weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kinderpuppen für Pädophile

2.118 Beiträge, Schlüsselwörter: Japan, Pädophilie, Real Dolls

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 13:27
@CosmicQueen

Nein, die Neigung war vielleicht schon da, man hat sich aber nicht getraut, diese auszuleben oder auch mit dem Wissen, dass es verkehrt ist.

Ich denke wirklich, alle Varianten sind möglich und da wir es (keiner von uns) belegen können, nicht einfach ad absurdum zu führen.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 13:27
nocheinPoet schrieb:
Verstehendes Lesen ist nicht einfach was? ;)

Sagt Dir das Wort „primär“ was?

Ich sprach die sexuelle Komponente nicht ab, aber sie ist eben nicht primär und das führt direkt zum Thema zurück, diese Puppen können das primäre Bedürfnis nicht befriedigen, es reicht eben nur für die sexuelle Komponente. Nun verstanden?
Verstehendes Lesen ist unheimlich schwer -.-
Was beabsichtigst du eigentlich mit deinen dauernden polemischen Seitenhieben? Das nervt.

Sorry, aber wenn man so einen Satz vor die Füße geknallt bekommt

nocheinPoet schrieb:
Es geht primär um Beziehung zu Kindern, nicht primär um Sex. Klar spielt Sex wie in jeder Beziehung auch eine Rolle, aber eben nicht primär.
dann wird man doch noch auf die eklatante Unlogik dieser Argumentation hinweisen dürfen.

Würde es nämlich "primär" (in erster Linie, oder hab ich schon wieder nix kapiert) um den Aufbau einer Beziehung zu Kindern gehen, dann gäbe es das Problem des Missbrauches gar nicht.
Denn dann wäre dem (später Missbrauchenden) bewusst, dass Sex hier nix zu suchen hat.
Dieser primäre Beziehungsaufbau dient ganz klar einem Ziel, und damit ist - der reinen Logik nach - eben dieser NICHT primär.

Dann wären auch diese Puppen für Pädophile total uninteressant.
Sind sie aber nicht -.-

Mann, ey .. -.-


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 13:28
CosmicQueen schrieb:Es würde ja voraussetzen, dass Männer generell allesmöglich ausprobieren und dann pädophile Neigungen bekommen könnten.^^
Jemand der sich wegen seiner sexuellen Neigung eine Kinderpuppe ins haus holt, der braucht keine sexuelle Neigung mehr bekommen oder? Ich bezog mich auf Pädophile die sich diese Kinderpuppen extra für Sex kaufen.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 13:33
nocheinPoet schrieb:Klar kann es vorkommen, dass eine fünfjährige sich an jemand reiben will, und das auch ganz angenehm findet. Aber hier darf dann nicht gesagt werden, es ging ja vom Kind aus, hier müssen klar Grenzen gesetzt werden, damit das Kind lernt mit der eigenen Sexualität eigenverantwortlich umzugehen.
Das Kind soll lernen, mit der eigenen Sexualität eigenverantwortlich umzugehen???

Ja, Kinder reiben sich an Dingen, empfinden das auch als angenehm -macht ein schönes Gefühlt - hat aber absolut nix mit Sexualität in dem Sinne zu tun. Kann man in Kindergärten und Grundschulen beobachten. Da es nicht um Sexualität dabei geht, muss nicht das Kind lernen, damit umzugehen, sondern der Erwachsene, der das mißdeutet!


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 13:33
@Konstrukt Danke für dein Mitgefühl,aber darüber muss man stehen sonst könnte man so nicht Leben.

@Alicet Nein eine Therapie habe ich nie gemacht,das Wissen nur wenige Menschen.Zwei meiner besten Freunde meine Freundin und eine Arbeitskollegin der das selber passiert ist.
Alicet schrieb:Ich würde mich an deiner Stelle unbedingt beraten lassen - die Verjährungsfrist hat sich ja auch geändert, und für eine Anzeige wäre es nicht zu spät!
Wenn dir dies helfen würde .. das ist ja auch ein wahnsinniger emotionaler Stress.
Es gibt aber sehr gute Vereine, die dich bei solch einem Schritt unterstützen können - Wildwasser, z. B.

Alles Gute dir.
Danke für den Tipp,aber darüber Reden fällt mir nicht so leicht,wenn ich darüber weniger nachdenken muss hilft mir das auf Dauer mehr.Meine Freundin hilft mir dabei auch sehr muss man noch dazu sagen und was will man mehr .Wenn ich jetzt einen Prozess machen würde,müsste ich ja auch meinen damaligen Triebtäter wieder in die Augen sehen und auch das wäre Kontraproduktiv denke ich


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 13:36
CosmicQueen schrieb: Keiner ist hier Experte, nur finde ich es wichtig zu wissen, dass man etwas genauer über Pädophile wissen sollte wenn man sie hier schon erwähnt, denn diese Recht haben auch diese Menschen. Diese Pauschalisierung hilft halt auch nicht weiter. Viele wissen auch nicht, dass sexuelle Straftaten an Kindern gar nicht von Pödophilen begangen werden und das diese lediglich einen Prozentsatz von 2 - 10 % ausmachen.
Es mag sein, dass es vielleicht auf einem Missverständnis beruht, weshalb man hier gerade das Gefühl hat, es wird massiv aneinander vorbeigeredet.
Natürlich sollte man Pädophile nicht stigmatisieren.
Was du ansprichst, ist ja auch ein wichtiger Punkt - dass die als "Kinderschänder" verschrieenen Täter oftmals nicht pädophil sind.

Okay, mein Fehler.
Eigentlich kann man wieder von vorne beginnen, mit der Debatte ..


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 13:36
@skyze
ich finde es wirklich sowas von stark das menschen sowas durchmachen und sich nicht unterkriegen lassen.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 13:39
@Alicet
Alicet schrieb:Eigentlich kann man wieder von vorne beginnen, mit der Debatte ..
Und wieder und wieder und wieder. Mit dem Ergebnis, dass wir einfach nur wissen, welche User diese Puppen als problematisch sehen und welche nicht.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 13:41
@Alicet
Was beabsichtigst du eigentlich mit deinen dauernden polemischen Seitenhieben? Das nervt.

Sorry, aber wenn man so einen Satz vor die Füße geknallt bekommt: „Es geht primär um Beziehung zu Kindern, nicht primär um Sex. Klar spielt Sex wie in jeder Beziehung auch eine Rolle, aber eben nicht primär.“, dann wird man doch noch auf die eklatante Unlogik dieser Argumentation hinweisen dürfen.
Die Unlogik ist keine Tatsache, sondern lediglich Ausdruck Deiner Wahrnehmung und wie schon geschrieben, hast Du offensichtlich Problem das aus Geschriebenen herauszulesen, was zuvor rein gesteckt wurde. Eine Unlogik hast Du bisher nicht nachgewiesen. Und lese mal Deine Texte, so von „nerven“ und Polemik...

Alicet schrieb:Würde es nämlich "primär" (in erster Linie, oder hab ich schon wieder nix kapiert) um den Aufbau einer Beziehung zu Kindern gehen, dann gäbe es das Problem des Missbrauches gar nicht. Denn dann wäre dem (später Missbrauchenden) bewusst, dass Sex hier nix zu suchen hat.
Woher weißt Du das? Was weißt Du überhaupt zum Thema, welche Hintergrundinformationen hast Du Dir angelesen, oder besitzt Du dazu schon?
Alicet schrieb:Dieser primäre Beziehungsaufbau dient ganz klar einem Ziel, und damit ist - der reinen Logik nach - eben dieser NICHT primär.
Weißt Du woher? Du gehst also nur Beziehungen mit einem Partner ein, primär wegen dem Sex? Also nicht, weil der Dir auch auf anderer Ebene was gibt? Dass ist alles sekundär für Dich, primär geht es Dir in einer Beziehung um Sex, um Deine Befriedigung, soweit richtig?

Denn wenn nicht, wenn es Dir in einer Beziehung nicht primär um Sex geht, warum sollte es da bei Pädophile anders sein?


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 13:43
Wie gesagt ich halte diese Puppen nicht für verkehrt.Man sollte nicht vergessen ,das diese Kinderneigung in allen Gesellschaftsschichten ist und wenn einer sich diese Puppe Kauft um seine Lust nach Kindern Heimlich zu befriedigen,soll es das ruhig machen solange keiner weiter zu Schaden kommt.

Ich kann mir auch gut vorstellen,das es bei manchen auch diese Neigungen auch ins Gegenteilige gehen könnten.

Ein nicht so leichtes Thema um die richtige Wahl zu finden.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 13:45
nocheinPoet schrieb:Du gehst also nur Beziehungen mit einem Partner ein, primär wegen dem Sex? Also nicht, weil der Dir auch auf anderer Ebene was gibt? Dass ist alles sekundär für Dich, primär geht es Dir in einer Beziehung um Sex, um Deine Befriedigung, soweit richtig?
Oh Gott, ist das bei Euch anders? :D

@nocheinPoet
Verstehe zwar, was Du damit meinst - aber Pädophile führen keine Beziehung mit ihrem Opfer, da es eine einseitige Beziehung ist und nicht immer leben Opfer und Täter in einem Haushalt.

So ganz passt die Formulierung eben nicht und führt zu vielen Missverständnissen!


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 13:47
@Interested
Ja, Kinder reiben sich an Dingen, empfinden das auch als angenehm -macht ein schönes Gefühlt - hat aber absolut nix mit Sexualität in dem Sinne zu tun. Kann man in Kindergärten und Grundschulen beobachten. Da es nicht um Sexualität dabei geht, muss nicht das Kind lernen, damit umzugehen, sondern der Erwachsene, der das missdeutet!
Natürlich hat das mit Sex zu tun, Menschen sind sexuelle Wesen, selbst Babys schon. Du zeigst nur wieder, Du hast keinen Plan. Macht Dich mal schlau, natürlich hat das „Reiben“ mit Sex zu tun.

Lese mal:

http://brandenburg.de/media/lbm1.c.350690.de


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 13:49
@Interested
Interested schrieb:Oh Gott, ist das bei Euch anders?
Du machst mir Angst... :D

Ja ist es. Klar kann es keine echte Beziehung geben, dennoch kann es ja das Ziel sein. Du kannst ja mit dem Ziel zu fliegen vom Haus springen, das kannst Du ganz ernsthaft versuchen. Pech nur wenn es nicht klappt. Ähnlich ist es auch da, klar geht es nicht, klar lügen sie sich die Dinge schön, aber dennoch geht es primär nicht um Sex.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 13:58
@skyze
Das mag sich im Moment so anfühlen, als wäre es der bessere Weg, sich nicht damit auseinanderzusetzen. Aber langfristig wäre eine Aufarbeitung wichtig!
Du kannst dich doch erstmal beraten lassen - das kann man auch völlig anonym machen.
Es geht ja um dein Leben, um deine Zukunft.

Eigentlich kannst du dabei nur gewinnen.
nocheinPoet schrieb: Die Unlogik ist keine Tatsache, sondern lediglich Ausdruck Deiner Wahrnehmung und wie schon geschrieben, hast Du offensichtlich Problem das aus Geschriebenen herauszulesen, was zuvor rein gesteckt wurde. Eine Unlogik hast Du bisher nicht nachgewiesen. Und lese mal Deine Texte, so von „nerven“ und Polemik...
Unlogisch bleibt unlogisch. Ich wollte lediglich darauf hinweisen, denn ich denke, es wäre bei der Behandlung der unterschiedlichen Standpunkte wichtig.
Nerven wollte ich keinesfalls :)

nocheinPoet schrieb: Woher weißt Du das? Was weißt Du überhaupt zum Thema, welche Hintergrundinformationen hast Du Dir angelesen, oder besitzt Du dazu schon?
Spielt doch überhaupt keine Rolle. Das ist ja die Standardfrage, in solchen Diskussionen, welche Berechtigung ein Diskutierender denn habe, um etwas zu einem Thema sagen zu dürfen - ne, finde ich nicht so klasse ;)

nocheinPoet schrieb: Weißt Du woher? Du gehst also nur Beziehungen mit einem Partner ein, primär wegen dem Sex? Also nicht, weil der Dir auch auf anderer Ebene was gibt? Dass ist alles sekundär für Dich, primär geht es Dir in einer Beziehung um Sex, um Deine Befriedigung, soweit richtig?

Denn wenn nicht, wenn es Dir in einer Beziehung nicht primär um Sex geht, warum sollte es da bei Pädophile anders sein?
Du wirst schon wieder voll persönlich, und das tut halt nun mal leider so gar nix zur Sache.

Vielleicht wird klarer, was ich meine, wenn du die von mir angezweifelte Aussagen noch mal nach anschaust, nachdem du dir das Video angeschaut hast, das @Lalinea gepostet hat.
Da berichtet ein Täter ja sehr reflektiert davon, dass ihm bereits sehr früh bewusst war, dass er sich von Kindern sexuell angezogen gefühlt hat.

Also, dies, was du als Rechtfertigungsgrund herangezogen hast - es würde in erster Linie um die Beziehung gehen - ist ja genau das, was sich der (unreflektierte) Pädophile als Rechtfertigung zurecht legt. Und damit scheitert, im schlimmsten Fall.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 14:22
@Interested
Interested schrieb:Verstehe zwar, was Du damit meinst - aber Pädophile führen keine Beziehung mit ihrem Opfer, da es eine einseitige Beziehung ist und nicht immer leben Opfer und Täter in einem Haushalt.

So ganz passt die Formulierung eben nicht und führt zu vielen Missverständnissen!
Das stimmt so nicht


Genau das ist ja das Falsch denken.

Es ist diese berühmte Psycho Spiel.

Sie führen eine Beziehung die auf Sex beruht und Geschenke über das Schweigen oder sonst was Erzählen.

Es ist dann wenn es (schief) geht eine Sexuelle Beziehung „Partnerschaft“ wenn man das so nennen kann.Klar ist es eine falsche,weil ein Kind in seiner Glaubensentscheidung Stark gebremst wird und nicht mehr weiß was richtig oder Falsch ist.Ein Erwachsener ist ein Vorbild,wenn man dann an den Falsche kommt und das als Vorbild hat denkt man es ist richtig.Das passiert schneller als man denkt und wenn man dann durch andere Einflüsse merkt,das es nicht richtig ist fühlt man sich sehr mies.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 14:31
@skyze

Das mit dem Psycho-Spiel ist mir schon klar.

Anhand Deiner Schilderungen konnte man ja entnehmen, dass sowas gut funktioniert - Du hast ja geschrieben, Dich geschämt zu haben - obwohl Du gar keine Schuld hattest, dass es passierte und nichts, was Du getan hättest, hätte eine Schuld bedeutet!

Außerdem sieht man ja, dass Du immer noch daran denkst und das Nichtbeschäftigen mit der Thematik hilfreicher für Dich ist, obwohl es ja nur verdrängt wird.

Passiert der Missbrauch im familiären Umfeld, da handelt es sich sogar um eine Vertrauensperson und da wird dann über Geschenke oder Drohungen mit der Angst oder Zuneigung gespielt und es wird eine Macht ausgeübt, die entweder gefügig macht und die Angst, die (falsche) Liebe nicht zu verlieren, geschürt.

Viele Erwachsene, die als Kinder missbraucht wurden, dachten es wäre normal, was mit ihnen passiert - und suchen meistens die Fehler bei sich.

Tut mir übrigens sehr leid, was Dir wiederfahren ist - aber Du hast nichts falsch gemacht und ich hoffe sehr, dass Dein Täter nicht noch weitere Opfer hatte und seine Neigung an ihnen ausleben konnte.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 14:36
Schwierig. Wenn Pädophilen so eine Puppe reichen würde, dann wäre es ja ok (aus meiner Sicht trotzdem ziemlich abartig). Aber ich denke, das fördert eher die Phantasien und den Drang, es auch mit echten Kindern zu tun.

Da finde ich öffentliche Aufklärung für Betroffene besser.


melden
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 14:43
@Kc
Daher finde ich es auch immer wieder schockierend, wenn beispielsweise rauskommt, dass Pädophile Jobs in Kindergärten erhalten. Ist ja fast so, als ob man Rauschgiftsüchtige in der Rauschgiftproduktion arbeiten lässt.
Sie tragen nunmal kein T-Shirt "Bin Pädo!". Sowas kann nie 100 %ig verhindert werden - hinterher ist man immer klüger.
Unsere Gesellschaft muss nicht alles akzeptieren, sie muss nicht jede sexuelle Präferenz akzeptieren.
Doch! Das muss sie! Sie braucht keine Rechtsgutverletzungen akzeptieren, aber solange jemand Andere mit seinen Neigungen nicht schadet, ist das von der Gesellschaft zu akzeptieren. Da gibt es keine Diskussion!


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 14:52
Marcandas schrieb:Sie braucht keine Rechtsgutverletzungen akzeptieren, aber solange jemand Andere mit seinen Neigungen nicht schadet, ist das von der Gesellschaft zu akzeptieren.
Definiere Rechtsgutverletzung.

Nur, wenn eine Neigung nicht ausgelebt wird - in diesem Fall, Kinder zu begehren - schadet man niemandem. Sobald die Neigung ausgelebt wird, findet Schaden statt.

Wieso muss das jetzt in einer Grundsatzdiskussion ausarten, wenn einige schreiben, es ist für sie indiskutabel, hierfür eine Aktzeptanz aufzubringen. Da hat man die persönliche Freiheit, Dinge abzulehnen und nicht zu akzeptieren - es verhindert nur nicht, dass es diese Dinge auch real gibt.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 14:53
Der beste Weg sich vor Übergriffen zu schützen, ist Aufklärung, das heißt sich damit auseinandersetzen und nicht die Keule raus holen und drauf schlagen.
Die Frage ist nun, wie man aufklären kann, wenn man nicht weiß, wie ein Pädophiler denkt?

Die Denkweise steht absolut im dunklen und wird auch nicht zugelassen, wie ich eben gesehen habe.

Es werden weiterhin Klischees gefördert und eine Prevention durch Unterdrückung von Wissen verhindert.

Insofern kann dieses Thema hier getrost geschlossen werden, weil es eh nur die Bühne für verbale Empörungen bietet.

Sozusagen ein absolut sinnbefreites Thema.


melden
280 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt