weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.122 Beiträge, Schlüsselwörter: Flugzeugabsturz, Malaysia, Boeing 777, Flug Mh370
medibibi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

06.04.2014 um 15:58
@Resonanz.
"Aus Daten, die einem Skalar zu Grunde liegen, kann man durchaus einen Vektor errechnen. Es kommt auf die Daten an.."

Ein Skalar besitzt nur einen Betrag, Vektoren besitzen eine Richtung und einen Betrag. Der Doppler liefert zusätzlich die Info ob sich ein Objekt auf den Beobachter zubewegt oder wie hier von entfernt.


"In dem Fall konnte Inmarsat, eine grobe Richtung (durch die Laufzeiten der einzelnen Pings) des Fluges MH370 berechnen."

Wie soll denn das gehen? Der Satellit steht geostationär über dem Äquator. Die Laufzeit gibt dir die Geschwindigkeit. Die Laufzeit verlängert sich, also entfernt sich das Objekt vom Beobachter.
Wegen der Position über dem Äquator gibt es für das Problem immer zwei Lösungen, eine nach Norden, eine nach Süden. Die Physik lässt sich nicht aushebeln. Bei jeder Richtungsposition zwischen zwei Pings sind die Karten neu gemischt, heißt noch ungenauer.

Normalerweise würde ich mich hier nicht zu Wort melden, aber hier stinkt es gewaltig nach einem Megabetrug auf Kosten von vielen Menschen. Aber das hat in der Menschheitsgeschichte sowieso kaum Einen interessiert.


melden
Anzeige

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

06.04.2014 um 16:02
@DearMRHazzard
Ich denke nicht das die meisten DG-Theoretikern hier die Hoffnung antreibt das Rätsel um MH370 aufzuklären sondern vielmehr verbergen sich dahinter persönliche Interessen unbedingt die Amerikaner bashen zu wollen.
Ich glaube, das ist ein falscher Schluss. Mir z.B. geht es überhaupt nicht um Anti-Amerikanismus. Eher Wunschdenken, die Leute seien irgendwo gelandet und würden verpflegt, meinetwegen weil das Flugzeug dahin gebracht wurde (von wem und wie?), um Schlimmeres zu verhindern. Konkreter kann ich mir das jetzt leider nicht vorstellen. Die Diego Garcia Landung nur zu verteufeln wegen vermeintlicher Hetze auf die USA, das passt doch nicht?


melden
medibibi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

06.04.2014 um 16:06
Sorry muss mich selber korrigieren.
Geschrieben: Die Laufzeit gibt dir die Geschwindigkeit.
Muss aber heißen: Die Laufzeit gibt dir die Entfernung.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

06.04.2014 um 16:06
medibibi schrieb:Ein Skalar besitzt nur einen Betrag, Vektoren besitzen eine Richtung und einen Betrag.
Die grobe Richtung des Vektors ergab sich aus dem jeweiligen Schnittpunkt zwischen Inmarsat-Kreis und Reichweitenkreis des Flugzeugs.
Der nördliche extreme Vektor hatte eine Position von 5 Grad und der südliche extreme Vektor hatte eine Position von 137 Grad.
Bei angenommener einigermaßen plausibler Geschwindigkeit des Flugzeugs und diesem Vektor des jeweiligen Schnittpunktes kann man den Soll-Dopplereffekt berechnen und dann mit dem Ist-Dopplereffekt vergleichen. Für Nord passten die Messungen nicht, aber für Süd passten sie.


melden
Resonanz.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

06.04.2014 um 16:07
medibibi schrieb:Wie soll denn das gehen?
Durch die Laufzeit der einzelnen Pings, zum geostationärem Satelliten.
Ich habe dich schon einmal darauf hingewiesen das Mensch, durch die Inmarsat-Daten grundätzlich dazu in der Lage ist, einen Winkel zum Signalgeber zu errechnen.
medibibi schrieb:Normalerweise würde ich mich hier nicht zu Wort melden, aber hier stinkt es gewaltig nach einem Megabetrug auf Kosten von vielen Menschen. Aber das hat in der Menschheitsgeschichte sowieso kaum Einen interessiert.
*gäähn*


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

06.04.2014 um 16:08
@MarkusSukram
sorry, aber deine argumentation kann ich nicht wirklich nachvollziehen. deine betrachtung über die reichweite (die ja wieder abhängig von fuel, flughöhe und geschwindigkeit ist) kann sich doch nur auf die endschnittpunkte mit dem 40° großkreis beziehen. dann hätte man sich aber die ganze analyse der dazwischenliegenden pings schenken können. doch gerade aus derem offsetmuster soll sich ja die route ergeben. den bezug zur nord-süd achse kann ich überhaupt nicht sehen.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

06.04.2014 um 16:12
@Dear Mister Hazzard

ich habe eben dein wirklich aggressives Auftreten gegen alle Leute gelesen die eine Verbindung zu DG sehen, ich hätte mir gewünscht du wärest schon so aufgetreten als du wegen deiner eigenen Theorie heftig in der Kritik standest und dich auch DG Leute da unterstützt haben. So etwas nennt man in den Rücken fallen. Darum von mir auch jetzt nichts mehr in dem Strang hier.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

06.04.2014 um 16:15
dann hätte man sich aber die ganze analyse der dazwischenliegenden pings schenken können. doch gerade aus derem offsetmuster soll sich ja die route ergeben. den bezug zur nord-süd achse kann ich überhaupt nicht sehen.t
Die Berechnungen der Zwischenpunkte kann man sich auch tatsächlich sparen.
Man betrachte einfach den letzten Ping im Inmarsat-Diagramm. Deutliche Abweichung bei rot (Nord), aber Treffer bei grün (Süd).


Grobe Richtung von IGREX zum nördlichen Schnittpunkt der beiden Kreise: 330 Grad.
Grobe Richtung von IGREX zum südlichen Schnittpunkt der beiden Kreise: 177 Grad.

Von dieser deutlichen Richtungsabweichung des Vektors lassen sich auch deutliche Abweichungen im Dopplereffekt berechnen.
Diese Berechnungen (Soll) vergleicht man mit den Messungen (Ist) und dann hat man einen Treffer (Süd), während die andere Möglichkeit (Nord) eben eine zu große Abweichung aufweist.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

06.04.2014 um 16:18
@all,

Es interessiert aber auch kein Kleinkrieg zwischen Leuten, die verschiedene Meinungen haben. Vielleicht könnte man diesen per PNs austragen.

Ich lese gerne mit, finde es auch toll, wie detailliert manche zu den technischen Gegebenheiten recherchieren, da fände ich es schade, wenn sich, wie clubmaster eben angekündigt hat, sich wegen überflüssiger Feindseligkeiten verabschieden.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

06.04.2014 um 16:19
Bei einem Flug von IGREX nach Diego Garcia wäre das Flugzeug praktisch frontal in Richtung des Inmarsat-Satelliten geflogen, was einen ganz anderen Dopplereffekt gehabt hätte (volle Komprimierung) als der seitliche Flug nach Süden (bzw Norden).


melden
medibibi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

06.04.2014 um 16:20
@MarkusSukram
Sorry, aber der Flieger war bei der letzten Radarmessung knapp über dem Äquator auf der nördlichen Halbkugel. Der Ping war zeitversetzt, zu der Zeit kann der Flieger, weil nicht mehr positionsbestimmt entweder weiterhin nördlich geflogen sein, oder er hat 180 Grad gewendet und den Südkurs genommen. Es existiert nur eine Singularität, nämlich wenn der Flieger genau über dem Äquator gewesen wäre.
Alle anderen Situationen haben immer zwei Lösungen.
Außerdem reden wir hier von Zeitdiferenzen im Subnanosekunden-Bereich. Wer hat denn überhaupt solche Meßgeräte bei Inmarsat?

Ich bleibe dabei, bevor hier nicht von Inmarsat offengelegt wie es zu der Annahme kam, mit welchen "kalibrierten" Messgeräten gemessen wurde ist die Südroute völlig unlogisch.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

06.04.2014 um 16:22
MarkusSukram schrieb:Bei einem Flug von IGREX nach Diego Garcia wäre das Flugzeug praktisch frontal in Richtung des Inmarsat-Satelliten geflogen, was einen ganz anderen Dopplereffekt gehabt hätte (volle Komprimierung) als der seitliche Flug nach Süden (bzw Norden).
Aber das Flugzeug muss doch auch frontal Richtung Inmarsat-Satelliten geflogen sein, wie es Indonesion umflogen und nicht überflogen ist?

Oder nicht? Ich versteh das mit Indonesien wirklich nicht.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

06.04.2014 um 16:22
@medibibi
...oder wenigstens dass inmarsatverfahren von anderer unabhängiger stelle (man bedenke bitte, dass inmarsat ein unternehmen der freien wirtschaft ist) überprüft und für schlüssig und geeignet befunden wurde.


melden
ISF
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

06.04.2014 um 16:22
Ein Flug nach DG hat es nie gegeben, die Sichtung bei den Malediven hat zeitlich überhaupt nicht gepasst, und wie schon von @MarkusSukram geschrieben hätte man das per INMARSAT deutlich feststellen können.

Und da dies nicht der Fall war kann die DG Story auch mal langsam zur Ruhe kommen.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

06.04.2014 um 16:25
medibibi schrieb:Sorry, aber der Flieger war bei der letzten Radarmessung knapp über dem Äquator auf der nördlichen Halbkugel. Der Ping war zeitversetzt, zu der Zeit kann der Flieger, weil nicht mehr positionsbestimmt entweder weiterhin nördlich geflogen sein, oder er hat 180 Grad gewendet und den Südkurs genommen. Es existiert nur eine Singularität, nämlich wenn der Flieger genau über dem Äquator gewesen wäre.
Alle anderen Situationen haben immer zwei Lösungen.
Es geht um den Vektor von IGREX zu dem jeweiligen Schnittpunkt der beiden Kreise.
Es ist plausibel anzunehmen, das Flugzeug habe grob einer dieser beiden Richtung fliegen müssen.
Falls das der Fall war, dann gibt es eine Abweichung in den beiden Vektoren und diese Abweichung beinflusst auch den Dopplereffekt, da das Flugzeug in Bezug auf den Satelliten in einem anderen Winkel fliegt.
Diese Abweichungen hat man dann blind vorausberechnet (Sollwert) und dann mit dem tatsächlichen Ist-Messwert vergliechen. Die Südroute passte, die Nordroute passte nicht.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

06.04.2014 um 16:27
@ISF
@MarkusSukram
um es noch einmal klar zu machen, ich bin absolut kein anhänger der dg theorie und will hier auch nicht krampfhaft dieses ziel beweisen. ich versuche einfach nur noch inkonsistenzen sowohl in der öffentlichen darstellung, als auch in den hier immer wieder präsentierten theorien zu finden und aufzuzeigen. inzwischen habe ich es gänzlich aufgegeben, noch eigene szenarien zu entwerfen, wie ich es ja durchaus in frühen posts noch getan habe.


melden
Anzeige

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

06.04.2014 um 16:27
medibibi schrieb:Außerdem reden wir hier von Zeitdiferenzen im Subnanosekunden-Bereich. Wer hat denn überhaupt solche Meßgeräte bei Inmarsat?
Laut Inmarsat-Diagramm beträgt die Abweichung über 50 Hertz.

Wie kommst du auf Subnanosekunden?
Hast du das geschätzt oder wirklich berechnet?
Kannst du die Rechnung zeigen?


melden
159 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Abstand10 Beiträge
Anzeigen ausblenden