weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kinderpuppen für Pädophile

2.118 Beiträge, Schlüsselwörter: Japan, Pädophilie, Real Dolls

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 19:19
@KC
KC schrieb:Jedoch heisst das nicht, dass ich diese Leute akzeptieren, tolerieren oder gar mögen muss.
naa...dann tolerierst Du die aber doch. Du lrhnst die Pädophile Handlung oder auch die Anlage ab, kannst aber damit Leben, daß sie rumlaufen.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 19:22
CosmicQueen schrieb:Aufklärung! z.B Kinder beibringen und erkären das es solche Menschen gibt und nicht verteufeln
Die Tatsache, dass es solche Menschen gibt, macht sie nicht harmloser. Wie sähe denn eine sog. Aufklärung aus? Und kann das Kind das unterscheiden? Welcher der Männer oder Frauen in dem Fall harmlos ist und welcher nicht. Wie sieht das denn in der Realität aus, diese Aufklärung. Die Aufklärung, die die meisten Eltern bei ihren Kindern praktizieren lautet doch, nicht mit fremden Männern mitzugehen und wie wir ja wissen, finden diese Übergriffe auch im persönlichen Nahfeld statt -größtenteils sogar.

Um das überhaupt zu verhindern, müssten alle bereit sein, sich zu outen - tun sie aber nicht - egal ob mit gesellschaftlicher Akzeptanz oder ohne. Die Dunkelziffer ist eh so groß, da nützt die ganze Aufklärung nicht viel -und wie genau hat dann diese Toleranz auszusehen? Auch seitens der Kinder?

@CosmicQueen
Ich widerspreche mir nicht, ich weise Möglichkeiten durch den Gebrauch solcher Puppen (erwachsen) auf - damit Du mir nicht gleich mit dem nächsten Argument kommst. Aber passt schon, wie könnte ich gegen kosmische Königinnen ankommen, die die Allsicht der Dinge in sich vereinbaren ;)

Und tolerieren müssen wir eh alles, was es gibt. Da selbst unsere gedankliche Intoleranz keinen Unterschied macht.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 19:24
KC schrieb:Ich verteufel die Leute nicht, ich sage nur klar und offen:,,Ich lehne die Akzeptanz und Toleranz von Pädophilie ab."
KC schrieb:Jedoch heisst das nicht, dass ich diese Leute akzeptieren, tolerieren oder gar mögen muss.
Ohne Akzeptanz dieser Menschen kann Prävention aber nicht funktionieren. Auch wenn du sie nicht leiden magst, sie werden immer da sein und da hilft es nicht wirklich sie zu verteufeln oder gar abzuschieben, so läuft man eher in die Gefahr der Heimlichtuerei und die ist viel gefährlicher ;)


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 19:29
@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:Ohne Akzeptanz dieser Menschen kann Prävention aber nicht funktionieren. Auch wenn du sie nicht leiden magst, sie werden immer da sein und da hilft es nicht wirklich sie zu verteufeln oder gar abzuschieben, so läuft man eher in die Gefahr der Heimlichtuerei und die ist viel gefährlicher
Äh...

Also ich muss jetzt keinen knallroten Signalbeitrag setzen, damit du kapierst, dass ich niemanden verteufelt habe?


Oder gilt bei dir schon:,,Ich mag XY nicht und toleriere das Verhalten nicht" als verteufeln?

Das würde leider dazu führen, dass ich nicht nicht mehr als Diskussionspartner für voll nehmen kann.

@Mittelscheitel
Mittelscheitel schrieb:naa...dann tolerierst Du die aber doch. Du lrhnst die Pädophile Handlung oder auch die Anlage ab, kannst aber damit Leben, daß sie rumlaufen.
Nö. Ich toleriere das nicht. Bekäme ich entsprechende Handlungen mit, würde ich diese Handlungen unterbinden und die Polizei rufen sowie Anzeige erstatten.

Ich mache lediglich keine ,,Jagd" auf Pädos, weil ich Gehetze ablehne.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 19:36
vincent schrieb:Naja, Nachts halt.. zu später Tageszeit, bei Dunkelheit.. welches Wort gebrauchst du da?
Wieviele Kinder kommen schon nachts abhanden?


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 19:38
@KC
Und genau da liegt der Punkt, wo immer aneinader vorbeigeredet wird. Der Pädoühile wird ja nicht durch die Handlung pädophil. Er ist es doch schon vorher, Da mußt Du schon ettwas deutlicher machen, was Du meinst.

Es wird zwar dem einen oder anderen noch nicht aufgefallen sein: Straftaten toleriert hier gar keiner.


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 19:41
@Rho-ny-theta
hab noch was zum thema klischeedenken gefunden^^
Gerade Pädophile führen ja immer wieder an, dass sich der Grossteil der sexuellen Gewalt im direkten häuslichen Umfeld abspielt und stellen sich selber als "der fremde Mann" dar, um sich somit selber als Täter auszuschliessen (weil es eben seltenst der "böse, fremde Onkel" ist) - sie vergessen jedoch dabei zu erwähnen, wie sehr sie sich selber in das Vertrauen der Kinder (und Eltern) einschleichen und somit eben nicht mehr der "böse, fremde Onkel" sind, sondern Freunde der Familie - eben Vertrauenspersonen aus dem direkten häuslichen Umfeld. Abgesehen davon, dass viele Pädophile in Bereichen mit Kindern arbeiten, in denen sie perse als "Vertrauenspersonen" auftreten - sie können als Lehrer, Babysitter, Trainer, Bademeister, Jugendleiter, Erzieher ...... arbeiten.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 19:42
@Alari
Ich weiß es nicht. Spielt das ne Rolle bei der Entscheidung sein Kind Nachts rauszulassen? Ich geh mal einfach ganz frech davon aus, dass das Risiko einer Gefährdung Nachts höher ist als tagsüber..


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 19:51
@KC
@Interested
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-87347214.html

Deshalb ist es wichtig sich damit auseinanderzusetzen und auch ein stückweit zu akzeptieren das es diese Menschen eben mit dieser Neigung gibt und damit muss man lernen umzugehen.


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 19:52
@CosmicQueen
und wie solllte man damit umgehn?


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 19:55
@Konstrukt
Mit mehr Toleranz. Das heißt aber nicht die Neigung zu tolerieren, sondern den Menschen der diese Neigung hat. Aufeinander zugehen, Gespräche führen u.s.w.


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 19:55
@CosmicQueen
looooooool
wenn ich mit so einer person allein im raum wäre würde er am ende im kh landen und ich im knast xD


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 19:57
@Konstrukt
Tja, daran merkt man wie primitiv doch so manch einer ist. ;)


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 19:57
@CosmicQueen

Die Leute haben Kinder nicht zu missbrauchen.

Punkt. Diese Forderung stelle ich und die ist meinerseits unverrückbar.

Kindesmissbrauch, Kinderpornos - no way, keine Diskussion.


Was man machen kann und was okay ist, ist, Pädophilen zu helfen, dass sie Kindern nichts tun und auch keinen Markt für Kinderpornos bilden. Das ist okay und richtig.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 19:57
@Konstrukt

So Leute wie dich finde ich nicht weniger schlimm als andere Gewalttäter. Und du bist ein Grund warum sich Pädos nicht trauen offen damit umzugehen, du bist mitschuld das es so ist wie es ist.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 19:59
@CosmicQueen

Ich akzeptiere es und selbst wenn ich es nicht tun würde, gibt es sie und wird sie immer geben.

Ich muss das aber nicht gutfinden oder verharmlosen und Mitleid heucheln - da gibt es echt andere Dinge.

Ich kenne Missbrauchkinder - jetzt erwachsen - auf die gehe ich eher zu und vermittle ihnen, dass das was ihnen passiert ist, nicht ihre Schuld war und dass wenn sie Hass spüren und Wut und Ohnmacht, diese Gefühle legitim sind!

Ich argumentiere nicht mit dem Pädophilen, der Opfer seiner Neigung ist, denn damit mache ich die Opfer sex. Missbrauchs zum Opfer zweiter Klasse und missbrauche sie ebenfalls für eine Entschuldigung des Täters und seinen Neigungen.

Ich verstehe Dein Ansinnen und auch, was Du eigentlich versuchst zu vermitteln - aber es ist jedem persönlich überlassen, wieviel Akzeptanz er in seinem Leben zulässt.


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 20:00
@CosmicQueen
@Bone02943

ich mein jetzt nicht leute die darüber reden wollen,sondern ein kinderschänder der euch ins gesicht lacht und erzählt was er so mit den kleinen gemacht hat.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 20:01
@Konstrukt

Ach so, ich dachte du meinst Pädophile an sich egal ob sie wen missbraucht haben.


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 20:02
@Bone02943
nee,ich rede von kinderschänder.
die wissen ganz genau was sie tun und würden auch nie ne therapie machen.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 20:03
Interested schrieb:Ich argumentiere nicht mit dem Pädophilen, der Opfer seiner Neigung ist, denn damit mache ich die Opfer sex. Missbrauchs zum Opfer zweiter Klasse und missbrauche sie ebenfalls für eine Entschuldigung des Täters und seinen Neigungen.
Man argumentiert ja auch bei einem regulaeren Vergewaltiger nicht damit, dass er eben Opfer seines Triebs geworden ist, oder? Das ist nichts anderes!
vincent schrieb:Ich weiß es nicht. Spielt das ne Rolle bei der Entscheidung sein Kind Nachts rauszulassen? Ich geh mal einfach ganz frech davon aus, dass das Risiko einer Gefährdung Nachts höher ist als tagsüber..
Ich weiss immer noch nicht wie Du ueberhaupt auf "nachts" gekommen bist!


melden
134 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt