weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kinderpuppen für Pädophile

2.118 Beiträge, Schlüsselwörter: Japan, Pädophilie, Real Dolls
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

22.11.2013 um 11:01
@FF
FF schrieb:Zwar haben viele Pädophile eine Hemmschwelle, ihre Neigung auszuleben, weil sie tatsächlich keinem Kind schaden wollen. Aber es ist eine Frage der Umstände und der Persönlichkeit, ob und wann die Hemmschwelle fällt - und ich befürchte, dass diese lebensechten Puppen dazu beitragen können.
Und ich befürchte, dass Messer, Äxte, Hämmer, Stricke und Eisenstangen potentielle Gewalttäter in ihren Phantasien beflügeln könnten. Was nun? Alles verbieten?


melden
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

22.11.2013 um 11:08
@Bubble_bob
Bubble_bob schrieb:Ich frage mich mittlerweile, ob hier alle gleich Gesinnten in Allmy Kontakte suchen. Oder ist es die Angst: eigene Meinung zu vertreten.
Ja, geht mir auch so. Vermutlich ersteres, um sich in der eigenen Sicht bestätigt zu sehen. Wenn's viele auch so sehen, dann kann es ja nur die Wahrheit sein ;)
Bubble_bob schrieb:Ich finde Homos. dennoch abartig!
Wie kann etwas ab der Art sein, wenn's doch ein nicht geringer Teil der Art/Spezie hervorbringt und lebt? Dann muss es genau genommen ein Aspekt der Art sein.
Bubble_bob schrieb:Und zum Thema homos. erstrecht nicht bekehrbar bin!!
Bekehren sicher nicht, aber umgekehrt wirst du deinen Standpunkt dazu unter keinem denkbaren Gesichtspunkt sachlich begründen können, sondern wenn, dann nur diffus oder mit persönlichem Geschmack, was für dich ein Argument sein mag, aber eben fern jeglicher objektiver und sachlicher Argumentation und Auseinandersetzung liegt.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

22.11.2013 um 11:12
Marcandas schrieb:Du unterstellst mal eben so, dass Pädophile auf diese Puppen abfahren und sie ganz sicher kaufen und hinterher bezweifelst du auf Basis dieser deiner Gleichung, warum sie diese Puppen denn brauchen, wenn es ihnen nicht um das sexuelle Verlangen ginge, mit Kindern zu schlafen.
Ich unterstelle niemande etwas ich bin nur auf den Eingangspost eingegangen, in dem unter anderem steht:
Die Intention dahinter ist eindeutig und die Nachfrage durch Pädophile natürlich hoch.
Desweiteren wollte ich nur anmerken, dass ich in einem anderen (bereits gelöschten) Thread belehrt wurde, dass es Pädophilen nicht um die sexuellen Handlungen mit Kindern, sondern nur um die Liebe zum Kind geht. Wodurch ich in diesen besagten Thread dann den Vergleich mit einer Mutter brachte, die (normalerweise) ihr Kind ja auch liebt, ob die dann auch pädophil sei...

Liebe Grüße
Luma30


melden

Kinderpuppen für Pädophile

22.11.2013 um 11:12
Ganz ehrlich? Wenn auch nur ein Kind von einem Pädophilen verschont bleibt wegen solch einer Puppe - dann soll er so viele davon verkaufen wie er will! Auch wenn mich dieses Angebot etwas irritiert.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

22.11.2013 um 11:14
@Marcandas

Mit meiner scharfen Kritik: Homos.
Darauf habe ich nur gewartet :D

Ich bin da deine Sichtweise.


Hier mal etwas genauer def. für die Usern::
Ich arbeite auch mit zwei Homs. zusammen, und es klappt auch prima.
PERSÖNLICH, PEERSÖÖNLICH! Habe ich nix gegen deren Neigungen, aber ich will es nicht wissen, wie die es untereinander miteinander treiben! Weil ein gewisser ekel aufsteigt..

Und DAS, ist mein RECHT!


melden

Kinderpuppen für Pädophile

22.11.2013 um 11:17
Lass mich mal einen Augenblick so sein wie ihr: :D

Und die allgemein auf GUmmipuppen stehen, sind Nekrophilie!!
DIE-SIND-Nekrophili!!! :D :D :D

Und punkt aus :D :D


melden
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

22.11.2013 um 11:17
@FF
FF schrieb:Pornografie ist auch dann Pornografie, wenn kein realer Missbrauch stattgefunden hat.
Womit wir beim Kern des Pudels sind was dieses Puppentheater anbelangt. Sowas ist nämlich per Definition eben gerade keine Pornografie und es wird auch dann zu keiner, wenn der Käufer sich in diese Richtung mit diesen Puppen betätigt. Einzig denkbarer Umstand wäre, wenn er es mit diesen Puppen treibt, das filmt und diese Filme dann verbreitet. Wird er aber Probleme haben, denn nach den Worten des Herstellers sind die Dinger ja offenbar nicht mit sexuellen Funktionen ausgestattet.


melden
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

22.11.2013 um 11:19
@löm
löm schrieb:Das reicht dann für eine gewisse Zeit, aber wenn der Drang zu groß werden sollte, kann man dann auf die Puppen ausweichen, als sich echte Kinder auszusuchen.
Womit wir wieder beim Thema 'Einstiegsdroge' angekommen wären. Meinst du, ein Drang würde sich von selber legen, wenn es solche Dinge nicht gäbe? Das glaube ich nicht. Man könnte auch andersrum argumentieren, nämlich dass er sich dann wie in einem Dampfkessel aufstaut.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

22.11.2013 um 11:19
Marcandas schrieb:Auch du gehst völlig unhinterfragend wie selbstverständlich davon aus, dass Pädophile auf diese Puppen geil sind, an ihnen Macht ausüben und straflos Tabus überschreiten würden. Mach dir doch mal die Mühe, diese drei Argumente von dir mal zu hinterfragen, als sie völlig unhinterfragt als Tatsache deinen weiteren Überlegungen zugrunde zu legen.
Falsch. Ich habe nirgends geschrieben, dass alla Pädophilen geil auf diese Puppen wären.
Die Puppen werden aber sehr eindeutig als Sexpuppen beworben.
Ich habe es lediglich für möglich gehalten, dass der Umgang mit derart lebensechten Puppen (die ganz anders fungieren als die aufblasbaren Gummipuppen, die nicht irgendeinen Anspruch an Lebensechtheit haben) zum Fallen der Hemmschwelle beitragen kann.

Und nein, ich habe auch nirgends verlangt, dass sie umgehend verboten werden.
Ich würde allerdings einem Menschen, der Neigung zu Gewaltphantasien zeigt, zu Weihnachten nicht unbedingt einen Satz Stricke schenken, die Adresse des Mädchenwohnheims raussuchen und mich hinterher rechtfertigen, dass ich nicht ahnen konnte, welches Ende das nimmt.
Und der gewohnheitsmässige Umgang mit Schusswaffen im Schützenverein, sowie der mühelose Zugang dazu im Elternhaus, soll bei dem einen oder anderen depressiven Jugendlichen auch keine gute Idee gewesen sein. Finden dann die Eltern der Amoklauf-Opfer.
Aber alle diese Vergleiche hinken - wenn auch nicht so stark wie Deiner mit den Rechtsradikalen.
Ich habe eine durchaus andere Haltung gegenüber Pädophilen als die von Rechtsradikalen gegenüber Türken - aber es würde hier zu weit gehen, das zu erörtern.
m.mayen schrieb:Für mich wäre mal interessant, wie sich Pädophile zu diesem Thema
äussern würden.
Vermutlich sehr unterschiedlich, da sie ja auch mit ihrer Neigung sehr unterschiedlich umgehen.

Ich denke, hier ist das Thema vor allem, dass die Puppen so gezielt als Sexobjekte vermarktet werden. Mag sein, dass das in Japan niemanden verwundert, weil der Umgang mit Sexualität und auch den Hardcore-Versionen ein anderer ist.
Es sei einem aber gestattet, aufgrund der eigenen kulturellen/gesellschaftlichen/moralischen Prägung nicht alles normal zu finden, was anderswo als normal empfunden wird. Ich fände es auch nicht witzig, 14-Jährige Mädchen zu verheiraten, auch wenn das in einigen Ländern normal ist.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

22.11.2013 um 11:21
@Marcandas
Der Drang entsteht nicht, er ist da. Höchstens wird er entdeckt durch sowas.


melden
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

22.11.2013 um 11:23
@luma30
luma30 schrieb:Ich unterstelle niemande etwas ich bin nur auf den Eingangspost eingegangen, in dem unter anderem steht:
Nunja... muss man ja nicht zu seiner eigenen Sichtweise machen, nur weil's da steht.
luma30 schrieb:Desweiteren wollte ich nur anmerken, dass ich in einem anderen (bereits gelöschten) Thread belehrt wurde, dass es Pädophilen nicht um die sexuellen Handlungen mit Kindern, sondern nur um die Liebe zum Kind geht.
Die Verpauschalierung dürfte in die eine, wie auch in die andere Richtung falsch sein.
luma30 schrieb: Wodurch ich in diesen besagten Thread dann den Vergleich mit einer Mutter brachte, die (normalerweise) ihr Kind ja auch liebt, ob die dann auch pädophil sei...
Naja, der Vergleich hinkt aber dann doch gewaltig, insbesondere, weil Liebe nicht gleich Liebe ist.


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

22.11.2013 um 11:24
Makaber ist es auf jeden Fall. Und den Sinn bzw. Erfolg bestreite ich auch.

Wenn Vergewaltigungen und Kinderschändungen durch solche Puppen tatsächlich verhindert werden könnten, dann würde man nicht im 2-Tages Turnus von irgendwelchen Übergriffen hören.

Eine Puppe ist ein toter Gegenstand. Daher kann man auch den (harmlosen) Umkehrschluss machen: wenn ich als Erwachsener einen Erwachsenen Partner haben will, dann befriedigt eine Puppe ja auch nicht meine Bedürfnisse. Und im konkreten Fall der Pädophilie wird das kaum anders sein.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

22.11.2013 um 11:30
Bubble_bob schrieb:Hier mal etwas genauer def. für die Usern::
Ich arbeite auch mit zwei Homs. zusammen, und es klappt auch prima.
PERSÖNLICH, PEERSÖÖNLICH! Habe ich nix gegen deren Neigungen, aber ich will es nicht wissen, wie die es untereinander miteinander treiben! Weil ein gewisser ekel aufsteigt..
Die machen das aber im Einvernehmen, weil beide es wollen, genau so wie Heterosexuelle...
Erwachsene und Kinder machen das nicht im Einvernehmen...
Ich finde das einfach abartig, alles was einer der beiden nicht will ist meines Erachtens nicht normal, solange aber beide Partner es wollen ist nichts daran auszusetzen...

Liebe Grüße
Luma30

PS Ein bisschen Bi schadet nie ;)


melden
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

22.11.2013 um 11:30
@Bubble_bob
Bubble_bob schrieb:Und DAS, ist mein RECHT!
Das sei dir unbenommen... wäre ja noch schöner, keine Vorlieben oder Geschmäcker haben zu dürfen. Obwohl für meine Begriffe die Wahrnehmung von Ekel in dem Zusammenhang kein Ausdruck von Heterosexualität mehr ist. Ein 'echter' Hetero ist in dem Punkt völlig neutral... psychoanalytisch betrachtet. Ekel ist starke Betroffenheit... welcher Art auch immer. Vor allem in Bezug zur eigenen Geschlechtlichkeit und Geschlechtsidentität ist dieser "Ekel" psychologisch gesehen recht interessant. Aber das ist ein anderes Thema.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

22.11.2013 um 11:36
Welch Männer nun dahinter stecken, sich eine Puppe in Form eines Kindes kaufen. Für mich haben sie definitv nen Hau.
Kann mir mal irgendjemand verraten was ein kleines Mädchen von einem fremden erwachsenen Mann möchte ? Daher sehe ich nicht den Sinn was ein erwachsener Mann von einem Kindersatz will ? Daddy spielen ? Aber ja.^^


Ich weiß nicht was bei denen da unten los ist. Liegt es daran dieses Volk so jung aussieht.. auch wenn sie älter sind ?
Ich habe keine Ahnung. Wie dem auch sei. Was rege ich mich auf... ist ja in Japan und nicht hier.


Ich habe kein Problem wenn Männer sich Gummipuppen kaufen. Aber ein Problem damit, es ein Kind darstellt. Unter was verkauft dieser Mann von einer anderen Welt diese Puppen.. unter Kinderspielzeug..
oder Erwachsenenspielzeug :D.. die Frage sich nun stellt was das genau ist.. ? ^^


Mir wird schlecht.....


melden
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

22.11.2013 um 11:45
@FF
FF schrieb:Die Puppen werden aber sehr eindeutig als Sexpuppen beworben.
Dann frage ich mich aber, warum sie nicht mit einer sexuellen Funktionalität ausgestattet sind. Und womit fängt diese Eindeutigkeit an? In der Bekleidung? In der Lebensechtheit?
FF schrieb:Ich würde allerdings einem Menschen, der Neigung zu Gewaltphantasien zeigt, zu Weihnachten nicht unbedingt einen Satz Stricke schenken, die Adresse des Mädchenwohnheims raussuchen und mich hinterher rechtfertigen, dass ich nicht ahnen konnte, welches Ende das nimmt.
Wenn noch nichtmal die Kausalität von Gewaltspielen und Gewaltvideos zur Förderung realer Gewalt von Heranwachsender erwiesen werden kann, wie willst du da deine Vorstellung, dass solche Puppen eine Einstiegsdroge darstellen, begründen und rechtfertigen? Es ist nur eine Vorstellung von dir, die aber fernab der Realität liegen kann. Darauf lassen sich keine Schlussfolgerungen aufbauen.
FF schrieb:Aber alle diese Vergleiche hinken - wenn auch nicht so stark wie Deiner mit den Rechtsradikalen.
Im Gegenteil: mein Vergleich ist da wesentlich treffender, weil es ein völlig identischer Mechanismus ist, der da abläuft. Auch dir geht es nicht um erwiesene Fakten, auf die du deine Argumentation aufbaust. Du machst dir eine Vorstellung, dass es schon so oder so sein wird und das ist dann die Grundlage. Ob das wirklich so ist oder nicht... nicht so wichtig. Die subjektive Vorstellung ist die Realität oder wird eben zu einer solchen erklärt.
FF schrieb:Ich habe eine durchaus andere Haltung gegenüber Pädophilen als die von Rechtsradikalen gegenüber Türken - aber es würde hier zu weit gehen, das zu erörtern.
Damit hättest du mich missverstanden. Mir ging es nicht um einen inhaltlichen Vergleich, sondern um einen schematischen, wie oben erklärt.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

22.11.2013 um 11:49
@Marcandas

Die Püppchen haben gewiss nicht die übertriebenen Öffnungen.. doch betont der Pfosten.. das sie soooo elastisch sind.. hat man ja gesehen in dem Video.. da geht dann alles rein.


melden
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

22.11.2013 um 11:51
@Hornisse
Hornisse schrieb: Daher sehe ich nicht den Sinn was ein erwachsener Mann von einem Kindersatz will ?
Ich frage mich auch, was der Sinn von diesen lebensnahen Kinder-Porzellanpüppis ist, auf die viele Frauen abfahren. Oder überhaupt (Sex)Puppen für Erwachsene. Ich verstehe auch nicht, warum sich manche vorsätzlich mit HIV infizieren auf sog. POZ-Partys. Ich verstehe nicht, wieso man Streichholzschachteln sammelt, bis die Wohnung am bersten ist. Aber muss man alles verstehen, was die menschliche Psyche hervorbringt?
Hornisse schrieb:Ich habe kein Problem wenn Männer sich Gummipuppen kaufen. Aber ein Problem damit, es ein Kind darstellt.
Was sind das für Probleme?


melden

Kinderpuppen für Pädophile

22.11.2013 um 11:56
Marcandas schrieb:Was sind das für Probleme?
Wie gesagt sich die Frage stellt was ein erwachsener Mann damit möchte ?
Dieser Pfosten von Hersteller hat doch nicht mal selbst eine richtige Definition dafür.

Seine Kunden ziehen die Puppe gern an und aus.. sagte er.^^

:D

Ach komm @Marcandas .. für die Antwort gehört dem schon eine in die Fresse. Sorry^^


melden

Kinderpuppen für Pädophile

22.11.2013 um 12:12
@Marcandas
Das mit den angeblich fehlenden sexuellen Funktionen würde ich angesichts des Videos mit dem Mund mit Vorsicht geniessen.

Bei manchen Menschen reicht die Phantasie so weit, dass sie eine Puppe doch als etwas Lebendiges wahrnehmen ... wie in Kind, das mit einer Puppe spielt und sie mehr und mehr mit Persönlichkeit ausstattet.
Mir geht das ähnlich wie @Hornisse, dass es mich gruselt, wenn ich die Puppen sehe, weil sie Kinder darstellen. Und weil mich die Phantasie, die diese Puppen bedienen, gruselt.
Weil die Art von Sex-Phantasien für mich zu real bedient werden.

Natürlich ist das ziemlich subjektiv, und ich wüsste nicht zu beantworten, ob die Puppen tatsächlich als Einstiegsdroge oder eher als Ventil fungieren. Dazu müsste man Studien anstellen ...

Einen Unterschied zur Pornografie (deren Legalisierung nicht zu einem Anstieg der Straftaten geführt hat) sehe ich, weil es einen Unterschied zwischen Bild und Realität (mit Fühlen, Agieren, Reagieren) gibt. Bei den Puppen verwischt diese Grenze.

Ich wurde als Kind auch mal befingert. Dabei war ich wie erstarrt, konnte nichts sagen und auch nicht weggehen. Der Mann suggerierte mir, dass ich ihn gelockt hätte, und prompt fühlte ich mich für die Situation verantwortlich und traute mich nicht, Nein zu sagen. (Zum Glück ist nicht noch mehr papssiert)
Ich fürchte, viele Kinder reagieren so, wenn sie von der Situation überrascht sind. Und verhalten sich damit im Grunde nicht viel anders als eine Puppe ... daher die Befürchtung, dass die Puppe die Grenze zur Realität verwischt.


melden
203 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt