weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Onlinehandel vs. Einzelhandel

204 Beiträge, Schlüsselwörter: Einzelhandel Onlinehandel Internet Ebay Amazon
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Onlinehandel vs. Einzelhandel

07.12.2013 um 22:00
Ach ich habe 3 Banken, das Arbeitsamt zwei Motorradläden und einen Motorradzubehörladen ein Möbelstudio und einen Second- Hand- Shop vergessen. Auch einen Zigaretteladen mit Poststelle, zwei Paketpackstationen und zwei Tankstellen und Autowaschanlage. :-)


melden
Anzeige

Onlinehandel vs. Einzelhandel

07.12.2013 um 22:03
@Anja-Andrea
Du bist obdachlos und wohnst in einem Einkaufscenter. Ich schwörs.


melden

Onlinehandel vs. Einzelhandel

07.12.2013 um 23:24
Dass der Onlinehandel Waren preiswerter anbietet, als der stationäre Einzelhandel ist ein Trugschluss.

Man sollte nicht den Fehler begehen, dass als Momentaufnahme zu sehen.

Die Tatsache das Stationärer Einzelhandel und Onlinehandel konkurrieren ist die Ursache der niedrigeren Preise im Onlinehandel.

Irgendwann wird der Onlinehandel in vielen Regionen den Einzelhandel verdrängt haben. Und dann besteht für Sie kein Grund mehr die Kunden mit preiswerter Ware zu ködern.

Dann schraubt man die Preise nicht nur auf das Niveau des ehemaligen Einzelhandelsanbieters herauf, sondern noch darüber hinaus.

Und wenn man dann die Bilanz über einen 15 Jahres.Zeitraum zieht, hat man am Anfang gespart aber am Ende kräftig draufgelegt.


Wer dauerhaft bezahlbare Produkte haben will, ist also gut beraten den Konkurrenz - Zustand zwischen Einzelhandel und Onlinehandel bestehen zu lassen.

Und so halte ich es, ich versuche meine Konsum-Ausgaben zu gleichen Teilen bei Beiden auszugeben.


melden

Onlinehandel vs. Einzelhandel

07.12.2013 um 23:33
@EDGARallanPOE
EDGARallanPOE schrieb:Wer dauerhaft bezahlbare Produkte haben will, ist also gut beraten den Konkurrenz - Zustand zwischen Einzelhandel und Onlinehandel bestehen zu lassen.
Wie viele Menschen können sich das derzeit denn leisten, mehr Geld auszugeben als nötig?


melden

Onlinehandel vs. Einzelhandel

08.12.2013 um 08:55
Ich finde, der einzige Nachteil (für den Kunden) im Internet ist, dass man nicht alles sofort ausprobieren und wenn es einem gefällt direkt haben kann.
Diese Lieferzeiten sind aber auch nur ein Problem, wenn man in Eile ist was neues zu haben.
Ansonsten liebe ich onlineshops :)
Auch weil es da Dinge gibt, die man sonst nicht kriegt!

neue Düfte z.B hole ich aber niemals nur auf Beschreibung.
Farbnuancen bei Makeup kann man auch nur in echt beurteilen.
Aber bei vielem und auch bei Nachkäufen von Bekanntem ist das supi


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Onlinehandel vs. Einzelhandel

08.12.2013 um 09:54
Ich würde nie Schuhe im Onlineshop kaufen sondern nur im Schuhladen wo ich sie auch anprobieren kann.


melden

Onlinehandel vs. Einzelhandel

08.12.2013 um 10:02
@Anja-Andrea
wieso denn, kannste doch zuhause in Ruhe anprobieren und dann zurückschicken.......


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Onlinehandel vs. Einzelhandel

08.12.2013 um 10:16
@Tussinelda
Was Schuhe angeht bin ich sehr penibel und probiere an bis ein Paar habe das passt :-)

http://my.opera.com/Ameisenferdinand/blog/2013/09/21/menschen


melden

Onlinehandel vs. Einzelhandel

08.12.2013 um 10:18
@Anja-Andrea
ich auch, aber ich hasse einkaufen, deshalb ist es für mich viel schöner, das zuhause zu erledigen :D


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Onlinehandel vs. Einzelhandel

08.12.2013 um 10:23
DiePandorra schrieb:wenn ich dadurch immens an Zeit und Geld spare ist mir der Einzelhandel ehrlich gesagt wurscht.
Damals/Früher hat man sich darüber keine Gedanken gemacht. Da alles schnelllebiger wird wägt man schon ab ob man sich 3 Stunden in den Trubel begibt oder mal eben auf den "kaufen-Button" klickt.
Im Prinzip stiehlt man sich doch nur selbst Zeit. Also,warum diese Eile? Wo wollt ihr denn alle hin? ;D


melden
nasirjones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Onlinehandel vs. Einzelhandel

08.12.2013 um 10:26
Im Einzelhandel vor Ort kann ich die Ware, sehen, anfassen, fühlen, schmecken, ausprobieren je nach Produkt. Das bietet der Onlinehandel nicht. Ausrede kann ich die Ware im Geschäft direkt mitnehmen und werde beraten. Im onlinehandel habe ich Lieferzeit.


melden

Onlinehandel vs. Einzelhandel

08.12.2013 um 10:27
Ich bestelle eher selten was im Internet.

Lebensmittel gar nicht und Klamotten probiere ich lieber im Laden aus, um zu sehen, ob die Größe passt oder die Optik.

Mach ich eigentlich nur, wenn der gewünschte Artikel nicht auch in einem Ladengeschäft zu haben ist oder um mich zu informieren zu einer Sache.

Ich steh zwar auf`s Internet als Informations- und Newsquelle, für Videos usw., aber beim reinen Kaufen bin ich eher ,,altmodisch" und sprech lieber mit dem Verkäufer direkt :D


melden
Spirit2015
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Onlinehandel vs. Einzelhandel

08.12.2013 um 10:44
Naja mal genau betrachtet. Vor kurzem suchte ich einen Artikel. Bin dann vier Geschäfte angefahren und keiner hatte ihn. Mords Rennerei und im Endeffekt nichts erreicht. Unfreundlichen Kassiererin und sind wir doch mal ehrlich. Von 100 Sachen die Ihr kauft, wie oft braucht ihr da ne Beratung, bei ein/zwei Sachen? Und ich seh das auch so. Ich hol mir die Beratung durch Rezessionen im Internet. Und auch Online gibt es Läden denen man ne Email schreiben kann und die Fragen beantwortet bekommt. Und Beratung..... schon mal einen Mitarbeiter vor die Flinte bekommen? Wenn überhaupt mal jemand da is. Find ich voll nervig, dauernd durch die Regale rennen bis man irgendjemanden ansprechen kann, und dann sind es meistens...wie heißen die....Shelf Service...Professionelle Regalauffüller Firmen.

Lebensmittel werde und würde ich mir so schnell nicht Online kaufen. Bin ja tagsüber berufstätig und keinen Bock dass das irgendwo vor sich hingammelt und die Anbieter können ja den Versand kaum kontrollieren. Und Leute ich lieeeeebe Amazon. Wie Frauen bei Zalando schreien, so schrei ich bei Amazon. Alles was ich brauch und fix geliefert. Unendliche Auswahl.

Was ist das immer für ein Theater gewesen. Man sucht ne CD. Findet sie nicht. Und wo sucht man? Da gibt es den Charts Ständer. Wenn man Glück hat findet man das da. Ansonsten die von A-Z Ständer. Auch da findet man nie was man sucht. Also fragt man wieder. "Müssen wir bestellen". Dauert ne Woche. Leute was soll der Bullshit. Eine Woche.... Gerade bei Media Markt wirds dann geil. Wenn die CD dann nämlich da is wird man täglich angerufen, wann man sie endlich holen will. Täglich!!

Nene Amazon, raussuchen und klick. Und ausländische DVDs und CDs und Bücher. Alles kein Problem.

Amazon ich liebe Dich. Und notfalls wenns Sonntag nacht ist, kann ich mir das direkt Downloaden. Bücher, CDs und auch Filme kriegt man her.

Andererseits kann zuviel Auswahl auch überfordern. Das ist dann wieder die Kehrseite der Medaille.


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Onlinehandel vs. Einzelhandel

08.12.2013 um 10:50
@Spirit2015
Bücher kaufe ich nur noch online, und zwar als E-Book. Seitdem ich den Kindle habe, habe ich kein "analoges" Buch mehr gekauft.


melden
nasirjones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Onlinehandel vs. Einzelhandel

08.12.2013 um 10:51
@Spirit2015
Das was du hier beschreibst sind aber ausnahmen und bestätigen sicherlich nicht die Regel.


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Onlinehandel vs. Einzelhandel

08.12.2013 um 10:57
@Spirit2015
Bei uns im Mediamarkt gibt es kaum noch CDs, mehr als die aktuellen charts gibt es da nicht mehr. Wenn man etwas spezielleres will dann bleibt nur der online Kauf. Und ich kauf nicht einmal mehr CDs sondern nur noch Titel oder Alben als download im iTunesstore. Da kann ich überall und jederzeit kaufen.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Onlinehandel vs. Einzelhandel

08.12.2013 um 11:12
EDGARallanPOE schrieb:Dass der Onlinehandel Waren preiswerter anbietet, als der stationäre Einzelhandel ist ein Trugschluss.
nein, das ist richtig, das ist system bedingt die kosten...
EDGARallanPOE schrieb:Irgendwann wird der Onlinehandel in vielen Regionen den Einzelhandel verdrängt haben. Und dann besteht für Sie kein Grund mehr die Kunden mit preiswerter Ware zu ködern.
wieso sollten zaalando und amazon aufhören sich gegenseitig mit schuhpreisen zu unterbieten nur weil es in ganz ostdeutschland keinen schuhladen mehr gibt?
Anja-Andrea schrieb:Bücher kaufe ich nur noch online, und zwar als E-Book. Seitdem ich den Kindle habe, habe ich kein "analoges" Buch mehr gekauft.
das ist schlimm! bücher sind doch so was schönes, wie sie sich anfühlen, wie sie riechen, das umschlagen der seiten... ich könnte nie auf meine reclams verzichten.
Anja-Andrea schrieb:Bei uns im Mediamarkt gibt es kaum noch CDs, mehr als die aktuellen charts gibt es da nicht mehr.
dafür gibts auch extra läden...


melden
Spirit2015
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Onlinehandel vs. Einzelhandel

08.12.2013 um 11:12
Naja Ferdi. Das mach ich nicht. Also Musik also Audiodownload. Vor einigen Jahren hab ich das mal gemacht. Dann ging mein Computer kaputt und die Musik war verloren. Problem sind hier meist die Lizensen. Vielleicht ist das heut einfacher als damals aber mit den Lizensen die an die Audiodatei gepackt sind hat man immer ärger wenn man das überspielen will oder so. Deshalb kauf ich lieber noch Audio CDs und überspiel die dann selber, dann hab ich die immer noch falls mal was is und das Geld ist nicht verloren.

Audio Download mach ich nur bei einzelnen Liedern wenn ich nicht die ganze CD kaufen will.


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Onlinehandel vs. Einzelhandel

08.12.2013 um 11:21
@Spirit2015
Wenn man im iTunesstore kauft hat man die Musik in der iCloud da geht nichts verloren, ausserdem kann ich von überall darauf zugreifen und hab sie immer in bestmöglicher Qualität. Der Vorteil ist auch noch, vorhandene Musik auf dem Rechner ist auch in der iCloud, und iTunes fragt nicht woher die ist sondern die ist automatisch für deinen Account lizensiert. Und das auch in bestmöglicher Qualität. Wenn du beispielsweise ein Lied in schlechter Qualität von 64kb/s hast kannst du es aus der Cloud mit 320 kb/s hören denn es wird vorausgesetzt das du den Titel legal hat auch wenn er nicht bei iTunes gekauft ist.


melden
Anzeige
Spirit2015
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Onlinehandel vs. Einzelhandel

08.12.2013 um 11:24
Ja I-Tunes gabs damals noch nicht. Da gabs noch AOL :-)

Was ich auch blöd find ist Kindle. Ich mein nix dagegen. Aber wenn ich schon Geld ausgebe, dann will ich das auch haben. Aber wenn ich dann auf ein Buch gehe, das ich länger nicht gelesen habe, dann heißt es, Daten werden neu heruntergeladen. Komme mir da irgendwie veräppelt vor.


melden
328 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden