Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.122 Beiträge, Schlüsselwörter: Flugzeugabsturz, Malaysia, Boeing 777, Flug Mh370
Namrael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

10.03.2014 um 18:57
@Butterbirne

jaaaaa ich gebs ja zu mann :D :D

Ich hatte Unrecht. Zufrieden? ^^


melden
Anzeige
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

10.03.2014 um 18:59
@Namrael
Ja, danke das habe ich für mein Ego gebraucht ;)


melden
Namrael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

10.03.2014 um 19:01
@Butterbirne

Aber dass der Flugschreiber im Wasser ein Signal aussendet stimmt doch oder? o.o


melden
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

10.03.2014 um 19:03
@Namrael
Ja, das stimmt. Aber das Signal ist wirklich nicht stark, wenn du das Signal erstmal gefunden hast, dann kannst du die auch schnell orten. Aber erstmal das Signal finden. Das hat bei der Air France Maschine 2 Jahre gedauert. Du musst auch bedenken, wie tief das Wasser da ist (weiß ich ehrlich gesagt nicht). Aber liegt das Ding ungünstig in einem Graben, kann es auch sein das die Box nie gefunden wird. Und es soll auch schon fälle gegeben haben, da wurde die Box ganz zerstört. Ich google schon die ganze Zeit, aber gefunden habe ich noch nichts.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

10.03.2014 um 19:05
Butterbirne schrieb:Das mit dem Handy habe ich auch gehört. Wurde aber soweit ich weiß wieder zurückgenommen.
Aber jetzt mal zur Entführung oder dem Absturz über Land. Ich gehe einfach mal davon aus, die Entführer haben höchstens ihren PPL. Ein Pilot hat in jedemfall die Möglichkeit dazu ein Notrufsignal abzugeben oder auf sich aufmerksam zu machen, ohne dass die Entführer davon was mitkriegen. Das ist ja nicht passiert. Deshalb schließe ich eine Entführung aus, außer von den Piloten selber. Wäre ja auch nicht das erste mal. Ich weiß jetzt nicht ob es eine 777-200LR oder ER war. Aber man kann von einer Reichweite von ca. 13.870 KM maximal ausgehen. Die Landebahn wäre maximal 2100m. Nun frage ich mich, wo soll so ein Flugzeug landen, ohne dass es jemand mit bekommt? Selbst wenn das Flugzeug den Transponder ausschaltet, ist es immer noch zu orten wenn es in der Luft ist. Zwar nicht so einfach und nicht gut, aber es ist Ortbar. Ansonsten wären ja logischerweise Tarnkappen Bomber auch sinnlos ;) Von daher, halte ich eine Explosion in der Luft oder auch einen Abschuss,wie es @jimmy82 für möglich. Von seiner Theorie Abschuss aufgrund einer Entführung halte ich aber nichts, wie ich bereits oben geschrieben habe. Wenn dann war es ein Abschuss "ausfersehen". Wäre ja auch nicht das erste mal.
Es handelt sich hierbei um die 9M-MRO, eine 200ER.

Um nicht geortet werden zu können, hätten ADS-B und ACARS ausgeschaltet und auf unter 1000 Fuß geflogen werden. In diesem Falle reduziert sich die Reichweite allerdings signifikant, bedingt durch höheren Verbrauch in niedriger Höhe.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

10.03.2014 um 19:05
dennoch muss ich Aeterna stückweit recht geben . Wäre das Flugzeug im Wasser aufgekommen hätte die Blackbox angefangen Signale zu senden und eines der vielen Rettungsboote eine grosse Chance diese zu Orten - was nicht gleich bedeutend ist mit : das es einfach wird . Aber die Rettungsmannschaften werden auch nicht doof sein und schon längst versuchen auf Frequenz der Blackbox zu lauschen .Aber man kann die Situation nicht mit der Air-France 447 Vergleichen . Das waren zwei vollkommen unterschiedliche Maschinen , Wetterbedingungen und Meere . Die Blackbox und das Wrack wurden Schlussendlich auf 4.000 Metern Meerestiefe gefunden .

Sollte die Boeing 777 des Malaysia Fluges also nicht ausversehen ins offene Südchinesische Meer abgedriftet sein so hat man bei der seichten Meerestiefe im Golf von Thailand eigentlich ziemlich gute Chancen das Wrack ( wenn es denn eins gibt ) schnell finden und bergen zu können . Allerdings sendet eine Blackbox nunmal Pings sobald sie mit Wasser in Berührung kommt was das ganze eigentlich nur noch mysteriöser macht und auf einen Absturz an anderer Stelle schliessen lässt .


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

10.03.2014 um 19:06
Butterbirne schrieb:Ja, das stimmt. Aber das Signal ist wirklich nicht stark, wenn du das Signal erstmal gefunden hast, dann kannst du die auch schnell orten. Aber erstmal das Signal finden. Das hat bei der Air France Maschine 2 Jahre gedauert. Du musst auch bedenken, wie tief das Wasser da ist (weiß ich ehrlich gesagt nicht). Aber liegt das Ding ungünstig in einem Graben, kann es auch sein das die Box nie gefunden wird. Und es soll auch schon fälle gegeben haben, da wurde die Box ganz zerstört. Ich google schon die ganze Zeit, aber gefunden habe ich noch nichts.
Der Golf dort ist an den tiefsten Stellen gerade mal 80 Meter tief. Gräben oder ähnliches existieren dort nicht.


melden
Namrael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

10.03.2014 um 19:07
@Butterbirne

Also gehst du nicht davon aus dass sie ins Wasser gestürzt ist? Sorry falls du das schon geschrieben hast, ich hab mir nicht alles durchgelesen.


melden
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

10.03.2014 um 19:07
@Namrael
Ich gehe von einer Sprengung in der Luft aus, wo auch die Blackbox wohl zerstört wurde.


melden
Namrael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

10.03.2014 um 19:09
@Butterbirne

Kann eine Blackbox denn so leicht zerstört werden? Ich dachte immer die sind explosionssicher gebaut. o.O

Also denkst du, sie wurde entführt, über Land gebracht und dann gesprengt?


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

10.03.2014 um 19:10
nein kann sie nicht


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

10.03.2014 um 19:10
Namrael schrieb:Kann eine Blackbox denn so leicht zerstört werden? Ich dachte immer die sind explosionssicher gebaut. o.O
Dass die Blackbox an sich mit den Daten zerstört wird ist sehr, sehr unwahrscheinlich. Was eher möglich ist, ist dass der ausstrahlende Peilsender zerstört wird und deshalb keine Signale empfangbar sind. Die Daten werden im Falle eines Fundes aber noch auswertbar sein.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

10.03.2014 um 19:11
Die Passagierliste würde mich brennend interessieren :-) Leider kriegt man keine Namen zu sehen..

Auch interessant sind die beiden Passagiere die angeblich mit falschen Pässen an Bord gingen. Oder die 5 Passagiere die angeblich eincheckten, dann jedoch das Flugzeug nicht bestiegen und Ihre Koffer wieder ausladen lassen haben..

Aber auch:
"Die beiden verdächtigen Passagiere, die mit gestohlenen Pässen unterwegs waren, hätten nicht asiatisch ausgesehen, sagte Azharuddin Abdul Rahman am Abend. Auf Nachfrage eines Journalisten ergänzte er, einer der beiden sei ein Schwarzer gewesen: «Er sieht ähnlich aus wie Fussballstar Mario Balotelli vom AC Milan.»" -Quelle Blick.ch

Demnach müsste der "blinde" Passagier ein farbiger sein mit einem gestohlenen europäischen Pass. Gut möglich. Der beklaute müsste demnach also ein farbiger (Secondo) sein oder die Beamten am Flughafen farbenblind...
siehe http://www.blick.ch/news/ausland/stuerzte-die-maschine-in-vietnam-ab-id2723471.html

"Geklaute Pässe: Laut Passagierliste sollten der Italiener Luigi Maraldi (27) und der Österreicher Christian Kozel (30) an Bord gewesen sein. Beide versicherten aber aus ihren Heimatländern, dass sie am Leben sind. Allerdings hatten beide ihre Pässe in den vergangenen Jahren in Thailand als gestohlen gemeldet. Erste Ermittlungen haben nun laut dem News-Sender BBC ergeben, dass die Bordkarten zur gleichen Zeit und beim gleichen Anbieter gekauft wurden. Die unbekannten Passagiere buchten bei der China Southern Airlines und sassen nebeneinander.
• Gefälschter Pass: Ein dritter Passagier soll mit gefälschten Papieren unterwegs gewesen sein, wie die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua berichtete. Demnach gehört eine Passnummer auf der Passagierliste zu einem Bewohner einer chinesischen Provinz. Dieser hatte das Dorf aber nicht verlassen. Zudem gebe die Passagierliste einen anderen Namen an. Laut Xinhua versicherte der Mann, dass sein Pass weder gestohlen, noch verloren sei."

Hier noch ein Video zum Thema Telefon
http://www.youtube.com/watch?v=fCy0FjHk-pE


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

10.03.2014 um 19:11
siehe 9/11 . dort hat man zum Schluss die Blackbox auch gefunden und auswerten können . die Blackbox ist so gebaut das sie im Prinzip jeden grösstmöglichen Druck standhält .


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

10.03.2014 um 19:13
@succafree

Hier ist die Passagier-Liste:


http://www.freep.com/assets/freep/pdf/C421951138.PDF


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

10.03.2014 um 19:15
@thaly
thx für die Liste! :-)


melden
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

10.03.2014 um 19:16
@Namrael
Ich denke sie wurde direkt über Wasser gesprengt ohne Entführung. Eine Entführung hätten die Piloten irgendwie melden können, ohne dass die Terroristen was mit kriegen.
Und erstmal weiß man ja nicht wie stark die Sprengkraft war, die Sprengkraft alleine hätte die Blackbox schon zerstören können, aber nicht wahrscheinlich. Dann muss man bedenken, der Aufprall auf die Meeresoberfläche aus mehreren Tausendmetern. Dann dazu noch der Druck des Wassers. Das alles kann so einem Teil schon den Rest geben. Wie gesagt, wäre nicht das erste mal. Außerdem muss ja nicht die gesamte Box zerstört werden, die Batterie oder der Sender würden auch reichen.


melden
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

10.03.2014 um 19:18
@succafree
succafree schrieb:Oder die 5 Passagiere die angeblich eincheckten, dann jedoch das Flugzeug nicht bestiegen und Ihre Koffer wieder ausladen lassen haben..
Das ist ganz normal und hast du eigentlich bei jeden Linienflug. Ich denke die meisten Verspätungen, kommen dank solcher Passagiere zustande. Und auch haben nicht die Passagiere ihre Koffer ausladen lassen, das passiert automatisch. Seit Lockerbie ist es nicht mehr erlaubt, Koffer von Leuten zu transportieren welche nicht an Board sind. So muss jedes Gepäckstück von Passagieren, welche nicht an Board sind wieder ausgeladen werden.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

10.03.2014 um 19:18
Hallo,
hab mich grade mal neu registriert..

Die beiden Tickets mit den gestohlenen Pässen wurden online gekauft? Wie wurden die denn bezahlt? Das muss man ja zurückverfolgen können, bzw muss es ja auch eine email-Adresse geben etc.pp.

Ich bin gespannt was noch passiert.

Achso, bei Air France 447 war doch auch eher die Bergung der Blackbox das Problem und weniger die Ortung oder?!


melden
Anzeige
Namrael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

10.03.2014 um 19:19
@Butterbirne

Aber wenn Batterie oder Sender kaputt wären dann sind die Daten doch trotzdem noch auswertbar?
Wieso kommen eigentlich Leute mit falschen Ausweisen einfach so in ein Flugzeug bei den heutigen Sicherheitsstandards auf Flughäfen? Ist diese Airline Mitglied in der ICAO oder IATA? Ich weiß nicht genau bei welcher aber bei einer von beiden sollten eigentlich internationale Sicherheitsstandards gelten für die Airline.


melden
271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Bindungsangst?23 Beiträge
Anzeigen ausblenden