Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Anpassungswahn?

105 Beiträge, Schlüsselwörter: Wahn, Opportunismus, Anpasser
inspiratio
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 09:51
Guten Morgen :)


Warum versuchen sich die meisten Jugendlichen an den Mainstream anzupassen? Warum vertreten sie nicht ihre eigene Meinung? Wenn sie denn noch eine haben. Viele sind einfach ängstlich, feige, dass sie vielleicht ausgegrenzt werden könnten, dass man sie "Opfer" nennt und mobbt..

Aber wie erklärt ihr euch, dass sie, wenn in Geschichte das 3. Reich an die Reihe kommt, lauthals krakeelen: "Ich hätte da nicht mitgemacht!" "Hää???? Warum haben die das nicht gemerkt, dass der Hitler voll böse war!??" "Voll die Anpasser.." Bla, bla, bla.

Hier sind sie plötzlich die größten Klein-Stauffenbergs, die Rebellen..

Aber im Alltag? Anpassen, anpassen, anpassen.

Wie passt das zusammen? Wunsch und Wirklichkeit klaffen auseinander, wie so oft.



Ich würde mich freuen, wenn viele Jugendliche SCHLUSS MACHEN mit diesem AnpasserWAHN. JETZT UND HIER.

Sie müssen sagen:

"Was ICH denke, denke ICH und mache ICH. Und wenn das jemandem nicht passt, sei es ein Klassenkamerad oder der amerikanische Präsident, ist mir das EGAL!"


melden
Anzeige

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 09:53
Was ist das denn bitte für ein Vergleich, NS-Zeit und Mainstream? Informiere dich mal bitte besser, was damals abging und was die Gründe waren, wieso es überhaupt möglich war. Dann denk drüber nach, was du grad geschrieben hast und versuchs nochmal.


melden
inspiratio
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 09:55
@löm
Wer sich anpasst, macht dies in ALLEN ZEITEN.. Verstehst du nicht, was ich meine?

Die Jugend tut so, als hätte sie eine Widerstandsmoral.. Warum zeigt sie die nicht im HIER UND JETZT?


melden

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 09:56
@inspiratio
Nein. Ich kann mich nur wiederholen. Bitte informiere dich!


melden

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 09:56
@inspiratio
Ich weiß was du meinst, ich denke auch das das Problem ist, dass sie als "andersartig" ausgegrenzt werden, als "unnormal" und was es alles gibt, wer erstmal soeinen Ruf weg hat wird ihn nicht so schnell wieder los.


melden

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 09:56
1. Der Vergleich mit der NS-Zeit ist der größte Schwachsinn

2. Jugendliche haben sich schon immer irgendwie und irgendwo angepasst, bis sie sich selbst gefunden haben. Das ist ganz normal. Selbst jugendliche Rebellion ist eine Form der Anpassung, bis es Mainstream wird z.B. Möchtegernpunks,- Goths,-Skins,-Emos-, Hipster,-Popper usw. Die Liste ist da beliebig lang und austauschbar.


melden
inspiratio
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 09:57
@löm
Ich bin sehr gut informiert.. aber du bist nicht informiert über logisches Schlussfolgern. Du bist nicht informiert darüber, wie du deinen Verstand zum logischen Denken einsetzen kannst..


melden
inspiratio
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 09:59
@OddThomas
Ich habe diesen etwas außergewöhnlichen Vergleich mit Absicht gewählt, um der Jugend den Spiegel vorzuhalten.

Sie behaupten, sie hätten damals NIE UND NIMMER mitgemacht. Nun, dann verstehe ich nicht, warum sie JETZT nicht ihre eigene Meinung vertreten. Heutzutage ist das doch einfacher als unter Hitler.

Aber: Wenn sie es JETZT nicht mal hinkriegen, wie sollen sie es dann unter Hitler geschafft haben?


melden

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 09:59
@inspiratio
Lass die Beleidigungen stecken und zähle mir bitte mal auf, was die Gründe dafür waren, dass der Nationalsozialismus überhaupt funktionierte. Und dann vergleichst du das mal bitte mit den jugendlichen Mainstreamkids.


melden
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 10:02
Ich bin jugendlich(20, oder bin ich damit schon alt?) und mir geht's im Mainstream sehr gut, weshalb soll ich mich dagegen auflehnen?


melden

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 10:03
@inspiratio

Weder die Jugendlichen, noch die Älteren, die nach 1945 geboren wurden, können da Vergleiche ziehen.
inspiratio schrieb:"Was ICH denke, denke ICH und mache ICH. Und wenn das jemandem nicht passt, sei es ein Klassenkamerad oder der amerikanische Präsident, ist mir das EGAL!"
Das macht so ziemlich jeder pubertierende Teenager. Eine Anpassung findet meiner Meinung nach eher später statt, in der Berufswelt, wenn Eigenverantwortung gefragt ist.
Auch das muss nicht zwingend was schlechtes sein.
Nur weil sich jemand an die Gesellschaft anpasst ist er noch lange kein Systemschaf.


melden
inspiratio
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 10:03
@löm
Es hat vor allem deshalb so gut funktioniert, weil sich die Leute angepasst haben. Sie wurden von der Angst regiert, ausgeschlossen zu werden von ihren Mitbürgern. Sie dachten sich: "Ich passe mich an, mache alles mit, dann falle ich nicht auf.."

Sie haben ihren Verstand ausgeschaltet, weil sie "IN" sein wollten.

Und viele Jugendliche heutzutage wollen auch IN sein und ja nicht OUT sein.. Im Prinzip dasselbe psychologische Verhaltensmuster!


melden

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 10:04
inspiratio schrieb:Sie haben ihren Verstand ausgeschaltet, weil sie "IN" sein wollten.
Jawoll, und Hitler war auch sowas wie ein Anführerhipster, der die neuesten Trends vorgab. Ich bin raus hier :D


melden
inspiratio
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 10:04
@Butterbirne
Dieses Lechzen nach Beliebtheit durch Unterdrückung der eigenen Individualität, das hasse ich einfach.. Aber jedem seine Meinung


melden
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 10:06
Schön das du es hasst, dann mache es nicht. Aber wieso willst du anderen deine Meinung aufzwingen?


melden

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 10:06
inspiratio schrieb:Es hat vor allem deshalb so gut funktioniert, weil sich die Leute angepasst haben. Sie wurden von der Angst regiert, ausgeschlossen zu werden von ihren Mitbürgern. Sie dachten sich: "Ich passe mich an, mache alles mit, dann falle ich nicht auf.."

Sie haben ihren Verstand ausgeschaltet, weil sie "IN" sein wollten.
Du maßt dir ganz schön viel an. Wollen dann alle, die in Unterdrückung leben auf der Welt "in" sein, weil sie versuchen nicht aufzufallen und so zu überleben?


melden
inspiratio
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 10:06
@Butterbirne
Komische Frage von dir.

Du lässt dir doch anscheinend schon täglich vom Mainstream deren Meinung aufzwingen, ist doch dann nichts neues für dich, oder?

Aber du hast Recht:

Ich will dir die Meinung "aufzwingen", dass du dir keine Meinungen mehr aufzwingen lässt!


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 10:08
inspiratio schrieb:Warum versuchen sich die meisten Jugendlichen an den Mainstream anzupassen?
weil mans so viel leichter hat im Leben..

pass dich der breiten Masse an und du wirst um so mehr von der breiten Masse akzeptiert..


melden

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 10:08
Letztendlich ist das also ein Thread, um @inspiratio s Anderssein zu loben. Gut gemacht, kleiner Außenseiter, hier hast du ein Bonbon :). Und jetzt geh schön profilieren und mach andere runter, die nicht gegen alles sind. Zwischendurch dann noch die Nase in ein Geschichtsbuch stecken, dann wird auch noch was aus dir. :)


melden
Anzeige
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 10:09
@inspiratio
Mich stört es aber nicht, das ist der ubterschied.


melden
322 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Was ist passiert???32 Beiträge