Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Männliche Aggression und Gewaltbereitschaft

135 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Aggression, Schlägerei

Männliche Aggression und Gewaltbereitschaft

13.02.2014 um 22:47
Tja da hast du wohl eine ganz andere Vorstellung davon wie man einen Mann steht, als ich.
DIr auch nen schönen Abend.


melden
Regenerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Männliche Aggression und Gewaltbereitschaft

13.02.2014 um 23:23
@Lebewesen
Lebewesen schrieb:In deiner Situation hätte ich aus Feigheit und Angst genau wie du gehandelt.
Ich habe nicht aus Angst oder Feigheit nicht zurückgezogen, sondern weil ich sowas nicht brauche.
Was bringt mir, mich zu prügeln? Ich brauche sowas einfach nicht.

@ramisha
ramisha schrieb:Dass das Gesicht von dem Schläger "göttlich" war, kann ich mir kaum vorstellen und ich
kann mir auch nicht vorstellen, dass @Regenerate über diesen Zwischenfall glücklich war.
Ich bin mir sicher, dass er liebend gern doppelt so stark zurückgeschlagen hätte - wenn
er sich getraut hätte, wenn er nicht befürchtet hätte, dass das in eine Klopperei ausartet,
bei der er dann doch den Kürzeren zieht.
Ich meinte damit das er ziemlich dumm geschaut hat, weil er nicht gedacht hätte, dass ich das einfach wegstecke und weggehe.

Und ich habe nirgends geschrieben, dass ich darüber glücklich war. Da wäre keiner glücklich drüber und NEIN ich wollte nicht zurückschlagen. Weil ich nichts von Schlägereien oder "Revanche" halte, so einfach ist das.

@CrvenaZvezda
CrvenaZvezda schrieb:Sorry, aber hast du dich nicht völlig bescheuert gefühlt? Ich meine ist ja nicht so, dass dir jemand eine Rose geschenkt hat und du einfach weggegangen bist...
Es hat dir jemand eine reingepfeffert und du bist einfach gegangen?
Wieso sollte ich mich bescheuert fühlen? Nur weil ich es ihm nicht gleichtat und zurückgeschlagen habe? Wieso muss alles gleich in Revanche ausarten und gleiches mit gleichem vergolten werden?

Ich setze da mehr auf das ignorieren solcher Leute.


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Männliche Aggression und Gewaltbereitschaft

13.02.2014 um 23:30
@Regenerate

Jemand gibt dir grundlos eine und du ignorierst Ihn?
Wie du magst, deine Entscheidung. Bei mir würden alle möglichen Sicherungen durchbrennen und da sehe ich nur noch rot. Zurückhalten ist unmöglich.
Dieses Testosteronniveau ist wohl bei jedem anders also kann man da schwer vergleichen.

Ich bin z.B auch beim Sport in der Lage bis zum Stimmbandriss zu fluchen, schreien, verdammen während ein Kollege ruhig bleibt wie ein Eisklotz


melden

Männliche Aggression und Gewaltbereitschaft

13.02.2014 um 23:44
@CrvenaZvezda
du scheinst ja ne Menge Energie zu haben. Wenn du sie in konstruktive Bahnen lenken kannst kannst du eine Menge draus machen.


melden

Männliche Aggression und Gewaltbereitschaft

13.02.2014 um 23:59
@Lebewesen


Sei lieber froh dass du so eine natürliche Gelassenheit hast.

Ich bin genau das Gegenteil. Im inneren absolut geladen und einfach 24/7 aufgewühlt und angepisst. Einerseits ist das wirklich vom Vorteil, weil ich daraus auch ein wenig Energie für Sport und so weiter ziehen kann. Einfach mal alle 2 Tage den ganzen Mist rauslassen, laufen bis man kurz vorm Kotzen ist, versuchen diese Aggressionen wieder rauszukriegen, sich selbst auf 0 zu setzen. Andererseits ist das natürlich nen no-go. Kleinigkeiten die einen eigentlich gar nicht stören sollten, rufen mir im Inneren manchmal einen Aufschrei und zig Beleidigungen hervor. Auch vergreift man sich bei hitzigen Diskussionen gerne mal im Ton, oder würgt Leuten einem einfach mal eine rein. Ich werde zwar nicht körperlich gewalttätig (davon halte ich absolut nix, außer Notwehr), aber wenn ich mal nen Schul oder Arbeitstag meinen ganzen Gedanken freien Lauf lassen würde, tja vermutlich würde ich in Zukunft gar kein Wort mehr mit den anderen wechseln :D

Edit: Ich möchte anmerken dass mich viele auch als sehr gelassen und ruhig ansehen, weil ich besonders bei fremden Menschen nicht einfach meinen Frust und Hass freien lauf lasse. Und es sind auch weniger unangenehme Handlungen die mich nerven (sagen wir mal es regnet und ich muss dadurch latschen) sondern einfach diese scheiß dummen Kommentare meiner Mitschüler und Mitarbeiter. Meine Fresse. Allein der Gedanke an die geht mir auf die Eier :D :D


melden
Regenerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Männliche Aggression und Gewaltbereitschaft

14.02.2014 um 00:02
@CrvenaZvezda

Sicher ich kann es auch nachvollziehen, wenn jemand da austickt und eine zurückgibt. Aber ich bin halt jemand, der nicht so leicht aus der Ruhe zu bringen ist.
Was nützt es mir zurückzuschlagen? Ist es ein erleichterndes Gefühl? Ist es ein Gefühl der Macht? Oder ein Gefühl der Genugtuung?

Was hat man am Ende davon? Gewalt erzeugt nur Gegengewalt und am Ende liegt einer oder beide.

Ich müsste lügen, wenn ich sagen würde, ich wäre nicht wütend gewesen auf den. Aber ich Strafe das mehr mit Ignoranz. Viele legen es ja einfach auf sowas an.

Wenn Dir jemand eine gibt, dann erwartet er auch mehr, dass zurückschlägst.


melden
Flatterwesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Männliche Aggression und Gewaltbereitschaft

14.02.2014 um 00:11
@CrvenaZvezda
Wenn einen jemand schlägt kann man doch auch nach Hilfe oder die Polizei.


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Männliche Aggression und Gewaltbereitschaft

14.02.2014 um 00:26
@Syrah
Syrah schrieb: Wenn du sie in konstruktive Bahnen lenken kannst kannst du eine Menge draus machen
Mach ich schon. Hilft mir bei vielen Sachen wie z.B dem Sport. Diese Energie ermöglicht es mir im Zusammenspiel mit dem ehrgeiz ganz gute Resultate zu erbringen. Bringt mich an die Grenzen und da möchte ich auch hin

@Regenerate
Regenerate schrieb:Wenn Dir jemand eine gibt, dann erwartet er auch mehr, dass zurückschlägst.
Und dan sollte man Ihm auch eine zurückgeben. Meiner Meinung nach. Du siehst das halt anders.
Ich für meinen Teil lasse Nichts auf mir sitzen was eine Grenze überschreitet. Wenn einer mit Worten kommt, na gut. Da kann ich entweder verbal zurückgeben oder ignorieren. Da muss man absolut nicht handgreiflich werden.
Werde ich aber physisch angegriffen, gebe ich ohne Bedenken zurück und dabei spielt es mir in dem Moment keine Rolle ob der Andere 3 Meter hoch und 2 Meter breit ist. Wenn man nur noch Rot sieht ist man zu Vielem in der Lage.

@Flatterwesen

Nein, bei einer Schlägerei braucht man nicht die Polizei rufen. Ausser man sieht, dass da grosse Gefahr besteht, dass Beteiligte schwerwiegende Schäden davontragen oder man absolut in der Unterzahl ist bzw Waffen im Einsatz sind.
Hat auch was mit Ehre zu tun. Greift mich einer an, 1 gegen 1, dann bleibt es dabei. Einer gewinnt einer verliert. Ich finde mich viel leichter mit einer Niederlage ab als mit dem Gewissen die Polizei für solch einen "Klacks" gerufen zu haben oder nennen wir es mal den Schwanz eingezogen zu haben.


melden
Nightshot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Männliche Aggression und Gewaltbereitschaft

14.02.2014 um 00:41
Lebewesen schrieb:Nun meine Fragen an euch.
Was haltet ihr von Aggressionen gegenüber anderen Menschen? Seid ihr bereit, Gewalt anzuwenden und wenn ja, in welchen Situationen? Wo liegt die Grenze?
Meint ihr, dass Durchsetzungskraft mit Aggressionen verbunden sind?

Wovon ist die Aggressionsbereitschaft eines Menschens abhängig? Erfahrungen, Gene?
oder Erziehung?
Ich habe eigentlich auch immer die Einstellung gehabt wie du (TE) und die Gelassenheit

Ich möchte das auch am liebsten so beibehalten nur es geht nicht, meiner Meinung nach verlangt die Welt eine gewisse Aggression im Job zum Beispiel fast immer werden nur die Unangehnemen Menschen nach oben befördert die die Ellenbogen schon mal ausfahren, der liebe kleine der sich alles gefallen lässt muss oft Kündigen weil er gemobbt wird.
Ich hab das in der Schule schon gelernt du hast erst ruhe von dem Gemobbe wenn mal explodierst und im besten Fall dem Anführer oder dem "King" mal überraschen ohne Vorwarnung mal eine kräftige rein haust.
Du bist zwar nachher nochmal selbst am Arsch aber es wirkt wunder, dann hast auf einmal Ruhe und wirst respektiert.
Aber wirkliche Aggressionen hab ich selten, außer wenn ich zum Beispiel mit meiner Freundin irgendwo bin und jemand kommt und fragt "willst mein Schw... Baby" oder wirst angespuckt von einer lustigen Gruppe irgendwo oder wenn ich sehe das ältere Menschen belästigt werden am Bahnhof, oder einem Behinderten die Brille weggenommen und kaputt gemacht aus Spaß und er weinend da sitzt aus Verzweiflung... oder Tiere gequält werden ohne Grund alles schon erleben müssen.
Ich entwickelte mit der Zeit eben Aggressionen gegen so etwas, früher hatte ich nie Aggressionen war auch so gelassen, aber wie gesagt die Welt hat dieses Gefühl in mir geboren kann man sagen.


melden
Sickness10
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Männliche Aggression und Gewaltbereitschaft

14.02.2014 um 01:26
@te ganz ehrlich, ich würde mal deinen Testosteronspiegel überprüfen lassen :D

Hab aber genau die gleiche Einstellung bis vor 2 jahren gehabt, wie du sie auch jetzt noch hast.

Hab dann mit Kraftsport angefangen und da kommt jetzt keine Respektlosigkeit mehr von anderen


melden

Männliche Aggression und Gewaltbereitschaft

14.02.2014 um 06:34
Es gibt auch aggressive Frauen nur mal so am Rande, warum manche Menschen aggressiv und Gewaltbereit sind hat nichts mit Hormonen zu tun, sondern leider oft nur durch zweidimensionales Denken.


melden

Männliche Aggression und Gewaltbereitschaft

14.02.2014 um 09:37
Also sich abziehen und beleidigen lassen würd ich mich nicht... Und wenn einer beim vorbeilaufen meint mich zu beleidigen muss er eben mit Konsequenzen rechnen, ganz einfach!

Heutzutage darf man sich nix mehr gefallen lassen!


melden
Sickness10
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Männliche Aggression und Gewaltbereitschaft

14.02.2014 um 09:45
Shrez schrieb:Es gibt auch aggressive Frauen nur mal so am Rande, warum manche Menschen aggressiv und Gewaltbereit sind hat nichts mit Hormonen zu tun, sondern leider oft nur durch zweidimensionales Denken.
gerade das denken die verweichlichten Menschen. Ein Mann muss sich sowas nicht bieten lassen.
Er kann es, muss es aber nicht.


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Männliche Aggression und Gewaltbereitschaft

14.02.2014 um 09:47
@Shrez
Shrez schrieb:warum manche Menschen aggressiv und Gewaltbereit sind hat nichts mit Hormonen zu tun
Ein hoher Testosteronspiegel fördert das Entstehen bzw. die Steigerung von sexuellem Verlangen (Libido) und generell Antrieb, Ausdauer und „Lebenslust“, sowie dominante und aggressive Verhaltensweisen
Wikipedia: Testosteron

Zweidimensionales Denken? Soll man sich den rumschubsen und schlagen lassen und als Antwort darauf lächelt man zurück? Mit der "hippen, modernen" Denkensweise hätten wir als Rasse nicht mal ein Wochenende überlebt


melden
Sickness10
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Männliche Aggression und Gewaltbereitschaft

14.02.2014 um 09:48
warum manche Menschen aggressiv und Gewaltbereit sind hat nichts mit Hormonen zu tun


Ein hoher Testosteronspiegel fördert das Entstehen bzw. die Steigerung von sexuellem Verlangen (Libido) und generell Antrieb, Ausdauer und „Lebenslust“, sowie dominante und aggressive Verhaltensweisen
und schon wieder diese Diskriminierung von Männern, übertreibt es nicht mit der Emanzipation der Frauen, endet böse


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Männliche Aggression und Gewaltbereitschaft

14.02.2014 um 09:48
@Sickness10

Ich diskriminiere Männer?


melden

Männliche Aggression und Gewaltbereitschaft

14.02.2014 um 10:10
@Lebewesen

Also ich persönlich bewundere dich, ich finde dein verhalten richtig, ich persönlich halte auch nichts von Gewalt (habe zu sehr darunter gelitten) wen alle so wären wie du, denkt mal wie viel besser wir mit einander leben könnten ;)


melden

Männliche Aggression und Gewaltbereitschaft

14.02.2014 um 12:07
Ein Mangel an Aggression kann Geringschätzung bedeuten. @Lebewesen


melden

Männliche Aggression und Gewaltbereitschaft

14.02.2014 um 12:11
Wenn man mit Gewalt auf Gewalt oder Demütigung reagiert, sollte man natürlich auf die Verhältnismässigkeit der Mittel achten ... Was aber manchmal nicht so einfach ist, wenn man erstmal auf "Autopilot" geschaltet hat ...

Noch schlimmer, wenn man Gewalt oder Demütigung lethargisch über sich ergehen lässt, wird es eventuell andere noch zusätzlich ermutigen, nach dem Motto: Mit dem kann mans machen ... Im Gefängnis oder auch auf Schulhöfen oft zu beobachten ...

Letztlich brauchen Leute die andere schlagen und belästigen auch mal ne Lektion, und wenns sich so ergibt, bin ich gerne derjenige der diese austeilt ...


melden
Sickness10
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Männliche Aggression und Gewaltbereitschaft

14.02.2014 um 12:43
sorry war nen flüchtigkeitsfehler

@

Es gibt auch aggressive Frauen nur mal so am Rande, warum manche Menschen aggressiv und Gewaltbereit sind hat nichts mit Hormonen zu tun, sondern leider oft nur durch zweidimensionales Denken.

Das meine ich mit Diskriminierung von Männern :)


melden
355 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt