Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Giftspritze oder Qualvoll leben

138 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Krankheiten, Entscheidungen

Giftspritze oder Qualvoll leben

07.03.2014 um 12:20
Okay ich werde die Sache weiter " Erforschen " und hier dann berichten.

Am Samstag werde ich ihn besuchen!



melden

Giftspritze oder Qualvoll leben

07.03.2014 um 12:21
@Zeo

Ja, du hast recht. Allerdings ist negativer Stress am Schlimmsten für die Betroffenen.
Gerade in diesem Bereich wird so viel geforscht, aber durchbrechende Erfolge sind bislang ausgeblieben.



melden

Giftspritze oder Qualvoll leben

07.03.2014 um 12:24
@Namrael
Zitat von Namrael
Namrael
schrieb:
Schade ist nur dass sie im 1. Stock wohnt und wegen dem Rollstuhl nicht rauskommt, ausser auf den Balkon.
Nicht gerade viel Bewegungsfreiheit und eine Beeinträchtigung der Lebensqualität.

Andere Wohnung oder barrierefreier Umbau ist nicht möglich?
Gibt Treppenlifte, oder Lifteinbau.



melden
Namrael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Giftspritze oder Qualvoll leben

07.03.2014 um 12:25
@Casa_blanca

Sie will nicht umziehen.



melden

Giftspritze oder Qualvoll leben

07.03.2014 um 12:27
@Namrael
Gut, dann akzeptiert sie selber das Eingesperrtsein in der Wohnung und ist zufrieden damit, dass sie nicht ins Freie kommt.
Wäre ein Treppenlift ein Problem?



melden

Giftspritze oder Qualvoll leben

07.03.2014 um 12:29
@Casa_blanca
Zitat von Casa_blanca
Casa_blanca
schrieb:
Sterbehilfe ist in D verboten,
JA ja, dass ihr euch die Taschen noch voller Geld stopfen könnt.
Der Patient kann ja ruhig, vor Schmerzen dahin vegetieren.
Menschen sind schon eine grausame Spezies.



melden
Namrael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Giftspritze oder Qualvoll leben

07.03.2014 um 12:30
@Casa_blanca

Wäre es nicht, das Geld dazu hat sie, ausserdem hat sie einen privaten Pflegedienst. Ihr Problem ist eher dass sie durch das fette Essen bald nicht mehr in den Rollstuhl passt, zudem trinkt sie zuviel, mehr als ihr gut tut. Deswegen hatte sie auch schon mehrere Infarkte und Löcher in den Beinen.

@Kontinuum

Das hat mit Geld nix zu tun :D Hättest du mehr gelesen, wüsstest du dass die meisten hier im Thread die Meinung vertreten, dass Sterbehilfe nicht so verkehrt ist. Nur vom Gesetz her verboten.



melden

Giftspritze oder Qualvoll leben

07.03.2014 um 12:31
@Kontinuum
Zitat von Kontinuum
Kontinuum
schrieb:
JA ja, dass ihr euch die Taschen noch voller Geld stopfen könnt.
Der Patient kann ja ruhig, vor Schmerzen dahin vegetieren.
Wer ist mit "ihr" gemeint? Verstehe ich nicht ganz.

Gegen Schmerzen hilft die Palliativmedizin und das hervorragend.



melden
Gnupf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Giftspritze oder Qualvoll leben

07.03.2014 um 12:32
Jeder sollte das Recht und die Möglichkeit haben, das unter bestimmten Vorraussetzungen wie unheilbarer Krankheit mit starken Schmerzen, selbst zu entscheiden.
Ich kann es verstehen, dass wenn man sowieso den Tod vor Augen hat und leidet, erlöst werden möchte.



melden
Gnupf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Giftspritze oder Qualvoll leben

07.03.2014 um 12:33
Zitat von Casa_blanca
Casa_blanca
schrieb:
Gegen Schmerzen hilft die Palliativmedizin und das hervorragend.
Nicht immer, ich weiß das aus eigener Erfahrung.



melden

Giftspritze oder Qualvoll leben

07.03.2014 um 12:35
@Namrael

Oje, Diät wird sie auch nicht akzeptieren.
Weißt du, andererseits, ein Mensch soll das tun, was er für richtig hält. Lieber gut essen und weniger lang leben, als nur Gemüse futtern und dafür ein wenig länger leben.
Hat meine Schwiegermutter immer gesagt - und ist an den schweren Folgen von Diabetes viel zu früh gestorben.

Aber irgenwo hat sie es doch richtig gemacht. Sie hat gut gelebt.



melden
Namrael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Giftspritze oder Qualvoll leben

07.03.2014 um 12:36
@Casa_blanca

Gut, ich selbst esse kein Fleisch, in keiner Form ( Kindheitstrauma ) , aber dafür futter ich tütenweise Chips in mich rein. Ich kanns mir erlauben ich nehm nicht zu :D



melden

Giftspritze oder Qualvoll leben

07.03.2014 um 12:36
@Gnupf
Zitat von Gnupf
Gnupf
schrieb:
Nicht immer, ich weiß das aus eigener Erfahrung.
Psst, muss dir aber recht geben.



melden

Giftspritze oder Qualvoll leben

07.03.2014 um 12:40
@Namrael

Wir Glücklichen :)

Übergewichtige, die im Rolli schwer Platz haben, zu einer Diät zu bewegen, ist schwierig.
Die mangelnde Bewegung tut ein übriges.



melden
Namrael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Giftspritze oder Qualvoll leben

07.03.2014 um 12:42
@Casa_blanca

Ich denke dass Hauptproblem bei ihr ist, dass sie früher sehr viel gereist ist, und auch eigentlich mit ihrem Mann nach England ziehen wollte. Dann kam die Krankheit, aber sie hätte immer noch die Chance gehabt dorthin zu gehen. Dann wurde ihr Mann ebenfalls krank ( Altersschwäche ), und starb.

Ich denke das ist auch ein Faktum dass sie nie wirklich verkraftet hat.



melden
kushsmoke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Giftspritze oder Qualvoll leben

07.03.2014 um 12:42
Mich würde es aber Interessieren wie ihr euch entscheiden würdet?
Es gibt kaum etwas schlimmeres als langsam und qualvoll zu sterben.
Ich würde mich vermutlich mit Opiaten überdosieren.



melden

Giftspritze oder Qualvoll leben

07.03.2014 um 14:31
Hi,
zu genau dem Thema war heit morgen eine Sendung !

also eine Patienterverfügung ist absolut sinnvoll !!!!
Nicht nur, um sich das eigene dahinvegitieren an Apparaten zu ersparen, man würde auch die Angehörigen davon entbinden, das entscheiden zu müssen.

<und man muß NICHT zum Notar, man muß nur sicherstellen, daß die Verfügung auch gefunden wird, wenns drauf ankommt. Ich weiß z. B. WO die Verfügung meiner Eltern istist aber nicht, was drin steht. Man sagt also Vertrauten oder Familienmitgliedern, wo sich die Verfüügung befindet. Oder man hat z.B. immer einn Zettelchen beim Ausweis, wio draufsteht, wo die Verfügung ist.

Es gubt eine Musterverfügung, die vom bayerischen Justozministerium zusammen mit Fachanwälten erarbeiter wurde. Da wird an viele Sachen gedacht, z. B. steht auch ausdrücklich drin, daß Schmerzmittelgabe erlaubt bz erwünscht ist. Das kann man aber im Einzelnen auch alles rausstreichen.

Oberster Rechtsmaßstab ist der Wille des Patienten. Nicht der hippokratische Eid und Gott fehlt glücklicherweise in der Rechtsprechung auch völlig.



melden

Giftspritze oder Qualvoll leben

09.09.2020 um 00:48
Ich hätte mich definitiv für die Spritze entschieden.
Wenn ich wüsste, ich hätte nicht mehr lange zu leben und müsste einen qualvollen Tod sterben, dann würde ich eine Abschiedsparty mit Freunden und Familie feiern, mich abends ins Bett legen und es beenden.



melden

Giftspritze oder Qualvoll leben

09.09.2020 um 17:03
...tja naja etwas gruselig ist es ja schon. Bzw. in diesem Zusammenhang auch die aktuelle Situation, also alle die die an Sars-Cov2 verstorben sind, aber im Grunde schon noch leben könnten.

Sicherlich hat von denen Anfang des Jahres keiner damit gerechnet, dass er nicht mehr lange zu leben hat, das er sehr bald Sterbehilfe braucht etc…. aufgrund eines neuem Virus, was fernab in China auftauchte... is ja weit weg...
Tja… 5 Monate später dann schon unter der Erde... :(
darf man auch gar nicht drüber nach denken...aber über sowas mach ich mir manchmal so meine Gedanken.



melden

Giftspritze oder Qualvoll leben

10.09.2020 um 11:23
Zitat von Mittelscheitel
Mittelscheitel
schrieb am 07.03.2014:
also eine Patienterverfügung ist absolut sinnvoll !!!!
Das ist sie, sie ist aber leider auch kein "Allheilnittel", denn hier in DE MUSS ein Patient im Krankenhaus so lange an die Herz/Lungenmaschine angeschlossen bleiben, bis er für tot erklärt wurde.

Die Patientenverfügung erlaubt (je nachdem, welche Punkte darin enthalten sind), ob und welche Medikamente verabreicht werden dürfen/sollen, inwiweit der kranke noch ernährt wird und wie weit ihm Schmerzmittel und andere Maßnahmen gewährt werden oder nicht.

Aber glaubt mit eines:
Wer mal neben einem solchen Krankenbett gestanden hat und entscheiden MUSSTE, ob der Kranke noch ernährt werden soll, der denkt nachher ganz anders über diese Sache.
Eine solche Entscheidung ist wahrlich nicht leicht!!!

Mir hat genau das damals die Augen geöffnet und meine Denkweise dahingehend völlig verändert.

Wenn es nach mir ginge, sollte niemand (z.B. ein Arzt) dafür bestraft werden dürfen, der einem so kranken Menschen eine letzte wirklich große Ehre erweist und ihn "erlöst".
Komisch, mir fällt dabei gerade ein, dass z.b. Polizisten angefahrene Tiere wie Hirsche, erschießen dürfen... Warum geht das bei Tieren, bei Menschen aber nciht, frage ich mich da?

Zar heißt es ja allgemein, niemand solle üer jemand anderen "richten", aber schaut Euch z.B: mal unsere Urvölker an oder auch heute noch irgendwelche "Buschmänner".
Wenn dort jemand unheilbar krank ist, wird ihm auch die letzte Ehre erwiesen.

Nur die Paragraphengesellschaft, zu der wir uns selber gemacht haben, verbietet uns so etwas, wie ich finde sehr ehrenvolles, leider. Das mag zwar irgendwo sicherlich verständlich sein, ist aber m.M.n. ebenso blödsinnig.

Gucky.



melden