weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

DDR Goodbye

388 Beiträge, Schlüsselwörter: DDR, Ulbricht

DDR Goodbye

23.12.2013 um 19:15
Alicet schrieb:Wie kann man allen Ernstes ein System verteidigen, in welchem es präparierte Klassenzimmer gab, in denen die angehenden Lehrer ihre Kollegen und Schüler (ohne dass die beteiligten Personen dies wussten, zumeist!) beobachteten?
Das ist zutiefst menschenverachtend.
Wer hat dir denn diesen Unfug erzählt?


melden
Anzeige

DDR Goodbye

23.12.2013 um 19:15
@FF
FF schrieb:eine weitgehende Nichteinmischung der Eltern beinhaltete
Meine Eltern waren im Elternaktiv und im Elternbeirat - ich bezweifle, daß es sowas heute gibt.


melden

DDR Goodbye

23.12.2013 um 19:15
ich habe hier mal einen etwas älteren Artikel gefunden, vielleicht liest den diesmal auch ausnahmsweise @Thalassa :D , ich denke, was da beschrieben ist meinst Du, oder?
http://www.n-tv.de/archiv/Schule-in-der-DDR-war-besser-article76049.html


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

DDR Goodbye

23.12.2013 um 19:15
@martialis
martialis schrieb:Ich glaube Thalassa will auch nicht bestreiten, dass die Bildung in der damaligen oder heutigen BRD schlechter war.
Nein, ich will das bestreiten.
martialis schrieb:Es geht , um das Schulsystem, welches unter anderem keine Haupt oder Realschule trennte.
Darüber reden wir doch die ganze Zeit. Ich weise nur darauf hin, dass der Erfolg eines Schulsystems nicht mit der Eingliedrigkeit steht oder fällt. Es gibt weitere Unterschiede zu skandinavischen Vorbildern.
martialis schrieb:Man schreibt im übrigen
Schreibt man nicht unbedingt. Im Übrigen schreibt man "im Übrigen" aber groß.
So eine Kinderkacke.

@FF
FF schrieb:Man kann die Schulsysteme der 80er Jahre im Westen und Osten nicht mit denen heutzutage vergleichen. Damals gab es kein Pisa, keine flächendeckende Evaluierung.
Hier wird ja nicht einmal was verglichen. Hier werden Vorurteile vom dummen Wessi aus dem Fernsehen bedient.


melden

DDR Goodbye

23.12.2013 um 19:16
martialis schrieb:Niemand hat dich ab der sechsten oder siebenten Klasse in eine Hauptschule abgeschoben. Dir standen bis zur neunten oder zehnten Klasse theoretisch alle Türen offen, sogar bis zum Abitur.
Auch heute kann man als Hauptschüler Abitur machen - macht den erweiterten in der Hauptschule und geht dann aufs Gymnasium.

Also mir 40 Schüler rauspicken und davon 11 volldödel dem Fernsehn präsentieren und daraus resultieren, dass die restlichen 29 auch so sein müssen ist ja nicht gerade die wissenschaftliche Norm für eine Studie. Wer aber sich darauf berufen muss, weiß bestimmt, was er tut
Thalassa schrieb: Elternbeirat
Natürlich gibt es sowas - nur darf man heute die Koaliation kritisieren, was man früher nicht durfte ;)


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

DDR Goodbye

23.12.2013 um 19:17
Thalassa schrieb:Meine Eltern waren im Elternaktiv und im Elternbeirat - ich bezweifle, daß es sowas heute gibt.
Natürlich gibt es Elternbeiräte heutzutage. :D

Es gibt Klassenbeiräte und Schulelternbeiräte, selbst im Kindergarten gibt es das..


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

DDR Goodbye

23.12.2013 um 19:17
Soviel besser als in der DDR geht es den Leuten im Osten wirtschaftlich auch nicht! Die meisten schuften für irgendwelche Parasitenschweine für Niedrigstlöhne, wenn sie nicht gerade arbeitslos sind. Und anstelle der Stasi werden sie heute halt von den Briten und Amis überwacht... mit Überwachungsmethoden, von denen die Stasi nur träumen konnte. Manche Gegenden sind derweil zu nationalbefreiten Zonen verkommen oder siechen vor sich hin


melden

DDR Goodbye

23.12.2013 um 19:19
Soviel besser als in der DDR geht es den Leuten im Osten wirtschaftlich auch nicht! Die meisten schuften für irgendwelche Parasitenschweine für Niedrigstlöhne, wenn sie nicht gerade arbeitslos sind. Und anstelle der Stasi werden sie heute halt den Briten und Amis überwacht... mit Überwachungsmethoden, von denen die Stasi nur träumen konnte. Manche Gegenden sind derweil zu nationalbefreiten Zonen verkommen oder siechen vor sich hin
Stimmt und die selbstschussanlagen und Minenfelder erlauben es uns nicht unser Land zu verlassen und müssen um unser Leben bangen, wenn wir eine andere Partei wählen
Die Heutige Zeit mit der DDR zu vergleichen ist schone etwas übertrieben und finde schon etwas beldeiigend für die, welche es wirklich durchlebt haben


melden

DDR Goodbye

23.12.2013 um 19:19
RobbyRobbe schrieb:Also mir 40 Schüler rauspicken und davon 11 volldödel dem Fernsehn präsentieren und daraus resultieren, dass die restlichen 29 auch so sein müssen ist ja nicht gerade die wissenschaftliche Norm für eine Studie. Wer aber sich darauf berufen muss, weiß bestimmt, was er tut
Was genau willst du der Menschheit damit sagen?
RobbyRobbe schrieb:Auch heute kann man als Hauptschüler Abitur machen - macht den erweiterten in der Hauptschule und geht dann aufs Gymnasium.
Ok. Ich kenne mich zugegebenermassen im heutigen Schulsystem nur oberflächlich aus.


melden

DDR Goodbye

23.12.2013 um 19:20
@martialis
Das die Fernsehsender nicht viel Wert legen auf wissenschaftliche Glaubwürdigkeit


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

DDR Goodbye

23.12.2013 um 19:20
@martialis
martialis schrieb:Was genau willst du der Menschheit damit sagen?
Dass man zu DDR-Zeiten genau so ein Schwachsinnsreality-TV hätte bauen können. Genug Idioten gab es, man muss sie nur casten.

Es geht darum, ob eine Stichprobe auch repräsentativ ist.


melden

DDR Goodbye

23.12.2013 um 19:20
@martialis
Weshalb denn Unfug? Jemand, der dabei war. Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass diese Story erfunden war ;)


melden

DDR Goodbye

23.12.2013 um 19:20
Alicet schrieb:Ja, ist schon klar. Dass es "im Westen" auch grauslige Lehrer gegeben haben mag, kann ja sein.
Die gab und gibt es überall. ;)
Alicet schrieb:Aber nicht unbedingt systematische Diskriminierung. Und die gab es nun mal, die kann man nicht wegdiskutieren.
Also meine Schulzeit begann nach der Wende. Aber eine sytematische Diskriminierung findet doch heute auch statt.
Als Hauptschüler biste oft schon unten durch und gebrandmarkt. "Was wissen Hauptschüler schon,..."
Oder selbst als RealschulOssi, ich durfte mir in Bayern ständig anhören das Realschule bei uns höchstens so gut wäre, wie in Bayern die Hauptschule, und das sogar von den Lehrern dort.

Es ist nicht alles Gold was glänzt. Das war es in der DDR nicht und das ist es auch in der heutigen BRD nicht. Dennoch bin ich froh im geeinten Deutschland leben zu dürfen. Die DDR würde ich mir nicht zurückwünschen.


melden

DDR Goodbye

23.12.2013 um 19:21
RobbyRobbe schrieb:Das die Fernsehsender nicht viel Wert legen auf wissenschaftliche Glaubwürdigkeit
Bin ich verwirrt oder du? Was habe ich denn von Fernsehsender geschrieben?


melden

DDR Goodbye

23.12.2013 um 19:22
@martialis
Ich habe nur auf deine Frage geantwortet - solltest du sie bereits vergessen haben, kannst du sie hier wiederfinden Beitrag von martialis, Seite 16


melden

DDR Goodbye

23.12.2013 um 19:22
@Thalassa
Es gibt Elternsprecher für die Klassen und für die gesamte Schule. Das ist genau dasselbe.
Wie kannst Du ein Schulsystem schlechter finden, das Du nicht kennst - ausser durch Berichte im Fernsehen? Ich würde mir kein Urteil anmassen. Ich finde bloss schade, dass die Schüler, die ich kenne, sich sehr unter Druck gesetzt fühlen, schon in der 8.Klasse "die Weichen für die Zukunft zu stellen".
Aber ich kenne eben auch welche, die in der DDR keine Chance auf einen Studienplatz hatten ... egal wie gut die Leistung. Und andere, die mehr gefördert wurden, als im Westen möglich gewesen wäre.
Gerechter kann ich das System deshalb nicht finden.


melden

DDR Goodbye

23.12.2013 um 19:23
@Shrimp

Hast du dir den Link von @Tussinelda angeguckt? Sind Finnen keine Skandinavier?
n den 60er Jahren brachen zahlreiche finnische Politiker und Lehrer zu einer Reise in die DDR auf. Sie waren auf der Suche nach Anregungen, denn Finnland wollte das Bildungssystem im eigenen Lande umkrempeln. Ausgerechnet das DDR-System wurde dabei zum wichtigen Stichwortgeber.
http://www.n-tv.de/archiv/Schule-in-der-DDR-war-besser-article76049.html


melden

DDR Goodbye

23.12.2013 um 19:23
Alicet schrieb:Weshalb denn Unfug? Jemand, der dabei war. Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass diese Story erfunden war ;)
Ich war zehn Jahre in einer DDR-Schule. Ich kann mich nicht erinnern, eine Überwachungskamera im Klassenzimmer gesehen zu haben. Der Sinn eines solchen Unternehmens erschliesst sich mir jetzt auch nicht wirklich. Honecker hing an der Wand, ja das ist richtig.


melden

DDR Goodbye

23.12.2013 um 19:26
Ich kann mich nicht erinern, eine Überwachungskamera im Klassenzimmer gesehen zu haben.
Hier eine kleine Geschichtsstunde:
Ressourcen waren in der DDR in jedem Bereich Mangelware - auch in der Hightechüberwachung der Stasi - deswegen wurden technische Hilfsmittel zum Spähen auch nur bei "Begründung" eingesetzt - vielmehr griff man auf "mündliche" Spionage zurück via Familiemitglieder oder Lehrer


melden
Anzeige

DDR Goodbye

23.12.2013 um 19:26
@FF
FF schrieb:Wie kannst Du ein Schulsystem schlechter finden, das Du nicht kennst - ausser durch Berichte im Fernsehen? Ich würde mir kein Urteil anmassen.
Tja, das sage mal denen, die meinen, sie könnten das Schulsystem der DDR beurteilen, obwohl sie keine einzige Unterrichtsstunde zu DDR-Zeiten mitgemacht haben und erzählen, daß die Klassenzimmer verwanzt gewesen wären oder wir 10 Jahre lang nur unterdrückt und gedemütigt worden wären :D .


melden
109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden