weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Markengeilheit in der Jugend

281 Beiträge, Schlüsselwörter: Jugend, Marken, Markengeilheit

Markengeilheit in der Jugend

26.11.2013 um 22:05
@Anja-Andrea
Sag ich ja.


melden
Anzeige
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Markengeilheit in der Jugend

26.11.2013 um 22:08
@paranomal
dann dürften wir uns aber gar nicht über die Jugend aufregen wenn wir es ihnen genau so vorleben. Mein Kollege auf Arbeit regt sich über seinen Sohn auf weil der ein bestimmtes Paar Schuhe haben will, bestellt aber gleichzeitig im Internet ganz besondere Alufelgen für 400€ das Stück und die müssen noch von einer ganz besonderen Marke sein.


melden

Markengeilheit in der Jugend

26.11.2013 um 22:10
@Anja-Andrea
Ich reg mich ja auch nicht auf. Ich kritisiere die Gesamtsituation :D


melden

Markengeilheit in der Jugend

26.11.2013 um 22:15
Naja hab nichts gegen Marken trage hauptsächlich G-Star Klamotten.Hab erst Pullover und ne neue Jacke gekauft sehr teuer das ganze aber gute Qualität und modisch sehr geil.Bin halt nen Markenkind aber lange aus dem Kindesalter draussen. :)


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Markengeilheit in der Jugend

26.11.2013 um 22:25
@xXClubberXx
Wie man so schön sagt, jeder nach seiner Fasson. Wenn es dich zufrieden macht :-)


melden

Markengeilheit in der Jugend

26.11.2013 um 22:28
@Anja-Andrea
Ja es macht mich zufrieden und gibt mir nen gutes Gefühl. Muss bald nochmal zu G-Star wegen meiner Freundin,shoppen macht halt Spaß und das für mich als Kerl. :)


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Markengeilheit in der Jugend

26.11.2013 um 22:43
@xXClubberXx
Ja, geld ausgegeben ist schneller als geld verdient. Mein bruder hat letztens seinem Sohn gesagt als der irgendeine jacke wollte, OK, ich muss für diese Jacke 12h arbeiten. Also arbeitest du 12h im Haus und Garten dann bekommst du sie. So lernt er beizeiten den Wert des Geldes kennen.


melden

Markengeilheit in der Jugend

27.11.2013 um 17:34
Anja-Andrea schrieb:Mein bruder hat letztens seinem Sohn gesagt als der irgendeine jacke wollte, OK, ich muss für diese Jacke 12h arbeiten. Also arbeitest du 12h im Haus und Garten dann bekommst du sie. So lernt er beizeiten den Wert des Geldes kennen.
Das finde ich gut von ihm.Das eigene Kind sollte allgemein nicht zuviel verwöhnt werden und verstehen das dass Geld nicht einfach mal so da ist, sondern das man sich das erarbeiten muss. Gibt doch nichts schlimmeres für die Eltern wenn die Kinder im Geschäft quengeln und alles mögliche teure haben wollen. Oder manche Kinder sind neidisch auf andere weil die so tolle Markenklamotten tragen und wollen auch unbedingt sowas.


melden

Markengeilheit in der Jugend

19.06.2017 um 02:23
Marken müssen nicht unbedingt gut sein. Jaquess Britt Hemden sind finde ich zum Beispiel eine Katastrophe.


Tommy Hilfigger ist zum Beispiel qualitativ gut aber der Preis ist hoch. (80€.. finde ich selber auch schon Zuviel für ein Hemd)


Was ich nur empfehlen kann wenn man eine hochwertige Marke tragen will die wirklich hochwertig ist, isr Scotch and Soda. Außergewöhnlich gute Qualität und hat auch nicht jeder.


melden

Markengeilheit in der Jugend

19.06.2017 um 10:16
Wer Klamotten kaufen will, mache sich erst mal im Netz über die Produktionsbedingungen schlau und frage sich, ob er sein Kleidungsstück unter den Arbeitsbedingungen auch herstellen möchte.

Info hier:

http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/arbeitsbedingungen-in-der-textilproduktion-eine-frage-des-preises/13494184.html


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Markengeilheit in der Jugend

20.06.2017 um 14:55
@Doors
Sag das mal Leuten, die ungewollt auf Sozialleistungen angewiesen sind. Die kaufen vielleicht auch einmal seltener, dafür in besserer Qualität. Aber wenn der Kleiderlauf alle 1-2 Jahre ansteht (und nicht wie bei vielen üblich, jeden Monat ein Teil), dann sind denen die Herstellungsbedingungen im Zweifel herzlich egal. So ein bisschen Auswahl an Kleidung wäre ja ganz praktisch und wenn ein (1!) Paar Sommersöckchen - weil Fairtrade, Bio und 100% Naturstoff usw. - schon 10€ kostet, dann kannste deine Kleidungsstücke an zwei Händen abzählen. Macht sich auch nicht so gut, was Waschkosten/-frequenz anbelangt ;)

Wer durchschnittlich verdient könnte locker ohne Probleme auf die Herstellungsbedingungen achten und sollte das auch.


melden

Markengeilheit in der Jugend

20.06.2017 um 15:04
Pubertierende Jungendliche sind nun mal unsicher und wollen dazugehören. Dazu gehört aber nicht unbedingt jemand, der unfassbar teure Sachen trägt, die niemand außer ihm in seiner 'peer group' hat, sondern jemand, der sich innerhalb der Ordnung seiner Peer Group bewegt. Das sind nun mal teure, aber für die meisten noch bezahlbare Marken.

Mit ein bisschen Glück individualisiert sich das dann im Erwachsenenalter. Wer weniger Glück hat und sehr simpel gestrickt ist als Mann trägt dann diese unsäglichen Camp David Klamotten und fühlt sich immer noch seiner Gruppe zugehörig.


melden

Markengeilheit in der Jugend

20.06.2017 um 15:34
Mit Markensachen hatte ich nie was am Hut. Was gefiel, wurde getragen.
Ist bis heute so geblieben.

Meine Oma hat von ihrer Reise mal einen Kimono mitgebracht, den hab ich damals über Rock u. Jeans getragen^^


melden

Markengeilheit in der Jugend

20.06.2017 um 15:37
Marke muss sein.


melden
Tourbillon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Markengeilheit in der Jugend

20.06.2017 um 17:27
Kann sein, daß die Jugendlichen Markenklamotten als Statussymbol tragen, ich trage sie wegen der besseren Qualität und Verarbeitung und die sitzen einfach viel besser.

Hatte mir Anfang des Jahres einfach mal Turnschuhe von Real Markt für 15 Euro gekauft. Passten in meiner Größe schon vorne und hinten nicht, hab ich erst später beim Laufen gemerkt, die Sohle war viel zu hart, mir taten nach 1 Km die Füße weh und als ich dann auch noch mit ihnen durch den Regen musste, bekam ich nasse Füße - Mülltonne!
Sowas hab ich bei Adidas noch nie erlebt. Selbst bei den günstigeren Markenschuhen, wie Kappa oder Fila nicht.

Könnte hier noch mehr schreiben, z.B von T-Shirts und Pullis...

Und wenn man ein bisschen darauf achtet, bekommt man auch Markenklamotten im Angebot. Hatte mir neulich bei Penny ein T-Shirt von Everlast für 10 Euro gekauft und einen Kapuzenpulli für 25.

C&A und wie sie alle heißen, verlangen für ihre Lumpen auch nicht viel weniger.


melden

Markengeilheit in der Jugend

20.06.2017 um 19:03
Ich kann mit Billigklamotten einfach nichts anfangen.

Sie haben keinen Stil, sitzen nicht und sind schnell ausgewaschen.

Hier mal eine stylische, feshe Jogginghose:
C1821A02C-Q118
Sie hat Style, sitzt und auch der Stoff ist fein.
Calvin Klein. Zwar Jogginghose, aber von wegen asi...
Die passenden Schuhe noch dabei, geiler Look.
Stell dir mal Billigschuhe dazu vor... oO

Hier ebenfalls Calvin Klein:
C1821N016-K1114
Die Form ist elegant, körperbetont, guter Stoff, feine Nähte.


Apropos Nähte, was meine ich genau?
Nun, das:
07ffa6838881fbc4626f45dd97a8c036
Die Hose wirkt ästhetisch, die Farbe ist kraftvoll, ist gut verarbeitet.

809919-Blue-6e1e9ace-.jpeg
Nudie, sitzt und hat Style, sehr modisch mit Klasse.

Vergleichen wir das mal mit dem hier:
174202 Maedchen-Jeans xxl


Eine Hose vom Discounter.
Die ist klobig, unästhetisch und für mich einfach nicht ansprechend.

Also was ist mein Gedanke bei den Marken?
Ich will gut aussehen, verdammt.
Nicht rumprollen, oder sowas.
Gut aussehen, meinen Style kreieren und mich modisch ausleben.
Dafür brauche ich was Gutes, nicht einfach nur was preisliches.


melden

Markengeilheit in der Jugend

20.06.2017 um 19:20
Also ich als Jugendliche trage gerne Nike Sachen, einfach weil sie bequem sind, ich Fitness viel mache und bequeme Sportklamotten brauche.
Sachen von H&M sind meistens durchsichtig und nicht gut verarbeitet.

Ich mag Nike Schuhe auch gerne, sie sehen einfach schön aus und ich denke ich fühle mich in diesen Sachen einfach richtig gut.

Ich kann verstehen das manche damit übertreiben, aber das war schon immer so... Ich denke als ihr Teenager wart, da habt ihr auch immer Sachen echt cool gefunden.

Leben und leben lassen :)


melden

Markengeilheit in der Jugend

20.06.2017 um 19:48
@Doors
deinen Moral Zeitungsbericht nehme ich auch gerne als Argument, wenn mich iwer wieder in Primark oder H&M ziehen will. Nichtsdestotrotz bin ich auch ein Suender, da ich ich nich einsehe, 12€ fuer ne Sonnenbrille auszugeben, wenn es die bei Primark fuer 3€ gibt! Dann hole ich nich nur eine, sondern mehrere! Ich trage sie zwar auch alle und habe kein schlechtes Gewissen, dass ich vllt zu viel von dem selben Plunder habe (wo man meist nur eins benutzt) aber bevor ich mich dazu entschieden habe, dass ich aus Primark direkt mehr Sonnenbrillen kaufen werde, habe ich schon ueberlegt, welchen Weg diese Brillen gegangen sind und wie viel Geld das letzte Glied erhaelt, wenn ich nur 3€ zahle :ask:
das machte den Mehrkauf wieder sinnig aba ein reines Gewissen blieb weiterhin aus.

Diese Gewissensfragen habe ich schon laaaange! Der einzige Entschluss dem allen gegen zu wirken, waere, wenn ich mir die Sachen selbst naehe :Y:
nur is mir noch kein Schneidertalent vom Himmel gefallen und ich muss das kaufen, was mir der Markt anbietet. Und was wuerde passieren, wuerden wir Menschen aus den westlichen Laendern keine Kleidung mehr aus diesen Laeden kaufen?
Ich wuerde behaupten, dass in den Produktionslaendern die Wirtschaft einbricht. Davon kriegen wir alle aber zum Glueck nix mit, denn bis es mal so weit waere, dauerts noch :troll:
und dann wundern wir uns, vielleicht, weshalb wir davon nix wussten oder aber, dass es doch so hart kam und sobald wir es wissen, wird es sowieso schon zu spaet sein, weil dann is schon Buergerkrieg oder Revolution Punjabi, dann haben wir vllt schon so ne Katastrophe, dass die Menschen von da fliehen muessen (iwie ists der Lauf der Zeit, dass Menschen so viel fliehen muessen?) und dann....vllt geht dann alles kaputt, weil man "nich nochmal auf sowas vorbereitet war" oder wir Menschen werden auch diese Huerde wieder irgendwie stemmen und spaeter in Geschichtsbuecher vllt ma landen.

wenn das alles moeglich waere, frage ich dich, ob man nich doch besser die paar Kroeten zahlt und hofft, dass die Produktionslaender Arbeiter davon auch ihrn geringen Teil verdienen werden oder ist das Denken falsch, denn selbst wenn niemand mehr was von da kaufen wuerde, haetten die Arbeiter immer noch andere Moeglichkeiten Geld zu beziehen?


melden

Markengeilheit in der Jugend

20.06.2017 um 21:20
xXClubberXx schrieb:Anja-Andrea schrieb:Mein bruder hat letztens seinem Sohn gesagt als der irgendeine jacke wollte, OK, ich muss für diese Jacke 12h arbeiten. Also arbeitest du 12h im Haus und Garten dann bekommst du sie. So lernt er beizeiten den Wert des Geldes kennen. Das finde ich gut von ihm.Das eigene Kind sollte allgemein nicht zuviel verwöhnt werden und verstehen das dass Geld nicht einfach mal so da ist, sondern das man sich das erarbeiten muss. Gibt doch nichts schlimmeres für die Eltern wenn die Kinder im Geschäft quengeln und alles mögliche teure haben wollen. Oder manche Kinder sind neidisch auf andere weil die so tolle Markenklamotten tragen und wollen auch unbedingt sowas.
Da bin ich auch voll der Meinung. Das man den Wert des Geldes schätzen sollte. Ich finde es auch gut, das meine Eltern mir nicht alles gleich gekauft haben was ich haben wollte. So habe ich gelernt selbstbewusster mit den Werten der Sachen umzugehen. Natürlich habe ich vieles bekommen wenn es nötig war, aber nicht weil ich es haben wollte weil es ein anderer hatte. Was ich auch gut finde.

Ich finde Klamotten oder auch Technik hängt von der Qualität nicht davon ab ob es ein Markenprodukt ist, oder teuer ist. Es kommt eher drauf an ob es zu einem passt und spaß macht. Nach dem Geschmack von anderen richte ich mich überhaupt nicht. Ich bin mit Kleidung von C&A genauso zufrieden wie jemand anderes mit teurer Markenkleidung, oder auch mit einem 100€ Smartphone genauso zufrieden wie andere mit einem 800 Euro Samsung Galaxy oder iPhone.

Dazu ist mir ein Bericht von jemanden eingefallen, den ich mal vor Jahren gelesen hatte: Ein Junge der alles tollste von seinen Eltern bekommen hatte (Markenklamotten...) lernte ein ausländischen Mädchen kennen. Irgendwann besuchte er sie und ihre Familie in ihrem Land, was nicht so reich und wohlhabend ist wie wir in Deutschland. Da war es gerade mal möglich sich das nötigste zum Leben zu finanzieren. Ein Möglichkeit zu wohnen, was zum Essen, Kleidung das man ein Schutz hat. Viel mehr war nicht drin. Im Vordergrund standen Dinge die zum Leben wichtig waren. Da bekam er dann richtig Mitgefühle, wie es in armen Ländern so abläuft. Das hat ihn auch dann verändert, seitdem wollte er keine Markenklamotten mehr tragen. Weil er es geschätzt hat wie es ist, das es wichtigere Dinge gibt als sehr viel Geld für Markenartikel auszugeben.


melden
Anzeige
74
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Markengeilheit in der Jugend

20.06.2017 um 21:26
Ich habe als Teen schon und auch jetzt noch immer schon Markenkleidung getragen. Weil sie passen und auch ästhetisch aussehen, sowie langlebig sind.

Was habe ich persönlich preislich für einen Vorteil, wenn ich in KIK, Primark und Co für einen Fuffi fünf Oberteile bekomme, die a) billig aussehen und mit nichts kompatibel sind b) beim ersten Waschen ausleiern und Farbe verlieren und c) nach zwei Monaten eh durch neue Billigteile ersetzt werden müssen?
Dann lieber mehr Geld ausgeben, gut aussehen und länger was davon haben.

Das fängt bei Unterwäsche z.b. CK an, da kann ich Trunks hundert mal waschen und alles sieht aus und sitzt wie am ersten Tag, so soll es sein.
An meine Füsse kommen nur NB, die sind leicht, bequem, passen auch zum Anzug und halten Wind und Wetter stand. Usw.

Gehe da durchaus mit @sunshinelight konform. Die ersten zwei Hosen sind aber für Frauen, oder? :D


melden
293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Septum Piercing57 Beiträge
Anzeigen ausblenden