Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

676 Beiträge, Schlüsselwörter: Beziehungen

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

18.02.2014 um 03:10
@jero4802
jero4802 schrieb:Ich habe den Kontakt zu Menschen gesucht die sich ebenfalls damit beschäftigen und auch gefunden, nur um dann feststellen zu müssen das viele den Buddhismus als Ego Trip verstehen durch den sie noch selbstsüchtiger werden, noch ich bezogener, weil sie denken, das sei die Lehre des Buddhas. Sich mit sich selbst zu beschäftigen hat aber nichts damit zu tun egoistischer zu werden.
Echt?
Ist das so?
Ah verdammt raub mir nicht meine Illusionen :cry:
Die Menschen MÜSSEN doch langsam endlich aufwachen....*fest dran glaub

Uns scheint es da ganz ähnlich zu gehen, auch ich habe "mal wieder" das Gefühl in einer Sackgasse zu stehen...naja aber ich schau mich um und werde schon einen Schleichweg finden und dann gehts weiter.
Jetzt pausiere ich grade und oh Gott ist das nervig, lahm und langweilig :D

@Jupiterhead
jero4802 schrieb:Ja, nur wie findet man dann Glück?
Man kann ja nicht immer so dahin leben.
Jetzt sag bitte nicht wieder "sei still" :D


melden
Anzeige

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

18.02.2014 um 03:12
jero4802 schrieb:Ja, nur wie findet man dann Glück?
Man kann ja nicht immer so dahin leben.
Da die Welt von Schlafwandler und mentalen Leprakranken bewohnt ist bleibt Glück nur etwas Oberflächiges :D .Glück ist eine Entscheidung und Seinszustand zugleich.Verpflichtungen und Erwartungen erzeugen keine Glückseligkeit sondern hindert uns daran einfach die Wahl, glücklich zu SEIN. ;)


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

18.02.2014 um 03:17
@cucharadita

Meine Erfahrungen waren leider so.
Vielleicht geht's dir ja besser damit.


@Jupiterhead

Glück findet man nur in sich selbst, heißt es ja bekanntlich.
Nur der Weg dorthin ist ein steiniger.
Ich bin ja der Meinung, das man wahres Glück nicht finden kann, wie bei einem
kleinen Kind für den ein Stein aus dem Bach der größte Schatz ist, das glücklich ist, es aber selbst nicht einmal weiß. Ich denke sobald man anfängt nach dem Glück zu suchen, ist man unglücklich und kann aufgrund dessen, da man sich dessem ja bewusst ist nie tatsächliches Glück finden.
Hoffe ist rüber gekommen was ich sagen wollte. Habs ein wenig kompliziert formuliert.


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

18.02.2014 um 03:22
Ich denke Glück findet man nicht, es ist wie Jupiter schon sagte, ein SEINS-Zustand.
Jetzt müssen wir nur noch diesen Zustand finden @jero4802 und leben. :D

Also ich hatte eine schöne Begegnung mit einem kleinen Jungen in der Bahn, der mich die ganze Zeit aus großen blauen Augen fasziniert anstrahlte und es war mir als könnte ich durch ihn das ganze Universum spüren, dieses eins sein mit allen, das war echt abgefahren und dann auf dem Weg zur Arbeit, stand ich ganz still Aug in Aug mit zwei Rehen...das ist Glück und fühlt sich seelig an :)


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

18.02.2014 um 03:24
@cucharadita

Ja ganz deiner/eurer Meinung, es ist ein Sein Zustand. Aber man muss ihn ja erreichen/erlangen können.


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

18.02.2014 um 03:28
@jero4802

Üben, üben, üben...ich stolppere da nach wie vor auch so vor mich hin, bin aber trotzdem guter Dinge, auch wenn ich meine miesen Tage habe.

Kann halt nicht jeder son Glücksesel wie unser @Jupiterhead sein :P:
Nix für ungut mein Lieber!


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

18.02.2014 um 03:30
jero4802 schrieb:Glück findet man nur in sich selbst, heißt es ja bekanntlich.
Nur der Weg dorthin ist ein steiniger.
Das hängt von dem mentaler Lärm ab.Es ist normal Angst ,Sorgen oder Befürchtungen zu haben ,aber nicht natürlich. ;)

deshalb sage ich immer:
cucharadita schrieb:jetzt sag bitte nicht wieder "sei still"
ja genau Sei Still um den mentaler Lärm zu bändigen. :D damit du endlich Sein kannst im hier und jetzt ;)


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

18.02.2014 um 03:31
@cucharadita

Bin ich auch noch einverstanden. Aber unsere Gesellschaft bleibt ja trotzdem die selbe.

Stellt euch nur mal vor, die ganzen Millionen Singles, die teils so unglücklich sind, würden ihren Arsch hoch kriegen.
Ich meine: Unglücklicher Single und Millionen andere Unglückliche Singles.
Warum findet dieser keinen Partner?
(ich spreche hier nicht von mir, ich spreche nur an wie unverständlich ich diese Gesellschaft finde, da total unlogisch)


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

18.02.2014 um 03:41
jero4802 schrieb:Warum findet dieser keinen Partner?
Ich denke es liegt daran, dass wir uns nicht mehr auf Menschen so einlassen können, es gibt so eine Flut von potenziellen Partner, wie soll man sich da entscheiden und dann ist man durch Hollywod und den restlichen Medien so manipuliert, dass man glaubt, es muß die absolut perfekte, romantische, übergalaktische Liebe sein, darunter geht gar nix, nur die gibt es halt nich im Supermarktregal zu kaufen, es ist ein seltener Schatz und wir sind so verblendet, dass wir ihn meistens nicht mal erkennen, wenn er uns auf der Nase rumspringt!

Kann da grad ein Lied von singen!

@petronius :lv: :kiss:


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

18.02.2014 um 03:42
jero4802 schrieb:Stellt euch nur mal vor, die ganzen Millionen Singles, die teils so unglücklich sind, würden ihren Arsch hoch kriegen.
Die meisten tun schon etwas ,aber sie finden sich nicht ,laufen einander vorbei. ;) wie unnatürlich :)


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

18.02.2014 um 03:43
@cucharadita

Wunderbar, du hast es auf den Punkt gebracht.
Verkorkste Gesellschaft.
Diese Menschen sind lieber alleine und jagen einer Fantasie hinter her.
Oft habe ich das Gefühl das Menschen gar nicht mehr wirklich wissen was tatsächliche Gefühle sind, was Zusammenhalt und Werte sind, sondern sie haben nur ein indoktriniertes von den Medien eingepflanztes Denken was Gefühle sind.


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

18.02.2014 um 03:47
@jero4802

Da könnten wir jetzt ne super VT draus basteln.
Uns wird das alles ganz bewusst aberzogen bzw nicht beigebracht ,um uns klein, dumm und willig zu halte, damit wir in diesem Sklavensystem weiter funktionieren :D

Oh Mann, was freu ich mich jetzt schon auf die Hater, die mich angehen werden ^^


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

18.02.2014 um 03:51
@cucharadita

Das ist nicht mal eine VT.
Das wir nur Arbeiter Ameisen in einem Ameisenhaufen sind werden hier nur wenige abstreiten.


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

18.02.2014 um 03:53
@jero4802
Ich denke, es gibt soviele Singles, weil viele Menschen, egal ob Mann oder Frau ihren Partner nach den falschen Kriterien auswählen. Oder anders formuliert, was nützt es Dir, auch egal, ob als Mann oder Frau, wenn Dein Partner/in zwar äußerlich eine Sexbombe ist, aber Dich bei erster Gelegenheit hintergeht, Dich belügt und betrügt? Jeder normale Mensch wird das logisch wohl auch so sehen, aber nur ganz wenige Menschen sind mental in der Lage das auch umzusetzen.

Ich kenne einen Typen, der wirklich sehr gut ausschaut, sage sogar ich als Mann und an jeder Hand zehn geile Tussis haben könnte, er modelt auch und so, trotzdem ist seine Frau eher eine "graue Maus".
Hat mich immer gewundert und ich habe ihn irgendwann mal drauf angesprochen abends in einer Bar.
Er hat nur gelacht und meinte, das wird er oft gefragt. Er sagte genau das, was ich oben sagte und zudem: Er wisse ganz genau, wie er auf Frauen wirke, nur sähen die in ihm eben auch nur eine Trophäe und Ausstellungsstück! Keine interessiere sich wirklich dafür, was er denkt und fühlt, keine bemühe sich darum, während seine Frau genau das tue und ihm auch in schweren Zeiten immer die Treue gehalten hat.
Ich finde, das ist mal eine Aussage. Und sie scheint zu stimmen, denn die beiden sind seit Jahren ein GLÜCKLICHES Paar.


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

18.02.2014 um 03:55
@jero4802

Hast Du ne Ahnung, was glaubst Du, was ich mir hier schon alles deswegen anhören durfte von Usern, wenn es darum geht unfrei in diesem System gefangen zu sein...naja und dann kommen sie halt mit "dann geh doch weg, zwingt Dich ja keiner hier zu sein" und so, in deren Augen führen wir das schönste Leben von Welt, weil wir im Westlichenweltnest sitzen.


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

18.02.2014 um 03:58
@Wolfshaag

Kann ich dir auch nur zustimmen. Aber ich bin ehrlich, ich will auch eine Partnerin die mir persönlich gefällt, auch wenn sie natürlich keine Sexbombe sein muss. Nur mir persönlich eben.
Das Problem ist auch das, das man heutzutage fast keinem Menschen mehr Vetrauen kann.

Man spricht gerne von Vertrauen solange noch eine Verliebtheitsphase besteht oder Gefühle im Spiel sind. Sobald es aber einmal schwierig wird und/oder Gefühle (scheinbar) plötzlich weg sind werden die Menschen eiskalt und erlebtes zählt plötzlich nicht mehr. Man schaut dann plötzlich nicht mehr auf den anderen Menschen, obwohl dieser sich ja nicht verändert hat, sondern nur die Gefühle des anderen.
Aber so ist es eben.
Vertrauen und Gefühle ja, solange man selbst so empfindet - weil dann hat man ja was davon.


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

18.02.2014 um 04:08
das leben ist ein spiel ... und die liebe ist ein Level :D

wenn du lieben willst ... dann liebe ... suche die liebe ... das ist dein gutes recht

vielleicht wollen die menschen ja nicht mehr lieben ... zumindest nur eine Person , stattdessen wollen sie viele verschiedene menschen lieben ... und das ist doch gut ... dann gibt's viel mehr liebe auf dem Planeten ... vielleicht sind wir jetzt reif dazu

liebe ist nicht besitz ... niemand sollte einen andren besitzen

wenn zwei menschen Zuneigung zueinander besitzen , dann werden sie auch zueinander halten ... da ist einfachste und essenziellste Alchemie ... das bedarf keiner gesellschaftlichen regelungen


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

18.02.2014 um 04:08
@jero4802
jero4802 schrieb: Kann ich dir auch nur zustimmen. Aber ich bin ehrlich, ich will auch eine Partnerin die mir persönlich gefällt, auch wenn sie natürlich keine Sexbombe sein muss. Nur mir persönlich eben.
Sehe ich nicht anders. :D

Aber "wahre" Liebe und Verliebtheit sind eben auch zwei unterschiedliche Sachen. Verliebtheit ist durch die rosa Brille, die ersten 6 Monate, natürlich auf den ersten Blick spektakulärer, Liebe entsteht aber eben erst danach und greift viel tiefer. Wenn ein Mensch Dich wirklich liebt, wird er Dein Vertrauen nicht missbrauchen, usw., weil es seine höchste Priorität sein wird, dass es Dir gut geht, nicht nur ihm selbst. Aber auch das kapieren viele nicht. :D


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

18.02.2014 um 04:16
@Wandermönch


Das Leben ist eben kein Spiel, man sollte es spielerisch meistern.
Wer das Leben als ein Siel betrachtet der betrachtet andere Menschen als Spielfiguren die man nur richtig bewegen muss. Genau das leben heute ja leider die meisten...


@Wolfshaag
Da stimme ich auch zu aber für uns wahrscheinlich nichts neues.
Ich traue einem jeden der bisher hier mit diskutiert hat die Reife, Erfahrung und Intelligenz zu, das er/sie das bereits begriffen hat.
Neben eingebildeter Liebe(bei unreifen Menschen) müsste es aber doch auch so etwas wie ein Loyalitätsgefühl und Freundchaftsgefühl geben.
Damit meine ich nicht das man mit jemandem zusammen bleiben sollte wenn grundlegendes nicht vorhanden ist, sondern das man deshalb ja nicht alles gleich vergessen muss was geschehen ist und den anderen plötzlich wie einen fremden behandelt.


melden
Anzeige

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

18.02.2014 um 04:16
@Wandermönch

Hm, ich glaube ich sehe das ganz ähnlich wie Du.

Wenn man einen Menschen als Gefährten liebt und sein Leben mit ihm teilt, kann da nichts zwischen kommen und trotzdem kann man Freude mit anderen teilen, ohne diese dumme Eifersucht, das wäre dann nämlich gar nicht nötig.

Ha, dabei bin ich selbst eifersüchtig Mist, muß noch viel lernen :note:

@Wolfshaag

Toll geschrieben und ich denk nur, ich will es ja kapieren, aber irgendwie kommt das nicht an...na, scheint vieleicht eine ganz, sehr hilfreiche Nacht zu werden/sein.


melden
780 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt