Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das Skeptiker Syndrom - warum "Skeptizismus" (GWUP) gefährlich ist!

284 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Wahrheit, Verschwörungen, Skeptiker, Esoteriker
Diese Diskussion wurde von der_wicht geschlossen.
Begründung: TE mit diversen Accounts ausgeschlossen
Ladie
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Skeptiker Syndrom - warum "Skeptizismus" (GWUP) gefährlich ist!

12.02.2014 um 02:39
hey!

aus gegebenem anlass poste ich hier einen artikel zum thema skeptizismus.

weil sich ja gerade auch hier viele selbst als "skeptischee menschen" sehen und auch immer wieder innerhalb "skeptischer" weltbilder argumentieren (andere "bekehren" wollen), kann dieser artikel evtl. zur allgemeinen aufklärung beitragen...

ganz spitz formuliert: "skeptizismus als geistes'krankheit' & ausdruck einer undemokratischen geisteshaltung"

http://parametanoia.wordpress.com/2014/02/12/die-undemokratische-wahrheit-wissen-wahn/

viel spaß mit dem text
&
ich freue mich auf anregende diskussion ;)

ps: vielleicht finden in dem artikel auch einige erleuchtung zum thema GWUP, PSIRAM und konsorten, die ja immer wieder gern als seriöse quellen angeführt werden...


melden
Anzeige
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Skeptiker Syndrom - warum "Skeptizismus" (GWUP) gefährlich ist!

12.02.2014 um 02:48
„Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare!“
Mir ist jetzt dieser Satz ins Auge gefallen, beim lesen und ja es stimmt ;)

Es ist jetzt spät und werde mich da mal Morgen durchlesen.

Wie ist deine Einstellung dazu? @Ladie


melden

Das Skeptiker Syndrom - warum "Skeptizismus" (GWUP) gefährlich ist!

12.02.2014 um 02:51
Die Welt ist eine Scheibe.

Basta.

Nieder mit Psiram, Magellan, Kolumbus, Galileo, Armstong und den anderen Lügnern.


melden
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Skeptiker Syndrom - warum "Skeptizismus" (GWUP) gefährlich ist!

12.02.2014 um 02:53
Nieder mit Psiram, Kolumbus, Galileo und den anderen Lügnern.
wow... Du hast ne klare Einstellung dazu und zeichnest gleich alle als Lügner ab...Hast du auch dazu richtige Gründe?


melden
Ladie
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Skeptiker Syndrom - warum "Skeptizismus" (GWUP) gefährlich ist!

12.02.2014 um 02:54
@Narrenschiffer
Die Welt ist eine Scheibe.

Basta.

Nieder mit Psiram, Kolumbus, Galileo und den anderen Lügnern.
bitte artikel lesen, bevor du herumtrollst! danke ;)

@venefica
venefica schrieb:Wie ist deine Einstellung dazu?
mir spricht der text aus voller seele :)


melden
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Skeptiker Syndrom - warum "Skeptizismus" (GWUP) gefährlich ist!

12.02.2014 um 02:57
Ladie schrieb:mir spricht der text aus voller seele :)
werde morgen mir nochmal alles durchlesen und auch gerne dazu schreiben ;)


melden
Ladie
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Skeptiker Syndrom - warum "Skeptizismus" (GWUP) gefährlich ist!

12.02.2014 um 02:58
@venefica

bin gespannt ;)


melden

Das Skeptiker Syndrom - warum "Skeptizismus" (GWUP) gefährlich ist!

12.02.2014 um 03:02
bitte artikel lesen, bevor du herumtrollst
Wieso trollen? In deinem Link ist die korrekte Weltdarstellung abgebildet:



Psiram und der andere Schmarrn will doch nur die Lügenweltbilder eines Magellan, Kolumbus und Armstrong den dummen Schafen andrehen.

Die Welt ist eine Scheibe, da können die ganzen Wissenschafter und Hohlweltfasler nix dran ändern.

Es will doch wohl nicht jemand sagen, dass Kosmas Indikopleustes ein Lügner war!
Ladie schrieb:GWUP, PSIRAM und konsorten


melden
Ladie
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Skeptiker Syndrom - warum "Skeptizismus" (GWUP) gefährlich ist!

12.02.2014 um 03:06
@Narrenschiffer

ich kann's nur noch mal raten: lesen statt schwafeln!


melden

Das Skeptiker Syndrom - warum "Skeptizismus" (GWUP) gefährlich ist!

12.02.2014 um 03:09
Ladie schrieb:ich kann's nur noch mal raten: lesen statt schwafeln!
In deinem Link steht:
Insgesamt ist es problematisch, dass Menschen, die außerhalb der propagierten und von den Massenmedien legitimierten Realitätsebene kategorisch verunglimpft und pathologisiert werden
Warum verunglimpfst du meine korrekte Darstellung der Realitätsebene?


melden
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Skeptiker Syndrom - warum "Skeptizismus" (GWUP) gefährlich ist!

12.02.2014 um 03:10
Narrenschiffer schrieb: Magellan, Kolumbus, Galileo, Armstong und den anderen Lügnern.

Bitte Erkläre mal deine Aussage!

So wie man von den Gläubigen Beweise verlangt, kann man auch von den Skeptikern Beweise verlangen.


melden
Ladie
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Skeptiker Syndrom - warum "Skeptizismus" (GWUP) gefährlich ist!

12.02.2014 um 03:11
@Narrenschiffer
Narrenschiffer schrieb:korrekte Darstellung der Realitätsebene
ich "verunglimpfe" gar nichts. erst recht nicht deine subjektive weltanschauung, wie verquer sie mir auch erscheinen mag - das sagt ja der artikel. ist ja alles subjektiv ;)

ich hatte nur geraten, zunächst den artikel zu lesen.


melden
GwUpPi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Skeptiker Syndrom - warum "Skeptizismus" (GWUP) gefährlich ist!

12.02.2014 um 03:32
@Ladie

Ein polemischer Text von jemandem der mit Skeptikern, GWUP , PSIRAM etc. auf Kriegsfuß steht.

Finde den Text nicht so toll, aber für Menschen die ebenso denken wie der Autor des Textes können diesen Text sich auf ihre Kriegsfahnen gegen Skeptiker schreiben.

Eine einfache Hetzschrift gegen Skeptiker, mehr nicht.

Und nicht alle Skeptiker sind erz-dogmatisch wie es dieser Artikel scheinen lässt.


melden
Ladie
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Skeptiker Syndrom - warum "Skeptizismus" (GWUP) gefährlich ist!

12.02.2014 um 03:39
@GwUpPi
GwUpPi schrieb:Eine einfache Hetzschrift gegen Skeptiker, mehr nicht.
ja? so simpel find ich den text gar nicht. etwas polemisch vielleicht, aber deswegen nicht unbedingt eine
GwUpPi schrieb:Hetzschrift
.

wie kommst du genau zu dem eindruck?

ich finde die angegebenen quellen schon spannend und aussagekräftig.
bisher hab ich jedenfalls noch nirgends gehört, dass sich jemand dem verschwörungsthema widmet wie dieser soziologe andreas anton in dem interview.

und es geht ja nicht nur gegen skeptiker. auch "eso-zeug" wird als instrumentalisierter blödsinn bezeichnet.

ich finde, der text hat echt ein paar interessante ansätze, egal für welche "szene"

ach ja, und im artikel ist ja auch ein zitat der ehemaligen GWUP-mitbegründers, der ziemlich uncharmant mit der rige abrechnet. das ist ja kritik aus dem insider-bereich.

das kann man doch nicht einfach wegwischen. oder doch?


melden

Das Skeptiker Syndrom - warum "Skeptizismus" (GWUP) gefährlich ist!

12.02.2014 um 03:50
Ladie schrieb:dieser soziologe andreas anton
Ich kenne Anton nur von seinem 9/11-Artikel in Telepolis. Nachdem er bei Springer veröffentlicht (dem Wissenschaftsverlag, nicht beim BILD-Verlag), muss ich annehmen, dass das wortreiche und nichtssagende Schwurbeln nun endgültig den deutschen Wissenschaftsbereich erreicht hat.

http://www.heise.de/tp/artikel/40/40243/1.html

Wortreiches, nichtssagendes Wolkenkucksheim, dieser Artikel. Heterodox? Alles ist möglich. Blubb.


melden
GwUpPi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Skeptiker Syndrom - warum "Skeptizismus" (GWUP) gefährlich ist!

12.02.2014 um 04:13
Ladie schrieb:das kann man doch nicht einfach wegwischen. oder doch?
Wegwischen sollte man dies definiitv nicht, zu sehr verallgmeinern allerdings auch nicht.

Und das es auf beiden Seiten der Esoteriker und der Skeptiker schwarze Schafe gibt ist auch kein Geheimnis.

Im Grunde geht es hier um die einfache Frage wer die Wahrheit in der Hand hält, aber solange sich die beiden Gruppen anfeinden anstatt sich ein wenig anzunähern wird diese Wahrheitsfindung noch lange andauern.

Skeptizismus kann niemandem schaden, gerade heutzutage hat das Geschäft mit medizinisch wirkungslosen Globuli oder Bachblüten Produkten Hochkonjunktur.
Dieser Geldmaschine einen Riegel vorzusetzen kann meiner Meinung nach nicht falsch sein.

Es gibt jedoch Teile der Homöopathie wie Akupunktur die definitiv eine nähere wissenschaftliche Untersuchung wert sind.

Wie du siehst ist nicht jeder Skeptiker so dogmatisch wie es meist dargestellt wird.
Und so eine Diskussion wie diese hier und alle weiteren dieser Art sollten ohne Vorurteile/Annnahmen gegenüber anderer geführt werden.

So ließen sich leichter die Scharlatane auf beiden Seiten aufdecken, und es könnten Bereiche der Esoterik die es wert sind wissenschaftlich untersucht werden.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Skeptiker Syndrom - warum "Skeptizismus" (GWUP) gefährlich ist!

12.02.2014 um 05:25
ich fine das nieder mit galileo nicht schlecht. man sollte eine online petition starten um die sendung verbieten zu lassen und einen shitstorm loslassen.
GwUpPi schrieb:Es gibt jedoch Teile der Homöopathie wie Akupunktur die definitiv eine nähere wissenschaftliche Untersuchung wert sind.
erde an gwuppi, erde an gwuppi, die untersuchungen gibt es und ohh wunder, beides funktioniert nicht. es ist völlig egal ob die zuckerpillen mit hokuspokus behandelt wurden, und es ist egal wohin man die nadeln sticht, solange an nichts wichtiges wie ne arterie trifft.
GwUpPi schrieb:Wie du siehst ist nicht jeder Skeptiker so dogmatisch wie es meist dargestellt wird.
ich würde sagen die ganze allmy skeptiker gemeine ist undogmatisch., jedenfalls die skeptier die sich hier besonders hervorheben. das problem ist nur das wir so gründlich sind.
wir suchen und suchen und suchen, und am ende waren bisher 100% aller nicht wissenschaftlichen theorien offensichtlich falsch, oder es gab eine besser passende wissenschaftliche theorie.
wären wir dogmatiker würden wir uns doch gar nicht die mühe machen zu suchen und gegen unwissenschaftliche.

das ist bei den meisten skeptikern so. hier z.b. ein berühmter skeptiker in einem streitgespräch mit einem kreationisten.
Youtube: Bill Nye Debates Ken Ham - HD (Official)
lang aber lohnt sich.
aber um hier die frage zu beantworten wer der dogmatiker ist...
http://www.youtube.com/watch?v=6j8Babr_n4w
#was kann sie davon überzeugen ihre ansichten zu ändern. ham: nichts kann meine ansichten änder. nye: Beweise beweise beweise, das würde meine ansichten sofort verändern.#


melden

Das Skeptiker Syndrom - warum "Skeptizismus" (GWUP) gefährlich ist!

12.02.2014 um 06:30
@Ladie
Dein Link ist ein Blog - alleine das schon nimmt seine seriösität und dass sich dieser keine eigene Domain leisten kann sagt alles aus. Komischerweise liefert PSIRAM mehr wissenschaftliche Beweise als die gesamte Esoecke zusammen.


melden

Das Skeptiker Syndrom - warum "Skeptizismus" (GWUP) gefährlich ist!

12.02.2014 um 07:57
Das hört sich alles so an, als würde der "böse Skeptiker" (dogmatisch, höchst undemokratisch und gefährlich :D ), nicht nur das Gegenteil vertreten, wie die "Gläubigen", sondern diese auch noch "bekehren" wollen ...

Der Skeptiker vertritt nicht das Gegenteil zum Gläubigen ... Er ist, im gegensatz zum Gläubigen, lediglich kritisch ...

Und zu was soll der Gläubige, denn bekehrt werden seitens des Skeptikers ...? Ausser Dinge zu hinterfragen, anstatt sie zu glauben und Behauptungen auf Fakten und nicht auf Glauben aufzubauen, doch wohl zu nichts ...

Ein sehr undurchdachter Text ...


melden
Anzeige

Das Skeptiker Syndrom - warum "Skeptizismus" (GWUP) gefährlich ist!

12.02.2014 um 09:44
jeder der nur sagt lass mich mit sowas zufrieden ist ein skeptiker und somit ist der überwiegende teil der menschen in der kategorie skeptiker einzuordnen.

der inhalt des textes ist nichts anders, als der versuch, die skeptiker in die aller bösten ecke zu schieben und eine aufforderung jedlichen mist gefälligst zu glauben, ansonsten kommt er eben in die genannte ecke.


melden
348 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt