weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

455 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, Mädchen, Computermodell

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

26.11.2013 um 20:08
@Konstrukt


Nein, natürlich ist das auch Missbrauch..

Ich war jetzt zu versteift. Ich bin jetzt nur von einer Straftat bzw Vergewaltigung an einem Kind ausgegangen. (und nur Pädophilen ).


Ich verstehe nur nicht das man als Elternteil da keine Kontrolle übernimmt.
Mein Junge ist 12 Jahre. Er darf mal ins Netz.. und da sehe ich was er macht. ( FB ganz sicher nicht )
Ansonsten hat er hier da drinn nichts verloren.


melden
Anzeige

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

26.11.2013 um 20:13
Hornisse schrieb:Ich verstehe nur nicht das man als Elternteil da keine Kontrolle übernimmt.
Ich sehe da auch die Eltern selbst weit mehr in der Pflicht. Klar ist es niemals die Schuld der Kinder oder Eltern, sollte dem Kind sowas passieren. Aber man weiß ja was im Internet so abgeht. Und wirklich schützen können das Kind auch nur die Eltern.
Menschen die Kinder missbrauchen gab es, gibt es und wird es auch immer geben. Wichtig ist es seine Kinder zu sensibilisieren und ihnen klar zu machen, wann eine Situation gefährlich werden kann.


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

26.11.2013 um 20:13
@Konstrukt
Jap.. wobei Menschenhandel ja in den meisten Fällen vonden Verwandten der "Ware" betrieben wird...

@Hornisse
Naja viele Eltern kaufem dem Kind mittlerweile ja auch ein Smartphone, weil es ja die anderen Kinder auch haben....
Ich will allein schon keine Kinder, weil ich mir diese Sorgen nicht machen will...


melden

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

26.11.2013 um 20:14
@Bone02943


Natürlich müssen die Eltern schauen. Das wäre das Gleiche wenn ich mein Kind nachts rauslasse und mich dann ins Bett lege.


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

26.11.2013 um 20:15
@Bone02943
Also wenn mein Kind nicht 16 wäre, dann würde es nichtmal einfach shoppen gehen ohne, dass ich sehe mit wem und wo!
Keine neuen Freunde ohne dass ich sie nicht kennengelernt habe (soweit möglich)
Man muss da schon ziemlich einengend sein, wenn man wirklich vor sowas schützen will


melden

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

26.11.2013 um 20:17
@Gorgarius


Ach ich weiß wirklich nicht was man da kaufen soll. Ich halte allgemein von diesem Kram in dem Alter gar nichts. Wozu ? Ein Mensch sollte erst gefestigt sein bevor er diesen Scheiß nutzt.

Ich sehe da keinen Vorteil. Bzw reicht doch ein normales Telefon oder ?


melden

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

26.11.2013 um 20:17
@Gorgarius

Es geht aber auch viel um Sensibilisierung. Der alte Satz "Nimm keine Süßigkeiten von Fremden an und geh mit ihnen nicht mit." sollte übertragend auch im Internet gelten. Und da sind eben auch die Eltern gefragt den Kindern das so beizubringen.


melden
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

26.11.2013 um 20:18
@Bone02943
Ich sehe da auch die Eltern selbst weit mehr in der Pflicht. Klar ist es niemals die Schuld der Kinder oder Eltern, sollte dem Kind sowas passieren. aber man weiß ja ws im Internet so abgeht. Und wirklich schützen können das Kind auch nur die Eltern.
Menschen die Kinder missbrauchen gab es, gibt es und wird es uch immer geben. Wichtig ist es seine Kinder zu sensibilisieren und hnen klar macht wann eine Situation gefährlich werden kann.
die einzige schuld trifft die kinderschänder, die eltern können nicht bei jedem chat neben dem kind sitzen und mitlesen. das kind hat ja auch ein recht auf privatsphäre. das problem ist, dass sich diese kinderschänder fakeprofile erstellen und sich als gleichaltrige ausgeben. DAS kann niemand kontrollieren.
außerdem, wenn ein bekannter oder familienmitglied ein kinderschänder ist und sich an dem kind vergreift, kommt es so gut wie nie raus. und falls doch, dann viel zu spät...


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

26.11.2013 um 20:19
@Konstrukt
Ganz einfach: Kind HAT nicht zu chatten.... Chat erst ab 16 oder so... kA


melden
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

26.11.2013 um 20:22
@Gorgarius

muss ich jetzt off?? T_T *flenn* XD
Gorgarius schrieb:Ganz einfach: Kind HAT nicht zu chatten.... Chat erst ab 16 oder so... kA
dann macht es das kind eben heimlich bei freunden, oder so....
aber das ausziehen vor der cam wird dann schwierig. es sei denn, der/die freund/freundin macht das auch....


melden

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

26.11.2013 um 20:22
Konstrukt schrieb:das problem ist, dass sich diese kinderschänder fakeprofile erstellen und sich als gleichaltrige ausgeben. DAS kann niemand kontrollieren.
Das kann keiner kontrollieren da geb ich dir recht. Aber wenn man Kinder hat, muss man sie sich mit anderen "Kindern" treffen lassen, die sie mit ihren vielleicht 10 Jahren nur aus dem Internet kennen?
Früher gabs bei mir kein Internet, aber Mutti wollte immer wissen mit wem ich mich treffe, wenn es nicht jemand aus dem engsten Freundeskreis war.
Konstrukt schrieb:außerdem, wenn ein bekannter oder familienmitglied ein kinderschänder ist und sich an dem kind vergreift, kommt es so gut wie nie raus. und falls doch, dann viel zu spät...
Das ist ja leider auch zu wohl 90% der Fall. Die wenigsten sind scheinbar Pädos die nur auf Kinder stehen. Oftmals sinds ja scheinbar die Onkels von nebenan, mit eigenen Kindern.


melden
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

26.11.2013 um 20:25
@Bone02943
Bone02943 schrieb:Die wenigsten sind scheinbar Pädos die nur auf Kinder stehen.
nicht jeder pädo ist ein kinderschänder, aber jeder kinderschänder ist ein pädo!


melden

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

26.11.2013 um 20:26
@Konstrukt

Glaube ich nicht, da scheinbar viele sich nur an Kindern vergreifen, da Kinder einfacher zu fassen sind als Frauen/Männer. So steht es jedenfalls auch in irgendwo verlinkten Studien.


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

26.11.2013 um 20:27
@Bone02943
Freunde aus dem Internet sollten sowieso tabu sein.... grundsätzlich....


melden
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

26.11.2013 um 20:29
@Bone02943

und wo sind diese
Bone02943 schrieb:irgendwo verlinkten Studien
? und von wem wurden sie aufgestellt?

nach der logik gäbe es überhaupt keine vergewaltigungen an erwachsenen männern und frauen.


melden

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

26.11.2013 um 20:33
@Gorgarius

Seh ich auch so, und damals ohne Internet durfte ich auch nur mit meinen bekannten, besten Freunden zu welchen, die meiner Mutter unbekannt waren. Klar hätte da auch nen Pädo stehen können, aber wir wären wenigstens nicht allein oder ich hätte schon lügen müssen.
Ich check auch gar nicht, was Kinder um die 7-13 Jahren überhaupt bei irgendwelchen Fremden Leuten wollen. Man hat doch seine Kumpels und mit denen trifft man sich Tag für Tag.

@Konstrukt
Nach vorsichtigen Schätzungen fallen sogenannte regressive Täter mit etwa 90 % auf Personengruppen zurück, deren primäre sexuelle Präferenz auf Erwachsene gerichtet ist. Aufgrund der leichten Verfügbarkeit von Kindern greifen sie zur sexuellen Befriedigung auf Kinder zurück. Man spricht deshalb auch von einem Ersatzobjekttäter. Der pädophile Typ folgt mit etwa 2 bis 10 % an zweiter Stelle und zählt zum sogenannten fixierten Typus. Der soziopathische Typ tritt nur in wenigen Einzelfällen auf.
Wikipedia: Sexueller_Missbrauch_an_Kindern#T.C3.A4tertypologie


melden
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

26.11.2013 um 20:35
@Bone02943
das mit den schätzungen hab ich schon gelesen.


melden

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

26.11.2013 um 20:38
@Konstrukt

Vielleicht müsste man dann halt einen neuen Typus erfinden. Den Erwachs-Pädo oder so.
Aber solange "vorsichtige" Schätzungen von ~ 90/10 % ausgehen bleib ich dabei das Pädos nur den kleinsten Teil der Missbrauchstäter an Kindern ausmachen.


melden
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

26.11.2013 um 20:39
@Bone02943
Bone02943 schrieb:Nach vorsichtigen Schätzungen
das sollte man nicht überschätzen und nicht als fakt verkaufen. das geht nicht einmal als statistik durch.


melden
Anzeige

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

27.11.2013 um 09:48
Gorgarius schrieb:Es sind oft genug Kinder und auch erwachsene Frauen/Teenies enführt, vergewaltigt, getötet worden, weil sie im Netz auf eben solche Leute reingefallen sind.
UNd sowas muss man unterbinden.
Wer üner 18 Jahre alt ist und sich im Netz oder per Telefon mit einem Kind verabredet (soweit er dieses nicht kennt und offensichtliche Absichten hat), sollte mit einer Haft bestraft werden...
Meinetwegen 5 Jahre!
Es sind oft genug Kinder entführt worden, weil sich ihnen jemand mit Süßigkeiten genähert hat.

Ich finde, alle Erwachsenen - meinetwegen außer den Eltern oder näheren Bekannten - die einem Kind Süßigkeiten anbieten, sollten 5 Jahre ins Gefängnis kommen. ;)


melden
158 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Angstzustände107 Beiträge
Anzeigen ausblenden