weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

455 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, Mädchen, Computermodell

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 14:34
@Konstrukt
Ich finde es auch ganz toll, dass viele Leute mitmachen.. :D


melden
Anzeige
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 14:35
@Bubble_bob
besser als den kopf in den sand zu stecken xP


melden

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 14:37
@Konstrukt
Konstrukt schrieb:das was ich geschrieben hab war auf kinderschänder bezogen.
kinderschänder bezeichnen sich als pädo.
aber ich frag mich dann immer was der unterschied ist.
eine person die solch eine neigung hat und sich sowas ansieht,
ist die person dann pädophil oder schon ein kinderschänder.
Naja, da sorgt eigtl. der oben verlinkte Artikel schon ganz gut für Klarheit:

"Sexualforscher gehen davon aus, dass rund eine Viertelmillion Deutsche pädophil sind, knapp ein Prozent der Männer ab 18 Jahren. Pädophilie ist kein seltenes Phänomen und zugleich das wohl größte Tabu in unserer Gesellschaft. Sachlich darüber zu diskutieren ist fast unmöglich. Jede Auseinandersetzung wird durch Emotionen erstickt, durch Abwehr, durch Abscheu. Menschen verknüpfen die sexuelle Neigung sofort mit dem entsprechenden Verhalten: dem Missbrauch von Kindern. Der Duden führte für den Begriff "Pädophiler" lange Zeit das Synonym Kinderschänder.

Die Wahrheit ist komplizierter. Nicht jeder Pädophile gibt seiner Neigung nach und wird zum Täter. Manche Pädophile fassen nie ein Kind an. Gleichzeitig ist weniger als die Hälfte jener Männer, die Kinder missbrauchen, tatsächlich auf Kinder fixiert. Die meisten fühlen sich zu Erwachsenen hingezogen, wählen aber Kinder als Opfer. Zu diesen Tätern gehören Familientyrannen, Psychopathen und gehemmte Jugendliche."

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-87347214.html


melden
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 14:40
@Noumenon
es gibt demnach mehr kinderschänder als pädos.


melden

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 14:41
@Konstrukt
@Noumenon


Und der mal neugierig ist und klickt auf diesem sweetie link, ist auch pädophil?
In den Medien werden auf Anhieb, jeder Pädophile als Verbrecher hingestellt.

Ich selbst will mit menschen dieser neigung, keinen kontakt!
Bin auch nicht scharf drauf, zu erfahren, wer pädophile neigungen hat..

Mehr wollte ich nicht zum Ausdruck bringen


melden

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 14:42
Was ich mich grad frage, wie kommt man auf solch einen Link?
Werden gewisse Links nicht von google gesperrt??


melden
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 14:42
@Bubble_bob
nein,solche leute sind extra auf online portalen wo kinder sich für geld ausziehn.
und sweetie sich dort als lockvogel anbietet.


melden
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 14:44
@Bubble_bob
nicht wenn du es in verschiedenen sprachen schreibst.


melden

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 14:50
@Konstrukt
Konstrukt schrieb:es gibt demnach mehr kinderschänder als pädos.
Hach... da drückt sich der Artikel nicht ganz klar aus. Nicht jeder "Familientyrann, Psychopath und gehemmte Jugendliche" ist gleichzeitig ein Kinderschänder, aber da gibt's halt gewisse Schnittmengen.

Im Artikel steht auch was von ca. 1% Pädophilen. Aber das umfasst nur jene, die primär von kleinen Kindern sexuell erregt werden. Studien gehen aber davon aus, dass sich weitaus mehr Menschen wenigstens 'irgendwie ein bisschen' von Kindern sexuell erregt fühlen:

"Pädophilie liegt dann nicht vor, wenn zwar eine sexuelle Erregbarkeit durch Kinder besteht, diese aber nicht primär ist. In mehreren phallometrischen Studien konnte nachgewiesen werden, dass ein hoher Prozentsatz erwachsener Männer durch präpubertäre Stimuli sexuell erregt wurde. So kam Wolfgang Berner in entsprechenden Studien auf einen Anteil von 25 %."
Wikipedia: Pädophilie


melden
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 14:56
@Noumenon
mein lehrer hat mir gesagt niemals wiki als quelle nehmen weil jeder depp was reinschreiben kann.


melden

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 15:02
@Konstrukt
Super, dann nimm' einfach die Quelle, auf die sich Wiki bezieht...
Wolfgang Berner: Pedophilic Sexual Orientation: A Fuzzy Expression. Archivies of Sexual Behavior, 31

Hier auf dieser lustigen Seite findest du auch noch einige Zahlen & Quellen (Studien):
http://pädophilie-irrtümer.de/?page_id=615


melden
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 15:07
@Noumenon
ist das so ne ähnliche studie wie die von sarrazin?


melden

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 15:12
@Konstrukt
Keine Ahnung. Sag' du's mir. Ich kenne keine Studie von Sarrazin.


melden
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 15:13
Irrtum 54: “In Deutschland ist jeder sexuelle Missbrauch verboten.”

Richtig: Die Politiker in Deutschland erlauben mit der Zwangsbesamung den sexuellen Missbrauch von Kühen.
was für ein vergleich. sowas kann man doch nicht ernst nehmen.

hab mir die seite durchgelesen klingt wie ne rechtvertigung von nem pädoverein.

zum glück bin ich schon 14 und muss mir keine sorgen machen :D


melden

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 15:15
@Konstrukt
Tja, war auch mein Eindruck. Aber an den Daten selbst gibt es wenig Zweifel, nur an der Interpretation.


melden
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 15:18
@Noumenon
man kann an allen möglichen zweifeln.
du willst es bloß nicht xD


melden

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 15:19
@Konstrukt
Doch, doch, ich zweifle daran, dass die Daten völlig falsch sind. xD


melden
Lalinea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 18:03
@Assassine
Assassine schrieb:Die wenigsten Kinderschänder sind wahrscheinlich Pädophile.
Jemand der sich an einem kind vergreift ist Pädophil, auch wenn es ein Familienvater ode Mutter ist sie hatten diese Neigung schon und haben ihr irgendwann nachgegeben.

Ich kann da ganz klar keinen Unterschied machen!
Ist meine Meinung.


melden
Lalinea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 18:08
@Noumenon
Lalinea schrieb:
Ich kann es selbst nicht genau sagen, da ich zum Glück von so etwas verschont geblieben bin.
Noumenon schrieb:Nun... wäre schön, wenn ich das ebenfalls sagen könnte. Aber so ist eben das Leben. Jeder macht so seine Erfahrungen durch, auf die man lieber verzichtet hätte.
Auweia das tut mir echt leid :(

Ich weiss worauf du hinaus willst und verstehen schon was du meinst, in den meisten Fällen kommt es aber zu übergriffen, darum bin ich da sehr skeptisch.


melden
Anzeige

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 18:21
Ich finde es zwar gut, wenn Pädophile von Verbrechen abgehalten werden.

Allerdings frage ich mich, wie man darauf überhaupt reinfallen kann.

Man sieht, meine ich, doch ziemlich deutlich, dass ,,Sweetie" computeranimiert ist.

Es gibt natürlich schon sehr gute, computeranimierte Menschenmodelle, aber ich finde, bisher gibt es immer noch einen sehr klaren Unterschied zwischen echten Menschen und animierten.

Die animierten, künstlichen Menschen, so gut die Animation auch sein mag, wirken auf mich immer noch zu glatt, zu perfekt, zu unbelebt.

Richtige Menschen besitzen dieses ,,Unvollkommene", was sie erst lebendig und einzigartig macht.

Aber naja.


Die andere Sache:

Ich begreife nicht ganz, warum sich die Typen, die auf dieses ,,virtuelle Mädchen" reingefallen sind, strafbar gemacht haben? Sie haben ja zu keinem Zeitpunkt einen Menschen belästigt.

Würde man sich somit etwas auch der Körperverletzung strafbar machen, wenn man in einem Fighting-Game jemanden verprügelt?


melden
311 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden