weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sternzeichen...kritisch betrachtet

230 Beiträge, Schlüsselwörter: Esoterik, Sternzeichen, Astrologie, Prophetie, Sterndeuten
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternzeichen...kritisch betrachtet

05.07.2008 um 09:38
Ja das stimmt, ich bin von meiner Seelenlage komplett gespalten.Ständiges Chaos!


Bist halt auch noch recht jung ;)
Aber das kriegst Du mit der Zeit in den Griff, Du mußt Dir nur im klaren darüber werden,
daß es Deinem zugrundeliegenden Naturell entspricht, wenn Du eine Sache auf Dich
wirken läßt bevor Du sie anhand intellektuell bedingter Eindrücke beurteilst.

Gleichzeitig hast Du ein gutes analytisches Verständnis, daß Du deshalb nicht unter den
Teppich kehren mußt.
Aber da mußt Du Deine Fähigkeiten entsprechend den Anforderungen einsetzen.
Im persönlichen zwischenmenschlichen Bereich solltest Du der Waage den Vorzug geben
und im beruflichen bzw schulischen Bereich eher der Jungfrau.
Sonst kriegst Du das nicht so schnell auf die Reihe ;)


melden
Anzeige

Sternzeichen...kritisch betrachtet

05.07.2008 um 09:43
Das reicht um festzustellen, daß das die Art von Stier ist, die Dir ständig über
den Weg läuft.
Das ist richtig und so habe ich das auch gemeint. Keineswegs wollte ich alle an den Pranger stellen.
Und auch das hat seine Gründe....
Liegt es daran, dass ich meinen Mond im Stier habe?

Ich bin Löwe, Aszendent Schütze, MC Waage, Deszendent Zwilling und viele meiner Planeten stehen in der Jungfrau, zum Beispiel die Venus.


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternzeichen...kritisch betrachtet

05.07.2008 um 09:43
@Maat

Sieh Dich selbst als einen Fisch an.
Der Widder soll Dir helfen, daß Du als Fisch nicht zusehr runtergebuttert wirst und
den anderen Grenzen aufzeigen.
Deine Aufgabe ?
Zu begreifen, daß Geben seeliger als nehmen ist und daß es eine universale und
kosmische Liebe gibt welche Leute wie Du leichter als andere anzapfen können ;)


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternzeichen...kritisch betrachtet

05.07.2008 um 09:44
Und dafür, daß Du dabei nicht zusehr ausgenutzt wirst, sorgt schon der Widder....


melden

Sternzeichen...kritisch betrachtet

05.07.2008 um 09:47
Mich zieht es in letzter Zeit verstärkt zu beratenden, sozialen Tätigkeiten und ich hasse Ungerechtigkeiten. Da kann ich sogar fanatisch werden.


melden

Sternzeichen...kritisch betrachtet

05.07.2008 um 09:49
Ja aber ich bin sehr entscheidungsschwach.Ich analysiere permanent und wäge ab und der Konflikt zwischen Verstand und Gefühl wird einfach nicht gelöst.Mein Kopf trifft eine klare Entscheidung,aber mein Gefühl geht in eine andere Richtung.Das ist eine ständige Zerreissprobe und sehr anstrengend.Ich hoffe ich kriege die Kurve noch.


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternzeichen...kritisch betrachtet

05.07.2008 um 09:51
@beegees

Liegt es daran, dass ich meinen Mond im Stier habe?

Ich bin Löwe, Aszendent Schütze, MC Waage, Deszendent Zwilling und viele
meiner Planeten stehen in der Jungfrau, zum Beispiel die Venus.


Das überrascht mich gar nicht, daß Du so schnell kapierst....:)
Löwe mit Schütze-Ascendent intuitiver geht es kaum noch...

Ja, natürlich hat es was damit zu tun, daß Dein Mond im Stier steht.
Das sind alles Leute die Du in früheren Leben verarscht hast.
Nimm es hin und mit jedem wird es weniger.
Vor allem, gib dieser Neigung die in Dir schlummert keine Chance mehr.
Denn es sind gerade die Dinge bei anderen über die man sich am meisten aufregt, die
in einem selber vorhanden sind und die man nur besser als andere verbergen kann.


melden
Maat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternzeichen...kritisch betrachtet

05.07.2008 um 09:52
@tao

Die Phase mache ich wohl gerade durch mit dem Grenzen aufzeigen. Ich hatte verstärkt das Gefühl, daß ich nur für etwas benutzt wurde von einigen Leuten. Nur merke ich auch, daß es sich auf Dauer nicht gut leben läßt, wenn man biestig wird. Ich würde auch gerne geben können, nur habe ich das Gefühl, daß ich es ohne Weiteres nicht mehr kann.


melden
Maat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternzeichen...kritisch betrachtet

05.07.2008 um 09:57
Warum fällt mir dazu jetzt wieder ein Nachbar ein, der sich bei mir Werkzeug leiht und es nicht zurückbringt?
Ich scheine doch immer noch der gleiche Idiot wie immer zu sein.
Da muß ich wohl wieder meine Schwerkraft überwinden und denen mal Grenzen aufzeigen. Oder kaufe ich mir lieber 'nen neuen Schraubenzieher?


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternzeichen...kritisch betrachtet

05.07.2008 um 09:58
@tao, du scheinst dich ja sehr gut auszukennen mit den Sternzeichen, hab mir mal vor Jahren eines erstellen lassen, dummerweise hab ich´s nimmer, würde mich mal interessieren wie ein vollständiges heute mich wiederspiegeln würde !


melden

Sternzeichen...kritisch betrachtet

05.07.2008 um 09:59
taothustra1 schrieb:Ja, natürlich hat es was damit zu tun, daß Dein Mond im Stier steht.
Das sind alles Leute die Du in früheren Leben verarscht hast.
Nimm es hin und mit jedem wird es weniger.
Vergessen habe ich, dass ich auch zwei andere Stiere kenne, die ganz anders sind und mit denen ich eine enge Freundschaft pflege.
taothustra1 schrieb:Vor allem, gib dieser Neigung die in Dir schlummert keine Chance mehr.
Denn es sind gerade die Dinge bei anderen über die man sich am meisten aufregt, die
in einem selber vorhanden sind und die man nur besser als andere verbergen kann.
Ich verstehe. ;)


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternzeichen...kritisch betrachtet

05.07.2008 um 10:02
@bramasole

Dann mußt Du konsequent eines nach dem anderen ausprobieren und nicht beides gleichzeitig.
Du mußt lernen diese unterschiedlichen Herangehensweisen schon anhand ihrer Schwingung
von Anfang an zu unterschieden und dann mal eines ausprobieren und das andere
konsequent weglassen.

Schau was dabei herauskommt und dan versuch das andere genauso ausschließlich
zum Zuge kommen zu lassen und schau wieder was dabei herauskommt.
Aber Du mußt es absolut konsequent machen, da darf sich nichts mischen.
Es sind zwei gute und wichtige Fähigkeiten Du mußt nur lernen sie klar zu
differenzieren und sie zur richtigen Zeit bei den jeweils ihnen entsprechenden
Herausforderungen einszusetzen.
Das ist Deine persönliche Lernausgabe und die mußt Du meistern, wenn Du auf Dauer
kein wischiwaschi- Typ werden willst.

Kleiner Typ Waage haben einen Sinn für Harmonie und Jungfrauen einen klaren Blick für
Notwendigkeiten.

Es können also auch beide Zeichen in Einklang gebracht werden, es gibt ohnehin keine
Aufgaben in Deinem Schicksal die nicht für Dich lösbar wären.
Aber aufgeben ist nicht.

Tue das Notwendige aber vernachlässige dabei nie die Harmonie.


melden

Sternzeichen...kritisch betrachtet

05.07.2008 um 10:02
Ah, wird hier gedeutet? :)

taothustra,

Was kannst du zu einem Wassermann mit Aszendent Wassermann "sagen"? Mondzeichen Skorpion.


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternzeichen...kritisch betrachtet

05.07.2008 um 10:04
Vergessen habe ich, dass ich auch zwei andere Stiere kenne, die ganz anders sind
und mit denen ich eine enge Freundschaft pflege.


Und was sagt Dir das ?

Daß Du nicht Du selbst warst, als Du über die Stiere hergezogen bist ;)


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternzeichen...kritisch betrachtet

05.07.2008 um 10:07
@Sarasvati

Was kannst du zu einem Wassermann mit Aszendent Wassermann "sagen"?
Mondzeichen Skorpion.


Wo hast Du den Mars und den Saturn und Uranus ?


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternzeichen...kritisch betrachtet

05.07.2008 um 10:10
@DieSache

...und was erwartest Du jetzt von mir ?

Ein vollständiges Horoskop ?
Was hast Du damals für das andere bezahlt ?
Und hat es Dich tatsächlich wiedergespiegelt ?

Wie war nochmal Dein Zeichen und Ascendent ?
Und wo ist der Mond ?


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternzeichen...kritisch betrachtet

05.07.2008 um 10:12
@Maat

......es hätte mich auch gewundert wenn so ein ausgesprochener Fische-Mensch wie Du
nicht gewußt hätte wovon ich rede ;)


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternzeichen...kritisch betrachtet

05.07.2008 um 10:16
@Maat

Ich würde auch gerne geben können, nur habe ich das Gefühl, daß ich es
ohne Weiteres nicht mehr kann.


Nur nicht gleich das Kind mit dem Bade ausschütten.....

Du hast ein hervorangendes Einfühlungsvermögen für Menschen und ihre Sorgend und
Nöte.
Aber auch für ihre guten wie schlechten Qualitäten.
Du mußt lernen die Menschen anhand Deines ersten Eindruckes die Du von ihnen hast
zu unterschieden.
Wer meinst es ehrlich und wer nicht...Du könntest so etwas fühlen.
Aber doch nicht pauschal alle Menschen beurteilen.


melden
Maat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternzeichen...kritisch betrachtet

05.07.2008 um 10:18
Ich ärgere mich dann jedesmal über mich selbst. Ich bin wohl einfach manchmal zu trottelig und vertraue leider zu oft.

Kannst Du etwas über Venus im Widder und Saturn im Wassermann sagen? Würde mich mal interessieren.


melden
Anzeige
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternzeichen...kritisch betrachtet

05.07.2008 um 10:20
@Maat

Gutmütigkeit wird oft als Schwäche ausgelegt, mach ihnen einfach klar,
daß Du nicht schwach oder dumm bist.
Nicht indem Du es ihnen sagst sondern zum Beispiel so einen Satz wie
"Wiedersehen macht Freude" dazuhängst.
Wenn sie's nicht kapieren wollen, dann mußt Du eben die Konsequenzen ziehen.

Aber nicht pauschal alle vorverurteilen, nach dem Motto
"alle Menschen sehen Gutmütigkeit als Schwäche an" denn so ist es nicht.


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zukunftstraum32 Beiträge
Anzeigen ausblenden