weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kinderpuppen für Pädophile

2.118 Beiträge, Schlüsselwörter: Japan, Pädophilie, Real Dolls

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 11:26
@pokpok
@nocheinPoet
Den Tonfall finde ich grad nicht ganz so prickelnd. Ist es nicht nachvollziehbar, dass man bei diesem Thema auch emotional mehr drinhängt?

Hier hat außerdem keiner etwas von "Abschneiden" gesagt - lediglich die Meinung wurde vertreten, dass durch den Vertrieb solcher Puppen evtl. die Gefahr besteht, dass Pädophile dadurch evtl. verstärkt das Bedürfnis entwickeln könnten, ihre Neigung auch im realen Leben auszuleben.
Und dass man dies unterbinden müsse.

Zu der Hypothese an sich gibt es aber keine gesicherten Erkenntnisse, also, ist auch der Angriff auf diese Position überflüssig.
Oder, anders, wenn es so wäre, wäre der Sturm der Entrüstung gegen die hier ziemlich abschätzig benannten Gutmenschen, denen man vorhält, sie würden vorschnell urteilen, sicher nicht vorhanden ;)


melden
Lalinea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 11:26
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Was Du @Lalinea so schreibst, ist einfach nur, ich sage es mal ganz freundlich „kindlich naiv“, andere würden es in die Schublade „[-ZENSIERT-]“ stecken. Dein penetrantes monotones Predigen, die Aufforderung sich diese schrecklichen Bilder anzusehen, um Dich dann als Gutmensch durch die „Entrüstung“ zu erhöhen, - ich finde das widerlich. Peinlich sollten Dir Deine hier im Thread vorgezeigten Bildungslücken sein, sowie Deine Ignoranz, auch auf mehrfaches Hinweisen, diese durch „echtes Wissen“ zu beseitigen.
Wenn Du im Kindergarten arbeiten würdest, - ich hätte bei Deinem „Denken“ echt Angst um mein Kind, Du dürftest sicher nicht in seine Nähe.
Wie nennt ihr das dann?

Lesen Leute lesen!!!


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 11:30
Alicet schrieb:Den Tonfall finde ich grad nicht ganz so prickelnd. Ist es nicht nachvollziehbar, dass man bei diesem Thema auch emotional mehr drinhängt?
Gefühle waren noch nie ein guter Berater wenn man an einer Diskussion teilnehmen möchte. Wer das nicht trennen kann sollte es ganz lassen.
Kommt sonst rüber wie ein trotziges Kind was ihr Schippchen nicht bekommt.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 11:31
@Lalinea
Lesen allein reicht aber nicht. Es muß auch verstanden werden.
Deine Meinung sei Die belassen, spricht Dir bestimmt keiner ab, eine zu haben. Aber wenn Du irgendwelche Behauptungen als Fakt hinstellst, dann reicht es für ne Diskussion eben nicht, sich einfach nur auf seine Meinung zu berufen.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 11:33
@Alicet
Klar kam das "Abschneiden"...


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 11:33
@bubblesDevere
bubblesDevere schrieb:Bekomme ich vielleicht im Gegenzug Belege dafür, dass diese Puppen die besagten Triebe unterdrücken?
bubblesDevere schrieb:und was unterstützt meine These nicht? Sorry aber ich komme nicht darauf auf welche Aussage du dich da gerdae beziehst.
Und es ist auch nicht meine These ;)
Na du hast hier ja behauptet, dass Pädophile durch diese Puppe erst Recht dazu animiert werden, Kinder schaden zuzuügen und hast dann "Fachliteratur" als "beweis" angegeben. Diese "Fachliteratur" wollte ich einfach mal sehen, denn bis jetzt konnte das von dir nicht belegt werden. Und ich habe auch nirgends geschrieben, dass diese Puppen irgendwas fördern oder mildern könnte so wie einige hier.
Es ist auch fraglich, ob diese Puppen überhaupt DEN Pädophilen ansprechen und nicht anderes Klientel eher interessiert ist.
Wie hier schon mal erwähnt wurde, Pädophile sind keine schwachsinnigen triebgesteuerten Menschen die sich nicht kontrollieren können. Ich habe mich mit einigen unterhalten und sie können sehr gut Argumentieren und haben oft ein breites Wissen.

Der beste Weg sich vor Übergriffen zu schützen, ist Aufklärung, das heißt sich damit auseinandersetzen und nicht die Keule raus holen und drauf schlagen.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 11:35
@pokpok
Hast du dir die Bilder angesehen? Da vergeht einem das Frühstück, Mittag- und Abendessen zusammen *kotz*

Sorry, aber ich finde die Aufregung echt nachvollziehbar.
Mittelscheitel schrieb: Klar kam das "Abschneiden"...
Wo denn?


melden
Lalinea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 11:36
@Mittelscheitel
In einer Diskussion geht es darum seine meinung zu vertreten und sich darüber auszutauschen.
In gewissen Themen gibt es durch aus die Option seine Meinung mal zu ändern oder zu lockern.

In vielen wie diese ZB eben auch mal nicht. Wenn man sich seiner meinung sicher ist dann steht man auch dazu und bleibt bei manchen Themen eben dabei.
Das heisst aber nicht das man nicht diskutieren darf.

Es ist ein Wissenaustausch und ein Meinungsaustausch!


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 11:36
Alicet schrieb:Hier hat außerdem keiner etwas von "Abschneiden" gesagt
Oh doch, das wurde hier mehrmals geschrieben. Ich glaube der User heijopei insbesondere.


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 11:36
Man sollte wieder auf das eigentliche Thema zurückkommen. Hier ist nicht Lalinea das Thema werer beiträge auf nichts fußt.
Alicet schrieb:Hast du dir die Bilder angesehen? Da vergeht einem das Frühstück, Mittag- und Abendessen zusammen *kotz*
Es ist immer einfacher auf etwas mit dem Finger zu zeigen.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 11:38
Lalinea schrieb: Wenn man sich seiner meinung sicher ist dann steht man auch dazu und bleibt bei manchen Themen eben dabei.
Das heisst aber nicht das man nicht diskutieren darf.
Nur wäre es auch mal schön, wenn du auf gefragtes eingehen würdest, statt ständig immer nur deine emotionale Meinung hier zu vertreten. ;)


melden
Lalinea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 11:39
@CosmicQueen
Das habe ich getan, einige von euch lesen nur nicht sonst würden sie wissen oder bereits mitbekommen haben das ich zB Jugendhelferin bin.

Das war unter andern eben auch eine Frage von euch!


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 11:42
@Lalinea
Das du Jugendhelferin bist habe ich bereits vernommen, hat aber absolut nichts zu sagen, denn das kann jeder werden. Du schreibst dafür zu emotional und gehst auf keine Fragen oder Einwände ein. Von dir kommt immer nur, keiner liest richtig und würde die Bilder nicht kennen blabla.

Aber du bist hier nicht das Thema, also back to Topic ;)


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 11:44
@Lalinea
Das habe ich gentan, einige von euch lesen nur nicht sonst würden sie wissen oder bereits mitbekommen haben das ich zB Jugendhelferin bin.
Nö. Zum Beispiel auf die mehrfach gestellte Frage, woher Du die Erkenntnis hast, das z.B. Ballerspiele die Aggression fördern oder eben die Sexuelle Aktivität mit Pupen eine Hemmschwelle für sexuelle Gewalt gegen Menschen fördert.


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 11:45
Können wir hier endlich diese Dame weiter jammern lassen und zu Thema zurück kommen?
Sie rafft es doch einfach nicht,seht es ein.

Das macht so keinen Spass mehr!


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 11:48
@Lalinea
Lalinea schrieb:Ich denke nicht das ich meinen Lebenslauf hier abgeben muss, das ist hier auch nicht Thema.
Keine Strohmänner, Deine Diskussionstechnik könntest Du noch optimieren, ich sehe da echt Potenzial. ;)

Also niemand hat hier nach Deinem Lebenslauf gefragt. Oder hab ich was verpasst? Eben, also ist Deine Aussage unrelevant.
Lalinea schrieb:Und selbst wenn ich keine Erfahrungen bzw. berufliche Erfahrungen mit Kindern und oder Jugendlichen hätte, würde ich denn die selbe Meinung vertreten wie jetzt.
Was Du bisher so geschrieben hast, bring mich zur festen Überzeugung, dass Du keine Erfahrung mit Kindern hast. Im Rennauto sitzen, macht Dich nicht zum Rennfahrer. Deine Meinung sollst Du auch vertreten, aber auch die der anderen ehrlich hinterfragen und auch verstehen wollen. Und dann musst Du auch in der Lage sein, mal Dein Sichtweise zu hinterfragen, überlege mal, wie viel Du wirklich von den Dingen weißt, was Du Dir nur so zusammenglaubst und wo Du noch Wissen erweitern kannst.

Ganz deutlich, Dir fehlt echt Hintergrundwissen, und das kannst Du nicht mit Deinen naiven (sehe ich nun mal ganz objektiv so, wenn er kluge Dinge sagt, darf man es auch benennen, somit benenne ich auch die naiven Aussagen als solche) Glauben kompensieren. Und auch wenn Du es gut meinst, richtest Du damit dann echten Schaden an.

Solange Du nichts entscheiden musst, ist das kein Problem, aber wenn Du entscheiden sollst, wie mit einem übergriffigen Kind umgegangen werden muss, wirst Du wohl große Problem bekommen, hier das Richtige zu tun. Eventuell hast Du den Link übersehen, lese einfach mal:

http://www.strohhalm-ev.de/kunde/pdf/1/AJS_Sexuelle_Uebergriffe_unter_Kindern.pdf

Zum Glück findest Du da auch konkrete Fallbeispiel und Lösungsansätze. Das ist nur eine Zusammenfassung, dazu gibt es was mit 60 Seiten und ich habe die Gestern noch einmal nachgelesen. Kann ja nicht schaden, oder?

Ich bin mir sehr sicher, dass Dir die Dinge die dort so stehen, nicht bewusst und bekannt waren und ich vermute mal schwer, Du hättest Dich sehr unsicher und vermutlich auch falsch verhalten, wenn Du einen sexuellen Übergriff von einem Fünf- oder Sechsjährigen beobachten würdest.
Lalinea schrieb:Es ist meine Meinung das, diese Puppen einfach nicht auf den Markt kommen sollten (dürften).
Toll, nun endlich wissen wir was Du dazu so meinst. :D Man Mädel werde mal erwachsen. ;)
Lalinea schrieb:Ein einziger Pädophiler mehr, der ohne vorher straffällig geworden zu sein, sich dann durch diese Puppen, vielleicht doch an einem Kind vergreift, ist schon zu viel.
Wie die Anderen es Dir stetig und permanent erklären, Du spekulierst ohne jegliche Grundlage ins Blaue. Wenn Du nicht weißt, was Pädophilie wirklich ist, wie sich Sexualität entwickelt, was ein Triebtäter ist, was sexuelle Gewalt wirklich ist und welche Gruppe diese verübt, kannst Du einfach nur Mumpitz zum Besten geben.

Grundsätzlich sind wir uns hier ja wohl einig, die Bilder sind für einige neu und somit schockierend, im Kontext des Themas aber harmlos. Und keiner wird hier wohl den Sex mit Kindern als legitim vertreten oder den Missbrauch bagatellisieren. Und ohne Frage sollte so ein Missbrauch auch verfolgt und die Täter (dann sind es auch welche) entsprechend bestraft werden. Ich habe hier keinen gelesen, der sich für Missbrauch einsetzt oder die Dinge verharmlosen will.

Dein großes Problem ist zu begreifen, dass ein Pädophiler nicht einfach triebgesteuert über ein Kind herfällt, nur weil sich die Gelegenheit bietet. Genauso wenig bekommt ein Homosexueller immer beim Duschen mit den anderen Jungs nach dem Sport eine Latte, wenn er da lauter Schniedelwutze zu sehen bekommt.

Die wenigsten Missbrauchsfälle werden von echten Triebtätern begangen, welche in der Regel kein Pädophilie sind. Leider sind diese Taten die wirklich Schlimmsten die man sich vorstellen kann und oft noch viel schlimmer. Die meisten Täter sind heterosexuelle Männer und wenn es Dir wirklich darum geht, Missbrauch zu verhindern, solltest Du doch da mal nachfragen, oder? Aber da gehst Du nicht drauf ein, Du hast Dich festgebissen und mehr geht nicht. Schade.


melden
Lalinea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 11:48
@Mittelscheitel
Und ich habe geantwortet das Ballerspiele ect. zum Thema hier nicht zu suchen haben denn sie haben nicht mit dem thema zu tun!

zB


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 11:50
@Alicet
Alicet schrieb:Hier hat außerdem keiner etwas von "Abschneiden"
Dann hast Du nicht alles gelesen, es wurde sogar geschrieben, dass Abschneiden nicht reicht:
nocheinPoet schrieb:Kastrieren wäre vielleicht eine Lösung die Triebe der Perverslinge zu unterdrücken.
nocheinPoet schrieb:Sehe ich ähnlich, allerdings geht mir Kastration nicht weit genug. Das Restrisiko ist einfach zu groß.


melden
Lalinea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 11:50
Mir reichts,

ich hoffe dieser Thread wird bald geschlossen...


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 11:51
Ihr seid eine echte Gefahr für die Gesellschaft, bekommt Ihr nämlich Macht, prügelt Ihr, im „Glauben“ nur Gutes für die unschuldigen Kinder zu tun, alles, was Ihr für „Abnorm“ haltet, tot. Wenn es da noch von anderen Entrüsteten Zuspruch gibt, steht der Mob. Das hier:


Kastrieren wäre vielleicht eine Lösung die Triebe der Perverslinge zu unterdrücken.


Sehe ich ähnlich, allerdings geht mir Kastration nicht weit genug. Das Restrisiko ist einfach zu groß.

spricht eine ganz deutliche und menschenverachtende Sprache. Und zeugt von größter Unwissenheit.
@nocheinPoet
Mich würde mal interessieren, woher die von dir zitierten Textstellen kommen.
Außerdem muss man auch hier differenzieren: Chemische Kastration ist ja etwas, was manche sogar freiwillig für sich in Erwägung ziehen.

@Mittelscheitel
@CosmicQueen
Wo denn bitteschön? Und dann noch gleich "mehrmals"?

Ich frage deshalb, weil es mir so vorkommt, als würde gerade das, was hier vorgeworfen wird, nämlich mangelnde Sachlichkeit, von den Vorwerfenden nicht eingehalten ;)


melden
248 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt