Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Anpassungswahn?

105 Beiträge, Schlüsselwörter: Wahn, Opportunismus, Anpasser
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 17:19
Wen man zu ner unabhängigen Kommune am Äquator ziehen will, hat man schon offiziel einen Dachschaden. Also... es gibt nur einen Weg...in dieser beschränkten Welt
Ich hab mir schon alles überlegt. Wenn man nicht macht was alle machen ist man durch...

Enwteder mitmachen oder Kopfschuss... so läuft der Terz


melden
Anzeige

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 17:22
Ich bin viel zu doof um mich anzupassen. Ich hab nie verstanden, wie das geht :D! Zum glück hab ich trotzdem freunde. Hallelujah ;)!


melden

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 17:22
@Orbiter...
Orbiter... schrieb:Wenn man nicht macht was alle machen ist man durch...
Du, so falsch ist das nicht! Einordnen, unterordnen, schweigen; so kommst Du auf jeden Fall durch!


melden

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 17:23
@fumo

Und genau deswegen ist die Welt so ein paradiesischer Ort :)!


melden

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 17:24
fumo schrieb:Natürlich behaupten auch diese Erwachsenen ALLE von sich, dass sie ultra-individuell sind, weil sie vielleicht mal einen Schal tragen, der gerade nicht von der Mode-Leitlinie vorgegeben worden ist! XD
Wunderschön gesagt!
...ich HASSE HIPSTER! òÓ

:D


melden

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 17:25
@aseria23
aseria23 schrieb:Ich bin viel zu doof um mich anzupassen
Wodurch zeichnet sich denn Deine Individualität aus? :)


melden
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 17:25
Durch Selbständigkeit, viel Kohle oder einem job mit viel Freiraum schafft man was.
Ansonsten scheisst man auf deinen Charakter.


melden

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 17:37
Ich versteh ehrlich gesagt nicht, wo das gesamte Problem liegt.
Man kann mir nicht sagen, dass man mit ...ich nenne es jetzt mal... "gewissen Einstellungen" (vor allem in einem gewissen Lebensabschnitt) absolut und immer alleine dasteht.
Wirklich nicht.
Es gibt immer jemanden, der deine Meinung teilt. Und wenn man sie/ihn nur hier auf Allmy trifft.

Klar, man muss sich der Gesellschaft anpassen.
Wenn man als Goth Bänker werden will, muss man sich nunmal damit abfinden, dass man den schwarzen Ledermantel und die schwarze Schminke auf dem Arbeitsplatz nicht zu tragen hat. Da muss man sich nunmal anpassen.
Genauso hat man als Neonazi (und Bürokaufmann im Einzelhandel) durchaus auch "Ausländer" zu bedienen. Auch dort muss man sich anpassen.

Wenn die Arbeit dann vorrüber ist, dann kann man zuhause und im privaten tun und lassen was man will - solange es niemanden schadet. Man kann seine freie Meinung haben, man kann Menschen hassen, man kann den Linksscheitel (oder war's Rechtsscheitel...? oO - egal) anbeten, oder weiß der Teufel was tun.


melden

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 17:49
@kiwikeks
Du, da stimme ich Dir vollkommen zu. Wenn man sich so verhält, rutscht man unauffällig durchs System.

In einem solchen Moment habe ich mich aber auch wieder voll und ganz angepasst und mich dadurch selbst vermasst.

Ich kann ein solches Verhalten ja auch voll und ganz verstehen, denn ein sich Abgrenzen von einer Gruppe bedeutet schlicht und einfach nicht dazuzugehören und ein Außenseiter zu sein.
Wer will das schon?

Verwerflich finde ich es nur, wenn es bereits als ultraindividuell gewertet wird, Chucks in Türkis anstatt in Grünblau zu tragen!

Es wäre in Ordnung, wenn die Mehrzahl der Menschen einfach ehrlich zugeben würde, was sie ist: Eine gesichtslose, meinungslose, schlecht informierte Masse....mit grünen Chucks! :)


melden
lone_dog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 17:51
Einen "Anpassungswahn" fühlen und erleben m.M.n. nur Menschen, die sich zu sehr von Konventionen unter Druck setzen lassen und ihren Weg noch nicht gefunden haben, bzw. sich nicht trauen diesen zu gehen. Lernt Unabhängigkeit, lernt Anpassung. Denn: Die Anpassung als solche ist es, die mit unserer Anpassungsfähigkeit das Menschsein mit ausmacht. Nuff said.


melden
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 17:56
Die teens heutzutage sind eh schon angepasst. Das war früher anders....

da gabs viel schrägere Leute.

Heute legt sich alles in schicki micki und tolle Smartphones...

Mit Individualismus hat das garinchts mehr zu tun.

Ich frag mich vielmehr wie der TE überhauot darauf kommt... hust ... röchl


melden

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 18:00
@Orbiter...
Was heißt für dich "früher", wenn ich fragen darf? :)


melden
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 18:02
In meiner Zeit sind se noch mit piercings, tatoos, parker oder Klamotten je nach Musikstil
rumgerannt und haben sich freizeitmäßig aktiv betätigt und geraucht haben damals auch sehr viele.

Heute sind sie alle schnieke mit smartphone in der Hand, rauchen nicht und hocken vor facebook.

Also von welcher Anpassung wird gesprochen?


melden

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 18:05
@inspiratio
Auch wenn es unserem modernen Selbstbild kolossal widerspricht: Die menschliche Grundkonstitution scheint nicht darauf ausgelegt zu sein, dass wir alleine stehen. Vielmehr ist die Orientierung an der Gruppe tief in uns verankert. Wir alle kennen das Bedürfnis, uns an unseren Mitmenschen zu orientieren, das gut zu finden, was auch sie gut finden, und im Zweifelsfall das zu denken, was sie denken.
http://www.zeit.de/2013/10/Psychologie-Heldenforschung-Widerstaendler

Der Drang zur Gruppe dazu zu gehören ist sehr stark verankert im Menschen. Wir orientieren uns sehr sehr stark an den Menschen mit denen wir tagtäglich zu tun haben, wir finden das gut was sie gut finden, oder auch andersrum. Es ist nicht so leicht eine eigene Meinung auch offen gegen viel Widerstand zu vertreten.


melden

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 18:06
Doppelpost


melden

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 18:10
@Orbiter...
Geh raus. Geh spazieren und das durch (Groß)Städte. Die mit den Piercings, Tattoos und den Parker gibt es auch heute noch. Und das nicht zu knapp ;)

Wie ich irgendwo oben schon geschrieben habe hängt alles damit zusammen, in welcher Umgebung man lebt, und mit welchen Leuten man sich umgibt.

Scher bitte nicht alles über einen Kamm :)


melden

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 18:11
McMurdo schrieb: Wir orientieren uns sehr sehr stark an den Menschen mit denen wir tagtäglich zu tun haben, wir finden das gut was sie gut finden, oder auch andersrum.
Wir verfügen aber auch noch über einen eigenen Willen und wenn ich in einer Gruppe auf kein Verständnis stosse ziehe ich mich zurück und versuche nicht auf biegen und brechen dazuzugehören.
Ich find dann nich auf einmal Dinge gut die ich vorher abgelehnt habe.
Das is einfach charakterschwach.


melden
Simowitsch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 18:12
@inspiratio
Du unterliegst hier einem Irrtum. Dieses "HIER UND JETZT" das du hier stets betonst, existiert so gar nicht.

Ich sah an alles Tun, das unter der Sonne geschieht, und siehe, es war alles eitel und Haschen nach Wind.

15Krumm kann nicht gerade werden, noch, was fehlt, gezählt werden.

16Ich sprach in meinem Herzen: Siehe, ich bin herrlich geworden und habe mehr Weisheit als alle, die vor mir gewesen sind zu Jerusalem, und mein Herz hat viel gelernt und erfahren.

17Und ich richtete mein Herz darauf, dass ich lernte Weisheit und erkennte Tollheit und Torheit. Ich ward aber gewahr, dass auch dies ein Haschen nach Wind ist.

18Denn wo viel Weisheit ist, da ist viel Grämen, und wer viel lernt, der muss viel leiden.

Die Frage ist doch: wem passen sie sich an? Wenn nicht der Vergänglichkeit und dem Tod?


melden

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 18:36
Piorama schrieb:Wir verfügen aber auch noch über einen eigenen Willen und wenn ich in einer Gruppe auf kein Verständnis stosse ziehe ich mich zurück und versuche nicht auf biegen und brechen dazuzugehören.
Ich schätze mal das hängt davon ab wie tief du mit dieser Gruppe verwurzelt bist. Bei Freunden und Familie kann das schon wieder ganz anders ausehn, als bei Gruppen zu denen du nicht so den Bezug hast.
Piorama schrieb:Das is einfach charakterschwach.
Es ist einfach menschlich. :-)


melden
Anzeige

Anpassungswahn?

10.02.2014 um 18:42
McMurdo schrieb:Bei Freunden und Familie kann das schon wieder ganz anders ausehn
Ok.Die Familie kann man sich nicht aussuchen, aber deine Freunde suchst du dir definitiv selbst aus, wer sich selbst da noch versucht anzupassen dem ist ja nich mehr zu helfen..


melden
259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt