Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Mensch Jens Söring

40.196 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Kino, Gefängnis ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Der Mensch Jens Söring

Der Mensch Jens Söring

01.10.2017 um 21:27
Zitat von ComtesseComtesse schrieb:GENAU DESHALB hat sie auch jemand anders zum Täter/Mittäter auserkoren. Nämlich diesen Drogendealer, zu dem sie an dem Abend angeblich fuhr. Den hat sie nie als Entlastungszeugen ins Spiel gebracht, warum wohl?
Weil sie angab, im Washington D.C. gewesen zu sein.
Zitat von ComtesseComtesse schrieb:. Sie ist und war nur immer darauf fixiert, sich selbst in einem schillernden Licht zu präsentieren.
Ich habe ehrlich gesagt immer JS als denjenigen einsortiert, der sich als der weiße Ritter präsentiert. Super Schlau, Stipendiat, Diplomatensohn, nimmt einen Doppelmord auf sich, etc


1x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

01.10.2017 um 21:40
Zitat von Mr.Mystery1990Mr.Mystery1990 schrieb:Also wenn wir jemand so einen Brief schreiben würde, würde ich besorgt sein über den psychischen Zustand der jeweiligen Person und es als Warnung an mich verstehen.
Anscheinend war JS darüber keinesfalls besorgt. Vielleicht aus dem Grunde weil er sie verstand?

Immerhin erklärte er sich auch sofort bereit dazu ihr zu helfen, als sie ihm gestand die Morde verübt zu haben. Für ihn schien diese Reaktion ganz selbstverständlich gewesen zu sein.
Aber das ist wahrscheinlich auch wieder was anders, weil es ja JS getan hat...


melden

Der Mensch Jens Söring

01.10.2017 um 21:56
Zitat von ElvisPElvisP schrieb:Ich habe ehrlich gesagt immer JS als denjenigen einsortiert, der sich als der weiße Ritter präsentiert. Super Schlau, Stipendiat, Diplomatensohn, nimmt einen Doppelmord auf sich, etc
zur tatzeit war er 16 ! oder 17 ?

'i am innocent' *schulterzuck*
sah man im bericht

meiner ansicht nach hat keiner von beiden mehr einen grund zu schweigen..


1x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

01.10.2017 um 21:59
Zitat von unbenanntunbenannt schrieb:zur tatzeit war er 16 ! oder 17 ?
Er war 18. Aber was hat das mit seiner Selbstdarstellung von heute zu tun? (Ok, beim Prozess hat er sich auch schon einiges geleistet. Unvergessen, wie er die Amis über die Todesstrafe belehrt hat).


1x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

01.10.2017 um 22:04
Zitat von ElvisPElvisP schrieb:mit seiner Selbstdarstellung von heute zu tun? (Ok, beim Prozess hat er sich auch schon einiges geleistet. Unvergessen, wie er die Amis über die Todesstrafe belehrt hat).
keine frage ...

mit seiner selbstdarstellung hat das nichts zu tun

abe es hat ihn vorm 'old sparky' bewahrt
und .. nicht zu vegessen ne menge sympathiesanten/innen ^^

und wurde ihm das stipendium nich aberkannt ? .. nach der tat ?

und keiner konnte ihm etwas nachweisen


melden

Der Mensch Jens Söring

01.10.2017 um 22:09
Zitat von ComtesseComtesse schrieb: Warum sie ihn allerdings bis heute nicht entlastet hat, dürfte wohl nur darin begründet sein, dass er nicht haben soll, was sie selbst auch nicht haben kann.
Du meinst also, Söring sei Opfer eine Intrige. Nur, macht die Geschichte keinen Sinn, denn Elizabeth sitzt auch im Knast ;)

War es ihr so viel Wert, Macht über zwei Menschen zu haben, um dafür im Knast zu wandern? Wenn sie es tatsächlich so wollte, hätte sie es so gedreht, das sie in Freiheit ist, oder?

Warum hat sie mit der Flucht die Briefe, wo sie über den möglichen Tod ihrer Eltern spricht, nicht vernichtet? Schließlich mussten sowohl sie als auch Söring rechnen, geschnappt zu werden u. die Briefe gelten als belastendes Material.


melden

Der Mensch Jens Söring

01.10.2017 um 22:14
briefe .. als solches können manilpuliert werden
@borabora

trotz allem hat JS und auch EH von sich reden gemacht ..

ich weiß allerdings nicht, was einen solchen fall
sooo. lang leben lässst


melden

Der Mensch Jens Söring

01.10.2017 um 22:17
söring war einfach nur opfer seine selbst ..

@borabora


er wollte ihr helfen ... ?
aber inwieweit da anderes im spiel war
wissen nur die beiden

ohne grund sitzt er ncht immer noch ein :)


melden

Der Mensch Jens Söring

01.10.2017 um 22:21
@unbenannt

Es bleibt eine verzwickte Geschichte.

Ich halte es für warscheinlicher, das Beide gemeinsam am Tatort waren, also Elizabeth und Söring.

Alles andere scheint mir zu weit hergeholt, aber okay, möglich ist vieles...wir werden es wohl nie erfahren :(


1x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

01.10.2017 um 22:27
Zitat von boraboraborabora schrieb:Alles andere scheint mir zu weit hergeholt, aber okay, möglich ist vieles...wir werden es wohl nie erfahren :(
es sei denn ... einer bricht sein schweigen


1x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

01.10.2017 um 22:29
Zitat von unbenanntunbenannt schrieb:es sei denn ... einer bricht sein schweigen
Dann kann man auch nicht unbedingt davon ausgehen, das das die Wahrheit ist?


1x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

01.10.2017 um 22:34
Zitat von boraboraborabora schrieb:Dann kann man auch nicht unbedingt davon ausgehen, das das die Wahrheit ist?
sei dir sicher . nach soo vielen jahren knast ?

wovor hat man da eigentlich noch angst ?


1x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

01.10.2017 um 22:43
Zitat von unbenanntunbenannt schrieb: nach soo vielen jahren knast ?

wovor hat man da eigentlich noch angst ?
Ganz gleich, was erzählt würde, ich würd dem warscheinlich nur Glauben schenken, wenn dies mit Fotos belegt würde oder anderen, stichhaltigen Beweisen ;)

Ansonsten blieb ich eher skeptisch.


melden

Der Mensch Jens Söring

02.10.2017 um 08:31
Ich finde es einfach unwahrscheinlich, wenn er echt die Tat begangen hat, wieso fand man seine DNA nicht am Tatort, bei dem Gemetzel, stattdessen aber Blut von zwei unbekannten Männern? Durch die DNA-Funde ist er m.E. entlastet und wäre von der deutschen Justiz schon längst freigesetzt worden. Blut von zwei unbekannten Männern am Tatort und keine einzige Spur von Söring - für mich ist das entlastend.

Dazu die Aussage dieses Werkstattbesitzers - aber in den USA revidiert man halt ungern bereits gefällte Urteile, Staatsanwalt und Richter geben ungern zu, sich geirrt zu haben. Das führt dann zu so grotesken Szenen, dass sich ein Unschuldiger schuldig bekennen muss, um vorzeitig aus der Haft entlassen zu werden. Absolution für die Entscheider und Kostenersparnis für den Staat, der dann keine Wiedergutmachung leisten muss für die Haftzeit.

Ich fänd ja interessant, ob eine der Blutspuren zu J. Farmer passt.


1x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

02.10.2017 um 08:36
@Comtesse
Wenn es tatsächlich so klar wäre.. aber selbst der Sheriff hält sich bedeckt. Denn was ist wenn das DNA Profil von DH ist? So klar ist das nämlich nicht hervorgegangen , dass es am Tatort 4 verschiedene DNA Profile gibt. Lediglich dass es nicht mit JS DNA übereinstimmt. Es wurden damals aber keine Proben von DH oder NH zu Vergleichszwecken genommen, also kann es eben nicht ausgeschlossen werden.


2x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

02.10.2017 um 08:39
Zitat von ComtesseComtesse schrieb:Blut von zwei unbekannten Männern
Das ist aber erstmal nur eine Behauptung. Für wahrscheinlich halte ich das aber - wenn ich die Erklärungen dazu richtig verstanden habe - eher nicht.


melden

Der Mensch Jens Söring

02.10.2017 um 08:50
Hier steht es so, dass man es erst für das Blut der Mutter hielt, inzwischen aber weiß, dass es von einem unbekannten Mann stammt:

http://www.sueddeutsche.de/panorama/fall-soering-neue-dna-erkenntnisse-im-fall-jens-soering-1.3277122

Ist das inzwischen schon widerlegt?


melden

Der Mensch Jens Söring

02.10.2017 um 08:54
Ein Versuch, beide neuen Gutachten zusammenzufassen (bin aber nicht vom Fach):

Gutachten Shanfield (Soering Press Pack, ab Seite 14 (Archiv-Version vom 27.11.2019)):

Vier Spuren werden näher begutachtet: Alle mit Blutgruppe AB: 10K 23K#1 7FE#1 9K

10K 23K 7FE 9K

Eine Blutvermischung wird ausgeschlossen.
[...] the AB blood found in the kitchen (23K #1) and AB blood found on the front entrance door (7FE #1) could possibly be a mixture of other blood types mixing together. To reach that view one has to abandon scientific methodology and speculate.
(Von Misch-Spuren auszugehen sei unwissenschaftlich)

Die DNA dieser Spuren wird bewertet:
During DNA testing conducted in 2009, it was learned that items 9K and 10K have XX chromosomes, indicating that source was female. DNA testing also revealed that 23K #1 and 7FE #1 have XY chromosomes, indicating the source was male. These findings strongly suggest that 9K and 10K were left at the crime scene by a different person than the person who left 23K #1 and 7FE #1.
Zwei Spuren davon sind männlich (23K#1 und 7FE#1) zwei davon weiblich (9K und 10K). Er kommt zu dem Schluss, dass die Spuren deshalb von zwei unterschiedlichen Personen stammen - da er davon ausgeht, wenn in der DNA-Tabelle nur eine Ziffer steht, dann konnte die zweite nicht ermittelt werden.
At locus D8S1179, item 9K reports only one value: 14.  This indicates that one of the two alleles dropped out during DNA testing [...]  Dropped alleles and no reported results are common in DNA testing of decades-old blood samples, which were often secured under less-than-ideal conditions.
Gutachten McClintock (Soering Press Pack, ab Seite 17 (Archiv-Version vom 27.11.2019)):

Drei Spuren werden näher begutachtet. Zwei mit Blutgruppe AB: 23K 7FE#1, eine mit Blutgruppe 0: 6FE

23K 6FE 7FE

Eine Blutvermischung wird ausgeschlossen.
The partial DNA profiles generated from Items 6FE, 7FE#1, and 23K#1 further support the conclusion that these samples contain one contributor or from a single source — not a mixture.
(Drei Spuren von jeweils einer Quelle, es seien also keine Misch-Spuren)

Die DNA dieser Spuren wird bewertet:
All three (3) samples were determined to be of male origin
Alle Spuren sind männlich, und stammen (so interpretiere ich ihn) von drei unterschiedlichen Personen - weil er davon ausgeht, wenn in der DNA-Tabelle nur eine Ziffer genannt wird, dass das für eine Doppelung steht, also "12" für "12/12".*
It should be noted that in some instances, these samples (discussed above) reveal an allelic profile at certain loci that is designated as a single numerical value (i.e., Item 6FE at the D5S818 locus is a "12"). This "12" is an abbreviation for “12, 12.”
*) Würde McClintock das so wie Shanfield interpretieren, hätte er zwei unterschiedliche Personen, darunter eine mit zwei verschiedenen Blutgruppen.

--------
Alle Angaben und Interpretationen ohne Gewähr.


melden

Der Mensch Jens Söring

02.10.2017 um 09:39
Das Problem, das ich sehe, ist ganz gut in meinem Bild zum zweiten Gutachten erkennbar: Es gibt zwei Blutgruppen zu DNA-Profilen, die dann doch sehr ähnlich sind. Die Loci vWA, D3S1358 und D5S818 sind (teilweise) identisch. (Und es gibt vergleichbare Übereinstimmungen mit dem vermuteten Blut von Derek Haysom.)

Eine Verunreinigung der Spuren wäre da für mich erstmal naheliegender.

McClintock umgeht das Problem, in dem er offenbar davon ausgeht:  bei vWA heißt der Eintrag zu Spur 23K#1 nicht "17,?", sondern "17,17", und widerspricht deswegen den anderen DNA-Profilen, die dort "17,18" haben

Ich verstehe die Argumentation so: erst sollen die vier AB Spuren als die von zwei unterschiedlichen Personen legitimiert werden. Das ist einfach, da einmal weiblich, einmal männlich (Gutachten Shanfield). Dann soll in einem zweiten Schritt dieses "neue" männliche AB-Blut dem "Blutgruppe 0"-Blut gegenübergestellt werden, um damit die "Blutgruppe 0"-Spur als eine von den anderen Blutgruppenspuren unabhängige Spur darstellen zu können (Gutachten McClintock).

Und da Sörings DNA zu keinem der DNA-Profile passt, ist Söring "draußen", umso mehr, da statt dessen zwei unbekannte männliche Personen ins Spiel gebracht werden, die Sörings Anwesenheit am Tatort wohl noch unwahrscheinlicher erscheinen lassen sollen.

So ungefähr könnte die Überlegung sein.


melden

Der Mensch Jens Söring

02.10.2017 um 09:39
Zitat von Venice2009Venice2009 schrieb:Denn was ist wenn das DNA Profil von DH ist?
Was sagen denn die beiden Gutachten zu diesem Punkt? Wenn das nicht klar ist, nützt das doch alles nichts.


melden