weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

455 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, Mädchen, Computermodell
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 20:09
ErhardVobel schrieb:- Kostenfreie Therapie für die Täter
Was käme denn da in frage ?
Ich wär für jeden Tag eine Tracht Prügel und das auf Lebenszeit , ohne die Chance jemals wieder auch nur in die nähe eines Kindes zu kommen .


melden
Anzeige
Lalinea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 20:10
@Kc
Ich stimme dir total zu........... nur einen Satz muss ich dir zerpflücken :(
Kc schrieb:Wenn das Opfer einer Straftat jemanden anzeigt, dann erfolgen erstmal Untersuchungen und Ermittlungen, das Opfer muss nicht beweisen, dass es Opfer einer Straftat ist.
Die "Opfer" müssen schon beweisen, das sie einer Straftat zum Opfer wurden.
Das ist echt hart aber es ist schon so...


melden
Lalinea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 20:14
@Heijopei
Heijopei schrieb:Ich wär für jeden Tag eine Tracht Prügel und das auf Lebenszeit , ohne die Chance jemals wieder auch nur in die nähe eines Kindes zu kommen .
Ja genau und diese Therapie geht auf Kasse :)
Somit ist es ne kostenlose Therapie *lol*


melden

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 20:15
@Lalinea
Lalinea schrieb:Die "Opfer" müssen schon beweisen, das sie einer Straftat zum Opfer wurden.
Das ist echt hart aber es ist schon so...
Hm, das kann man aber nicht so stehen lassen, denke ich mal.

Inwiefern muss das Opfer einer Straftat beweisen, dass es Opfer einer Straftat wurde?


melden
Lalinea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 20:18
@Kc
Ich glaub das kommt darauf an was passiert ist und in (mit) welchem Delikt.

5 Vergewaltiger zB in einem Lokal... die eine Frau missbrauchen und davon ausgehen sie wollte es ect,..

Im zB Missbrauch wie Vergewaltigung, muss das Opfer beweisen, das es wirklich vergewaltigt wurde.....
Wenn man manche Fälle ansieht ...


Es gibt auch andere, die die Gegenseite zeigen...


melden
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 20:24
@Kc
hab hier was von einem opfer.
Beschämend ist es, wie wenig Unterstützung Überlebende organisierter Kriminalität von Behörden und Co bekommen - ein *Opferschutz*programm gibt es in dem Sinne nicht, höchstens ein *Kronzeugen*schutzprogramm - wie aber der Name schon sagt, dieses Programm setzt voraus, dass Strafanzeige erstattet wird, es zu einem Prozess kommt und der/die Überlebenden als *Kronzeuge* aussagt. Wer in organisierten Täterstrukturen drin ist/war bzw. Menschen, die sich in die Lage von Überlebenden organisierter Kriminalität hineinversetzen können, wissen dass dieser Schritt nahezu unmöglich ist. Also bleiben die Überlebenden, wie so immer, damit allein. Selbst wenn Überlebende ein gutes Helfsnetz (wie wir) haben - spätestens bei der Finanzierung sind Überlebende auf sich alleine gestellt.


melden

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 20:25
@Lalinea

Okay, ja das stimmt. Wäre auch meine Überlegung gewesen, dass es etwas abhängig von den Taten ist.


Muss allerdings auch sagen, dass ich es nicht generell schlecht finde, wenn auch irgendwas handfestes seitens des Opfers vorliegen muss bei manchen Taten.

Wenn man beispielsweise mal überlegt, dass manche Ex-Partner ja ganz schwer rachsüchtig reagieren und das Leben der ehemals geliebten Person mit falschen Vorwürfen zerstören können, dann sollte da schon was dran sein.


Was ist beispielsweise, wenn eine Frau behauptet, ihr Ex-Partner habe sie in der Beziehung immer wieder verprügelt und sie ihn dann wegen Körperverletzung anzeigt, das auch publik macht, aber nichts dahinter steckt?

Stellt sich das erst spät oder gar nicht heraus, gilt der unschuldige Ex-Partner dann möglicherweise als Frauenschläger und ist im Dorf oder in der Firma unten durch.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 20:26
Lalinea schrieb:Ja genau und diese Therapie geht auf Kasse :)
Somit ist es ne kostenlose Therapie *lol*
Umsonst ist der Tod, aber Lieber einen Kinderschänder auf Staatskosten durchfüttern ,( wenn der Staat schon nicht den Arsch hat solche Typen nachhaltig von der Gesellschaft fernzuhalten)als mit wasweissich wievielen Opfern leben zu müssen die soein Täter produzieren kann.


melden
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 20:28
@Heijopei
was glaubst du was passiert wenn sie alle kinderschänder lebenslänglich einsperren?
fast keiner könnte dann noch arbeiten und steuern zahlen.


melden

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 20:31
Ein "OPfer" muß gar nix beweisen. Ein "Opfer" zeigt eine Straftat an. Und dann wird ermittelt, ein Staaatsanwalt MUSS ermitteln, wenn eine Straftat "ruchbar" wird., er also von neiner Möglichen Straftat erfährt.

Beweisen müssen Opfer nix, die Staatsanwaltschaft muß beweisen, wenn es zum Prozeß kommt.


melden
Lalinea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 20:34
@Kc
Ja genau....

Das hoffe ich das, es auch irgendwie mit solchen Gesetzen und Untersuchungen verbunden ist...
Ich selbst hab es erlebt... ich würde wissen wenn eine Frau lügt in solch einer Situation...
Es gibt viele die Mitleid eregen möchten.....des ruhms oder des geldes willen... ja .......


melden
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 20:36
@Mittelscheitel
hier steht das man menschen nicht glaubt wenn sie eine psychische krankheit haben,
und die wurde vom missbrauch ausgelöst.
An der Glaubwürdigkeit der Überlebenden ritueller Gewalt wird immer noch gezweifelt und stellenweise werden bewusst Zweifel an der Glaubwürdigkeit der Überlebenden gesät - wem nutzt die Unglaubwürdigkeit der Überlebenden? doch nur den Tätern! Sicherlich, für Gerichtsverfahren scheinen die Aussagen der Überlebenden nicht "brauchbar" zu sein, was aber nicht an der mangelnden Glaubwürdigkeit liegt, sondern vielmehr an der Schwierigkeit des Erinnerns bei Menschen mit dissoziativer Identitätsstörung. Erinnerungen multipler Persönlichkeiten sind nun mal "abgespalten", sprich in verschiedenen Arealen ohne Kontext abgespeichert, das Zusammenbringen dieser Erinnerungen für "strafrechtliche Ermittlungen" bedarf einer jahrelangen Therapie. Wer dagegen behauptet, multiple Persönlichkeiten seien perse unglaubwürdig, sollte sich folgende Fragen stellen: warum sollten sich Überlebende "so etwas" ausdenken? wem nutzt es wirklich, wenn Überlebenden nicht geglaubt wird? warum sollte/kann Überlebenden nicht geglaubt werden? warum fällt es so schwer, diesem überlebten Grauen ins Auge zu schauen?


melden
Lalinea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 20:36
@Mittelscheitel
Das stimmt nicht .....


melden
Lalinea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 20:38
@Heijopei
Jep ...


melden
eliteskull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 20:41
Vielleicht ja nur eine Art Therapie, um durch die Gespeicherten Chat Gespräche die zwischen Sweetie und den Pädophilen stattgefunden haben zu analysieren und dan den betroffenen zu helfen .

Das wär meine Meinung, hab mich jetzt nicht so auf die anderen Einträge Fixiert .


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 20:42
@Mittelscheitel
Die Staatsanwaltschaft ist zum einleiten eines strafverfahrens verpflichtet wenn es sich um einen offizial Delikt handelt , und der wird in der Regel von der Polizei bei der Staaatsanwaltschaft angezeigt .
Das bedeutet das die Polizei im spiel ist , die aber leider in solchen Fällen oft nicht tätig werden kann weil ja noch nix passiert ist , also muss erst mord und Totschlag passiert sein bevor die Behörden einschreiten können .

Finde ich total kacke , das ich jemanden erst was aufs Maul hauen muss , das die Behörden aufgrund meiner Straftat überhaupt erstmal auf das eigentiche Übel aufmerksam werden .


melden
Lalinea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 20:42
Eine Frau die Vergewaltigt wurde......... das hat viele definitionen ............ und auch

Strafrechtlich total viele.............


melden
Lalinea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 20:45
He können wir uns mal wieder etwas einkriegen und auf das Thema *sweetie* eingehen?


melden
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 20:45
@eliteskull

schau dir das video an was @Lalinea

gepostet hat Beitrag von Lalinea, Seite 17


melden
Anzeige
Lalinea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Sweetie" - Virtuelles Mädchen lockt Pädophile in die Falle.

30.11.2013 um 20:46
@Konstrukt
Danke ..........


melden
203 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden