Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sternzeichen...kritisch betrachtet

230 Beiträge, Schlüsselwörter: Esoterik, Sternzeichen, Astrologie, Prophetie, Sterndeuten
Kurti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternzeichen...kritisch betrachtet

19.07.2008 um 18:30
Das Medizinrad ist was ganz wertvolles , wenn es verstanden wird und steht sogar mit den unseren Astrologischen Kalender überein .

Das Medizinrad ist ein Buch um sich Spirituell zu öffnen , ich habe mich in kein Buch wie das Medizinrad so wiedergefunden es spricht die Worte der Natur und des Herzen von den großen Sun Bear und Wabun .


melden
Anzeige

Sternzeichen...kritisch betrachtet

19.07.2008 um 18:46
Kurti
da kann ich dir total zustimmen, das Medizinrad, ist eines der wenigen Bücher, das mich gleich innerlich so sehr angesprochen hat. Ich lebe zwar nicht nach diesen Richtlinien, aber es hat mir doch ein paar wertvolle Einsichten geliefert und ich bin dankbar, daß ich dieses erfahren durfte.


melden
Kurti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternzeichen...kritisch betrachtet

19.07.2008 um 18:55
mystique

Es ist in unserer Gesellschaft auch nicht einfach danach zu leben , aber wertvolle Tips kann es ein geben und man kann dadurch die Menschen besser verstehen lernen weil es so natürlich ist .

Die Sprache der Indianer ist ein großes vermächnis , sie haben immer mit Respekt für die Natur gelebt , weil sie erkannt haben das es notwendig ist .


melden

Sternzeichen...kritisch betrachtet

19.07.2008 um 23:51
Früher habe ich auch nicht an Sternzeichen geglaubt, weil ich keine logische Verbindung zwischen den astronomischen Gestirnen und dem Charakter eines Menschen sehen konnte. Heute sehe ich das ein wenig anders, nachdem mir einmal eine Freundin so ein individuelles Profil für einen Doppelskorpion erstellt hat.

Muß zugeben, das passt ziemlich genau um nicht exakt sagen zu müssen.

Erklären kann ich es mir nach wie vor nicht - dabei suchen ja Skorpione angeblich immer nach dem tieferen Sinn und wollen alles ganz genau ergründen.

Möglich das es was mit der Schwangerschaftszeit zu tun hat - das sich also das Wetter und die Jahreszeit irgendwie während der Schwangerschaft auf den Fötus im Mutterleib auswirkt. Vielleicht wird der Charakter auch durch die ersten Monate nach der Geburt beeinflusst, also ob es z.B. lange oder kurze Tage gibt, viel Sonne oder eher trübe Tage, wie bei den Skorpionen.


melden

Sternzeichen...kritisch betrachtet

20.07.2008 um 00:01
Angeblich soll ja auch nachgewiesen sein, daß Menschen, die in den Wintermonaten geboren wurden, im Durchschnitt einen stabileren Gesundheitszustand und sogar eine etwas höhere Lebenserwartung hätten.


melden
Kurti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternzeichen...kritisch betrachtet

20.07.2008 um 00:59
mystique
In der tat von derStatistik her gesehen leben die Wintergeborene länger als der Rest , es ist aber nicht die Regel . das heißt jeder hat die möglichkeit ein Biblisches Alter zu erlangen .


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternzeichen...kritisch betrachtet

20.07.2008 um 16:53
Angeblich soll ja auch nachgewiesen sein, daß Menschen, die in den
Wintermonaten geboren wurden, im Durchschnitt einen stabileren Gesundheitszustand
und sogar eine etwas höhere Lebenserwartung hätten.


Das liegt hauptsächlich an den Steinböcken, die sind zäh und nicht totzukriegen *g*

Andererseits aber auch, weil sie eine Gabe haben mit ihren Körpereigenen
Energien ökonomisch und bewußter umzugehen.


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternzeichen...kritisch betrachtet

20.07.2008 um 17:01
@derLULoriginal

Erklären kann ich es mir nach wie vor nicht - dabei suchen ja Skorpione angeblich
immer nach dem tieferen Sinn und wollen alles ganz genau ergründen.


Dann sollten sich die Skorpione allerdings nicht mit den üblichen Denkansätzen
abspeisen lassen.....

Die Sternzeichen haben nicht in erster Linie mit den dazugerechneten Fixsternen zu tun.
Die Fixsterne spielen zwar eine Rolle dabei aber das wesentliche eines Sternzeichens
besteht in einer bestimmten Art von feinstofflichem Energiefeld, so daß die ersten Menschen
welche die entsprechende Gabe hatten, sie tatsächlich und auch tagsüber als Krebs bzw
Stier etc erschauen konnten.

Da spätere Astrologen dies nicht wußten und diese Energiefelder auch nicht sahen,
vermuteten sie das Denkmodell mit den durch Striche verbundenen Fixsterne.
Das Problem ist allerdings, daß sich diese Fixsterne von der Erde aus verschieben und sich
somit auch der Frühlingspunkt etc verschiebt und deshalb erheben die Astronomen
dagegen mit Recht Einspruch, da unter diesen Voraussetzungen keine Grundlage für
die Astrologie mehr gegeben wäre.


melden
Anzeige

Sternzeichen...kritisch betrachtet

28.07.2008 um 22:50
Also ich war mal bei nem Wahrsager... das war einmalig kostenlos...
der meinte, ich hätte Liebeskummer. Dabei war ich zu jener Zeit in einer glücklichen Beziehung.
...Mann, war ich enttäuscht von dem.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

219 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Begierde vs. Glück26 Beiträge
Anzeigen ausblenden