weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.122 Beiträge, Schlüsselwörter: Flugzeugabsturz, Malaysia, Boeing 777, Flug Mh370
medibibi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

06.04.2014 um 15:18
Hier die nächste VT zum durchkauen:

Ein Unternehmen veröffentlicht ungefähre Positionsdaten eines Geisterfliegers und tatsächlich wird aufgrund einer bis dato unbekannten mathematischen Methode die Blackbox gefunden.

Nach Bergung des Geräts und eindeutiger Identifizierung schießt der seit Jahren seitwärts vor sich herdümpelnde Aktienkurs durch die Decke.


melden
Anzeige

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

06.04.2014 um 15:19
fravd schrieb:also wenn, dann bitte ganz zitieren.
Scherzkeks, geht nicht. Versuchs mal dann bekommst Du im Allmy-Fenster Textartefakte.

Ansonsten, keine Ahnung, müssen Experten ran, wir sind alle keine.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

06.04.2014 um 15:21
@DearMRHazzard
ich kann doch wohl erwarten, dass du in der lage bist, einen ganzen satz abzuschreiben. hab ich doch auch hinbekommen. ist gar nicht so schwer. waren nur sieben wörter mehr. :o)
nicht böse sein, aber mit solch harten bandagen kämpfen hier ja andere auch, wenn ihnen ein quellenzitat nicht in ihre vorstellungswelt passt...


melden
Resonanz.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

06.04.2014 um 15:22
medibibi schrieb:tatsächlich wird aufgrund einer bis dato unbekannten mathematischen Methode
Was ist denn, die von dir propagierte "fundementale" neue math. Methode?


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

06.04.2014 um 15:23
@fravd

Ähm, ich habe versucht Dir irgendwie zu helfen. Entschuldige bitte das ich mir soviel Mühe gemacht habe überhaupt für Dich was zu suchen. Entspann Dich mal.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

06.04.2014 um 15:24
@Resonanz.
@medibibi
die neue methode, welche von inmarsat und den malaysischen offiziellen als so bahnbrechend innovativ dargestellt wurde.

@DearMRHazzard
hab doch gesagt, du sollst mir nicht böse sein. war nicht als angriff auf dich gemeint. es sollten sich hier aber halt alle mal angewöhnen, nicht nur einzelne satzbausteine aus ihren quellen zu reißen und hier zu präsentieren.


melden
medibibi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

06.04.2014 um 15:29
@Resonanz.
"Was ist denn, die von dir propagierte "fundementale" neue math. Methode?"

also wenn überhaupt, dann hat Inmarsat etwas propagiert, oder genauer gesagt die Medien haben darüber berichtet.

Mein Punkt ist, wenn es zuträfe, dass die Blackbox jetzt genau dort gefunden wird, wo Sie Inmarsat vorausgesagt hat, dann wäre das eine fundamental neue mathematische Methode, die aus einem Skalar eine Vektor macht.

Leider gibt es für die Mathematik keinen Nobelpreis, der wäre dem Erfinder aber sicher.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

06.04.2014 um 15:30
fravd schrieb:und da sehen wir, dass der frequenz offset von a) der position auf dem bogensegment, b) der flugrichtung und c) der geschwindigkeit abhängig ist. um also einen dieser faktoren bestimmen zu können, müssten die anderen beiden bekannt sein. leider kennen wir zu den pingzeitpunkten weder die genaue position, noch die aktuelle flugrichtung, noch die geschwindigkeit.
Die Geschwindigkeit "kennt man", da der Autopilot als Standardeinstellung 450 Knoten benutzt.
Das Bogensegment kennt man aus der Laufzeit der Pings (ergab 40 Grad Abstand vom Satelliten).
Die Flugrichtung ist die unbekannte. Deshalb machte man einen Fork mit den beiden Möglichkeiten (Nordroute bzw Südroute) und berechnete den Dopplereffekt in beiden Fällen bzw maß die Ergebnisse von Flugzeugen, die die beiden möglichen Routen nachgeflogen sind.
Südroute passte, Nordroute passte nicht.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

06.04.2014 um 15:38
@MarkusSukram
entschuldige, wenn ich es wage, dir zu widersprechen. die abhängigkeit besteht zu genau einer position auf dem bogen. das heißt, man müsste die formel auf jeden punkt des bogensegments angewendet haben. 450kn ist zwar eine ap standardgeschwindigkeit, aber kann vom piloten geändert werden. nicht zuletzt wurden von inmarsat auch zwei mögliche routenverläufe in den süden, einmal bei 450kn konstanter geschwindigket, einmal bei 400kn veröffentlicht. und die flugrichtung an jedem einzelnen punkt ist ebenso unbekannt. man kann eben annehmen, dass konstant in eine richtung geflogen wurde, aber eben genauso, dass auch von diesem heading zumindest zeitweise abgewichen wurde. gerade letzteres würde bei waypoint-gestützter navigation sinn machen, da diese eben nicht wie auf einer schnur aufgereiht liegen.
es muss also ein einzelner bestimmter punkt auf dem bogen angenommen werden und/oder eine konkrete geschwindigkeit estimiert und/oder die genaue flugrichtung zum messzeitpunkt vorausgesetzt werden. aber alle drei faktoren sind prinzipiell unbekannt.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

06.04.2014 um 15:39
Man arbeitet mit dem was wir wissen ! So einfach ist das !


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

06.04.2014 um 15:39
Zitat aus dem Inmarsat-Text
No response was received from the aircraft at 0115 UTC, when the ground earth station sent the next log on / log off message.
http://www.mot.gov.my/en/Newsroom/Press%20Release/Year%202014/Information%20Provided%20To%20MH370%20Investigation%20by%2...

Also haben gar nicht die Triebwerke von sich aus genau zur vollen Stunde den Ping gesendet, sondern die Inmarsat-Bodenstation hat zu unterschiedlichen Zeiten diese Pings angefordert (Handshake-Aufforderung) und dann haben die Triebwerke ihrerseits aufgrund dieser Aufforderung die Pings geschickt (Handshake komplett).

Damit erklären sich auch die unterschiedlichen Ping-Zeiten im Inmarsat-Diagramm, die eben nicht immer um 11 Minuten nach der vollen Stunde erfolgten, sondern wie oben zitiert wurde die nächste Handshake-Aufforderung von der Inmarsat-Bodenstation um 01:15 Uhr gesendet anstatt um 01:11 Uhr.


melden
Resonanz.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

06.04.2014 um 15:40
@medibibi

Aus Daten, die einem Skalar zu Grunde liegen, kann man durchaus einen Vektor errechnen. Es kommt auf die Daten an..

In dem Fall konnte Inmarsat, eine grobe Richtung (durch die Laufzeiten der einzelnen Pings) des Fluges MH370 berechnen.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

06.04.2014 um 15:41
@MarkusSukram
seh ich auch so. nur scheint malaysia das nicht ganz verstanden zu haben, da sie von stündlichen pings geredet haben. tatsächlich fordert eben die bodenstation den handshake jeweils nach einer stunde ohne kontakt an. allerdings waren es nicht die triebwerke (ecm) sondern das satellitenkommunikationssystem. von den ecm pings was ja keine rede mehr, wobei diese eigentlich ja triebwerksdaten enthalten müssten, die rückschlüsse auf die jeweils aktuelle performance liefern könnten.


melden
medibibi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

06.04.2014 um 15:44
@MarkusSukram
"Die Geschwindigkeit "kennt man", da der Autopilot als Standardeinstellung 450 Knoten benutzt."

Nein, die Durchschnittsgeschwindigkeit kann nur über die zwei pings ermittelt werden. Also die Differenz aus der Laufzeit des Dopplers. Ist auch ungenau, weil man als erste Näherung einen gerade Kurs annimmt. Bei jeder Richtungsänderung wird es immer ungenauer.


"Das Bogensegment kennt man aus der Laufzeit der Pings (ergab 40 Grad Abstand vom Satelliten).
Die Flugrichtung ist die unbekannte. Deshalb machte man einen Fork mit den beiden Möglichkeiten (Nordroute bzw Südroute) und berechnete den Dopplereffekt in beiden Fällen bzw maß die Ergebnisse von Flugzeugen, die die beiden möglichen Routen nachgeflogen sind.
Südroute passte, Nordroute passte nicht."

Die haben sich das passend gemacht. Der Graph sagt genau das aus. Da würden mir noch etliche Störparameter einfallen, wobei der Jetstream der signifikanteste wäre. Da wir die Flughöhe nicht kennen, ist auch die Parameter nicht berechnbar.

Die ganze Theorie, auf die die Südroute basiert ist dermaßen abstrus, dass ich mich langsam frage wer ein Motiv haben könnte, die Suchmannschaft dahin zu navigieren wo die Blackbox gefunden werden soll.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

06.04.2014 um 15:44
DearMRHazzard schrieb:Scherzkeks, geht nicht. Versuchs mal dann bekommst Du im Allmy-Fenster Textartefakte.
Doch das geht, wenn man den Adobe Reader benutzt anstatt den Firefox-PDF-Reader.
Also erstmal das PDF speichern und dann mit dem Reader öffnen.

Alternative:
Firefox, Einstellungen, Anwendungen, Dateityp Adobe Acrobat: "Adobe Reader (Standard)" verwenden statt "(in Firefox)".


melden
joanlandor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

06.04.2014 um 15:57
Cocos (Keeling) Islands Airport
Start- und Landebahn
15/33[1] 2438 m × 45 m Asphalt
Der Cocos (Keeling) Islands Airport, auch Cocos Islands Aerodrome oder zu Deutsch Flughafen Kokosinsel, ist ein Flughafen auf den zu Australien gehörenden Kokosinseln.

Der Flughafen liegt auf der westlichsten und größten Insel der Inselgruppe, der West Island. Er ist der einzige Flughafen und der wichtigste Anschluss der Inselgruppe. Derzeit verbindet Virgin Australia den Flughafen mit der Weihnachtsinsel und Perth.

Er wurde von März bis Mai 1945 von den Alliierten als Militärpiste angelegt und 1946 nach Ende des Krieges wieder geschlossen. 1952 wurde er für den zivilen Luftverkehr wiedereröffnet. Qantas machte seinerzeit einen Zwischenstopp zum Betanken auf ihren Flügen von Australien über Südafrika nach Europa.
Wikipedia: Cocos_(Keeling)_Islands_Airport
http://worldaerodata.com/wad.cgi?id=CK48211&sch=YPCC
Time difference
The Cocos (Keeling) Islands are one and a half hours behind Western Standard Time (WST) and three and a half hours behind Eastern Standard Time (EST). For example 9.00 am in Sydney is 7.00 am in Perth and 5.30 am on Cocos. Daylight saving is not observed on Cocos so an extra hour will need to be added during this time.
http://www.regional.gov.au/territories/cocos_keeling/traveller_info.aspx

@chüls
Wieso nehmen alle Leute immer an, dass die Flughafen nachts schließen und somit die Radarüberwachung? Kann ich mir nicht vorstellen.

Aber tatsächlich gab es gestern über Virgin Australia Airline nur einen Flug um 16 Uhr zur Weihnachtsinsel. Der nächste Flug geht erst am 8.3. um 13 Uhr.
http://flights.virginaustralia.com/flight-status/airport/Cocos%20Islands/departs/Yesterday/

Aber sicherliche landen auch kleinere private Flugzeuge. Kann mir nicht vorstellen, dass ein Flughafen komplett geschlossen wird. Grad bei einer Insel. Ist doch wie ein Leuchtturm für Schiffe, oder?


melden
Anzeige

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

06.04.2014 um 15:57
fravd schrieb:es muss also ein einzelner bestimmter punkt auf dem bogen angenommen werden und/oder eine konkrete geschwindigkeit estimiert und/oder die genaue flugrichtung zum messzeitpunkt vorausgesetzt werden. aber alle drei faktoren sind prinzipiell unbekannt.
Man kannte aber zwei Punkte auf dem 40-Grad Kreis, nämlich die Schnittpunkte mit dem Reichweitenkreis des Flugzeugs.
Man musste also nur diese beiden Punkte bezüglich Dopplereffekt untersuchen und man fand heraus, dass der nördliche Punkt nicht passte, der südliche aber schon.
Der nördliche Schnittpunkt hat einen Winkel von 5 Grad zur Nord-Süd-Achse, während der südliche Schnittpunkt einen Winkel von 137 aufweist (bezüglich Inmarsat-Position). Diese deutliche Abweichung im Winkel hat auch deutliche Abweichungen beim Dopplereeffekt zur Folge, da die Richtung eine andere ist.
Um in die Nähe dieses südlichen Punktes zu kommen, konnte das Flugzeug nicht großartig nach Norden, Westen oder Osten geflogen sein.
Ein einigermaßen konstanter Kurs in Richtung Süden ist also plausibel.


melden
309 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden