weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

171 Beiträge, Schlüsselwörter: Tierschutz, Tierquälerei, Angorawolle
Marcandas
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

23.11.2013 um 02:30
Ich möchte hier mal auf ein Thema aufmerksam machen, über das sich viele Konsumenten vielleicht noch nie einen Gedanken gemacht haben. Es geht um Bekleidung, die aus Angorawolle besteht oder solche enthält. Beworben wird diese häufig mit ihren ach so kuscheligen, wärmenden und sogar heilenden Eigenschaften. Die Hintergründe, wie dieses Material gewonnen wird, sind allerdings weniger "kuschelig", als vielmehr höchst grausamer Natur... insbesondere, wenn es sich um Angorawolle handelt, die ihren Ursprung in China hat.

Darum will ich mit diesem Beitrag mal ein wenig aufklären und aufrütteln und an alle hier appellieren, solche Produkte unbedingt zu vermeiden und möglichst auch das eigene Umfeld darauf aufmerksam zu machen.

Hier eine Video, in dem zu sehen ist, wie solche Wolle in China "produziert" wird:

Video nicht jugendfrei (Login erforderlich)


Weitere Informationen auch unter: http://www.peta.de/angora


melden
Anzeige

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

23.11.2013 um 02:36
Nutze keine Angrowolle - also könnte man sagen ich boykottiere sie...
Ich tu was für meine Umwelt yay!


melden
Waldkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

23.11.2013 um 02:40
Video...Zusammenfassung bitte...kann den Kram nicht schauen ohne auf die Straße laufen zu wollen und einen Chinesen mit kleinem Penis zu verprügeln


melden

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

23.11.2013 um 02:43
Ich bhab nix aus Angorawolle...hab eh immer gegrübelt, wie man die gewinnt.

@Waldkind
Du hast einen kleinen Peenis und haust Menschen damit ?


melden

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

23.11.2013 um 02:44
@Waldkind
Leute ziehen süßen kleinen Kanninchen lebendig das Fell über die Ohren
Crazy stuff

Wer Angorawolle kauft, hilft den Terroristen!


melden
Waldkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

23.11.2013 um 02:46
@Mittelscheitel
tja, damit muss ich Leben...ich kleiner Penis, du zerquetschte Paprika auf dem Kopf...das Leben ist hart <3

Wie die Leute dann hier immer angerollt kommen.."ja ich hab nichts davon, ich bin so dufte"...kommt schleicht euch mal in die anderen Thread a la Kinderschänder..."ja also ich schände keine Kinder" bla bla..


melden

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

23.11.2013 um 02:55
@Marcandas
Je nun, das ist aber schon seit 1990 so, oder so, und war 200irgendwas schon bekannt und ... die Angorakaninchen stehen in D auf der Liste der bedrohten Haustierarten. Ich hab auch nichts aus dem Zeug. Finde, das juckt.
Es ist bloß reichlich schwer, von D aus etwas gegen Tierquälerei in anderen Ländern zu tun.

Braucht Peta mal wieder Geld?
Soweit ich mich erinnere, nicht an dieses Vid, aber an frühere Protestaktionen, halten sie ihre Kaninchen in zu engen Käfigen und rupfen das Fell, statt sie zu scheren. Das ist reiner Stress für die Tiere, sonderlich lieblich werden sie auch kaum behandelt ... Immerhin kann man sie essen.

Wikipedia: Angorakaninchen

@RobbyRobbe Kaninchen sind nicht süß, sie sind lecker!


melden

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

23.11.2013 um 03:04
Die ganzen Tiere zur Pelzgewinnung, werden so übel behandelt. Ist wirklich sehr zu bedauern :( aber leider immer noch "normal" und nichts neues im Westen. Naja für manche vielleicht schon.


melden
Marcandas
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

23.11.2013 um 03:04
@Waldkind

in dem Link unter dem Video kommst du auf eine textliche Zusammenfassung. Hier nochmals der Link:

http://www.peta.de/angora


melden
Marcandas
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

23.11.2013 um 03:06
@Katori
Katori schrieb:Die ganzen Tiere zur Pelzgewinnung, werden so übel behandelt.
Nunja... den Tieren während ihres 2-5-jährigen Lebens bei vollem Bewusstsein 4 mal im Jahr das Fell auszureissen ist glaube ich schon nochmal eine härtere Nummer, als z. B. die bloße Käfighaltung bis zur Tötung. Letztere findet natürlich auch bei den Kaninchen Anwendung.


melden

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

23.11.2013 um 03:10
@Marcandas und das sieht man in dem Video ja?


melden
Marcandas
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

23.11.2013 um 03:11
@Resi_n
Resi_n schrieb:Je nun, das ist aber schon seit 1990 so, oder so, und war 200irgendwas schon bekannt
Einmal bekannt gewordenes bitte nicht mehr thematisieren? Nur weil's einmal schon bekannt wurde, heißt das längst nicht, dass es jedem bekannt wäre.
Resi_n schrieb:Es ist bloß reichlich schwer, von D aus etwas gegen Tierquälerei in anderen Ländern zu tun.
Ein - wenn auch kleiner - Schritt ist sicherlich das eigene Konsumverhalten entsprechend anzupassen und Aufklärung im eigenen Umfeld zu betreiben.
Resi_n schrieb:Braucht Peta mal wieder Geld?
Was meinen Thread hier betrifft: dies hier ist keine Spendenwerbung für Peta! Dennoch wäre auch sowas ein weiterer kleiner Schritt.


melden
Marcandas
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

23.11.2013 um 03:13
@Katori

in dem Video ist nicht die Tötung nach Ablauf der Lebenszeit dieser Tiere zu sehen, aber die Wollgewinnung und ein wenig die Traumatisierung der Tiere.


melden

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

23.11.2013 um 03:21
@Marcandas
An die nicht ... ich habe was gegen Fanatiker.

Die waren das doch, die Forschung zerstörten und Ergebnisse unbrauchbar machten, auf die Kranke hofften. Aber im Prinzip kannst du ja ansprechen, was du magst und so ausführlich wie du möchtest. Habe ich sicherlich kein Problem mit.
Ich war nur erstaunt, das hier - ausgerechnet hier- noch einmal zu sehen.

Scheren war in Deutschland die Methode, und früher wurden die Kaninchen überwiegend zur Wollgewinnung gehalten. Lohnt sich hier nicht. Wenigstens gibt es sie noch als Haustiere ...
Ich will dich ja nicht desillusionieren, aber der damalige Protest hat anscheinend auch nichts gebracht. Okay, hat bei der Käfighaltung der Hühner auch gedauert und so viel besser ist es nicht. Und bevor ich klinge wie Marvin ... ich geh mal los.


melden
Marcandas
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

23.11.2013 um 03:30
@Resi_n

ich bin auch kein Freund von Fanatikern, aber in bestimmten Konstellationen braucht es wohl eine Organisation mit entsprechend aggressiver Vorgehensweise, um überhaupt etwas bewegen zu können. Die Gegenseite ist oftmals auch nicht gerade zimperlich und lässt sich von weichgespülten Aktionen, wie z. B. Unterschriftsammlungen, sicherlich kaum beeindrucken.

Den Fall von Zerstörung von Forschungsergebnissen kenne ich nicht... ich bin mit Peta nicht so bewandert. Setzt man den Maßstab allerdings so hoch, dürftest du keine Zeitung mehr kaufen, keinen TV-Kanal mehr gucken, keine Partei mehr wählen.... denn irgendwo hat irgendwer immer irgendwas falsch gemacht, das keine harmlosen Folgen hatte. Maßgeblich ist da schon eher, ob das System hat oder Hauptzweck einer Vereinigung ist.
Resi_n schrieb:Ich will dich ja nicht desillusionieren, aber der damalige Protest hat anscheinend auch nichts gebracht.
Sicherlich mache ich mir solche Illusionen nicht. Aber jeder Einzelne, der davon bislang nichts wusste und zukünftig vielleicht deshalb auf soetwas bei seinen Käufen achtet, ist zumindest ein kleiner Beitrag, dem ein wenig entgegenzuwirken.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

23.11.2013 um 03:46
und? renn zum Deutschen Staat und vordere nen Einfuhrverbot oder sowas.. die drei User die den Thread lesen werden nix dran ändern können..


melden

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

23.11.2013 um 04:22
Die Menschheit ist halt so, was und wie willst du das ändern?


melden

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

23.11.2013 um 09:53
ich muss jetzt Angorawolle kaufen, PETA dagegen ist


melden

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

23.11.2013 um 10:00
Ich finde auf die schnelle keine Quelle (cooler Reim!), aber mir ist, als würde die Gewinnung von Angorawolle in der EU anders ablaufen. Durch Schneiden der Haare z.B.
Weiß jemand was darüber?


melden
Anzeige

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

23.11.2013 um 10:04
Ich bin grad von den Kommentaren hier erschüttert. Wie abartig gleichgültig soviele Menschen Tieren gegenüber sein können...
"Ist halt so"
"Mir egal"
Wtf ist bei euch in der Kindheit schief gelaufen, dass ihr Lebewesen, die grausamst gequält werden, so gleichgültig gegenübersteht? Weils keine Menschen sind? Pfui ich bekomm das Kotzen hier. Kann mir das Video nicht mal angucken, weils mich fertigmachen würde und andere zucken nur mit den Schultern.
Kein Wunder, dass ich Menschen von Tag zu Tag mehr hasse. So.


melden
235 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mysteriöse Menschen101 Beiträge
Anzeigen ausblenden