weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Psychologische Verfassung und Motivation von Apostaten

124 Beiträge, Schlüsselwörter: Psychologie, Abfall, Apostasie
Puschelhasi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychologische Verfassung und Motivation von Apostaten

28.12.2013 um 15:19
@rockandroll

Psychologisch aber hochin teressant, wie ich finde.


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychologische Verfassung und Motivation von Apostaten

28.12.2013 um 15:20
@Puschelhasi
auf jeden fall


melden

Psychologische Verfassung und Motivation von Apostaten

28.12.2013 um 15:25
Bei mir war es die Dinge gewesen, die unter Religion gemacht wurden.
Ich konnte mich einfach nicht mit dieser Religion eins sein. Ich hinterfragte viel und bekam keine befriedigte Antworten, was ich jetzt in der anderen Glaubensgemeinschaft bekomme.

Es gibt sicher auch Apostaten die enttäuscht wurden, von "ihren" Religion/Glauben, oder auch dass sie ihren "Seelenheil" suchen, in einer anderen Religion/Glauben.
Es gibt viele Ursachen warum einer Apostat wird.


melden
Puschelhasi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychologische Verfassung und Motivation von Apostaten

28.12.2013 um 15:27
@Dr.AllmyLogo

warst du vorher oder bist du jetzt eingebunden in eine gemeinde?


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychologische Verfassung und Motivation von Apostaten

28.12.2013 um 15:30
Oft hat es einfach damit zu tun, dass Menschen von ihrer Religion in Bezug auf ihre eigenen Animositäten "verletzt" werden. Das wird dann gerne als Vorwand genommen sich zu distanzieren.

Außerdem können viele nicht zwischen dem menschlichen und dem göttlichen Teil der Religion unterscheiden.

Oder schließt ihr vom Sachbearbeiter auf den Geschäftsführer? :D


melden

Psychologische Verfassung und Motivation von Apostaten

28.12.2013 um 15:39
@Puschelhasi

Wie meinst du es genau mit dem Eingebunden sein? Akzeptiert? Gleichberechtigt?

Die erste Religion bekam durch die Eltern, beziehungsweise durch den Vater, ich wurde getauft, musste auch den Unterricht besuchen, bis zu der Konfirmation. Dann sahen sie mich nicht mehr in der Kirche.

In der jetzigen Religion, fühle ich mich wohl, bin gleichberechtigt und habe das "Bar Mitzvah" nachgeholt.


melden

Psychologische Verfassung und Motivation von Apostaten

28.12.2013 um 15:42
Ich persönlich kann mich auf keine Religion/ Glaubensrichtung als einziges einlassen.
Keine der mir bekannten Glaubenrichtungen kann ich aus vollem Herzen allumfassend gutheißen.

Mein bester Freund stieg mit 14 (oder 18?) bei den Mormonen aus. Er hatte die Nase voll von deren Gesellschaftsregeln die die eigene Persönlichkeit im gewissen Sinne einschränkten. Das Sozialgefüge mag zwar innerhalb dieser Glaubensgemeinschaft gut zu funktionieren - aber er wollte lieber frei sein, sich frei fühlen.


melden
Puschelhasi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychologische Verfassung und Motivation von Apostaten

28.12.2013 um 15:42
@Dr.AllmyLogo

also bist du jetzt aktiv in einer gemeinde, vorher warst du eher auf dem Papier christ?


melden

Psychologische Verfassung und Motivation von Apostaten

28.12.2013 um 15:46
@Puschelhasi

So kann man es nennen.
Heute kann ich auch nicht mehr aktiv in der Gemeinde sein. Wenn ich wieder einmal einen Gottesdienst besuche, helfe ich mit, soweit ich noch kann.


melden
Gajumarth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychologische Verfassung und Motivation von Apostaten

28.12.2013 um 16:26
Helenus schrieb:Oder schließt ihr vom Sachbearbeiter auf den Geschäftsführer?
Natürlich: Wie der Herr so`s Geschär.

Ich würde z.B. nie irgendwo anfangen, wenn der Chef ein Unsympath ist. Da kann man getrost davon ausgehen, dass der nur unsympathische Kollegen eingestellt hat.

Ist bei Religionen ähnlich, da empfiehlt sich auch ein Blick auf das Personal.


melden

Psychologische Verfassung und Motivation von Apostaten

28.12.2013 um 16:30
Njaaaa, ich kann an Gott glauben bzw an eine höhere Macht, nur mit dem Bodenpersonal muss ich nicht zwangsläufig zufrieden sein


melden

Psychologische Verfassung und Motivation von Apostaten

28.12.2013 um 16:59
ich hätte gerne mal erklärt, was mit psychologischer Erscheinung gemeint ist


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychologische Verfassung und Motivation von Apostaten

28.12.2013 um 17:01
@Tussinelda
das ist das was im kopf passiert, bevor man was macht, oder wer anders was gemacht hat ;)


melden

Psychologische Verfassung und Motivation von Apostaten

28.12.2013 um 17:05
@rockandroll
ach ja, ist das ein anerkannter Begriff? Was passiert denn so im Kopf? Und heisst das nicht nachdenken oder überlegen?


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychologische Verfassung und Motivation von Apostaten

28.12.2013 um 17:08
@Tussinelda
nein. so würde man es einem kind erklären.

genau genommen sind das reaktionen unseres neuronalen netzes auf wahrgenommene impulse der umwelt, die sich in entsprechenden verhaltensmustern widerspiegeln

nachdenken und überlegen ist eher bewusst, das meiste in der psychologie spielt sich aber unbewusst ab


melden

Psychologische Verfassung und Motivation von Apostaten

28.12.2013 um 17:13
@rockandroll
ich kann Deinen Ausführungen leider keinen Glauben schenken, denn der Begriff psychologische Erscheinung findet sich nirgends........das Unterbewusstsein ist keine Erscheinung, psychologische Erscheinung scheint mir eine leere Phrase zu sein und bedarf der genaueren, korrekten oder einer anderen Bezeichnung, welche dies auch immer sein mag


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychologische Verfassung und Motivation von Apostaten

28.12.2013 um 17:16
@Tussinelda
da irrst du dich. an dem ausdruck "psychologische erscheinung" ist rein semantisch überhapt nichts auszusetzen. es geht schlicht um einpaar vorgänge in der psyche, die ein spezielles verhaltensmuster eingrenzt, mehr nicht.

das ist genauso eine umschreibung wie radiologische untersuchung oder so, nichts weiter


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychologische Verfassung und Motivation von Apostaten

28.12.2013 um 17:26
@Tussinelda
ausserdem..

wie kommst du überhapt auf erscheinung? es heisst doch hier eh verfassung.. naja, egal


melden

Psychologische Verfassung und Motivation von Apostaten

28.12.2013 um 17:29
@rockandroll
der Eingangspost, da wird von psychologischer Erscheinung geschrieben ;) ich lese die threads ja von Anfang an, sofern es nicht hunderte Seiten sind

da wird die Abkehr der religion von "psychologischen Erscheinungen" begleitet.......das verstehe ich nicht, Deine Erklärung hilft nicht


melden
Anzeige
Puschelhasi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychologische Verfassung und Motivation von Apostaten

28.12.2013 um 17:30
@Tussinelda

regel das doch bitte per Pm, dir wurde ja nun schon in einfachen Worten erklärt was diese zugegeben etwas schwierigen Wörter bedeuten.

Ich muss einfach eine gewisse Grundbeherrschung der Bedeutung von Worten voraussetzen können, sonst müssen wir ja bei jedweder Diskussion beim sprichwörtlichen Faustkeil anfangen. Danke.


melden
310 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gehirnpotential83 Beiträge
Anzeigen ausblenden