weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

171 Beiträge, Schlüsselwörter: Tierschutz, Tierquälerei, Angorawolle

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

03.12.2013 um 04:55
ich wünschte, die die sich sowas kaufen, würden selbst ein leben lang ausgerupft werden


melden
Anzeige
Lalinea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

03.12.2013 um 12:24
@Darth_sweety
Darth_sweety schrieb:gott wie können menschen so grausam sein.. ich verstehe es nicht :(
Mich wundert es das du so etwas sagst!
Nicht böse gemeint.

Allgemein:
Es ist in allen Kategorien so Tierversuche, Pelzindustrie, etc. wie in diesem Video, teils noch viel grausamer aber es ist leider so.
Der Mensch ist grausam!

Habt ihr euch schon mal in eurem Haushalt umgesehen?
Was ist im Kühlschrank oder Badezimmer so alles an Produkten die ihr so kauft?


Und was ich am traurigsten finde ist die Unwissenheit der Leute und das sie so Sorglos in den Tag gehen und durch den Tag gehen, (wie zB im Video das ich in meinem Blog gepostet habe, und von Animal´s Liberty es darstellt).
Die Leute scheren sich nichts und das ist reine ignoranz oder einfach nur, ich schaue weg, weil es ja so grausam ist, das ich es nicht sehen kann, angst davor sich einzugestehen das sie selbst solche grausamkeiten Unterstützen und es auch bewusst tun.
ZB mit dem Denken naja ich hatte diesen Produkt schon immer und bleibe auch dabei.
Obwohl es so viele Alternativen gibt!

Wer braucht Angorawolle? Es gibt genug Kleidung die uns wärmt ohne das Tiere gequält werden müssen!

Es gibt Möglichkeiten wo man sich als Verbraucher und damit meine ich alle, wenigsten ein wenig einsetzen kann, es muss nicht unbedigt viel sein und es ist nicht anstrengend ein wenig dazu bei zu tragen!


melden

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

03.12.2013 um 12:29
Einfache Lösung:

Keine Produkte mit Angora-Wolle mehr kaufen bzw. ausschließlich Produkte, bei denen die Wolle einen unproblematischen Hintergrund hat.

Dann löst sich das Problem der Tierquälerei in diesem Fall von selbst. Ganz ohne Hassbekundungen oder Aktionen ala Animal Liberation Front oder PETA.

Lässt sich mit Angorawolle aus derartiger Produktion nichts mehr verdienen, wird diese entweder ganz eingestellt oder entsprechend verbessert.


Der Kunde kann das entscheiden.

Leider neigt der Kunde nur allzu oft dazu, faul und bequem zu sein, sich nicht zu informieren oder jede Verantwortung von sich zu weisen von wegen:,,Tja...Ich kann ja sowieso nichts ändern...".


Wer einen Tritt in den Hintern bekommen sollte, das sind in erster Linie phlegmatische, verantwortungslose Verbraucher, denn nur durch deren Nachfrage werden quälende Haltungs- und Verarbeitungsmethoden bestehen bleiben.


melden

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

03.12.2013 um 12:31
@Kc
das ist ja nicht nur bei Angorawolle so........wer glaubt, dass die menschen, die die Kleidung fertigen oder zu ihrer Herstellung beitragen, auch nur im Ansatz gerecht behandelt werden, wenn etwas super billig ist, der macht schon den ersten Fehler.........da müssen wir erst gar nicht bei den Tieren, die gequält werden anfangen


melden
Lalinea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

03.12.2013 um 12:31
@Kc
Ganz genau!!!


melden
Lalinea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

03.12.2013 um 12:32
@Tussinelda
Ja so ist es.


melden

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

03.12.2013 um 12:46
@Tussinelda

Ich sag immer: Naturschutz (Tierschutz) geht mit Menschenschutz Hand in Hand.

Das trifft auch auf solche Fragen zu, wie den Schutz von Fischbeständen vor armen Ländern oder den Schutz von Tierarten und Natur im Regenwald.

Man kann den Leuten dort nicht einfach sagen:,,Hört auf, den Regenwald zu fällen, hört auf, Gorillas zu jagen, hört auf, Fische zu fangen, das ist alles nicht gut für die Natur", wenn man ihnen keine Alternative bietet.

Für den gewöhnlichen Arbeiter oder Jäger oder Fischer zählt ganz einfach zunächst mal:,,Bekomme ich etwas zu essen? Kann ich meiner Familie Essen und Kleidung und ein Obdach besorgen?"

Er mag sich auch durchaus denken:,,Ja, ist schon Scheiße, wenn meine Leute und ich jetzt einen Gorilla oder Elefanten töten...Aber wir brauchen eben Essen/Geld für Essen."

Da haben wir von unserer Warte aus ,,gut reden", wie man so sagt, die wir ja nicht in dieser Zwangslage stecken.


Wenn man den Menschen gute Alternativen bietet (was aber eben auf Kosten des Profits und vielleicht auch ein wenig unseres eigenen, hohen Lebensstandards geht), dann kann man ihnen auch sagen:,,Ihr solltet Tiere nicht so behandeln" und man wird eher auf offene Ohren und Bereitschaft stoßen.

Naturschutz und Menschenschutz gehen Hand in Hand.


melden
iku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

03.12.2013 um 12:48
@Kc
Kc schrieb:Wer einen Tritt in den Hintern bekommen sollte, das sind in erster Linie phlegmatische, verantwortungslose Verbraucher
Ach, die sind jetzt auf einmal Schuld daran und die Tierquäler sind damit fein raus oder wie?? O.o

Es bringt nix an die Verbraucher zu appelieren, die Menschen kaufen gerne billige Sachen, vorallem kannst du denen die wenig haben nicht Vorwerfern dass sie nicht das teure Zeug kaufen.

Man muss da ansetzen wo so etwas auch stattfindet, nicht beim Verbraucher, dass ist viel aussichtsloser.


melden

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

03.12.2013 um 13:02
@iku
iku schrieb:Ach, die sind jetzt auf einmal Schuld daran und die Tierquäler sind damit fein raus oder wie?? O.o

Es bringt nix an die Verbraucher zu appelieren, die Menschen kaufen gerne billige Sachen, vorallem kannst du denen die wenig haben nicht Vorwerfern dass sie nicht das teure Zeug kaufen.

Man muss da ansetzen wo so etwas auch stattfindet, nicht beim Verbraucher, dass ist viel aussichtsloser.
Die Tierquäler sind nicht ,,fein raus".

Sie sind weiter im Unrecht.

Aber das Unrecht ihrerseits erfährt einen Lohn und eine Rechtfertigung durch das Kaufverhalten der Verbraucher. Weil diese Menschen kaufen, weil diese Menschen Geld bezahlen für diese Produkte mit zweifelhaftem Hintergrund, lohnt es sich, diese zweifelhaften Herstellungsmethoden zu betreiben.


Einfach ausgedrückt:

Wenn du ein Kokaidealer sein möchtest, aber in deinem Umfeld, in deinem Dorf niemand Kokain nimmt und auch nicht nehmen will, dann verdienst du mit deinem Kokain nichts. Und dann wirst du vermutlich auch, wenn du kein ganz dummer Dealer bist, die Finger vom Kokain lassen und nichts mehr bestellen.

Du machst keine Einnahmen damit, also gibst du es auf.


Übertragen:

Kauft keiner oder nahezu niemand mehr Produkte aus Angora-Wolle zweifelhafter Herkunft, dann lohnt sich das nicht mehr, verursacht nur noch Kosten und ENTWEDER hört diese Nummer ganz auf ODER aber die Produktionsbedingungen werden derart geändert, dass die Menschen sagen:,,Okay, das kann ich wieder kaufen."

Wo Nachfrage, da Angebot. Egal, worum es geht. Nicht nur bei Tierprodukten, sondern auch bei Rauschgiften, bei Kinderpornos, bei Auftragsmördern - wenn die Nachfrage besteht, bietet immer jemand die Ware oder die Dienstleistung an.
iku schrieb:Es bringt nix an die Verbraucher zu appelieren, die Menschen kaufen gerne billige Sachen, vorallem kannst du denen die wenig haben nicht Vorwerfern dass sie nicht das teure Zeug kaufen.
Doch, ich appelliere an die Verbraucher und ich werfe ihnen auch vor, dass sie oftmals so dumm und egozentrisch und phlegmatisch und verantwortungslos handeln.
Sie leben oftmals nach dem Motto:,,Was ich nicht weiss, macht mich nicht heiß".

Und daraus folgt dann:,,Oh, geil, schicke Schuhe, die ja fast nichts kosten! Kauf ich!"

Wen interessiert schon der kleine Hinweis ,,Made in Bangladesh"? Sklavenfabriken? Übelste Arbeitsbedingungen? Ach, äh ja, das ist ganz schlimm, wirklich...Aber ich kann ja leider doch nichts machen. Das muss irgendwer anders. Und die Schuhe sehen halt so toll aus und ich hab ja auch kein Geld...


Und weil jeder so konditioniert ist, funktioniert es und es gibt weiterhin Sklavenfabriken für Kleidung oder Elektronikkram oder eben Angorawolle aus widerlichster Gewinnung.


Ich verlange von niemandem, dass er der perfekte Mensch wird. Aber ich wünsche mir, dass man mal etwas mehr zu DENKEN anfängt als Verbraucher und VERANTWORTLICHER handelt!


melden
Lalinea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

03.12.2013 um 13:03
@iku
dm hat Balea (billig), sie sind ohne Tierversuche und zwar alle Balea Produkte.

Soviel zum Billigprodukt.


melden

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

03.12.2013 um 13:46
Günstig muß echt nicht schlecht sein. In keinster weise, ist vielleicht nicht ganz einfach Alternativen zu finden, aber sie sind durchaus vorhanden.


melden
Lalinea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

03.12.2013 um 13:59
@Kc
Kc schrieb:Du machst keine Einnahmen damit, also gibst du es auf.

Übertragen:

Kauft keiner oder nahezu niemand mehr Produkte aus Angora-Wolle zweifelhafter Herkunft, dann lohnt sich das nicht mehr, verursacht nur noch Kosten und ENTWEDER hört diese Nummer ganz auf ODER aber die Produktionsbedingungen werden derart geändert, dass die Menschen sagen:,,Okay, das kann ich wieder kaufen."

Wo Nachfrage, da Angebot. Egal, worum es geht. Nicht nur bei Tierprodukten, sondern auch bei Rauschgiften, bei Kinderpornos, bei Auftragsmördern - wenn die Nachfrage besteht, bietet immer jemand die Ware oder die Dienstleistung an.
So und nicht anders läuft das!


melden
iku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

04.12.2013 um 13:43
@Kc
Kc schrieb:Aber das Unrecht ihrerseits erfährt einen Lohn und eine Rechtfertigung durch das Kaufverhalten der Verbraucher. Weil diese Menschen kaufen, weil diese Menschen Geld bezahlen für diese Produkte mit zweifelhaftem Hintergrund, lohnt es sich, diese zweifelhaften Herstellungsmethoden zu betreiben.
Das muss man doch erstmal wissen....

Dieser Fall ist doch erst bekannt geworden. Der Verbraucher konnte es demnach garnicht wissen, wie willst du ihm in dem Fall einen Vorwurf machen?

Deswegen braucht es Kontrollmechanismen die sich der Sache annehmen, ein Appell an den Verbraucher ist zwar gut gemeint, wird aber nicht viel bringen.

Die Gesetze müssen verschärft werden, die Strafen drastisch erhöht und die Kontrolle muss verbessert werden.

Das ist wie ich finde der bessere Ansatz
H&M und C&A verbannen Kleidung mit Angorawolle aus der Produktion
http://www.derwesten.de/wirtschaft/h-m-und-c-a-verbannen-kleidung-mit-angorawolle-aus-der-produktion-id8714027.html

Die Sachen müssen vom Markt verschwinden, der Verbraucher darf garnicht erst die möglichkeit haben so etwas zu kaufen.

Was meinst du eigentlich was mit deinem Elektroschrott später mal passiert? Der geht vermutlich an drittweltländer und macht die Menschen dort Krank! Hast du dir darüber vorher Gedanken gemacht?
Elektroschrott-Export: "Eure Computer vergiften unsere Kinder"

100.000 Tonnen Elektroschrott werden jedes Jahr aus Deutschland in Drittweltländer verschoben. Ein Großteil landet in Ghana, wo Kinder den Müll nach Wertstoffen durchsuchen, berichtet Öko-Aktivist Mike Anane im SPIEGEL-ONLINE-Interview. Sie verbrennen die Geräte - und vergiften sich dabei.
http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/elektroschrott-export-eure-computer-vergiften-unsere-kinder-a-665030.html

Wir alle sind mitverantworlich dafür und es wird trotzdem weiterhin fleißig gekauft.

Schon unser ganzer Wohlstand beruht auf der Ausbeutung anderer und der Umwelt. Auch du bist davon nicht befreit, auch wenn du einen auf moralisch einwandfrei machst. Du hast genauso dreck am Stecken wie die meisten von uns ^^
Kc schrieb:.Aber ich kann ja leider doch nichts machen. Das muss irgendwer anders. Und die Schuhe sehen halt so toll aus und ich hab ja auch kein Geld...
Viele werden das Geld auch garnicht haben, oder denkst du jeder kann sich teure Markenware leisten?

@Lalinea

klar, aber sowas ist nicht die Regel. Viele Billigprodukte werden unter unmenschlichen Bedingungen hergestellt.


melden

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

04.12.2013 um 16:37
@iku

Ich mach nicht auf moralisch einwandfrei :D

Ich versuche jedoch, durch mein Leben möglichst wenig Schaden zu verursachen und möglichst nichts aus zweifelhafter Herkunft zu kaufen.

Dafür muss man sich halt informieren und auch mal auf Konsum verzichten.

Außerdem spreche ich mich klar dafür aus, von den Menschen mehr Eigenverantwortung u. weniger staatliche/gutmenschliche Bevormundung zu vollführen.

Du sagst praktisch:,,Die Leute sind ohnehin zu blöd, also muss man ihnen Angorawolle verbieten.''


melden
iku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

04.12.2013 um 16:40
@Kc
Kc schrieb:Du sagst praktisch:,,Die Leute sind ohnehin zu blöd, also muss man ihnen Angorawolle verbieten.'
Nicht die Leute sind zu blöd, die Kontrolle fehlt einfach.

Die Leute wussten nix davon, das kam doch erst kürzlich ans Licht. Woher sollten die es bitte wissen?!


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

04.12.2013 um 17:38
Dass Angorawolle nicht auf den sprichwörtlichen Bäumen wächst, dürfte allerdings jedem Menschen, der bei klarem Verstand ist, klar sein :D


melden
Spirit2015
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

04.12.2013 um 17:42
Ok obwohl die PETA selbst tonnenweise Tiere killt, hat mich das Video überzeugt. Ich werde mir kein Angorazeug mehr kaufen. Hab ich noch nie. Aber werd ich jetzt auch nie. Das ist furchtbar abstoßend.


melden

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

04.12.2013 um 17:46
Man sollte mal die PETA außen vor lassen. Fakt ist, diese Kaninchen existieren und auch die Art der 'Wollgewinnung' - wie die Organisation heißt, die das aufdeckt, ist irrelevant.

Man müßte vor jedem Regal mit Angora-Waren diese Video laufen lassen - mal sehen, wer dann trotzdem noch kauft?!


melden

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

04.12.2013 um 18:20
@iku
iku schrieb:Die Leute wussten nix davon, das kam doch erst kürzlich ans Licht. Woher sollten die es bitte wissen?!
Indem sie sich informieren, statt nur zu denken:,,Oh, geil, ein Angora-Wollpullover!"

Nun, jetzt wissen die Leute bescheid und es liegt an den Verbrauchern, den potenziellen Kunden, den Unternehmen zu vermitteln: Sowas wollen wir nicht und kaufen es auch nicht!


melden
Anzeige
iku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angorawolle und die grausamen Hintergründe

04.12.2013 um 18:25
@Kc
Kc schrieb:Indem sie sich informieren
Bevor das rauskam konnte es doch keiner wissen ?!
Kc schrieb:Nun, jetzt wissen die Leute bescheid und es liegt an den Verbrauchern
Die, die es gelesen haben ja. Aber was wissen wir sonst noch alles nicht? Das was rauskommt, wird doch wie so oft, nur die Spitze sein.


melden
266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden