weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Tod ist nicht schlimm!

467 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Angst, Sterben
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist nicht schlimm!

19.11.2013 um 23:13
@Agnodike
Agnodike schrieb:Das Leben ist schön, nur das Abtreten nicht immer.
Gehört das abtreten nicht zum Leben? :)


melden
Anzeige
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist nicht schlimm!

19.11.2013 um 23:19
Jesussah schrieb:Gehört das abtreten nicht zum Leben? :)
Ja, aber das beantwortet nicht meine Frage.
Darf ich gehen ohne schmerzen und piepapo und da kommen wir wieder auf ein sehr heikles Thema.


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist nicht schlimm!

19.11.2013 um 23:22
@Agnodike
Agnodike schrieb:Darf ich gehen ohne schmerzen und piepapo und da kommen wir wieder auf ein sehr heikles Thema.
Schmerzen gehören zu diesem Leben dazu. Davor zu flüchten wird einem nur noch mehr Schmerz einbringen.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist nicht schlimm!

19.11.2013 um 23:30
Jesussah schrieb:Schmerzen gehören zu diesem Leben dazu.
Ja da gebe ich dir recht.
Und du meinst das sie dann auch zum Sterbeprozess gehören?
Du weißt schon das diese Schmerzen nicht zur Normalität gehören?


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist nicht schlimm!

19.11.2013 um 23:32
@Agnodike
Agnodike schrieb:Du weißt schon das diese Schmerzen nicht zur Normalität gehören?
Was ist die Normalität?


melden

Der Tod ist nicht schlimm!

19.11.2013 um 23:34
warum sollte ich die angst vor dem tot verlieren? das leben ist das einzige was wir haben, jeder instinkt den wir haben ist darauf ausgerichet es zu erhalten, lebensmüde zu sein heißt krank zu sein, egal ob schwer körperlich mit schmerzen und dem wunsch nach erlösung oder psychisch.

und natürlich ist er schlimm, es ist schlimm menschen zu verlieren, es ist schlimm tot krank zu sein und zu wissen das man in ein paar monaten nicht mehr ist, und alles was bisher war nie wieder erleben zu können.
wir haben nur ein leben, man kann glauben was man will aber für mich kommt danach nichts mehr, man existiert nicht mehr.


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist nicht schlimm!

19.11.2013 um 23:36
@mrhanky


Ich würde sagen, man sollte weder angst vor dem Tod, noch vor dem Leben haben. Warum auch? :)


melden

Der Tod ist nicht schlimm!

19.11.2013 um 23:39
@Jesussah weil es uns biologisch einprogrammiert ist.
die leute die keine angst vor dem tod haben möchte ich gerne mal in einer situation sehen in der sie in lebensgefahr schweben oder die nachricht über eine tötliche krankheit bekommen.

da stürzt dann das kartenhaus zusammen.
oft genug gesehen.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist nicht schlimm!

19.11.2013 um 23:40
Das diese Schmerzen vom Körper nicht mehr aus eigenem Willen gesteuert werden können und ein Hilfsmittel in Anspruch genommen werden muss und trotzdem nicht hilfreich ist. @Jesussah


melden
inspiratio
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist nicht schlimm!

19.11.2013 um 23:46
Zitat: "ICH habe Angst, dass ICH dann nicht mehr da bin."

Hirnforscher haben herausgefunden, dass es so etwas wie ein ICH gar nicht gibt, sondern dass das eine Konstruktion, eine Schöpfungs des Gehirns ist, weil es Ordnung im Denken schafft.

Wie soll etwas weiterleben, dass es ohnehin nicht gibt, da es nur eine vom Gehirn geschaffene Illusion zur Steuerung des Körpers ist?

Es gibt gar kein ICH. Es gibt nur einen Körper mit einem Gehirn, in dem die ILLUSION eines ICHS erzeugt wird.


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist nicht schlimm!

19.11.2013 um 23:46
@mrhanky
mrhanky schrieb:weil es uns biologisch einprogrammiert ist.
Wer programmiert deine Biologie, wenn nicht du? :)
mrhanky schrieb:die leute die keine angst vor dem tod haben möchte ich gerne mal in einer situation sehen in der sie in lebensgefahr schweben oder die nachricht über eine tötliche krankheit bekommen.
Wie kann das Leben ohne Angst in Gefahr sein? :)


@Agnodike
Agnodike schrieb:Das diese Schmerzen vom Körper nicht mehr aus eigenem Willen gesteuert werden können und ein Hilfsmittel in Anspruch genommen werden muss und trotzdem nicht hilfreich ist.
Wessen Wille hat die Schmerzen erst ermöglicht?


melden

Der Tod ist nicht schlimm!

19.11.2013 um 23:47
@inspiratio

So ist also der Tod, das schrecklichste der Übel, für uns ein Nichts: Solange wir da sind, ist er nicht da, und wenn er da ist, sind wir nicht mehr. Folglich betrifft er weder die Lebenden noch die Gestorbenen, denn wo jene sind, ist er nicht, und diese sind ja überhaupt nicht mehr da.
Epikur

http://www.uni-hildesheim.de/~stegmann/epikur.htm

Da war einer schneller als du. ;)


melden
inspiratio
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist nicht schlimm!

19.11.2013 um 23:48
@Arikado
Hätten ihm die Leute mal richtig zugehört ;)


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist nicht schlimm!

19.11.2013 um 23:50
@Arikado


Man sieht damit also keinen Menschen sterben? Der Tod ist genau so da, wie das Leben. Außer man flüchtet vor dem einen oder anderem. Es soll sogar welche geben, die vor beidem flüchten. :)


melden

Der Tod ist nicht schlimm!

19.11.2013 um 23:55
Jesussah schrieb:Wer programmiert deine Biologie, wenn nicht du?
die evulotion, denn wer keine angst vor dem tod hat geht drauf, ganz einfach.

ein leben ohne angst wär ein sehr kurzes, vielleicht würde mit den tigern im zoo spielen ja total spaß machen? yolo.

das leben ist nicht immer für jeden vollzeit beschissen, und für jene die tatsächlich ab und an gefallen daran finden wird der gedanke nie wieder gefallen an irgend etwas empfinden zu können angst auslösen.


melden

Der Tod ist nicht schlimm!

20.11.2013 um 00:00
@mrhanky
mrhanky schrieb:das leben ist nicht immer für jeden vollzeit beschissen, und für jene die tatsächlich ab und an gefallen daran finden wird der gedanke nie wieder gefallen an irgend etwas empfinden zu können angst auslösen.
Auch darauf wusste bereits Epikur eine Antwort:

Sagt aber einer, er fürchte den Tod ja nicht deshalb, weil er Leid bringt, wenn er da ist, sondern weil sein Bevorstehen schon schmerzlich sei, der ist ein Tor; denn es ist doch Unsinn, daß etwas, dessen Vorhandensein uns nicht beunruhigen kann, uns dennoch Leid bereiten soll, weil und solange es nur erwartet wird!

@inspiratio

Sehe ich auch so. Dank Epikur bin ich heute recht gelassen.


melden
inspiratio
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist nicht schlimm!

20.11.2013 um 00:01
Lauft ihr jeden Tag nach dem Aufstehen fünfmal um euer Haus, dann nehmt ihr ein Stück Brot und füttert damit die Vögel vor euerm Haus und danach springt ihr fünfmal in die Luft und kreischt: "Huhu!"

Nein? Warum nicht? "Es ist sinnlos!"

Na und, ihr habt doch auch Angst vor dem Tod, ist doch genauso sinnlos, warum lauft ihr dann nicht jeden Morgen um euer Haus? Müsstet ihr nach eurer "Logik" konsequenterweise tun!


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist nicht schlimm!

20.11.2013 um 00:02
Jesussah schrieb:Wessen Wille hat die Schmerzen erst ermöglicht?
Mein tun, mein Wille.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist nicht schlimm!

20.11.2013 um 00:03
Und wie sieht es bei Kindern aus? @Jesussah


melden
Anzeige
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist nicht schlimm!

20.11.2013 um 00:03
@mrhanky
mrhanky schrieb:die evulotion, denn wer keine angst vor dem tod hat geht drauf, ganz einfach.
Die Evolution hat dir wohl kaum die Angst beigebracht, sondern wenn, nur mitgegeben. Was du daraus machst, liegt wohl in deiner Hand. Es soll auch Leute geben die Angst haben und sterben. :)
mrhanky schrieb:ein leben ohne angst wär ein sehr kurzes, vielleicht würde mit den tigern im zoo spielen ja total spaß machen? yolo.
Man will nicht mit den Tigern im Zoo, spielen, weil man keine Angst hat, sondern, weil man angst hat, um damit seine Angst zu überwinden. Wer die Angst erkannt hat, der beschäftigt sich nicht mehr mit Dingen, die einem Angst einjagen können.
mrhanky schrieb:das leben ist nicht immer für jeden vollzeit beschissen, und für jene die tatsächlich ab und an gefallen daran finden wird der gedanke nie wieder gefallen an irgend etwas empfinden zu können angst auslösen.
Das stimmt, wohl.


melden
258 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden