schule war das nicht so. Da sind vielleicht von 100 Jungs in einem Jahrgang nur 2-3 so drauf. Der Rest, zieht sich auch ganz normal männlich an.

Außerdem, was geht dich das an, wenn sich jemand schminkt oder nicht?


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Uneinschätzbares Geschlecht?

20.11.2013 um 16:59
@Yotokonyx
Yotokonyx schrieb:Ähm? Wo lebst du?
Schweiz, nahe Zürich. Wieso?
Yotokonyx schrieb:Außerdem, was geht dich das an, wenn sich jemand schminkt oder nicht?
Ich darf doch wohl meine Meinung dazu schreiben, oder? Wenn der TE einen geschlossenen Thread will, wo sie nur Zustimmung sehen will, dann sollte sie das auch schreiben.
Ausserdem, was tust du so empört über meine Meinung? Soll ich doch lieber Popularitätshalber zustimmen und es gut finden?


melden

Uneinschätzbares Geschlecht?

20.11.2013 um 17:02
CrvenaZvezda schrieb:Schweiz, nahe Zürich. Wieso?
Dann scheint das Phänomen, sehr stark in der Schweiz verbreitet zu sein.
In Deutschland sehe ich das nicht so oft.
CrvenaZvezda schrieb:Ausserdem, was tust du so empört über meine Meinung?
Es scheint so, als hättest du ein Problem mit Jungs die sich schminken?


melden

Uneinschätzbares Geschlecht?

20.11.2013 um 17:02
Ich verstehe ja, in welche Richtung die Diskussion hier eigentlich geht. Und ja, natürlich soll und kann jeder sein, was er möchte. Auf der anderen Seite allerdings verstehe ich nicht, wo das Problem ist, einfach zu sagen - das oder das...

Dann hätte man das Gespräch doch einfach von der Backe.

Gibt Frauen, die sehen sehr männlich aus, Männer, die weiblich aussehen - und durch dieses: Sag ich nicht, weil ich werde in eine Schublade gesteckt....schafft man selbst ein Problem, welches es mitunter gar nicht gibt.

Hauptsache ist, der 'Betroffene' fühlt sich selbst wohl in seiner Haut - aber so ein Geheimnis muss man doch nicht drum machen...


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Uneinschätzbares Geschlecht?

20.11.2013 um 17:04
@Yotokonyx

Habe keine Vergleiche zu DE. Hier sehe ich sowas öfter
Yotokonyx schrieb:Es scheint so, als hättest du ein Problem mit Jungs die sich schminken?
Nein, die interessieren mich nicht die Bohne.
Ich habe ein Problem damit, dass mancherorts versucht wird, die Unterschiede zwischen den Geschlechtern zu verwischen.
Es scheint so, als hättest du ein Problem mit meiner Meinung?


melden

Uneinschätzbares Geschlecht?

20.11.2013 um 17:08
CrvenaZvezda schrieb:Ich habe ein Problem damit, dass mancherorts versucht wird, die Unterschiede zwischen den Geschlechtern zu verwischen.
Warum hast du ein Problem damit?
CrvenaZvezda schrieb:Es scheint so, als hättest du ein Problem mit meiner Meinung?
Nein. Ich will nur den Grund wissen.


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Uneinschätzbares Geschlecht?

20.11.2013 um 17:14
@Yotokonyx
Yotokonyx schrieb:Warum hast du ein Problem damit?
Weil ich persönlich die Unterschiede schätze und keine "geschlechtsneutrale" Person zum Partner z.B möchte. Ich mag die übertriebene generalisierung und gleichmachung an allen Stellen einfach nicht.


melden

Uneinschätzbares Geschlecht?

20.11.2013 um 17:24
CrvenaZvezda schrieb:Nein, die interessieren mich nicht die Bohne.
Ich habe ein Problem damit, dass mancherorts versucht wird, die Unterschiede zwischen den Geschlechtern zu verwischen.
Nein absolut nicht der Fall, das einzige was gemacht wird, es wird mehr Freiraum geboten. Nichts wird abgeschafft, es wird nur offener. Der Großteil der Bevölkerung bleibt mit Sicherheit bei den eher klassischen Rollen, nur wird es denen so leichter gemacht die nicht so eindeutig dieses oder jenes sind. Das ist der wichtige Aspekt dabei, Kinder in nichts zu zwängen was ihrer inneren Natur widerspricht, Erziehung muss zwar immer auch Grenzen haben, doch diese sollten eher in dem Schaffen von Bewusstsein für die Konsequenzen seiner Entscheidungen dienen. Man sollte alles erlauben was keinem anderen schadet, mehr ist nicht wichtig. Es betrifft nur einige wenige bei denen die "Grenzen" zwischen den Geschlechtern verschwimmen oder gar das innere zum äußeren nicht passt. Von Androgynität über Transgender bis zur Transsexualität. Keiner dieser Menschen fordert etwas von anderen, nur etwas mehr Verständnis und Freiraum zur Selbstverwirklichung.
CrvenaZvezda schrieb:Weil ich persönlich die Unterschiede schätze und keine "geschlechtsneutrale" Person zum Partner z.B möchte.
Es erwartet auch keiner das Gegenteil, sieh es einfach so, die Mehrheit der Menschheit entspricht deinem Denken und Empfinden, doch die Menschheit ist sehr vielfältig und es gibt eben hier und da auch Menschen die fern der Rollen leben und eine Identität haben die eben irgendwo zwischen den binären Welten liegt. Der Mensch ist nicht binär sondern analog, auch Geschlecht und Identität sind nicht immer übereinstimmend. Stell dir einfach mal vor du hast dein männliches Gehirn mit deinem maskulinen Empfinden, Verhalten und Gedanken, bis jedoch in einen weiblichen Körper geboren oder umgekehrt. Oder aber du hast im Denken und Empfinden keinen klaren Bezug zu einem Geschlecht.

Keiner erwartet von dir dein Denken und Empfinden zu ändern, so auch nicht deine Vorlieben. Es geht nur um ein gewisses Verständnis, das es eben auch Menschen gibt die nicht so "eindeutig" in Sachen Geschlecht sind. Lass ihnen doch einfach ihren Freiraum wie man dir den deinen lässt, ist doch viel entspannter so zu leben, statt ständig Vorgaben zu machen und vom Menschen zu fordern sich an diese zu halten, selbst wenn sie seinem inneren Wesen widersprechen und ihm damit schaden.
CrvenaZvezda schrieb:Es scheint so, als hättest du ein Problem mit meiner Meinung?
Keiner hat ein Problem mit deiner Meinung, solange du nichts von anderen forderst, akzeptiere einfach das es neben deiner Sicht der Dinge auch noch andere Sichtweisen und Lebensweisen gibt. Mehr ist nicht wichtig, oder? :)

@same das Bild bringt es auf den Punkt! :D


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Uneinschätzbares Geschlecht?

20.11.2013 um 17:29
@cRAwler23

:) wo habe ich von irgendjemandem was gefordert oder verlangt? Ich habe doch Besseres zu tun, als Anderen Vorschriften zu machen, und andere zu beobachten und zu verurteilen.
Ich sagte bloss, dass ich es für mich persönlich nicht attraktiv finde und ich eher auf das "Normalbild" stehe, nicht mehr nicht weniger.
Und natürlich ist es das wichtigste, dass jeder sein Leben leben kann....
Wie gesagt, es ist nur meine Meinung zu dem Thema und mein Geschmack.


melden

Uneinschätzbares Geschlecht?

20.11.2013 um 17:45
@CrvenaZvezda
Ist doch auch absolut kein Problem. Das einzige was vielleicht wünschenswert wäre einfach Schönheit in ihrer Vielfalt genießen zu können, egal welches Geschlecht, welche Herkunft oder welcher Planet :D

Nur mal als reine Empfindungsfrage, möglichst unbefangen und völlig ohne Hintergedanken die in die Sexualität gehen, wie empfindest du "Grenzgänger" wie z.B. Andrej Pejic?

andrej-pejic-by-sabine-villiard2.jpeg

Also ich kann völlig ohne sexuelle Hintergedanken diesen Menschen als schön empfinden und genieße einfach solche Anblicke, möglichst unbefangen. Es ist wie mit Kunst und Musik, jeder hat seine Geschmäcker die subjektiver Natur sind, doch man kann auch abseits seines eigenen Geschmacks interessantes und schönes finden ohne das man darauf einen Fokus hat. Jedenfalls ist das unbefangene Empfinden von Schönheit in meinen Augen nicht an Konventionen gebunden.

Wenn du willst lies dir mal das Interview mit Andrej durch:

http://www.lamondamagazine.com/en/m/attack/andrej-pejic/


melden
Anzeige

Uneinschätzbares Geschlecht?

20.11.2013 um 17:48
@CrvenaZvezda

Ich glaube du verwechselst aber Androgynität mit etwas Künstlichem wie beispielsweise Jungs, die sich schminken.
Schminke und übertriebenes Modebewusstsein find ich persönlich bei beiden Geschlechtern nicht schön, ich mag weder geschminkte Frauen, noch geschminkte Männer, wobei ich zugeben muss, dass ich es bei Männern noch befremdlicher finde (vielleicht besonders weil es ungewohnt ist und man diese kpünstliche Maskerade doch nur bei Frauen 'erwartet').

Ich selbst bin androgyn, habe große Augen, lange Haare, mein Gesicht ist auch nicht das maskulinste... aber ich bin kein Kerl, der sich die Augenbrauen zupft oder schminkt. Ich kann einfach nichts dafür, schön, ich könnte die Haare schneiden, will ich aber nicht.
Mein Kleidungsstil dürfte dir bekannt sein, ich trage Fußballtrikots, wie du wahrscheinlich auch. ;)
Gewiss bin ich nicht so, wie die Leute, die du ansprichst... aber ich bin dennoch "zwischen den Geschlechtern"...


melden
177 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden